Deutsche Post-Aktie: Zurück zu alter Stärke


22.02.16 15:17
Meldung
 
Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - Stephan Bauer, Analyst vom Bankhaus Lampe, nimmt in einer AktienAnalysedie Coverage für die Aktie der Deutschen Post AG (ISIN: DE0005552004, WKN: 555200, Ticker-Symbol: DPW, Nasdaq OTC-Symbol: DPSTF) mit einer Kaufempfehlung wieder auf.


Nach einem schwierigen Jahr 2015 erwarte Bauer 2016 eine Rückkehr zur Normalität und eine damit verbundene deutliche Verbesserung der Ergebnisse.

Dank der Abwesenheit signifikanter negativer Einmaleffekte verbunden mit operativen Verbesserungen in allen Geschäftsbereichen erwarte er im Jahr 2016 einen signifikanten Anstieg des EBIT sowie des Nettoergebnisses.

Für 2017 und 2018 erwarte der Analyst ein EBIT-Wachstum von 8,7% und 5,6% mit dem Haupttreiber Express-Geschäft, das von steigenden Volumina und einem verbesserten Produktmix profitieren sollte. Das Paketgeschäft dürfte vom strukturellen Wachstum des E-Commerce und einer besseren Auslastung des internationalen Paketnetzwerkes profitieren. Im Segment Global-Forwarding, Freight erwarte Bauer eine Stabilisierung der Marge, wohingegen das Supply-Chain-Segment vom Outsourcing Trend und der vollzogenen Restrukturierung profitieren dürfte.

Der Analyst meine, dass der verlässlicher Dividendenzahler an seiner Ausschüttungspolitik festhalten werde und erwarte deshalb für 2015 und 2016 eine Dividende von 0,90 Euro und 1,00 Euro, was einer attraktiven Rendite von 4,2% und 4,6% entspreche.

Katalysatoren:

- Gesamtjahresergebnisse, Bestätigung der 2016er Ziele und Dividendenvorschlag (9. März 2016)
- deutliche Verbesserung der Ergebnisse in den kommenden Quartalen
- Anstieg der Konsensschätzungen in den kommenden Monaten.

Bauers Bewertung basiere auf einem SOTP-Modell und werde durch einen Peer-Group-Vergleich und eine DCF-Analyse unterstützt. Sein Kursziel impliziere ein KGV2016e von 13,4x, was im Rahmen des historischen KGV liege.

Stephan Bauer, Analyst vom Bankhaus Lampe, nimmt in einer Aktienanalyse die Coverage für die Deutsche Post-Aktie mit einer Kaufempfehlung und einem Kursziel von 27 Euro wieder auf. (Analyse vom 22.02.2016) (22.02.2016/ac/a/d)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Deutsche Post

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Deutsche Post (16.12.17)
Post-Preise für Pakete werden ... (21.11.16)
► Deutsche Post (03.05.16)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Deutsche Post-Aktie: Erste Wahl . (15.12.17)
DHL-Erpresser: Soko-Ermittler such. (15.12.17)
Deutsche Post-Aktie: Bonner Logis. (11.12.17)
Deutsche Post-Aktie: Attraktive R. (08.12.17)
Deutsche Post-Aktie: Noch immer . (08.12.17)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Deutsche Post
Weitere Meldungen
 
09.03 Deutsche Post-Aktie: Quarta.
09.03 Deutsche Post-Aktie: Angek.
09.03 JPMorgan belässt Deutsche .
09.03 Commerzbank belässt Deutsc.
09.03 Baader Bank belässt Deutsc.
09.03 Warburg Research belässt D.
09.03 Equinet belässt Deutsche Po.
07.03 Deutsche Post-Aktie: Keine .
04.03 Berenberg belässt Thyssenkr.
04.03 thyssenkrupp-Aktie: Erholung.
03.03 Warburg Research belässt D.
03.03 SocGen belässt Thyssenkrup.
02.03 Barclays belässt Thyssenkru.
01.03 Fielmann-Aktie mit begrenzte.
01.03 HSBC hebt Ziel für Thyssen.
29.02 Berenberg belässt Fielmann .
26.02 Fielmann-Aktie: Investmentst.
26.02 Berenberg hebt Ziel für Fiel.
25.02 DZ Bank belässt Fielmann a.
25.02 Citigroup senkt Ziel für Deu.
25.02 Baader Bank belässt Fielman.
25.02 Kepler Cheuvreux belässt Fi.
25.02 Warburg Research belässt F.
25.02 Hauck & Aufhäuser senkt F.
25.02 Commerzbank belässt Fielma.
25.02 JPMorgan hebt Deutsche Po.
24.02 Commerzbank belässt Deutsc.
23.02 Baader Bank hebt Ziel für F.
22.02 Deutsche Post-Aktie: Zurück.
22.02 Kepler Cheuvreux belässt Th.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 28890 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
Killer Trades unbedingt vermeiden!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
UBS Aktie: Gewinn klettert ...
Volker Gelfarth, (08:27)
Experte: Volker Gelfarth,
General Electric plant ...
Sabine Traub, Börse Stuttgart AG (08:22)
Experte: Sabine Traub, Börse Stuttgart AG
Börsentipps – So geht ...
Robert Sasse, (06:22)
Experte: Robert Sasse,
Bitcoin – Kursziel 100.000, ...
Bernd Niquet, Autor (16.12.17)
Experte: Bernd Niquet, Autor
Bitcoin – Fluch oder Segen? ...
Feingold-Research, (16.12.17)
Experte: Feingold-Research,
Die wichtigsten Marken im ...
Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH (16.12.17)
Experte: Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH
Auslandsaktien ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (16.12.17)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Aequus Pharmaceuticals ...
Jörg Schulte, JS-Research (16.12.17)
Experte: Jörg Schulte, JS-Research
Kryptowährungen: Bitcoin ...
Markus Fugmann, actior AG (16.12.17)
Experte: Markus Fugmann, actior AG
Steigende Zinsen sind Gift ...
Claus Vogt, (16.12.17)
Experte: Claus Vogt,
DOW DAX kurz vor dem ...
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (15.12.17)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
DAX ohne wirklichen Drang ...
CMC Markets, (15.12.17)
Experte: CMC Markets,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Bitcoin - lohnt sich der Einstieg für Privatanleger?
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen