BMW-Aktie: Wachstum geht weiter


20.03.12 16:03
Meldung
 
Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - Der Analyst vom Bankhaus Lampe, Christian Ludwig, stuft die Aktie von BMW (ISIN DE0005190003 / WKN 519000 ) nach wie vor mit "kaufen" ein.


BMW sei seiner Linie treu geblieben und habe mit Veröffentlichung des Geschäftsberichtes eine sehr vorsichtige Guidance für 2012 gegeben: Der Absatz solle auf neue Rekordhöhen wachsen (nicht näher definiert). Die EBIT-Marge im Automobilbereich solle am oberen Rand des mittelfristigen Zielkorridors von 8 bis 10% liegen.

Das impliziere bei einem angenommenen Automotive Umsatzwachstum von 8% auf 68,2 Mrd. EUR ein Automotive EBIT von nur 6,8 Mrd. EUR. Das wären 700 Mio. EUR (-9,3% yoy) weniger als im Vorjahr. Die Analysten seien aus folgenden Gründen deutlich optimistischer: BMW gehe davon aus, dass das Preisniveau sich in 2012 leicht verbessere (positiver Margeneffekt). Der Absatzmix sollte sich nicht stark verändern (Umsatz pro Auto stabil). Rund 500 Mio. EUR Anlaufkosten für 1er- und 3er würden wegfallen. Für den zusätzlichem Umsatz sollte zusätzliches EBIT anfallen (bei 11% EBITMarge rund 550 Mio. EUR)

Indirekt habe BMW dann auch zugegeben, dass die Guidance sehr konservativ sei, da man trotz deutlich höherer Aufwendungen für die Elektromobilität (800 bis 1.000 Mio. EUR) von einem EBIT-Wachstum gegenüber dem Vorjahr im Automobilgeschäft ausgehe. Dies impliziere eine EBIT-Marge von deutlich über 10%, da nicht davon auszugehen sei, dass der Automotive Umsatz in 2012 um 20% auf 75 Mrd. EUR gesteigert werden könne.

BMW gehe davon aus, dass der automobile Premiummarkt auch in Zukunft überproportional wachsen werde. Das größte Wachstum komme dabei aus China, wo Premiumautos bis 2020 einen Marktanteil von 7% haben sollten (2000: 2,5%). Entsprechend werde die lokale Fertigung auch ausgebaut: Ein zweites Werk werde 2012 hochgefahren und so ab 2013 die Gesamtkapazität auf 200k Fahrzeuge verdoppeln. Ab 2016 wolle BMW eine Fertigungskapazität von 350k Fahrzeugen in China haben

Am lukrativsten seien jedoch die Importautos für BMW sein, da man hier 100% der Profite behalten könne (BHLe: EBIT-Margen von bis zu 30%). Während China nur 14% vom Absatz ausmache, seien es rund 20% beim Umsatz und 20 bis 30% vom Automotive EBIT.

Die Analysten würden BMW gut aufgestellt sehen, um von dem Premiumwachstum zu profitieren. Trotz des rückläufigen chinesischen Marktes (-5% YTD) habe BMW in den ersten beiden Monaten seine Verkäufe dort um 34% steigern können. Mit der deutlich erhöhten Dividende (zukünftig solle 30 bis 40% des Nettoergebnisses ausgeschüttet werden) sei die Aktie zudem auch für Value-Investoren attraktiv.

Die Analysten vom Bankhaus Lampe bestätigen ihre Kaufempfehlung für die BMW-Aktie mit leicht angepassten Schätzungen und einem neuen Kursziel von 90 EUR (zuvor: 86,00 EUR) (DCF- und Peergroup basiert). (Analysevom 20.03.2012) (20.03.2012/ac/a/d)


Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Das Wertpapierdienstleistungsunternehmen oder ein mit ihm verbundenes Unternehmen handeln regelmäßig in Aktien des analysierten Unternehmens. Weitere möglichen Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

BMW St

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

BMW 2.0 (23.07.14)
kann man diese Aktie kaufen ? (17.07.14)
BMW (07.05.14)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

ROUNDUP: Starker Euro und hohe. (31.07.14)
BMW-Aktie: Umsatzentwicklung dü. (31.07.14)
BMW-Aktie: Solide Quartalszahlen . (30.07.14)
Neuer Turbo-Optionsschein auf BM. (24.07.14)
BMW-Aktie: Entspannung auf der . (22.07.14)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

BMW St
Weitere Meldungen
 
20.03 GSW Immobilien-Aktie: "add"
20.03 DEUTZ-Aktie: Kursziel ange.
20.03 Siemens-Aktie: Spielraum fü.
20.03 Daimler-Aktie: "hold"
20.03 LEONI-Aktie: "hold"
20.03 Dürr-Aktie: "buy"
20.03 adidas-Aktie: "buy"
20.03 E.ON-Aktie: Kursziel angeho.
20.03 LEONI-Aktie: 2011 überzeug.
20.03 Deutsche Lufthansa-Aktie: K.
20.03 LEONI-Aktie: Unternehmen m.
20.03 Rheinmetall-Aktie: Pläne für .
20.03 GILDEMEISTER-Aktie: weite.
20.03 Brenntag-Aktie: Vorstand w.
20.03 BMW-Aktie: Wachstum geh.
20.03 K+S-Aktie: höhere Dividende.
20.03 Celesio-Aktie: Kosteneinsparu.
20.03 METRO-Aktie: weiterer Druc.
20.03 Krones-Aktie. "hold"
20.03 Daimler-Aktie: "buy"
20.03 GERRY WEBER-Aktie: Unte.
20.03 GEA Group-Aktie: "underwe.
20.03 BASF-Aktie: neutral
20.03 GILDEMEISTER-Aktie: "hold"
20.03 Deutsche Lufthansa-Aktie: "u.
20.03 BASF-Aktie: "market perform.
20.03 HeidelbergCement-Aktie: Kur.
20.03 Linde-Aktie: "market perform.
20.03 Bayer-Aktie: "market perform.
20.03 Munich Re-Aktie: stärkeres .


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 6669 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
Barrick Gold: Kleines Risiko - Große Chance!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
DAX nach Trendbruch ...
Thomas Heydrich, Systemstrading.de (31.07.14)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstrading.de
DAX kommt unter die ...
Jens Klatt, Chefanalyst von DailyFX (31.07.14)
Experte: Jens Klatt, Chefanalyst von DailyFX
SJB FondsEcho. Stabilität. ...
Gerd Bennewirtz, SJB FondsSkyline (31.07.14)
Experte: Gerd Bennewirtz, SJB FondsSkyline
Wirecard: heftig unter ...
trading notes future, (31.07.14)
Experte: trading notes future,
DAX: Übeltäter adidas
IG Markets, (31.07.14)
Experte: IG Markets,
Auslandsaktien: "Industrie ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (31.07.14)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
HeidelbergCement im ...
Feingold-Research, (31.07.14)
Experte: Feingold-Research,
Fed offenbar weiterhin ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (31.07.14)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
S&P-500-Index: Ausblick!
Jürgen Sterzbach, www.boerse-daily.de (31.07.14)
Experte: Jürgen Sterzbach, www.boerse-daily.de
Bei Sanktionen gegen ...
Klaus Stopp, Baader Bank AG (31.07.14)
Experte: Klaus Stopp, Baader Bank AG
Barrick Gold: Kleines Risiko ...
Stefan Hofmann, STOCK-WORLD (31.07.14)
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Mittelstandsanleihen ...
Scope, (31.07.14)
Experte: Scope,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Volkswagen Bank: Zukunftsorientiertheit, Komplexität und finanzielle ...
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen