LEONI-Aktie: dynamisches Momentum in den Kernmärkten


03.04.12 09:49
Meldung
 
Hamburg (www.aktiencheck.de) - Hendrik Emrich, Analyst der Montega AG, stuft die Aktie von LEONI (ISIN DE0005408884 / WKN 540888 ) nach wie vor mit "kaufen" ein.


Auf der Roadshow mit dem CEO von LEONI letzte Woche in Frankfurt sei das bereits bei der BPK kommunizierte hohe Momentum wichtiger Absatzregionen (Deutschland, USA, BRIC) bestätigt worden. Lediglich die südeuropäischen Automobilmärkte Spanien, Italien und Frankreich lägen aktuell ca. 10% unter Plan, was sich für LEONI durch das schwache Abrufverhalten von OEMs, die rein auf europäische Märkte fokussiert seien (ISIN FR0000121501 / WKN 852363), Opel, Renault (ISIN FR0000131906 / WKN 893113 )), bemerkbar mache. Das Unternehmen rechne nicht mit einer schnellen Erholung, könne aber die rückläufigen Volumina durch dynamische Orders der Premiumhersteller (ISIN DE0005190003 / WKN 519000), Mercedes) überkompensieren.

Angesichts der Schwäche des Geschäfts in (Süd-)Europa zahle sich die frühzeitige Internationalisierung von LEONI und die Produktion in Niedriglohnländern (über 90% der Konzernbelegschaft) immer mehr aus. Trotz zweistelliger Lohnsteigerungen in Nordafrika (Stundenlohn: 2 Euro) und China (v.a. Einsatz von Leiharbeitern) sichere die frühzeitige Präsenz und die standortübergreifende Logistikexpertise LEONIs die Kostenführerschaft des Unternehmens im Wiring Systems-Bereich dauerhaft ab.

Das Know-how im Aufbau neuer Fabriken "auf der grünen Wiese" und die Schaffung lokaler Infrastrukturen zu niedrigen Kosten würden es dem größten Bordnetzanbieter Europas ermöglichen, kompetitive Preise anzubieten. Zudem könnten Verbundvorteile eines weltweiten Produktionsnetzwerkes (v.a. logistisch) genutzt und somit Marktanteile gewonnen werden. Insbesondere der chinesische Markt sei unter den größten Bordnetzherstellern (LEONI sei weltweit Nr. 4) hart umkämpft. Neuaufträge seien bspw. die Mercedes A- und B-Klasse in China sowie viele neue PSA-Modelle (u.a. in Brasilien). Daneben stehe der Opel Astra/Zafira, den LEONI seit vielen Jahren mit Bordnetzen beliefere, kurzfristig zur Neuauswahl an.

Auf Herstellerebene solle v.a. durch die seit 01.01.2012 auf 100% erhöhte Beteiligung am südkoreanischen Bordnetzhersteller Daekyeung ("Door Opener") das Geschäft mit dem aufstrebenden OEM Hyundai (ISIN USY384721251 / WKN 885166 ) intensiviert werden. Technologisch würden v.a. die Hybrid- und Elektromotoren neue Wachstumsfelder darstellen. Kabelsätze müssten hier hohe Ströme und Temperaturen aushalten und seien um ein vielfaches teurer als bei Verbrennungsmotoren. Hier dürften kurzfristig Aufträge mit namhaften OEMs vermeldet werden, aber auch in Indien sei ein erster E-Mobility-Auftrag von Tata Motors (ISIN US8765685024 / WKN A0DJ9M ) gewonnen worden.

Generell solle der Umsatz in den BRIC-Staaten von aktuell rd. 450 Mio. Euro auf 1 Mrd. Euro ausgeweitet werden, ein wichtiger Baustein, um die "eher konservative" Umsatzguidance von 5 Mrd. Euro per 2016 zu erfüllen. Fazit: Trotz des schwächeren Geschäfts mit dem größten Kunden PSA (Umsatzanteil bei Bordnetzen 14%) sollte die Guidance für 2012 (Umsatz 3,8 bis 4,0 Mrd. Euro, EBIT 230 bis 280 Mio. Euro, zzgl. des nahezu steuerfreien Buchgewinns aus dem Verkauf von Studer i.H.v. 25 Mio. Euro) am oberen Ende erreicht werden. Mit einem KGV von 6,5 und einem EV/EBITDA von 3,5 (beides auf Basis 2013) bleibe LEONI die günstigste Aktie unter den deutschen Automobilzulieferern.

Bei einem unveränderten Kursziel von 50 Euro bekräftigen die Analysten der Montega AG ihre Kaufempfehlung für die LEONI-Aktie. (Analysevom 02.04.2012) (03.04.2012/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

BMW St

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

BMW 2.0 (16.12.14)
BMW (09.12.14)
kann man diese Aktie kaufen ? (09.12.14)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Google sucht Partner in Autobranc. (20.12.14)
Neuer Turbo Call-Optionsschein auf. (18.12.14)
BMW-Aktie: Fundamental keineswe. (18.12.14)
BMW-Aktie: Nach wie vor ein att. (16.12.14)
BMW-Aktie: Besser als Wettbewe. (12.12.14)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

BMW St
Weitere Meldungen
 
03.04 Henkel-Aktie: organische Um.
03.04 Vossloh-Aktie: nach schwac.
03.04 LANXESS-Aktie: Preise für .
03.04 Hannover Rück-Aktie: höhere.
03.04 Deutsche Bank-Aktie: leicht .
03.04 BMW-Aktie: Management trä.
03.04 Munich Re-Aktie: gute Trend.
03.04 Beiersdorf-Aktie: "underweigh.
03.04 BayWa-Aktie: Konzernumsat.
03.04 Linde-Aktie: Auftrag in Sau.
03.04 Deutsche Post-Aktie: höhere.
03.04 Deutsche Post-Aktie: positiv.
03.04 METRO-Aktie: niedriges Bew.
03.04 HeidelbergCement-Aktie: kom.
03.04 Axel Springer-Aktie: weiterh.
03.04 RWE-Aktie: "underweight"
03.04 K+S-Aktie: Gebot für Salins.
03.04 Deutsche Wohnen-Aktie: End.
03.04 ProSiebenSat.1 Media-Aktie: .
03.04 LANXESS-Aktie: Hochleistun.
03.04 LEONI-Aktie: dynamisches M.
03.04 Linde-Aktie: "hold"
03.04 Commerzbank-Aktie: Bedingu.
03.04 Commerzbank-Aktie: "hold"
03.04 BASF-Aktie: "sell"
03.04 Allianz-Aktie: neutral
03.04 adidas-Aktie: "buy"
03.04 Deutsche Börse-Aktie: "mark.
03.04 Deutsche Telekom-Aktie: "bu.
03.04 METRO-Aktie: "hold"


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 7183 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
Commerzbank: Jetzt runter auf 9 Euro?
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Gazprom, Öl und Gold im ...
Feingold-Research, (10:06)
Experte: Feingold-Research,
Aktueller Wochenrückblick
Jürgen Schwenk, Herausgeber Bullenbrief (09:49)
Experte: Jürgen Schwenk, Herausgeber Bullenbrief
DAX und der Verfallstag
Jochen Steffens, Stockstreet GmbH (20.12.14)
Experte: Jochen Steffens, Stockstreet GmbH
Was für ein Deal! Timmins ...
Jörg Schulte, JS-Research (20.12.14)
Experte: Jörg Schulte, JS-Research
Baader Bonds Markets ...
Klaus Stopp, Baader Bank AG (20.12.14)
Experte: Klaus Stopp, Baader Bank AG
Lasst uns froh und munter ...
Frank Schäffler, (20.12.14)
Experte: Frank Schäffler,
Anleihen: „Viel Trubel um ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (20.12.14)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
DOW DAX mit neuem ...
Thomas Heydrich, Systemstrading.de (19.12.14)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstrading.de
US-Notenbank zeigt Geduld ...
S. Böhm, DaxVestor (19.12.14)
Experte: S. Böhm, DaxVestor
S&P-500-Index: Ausblick!
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (19.12.14)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Dax konsolidiert - ...
IG Markets, (19.12.14)
Experte: IG Markets,
Gold: Unsicherheit an den ...
Bernd Raschkowski, Stockstreet GmbH (19.12.14)
Experte: Bernd Raschkowski, Stockstreet GmbH
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Worauf man beim Onlinekredit achten sollte
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen