thyssenkrupp-Aktie: Stahl bald Geschichte?


24.06.16 07:26
Meldung
 
Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - Die Aktienexperten von "Der Aktionärsbrief" raten in einer aktuellen AktienAnalysezum Kauf der Aktie des Industrie- und Stahlkonzerns thyssenkrupp AG (ISIN: DE0007500001, WKN: 750000, Ticker-Symbol: TKA, Nasdaq OTC-Symbol: TYEKF).


Die Aktienexperten würden fest davon ausgehen, dass der Stahlbereich noch im laufenden Jahr ausgegliedert werde. Die Wahrscheinlichkeit eines Deals mit Tata Steel (die Rheinische Post habe das Thema im April schon aufgegriffen) würden sie inzwischen bei 99% sehen. Dabei dürften die niederländischen Aktivitäten von Tata mit denen von thyssenkrupp in Deutschland fusioniert werden. Gleichzeitig dürfte Steel America komplett an Tata verkauft werden.

Dass sich die europäischen Stahlpreise stabilisiert hätten, helfe bei den Vorhaben. Gleichzeitig werde Tata seine britischen Standorte schließen bzw. verkaufen. Bis zu sieben Bieter sollten interessiert sein.

Damit könnte sich thyssenkrupp voll auf seine zukunftsträchtigen Bereiche fokussieren. Dazu würden das Aufzugsgeschäft, der Anlagenbau sowie Autoteile und andere Komponenten gehören. Diese Sparten würden sowohl beim Umsatz als auch beim Gewinn wachsen. Brancheninsider würden den Wert der verbleibenden Einzelteile auf ca. 18 Mrd. Euro taxieren. Dagegen stehe ein aktueller Börsenwert von rund 10 Mrd. Euro. Das Aufzugsgeschäft sei eine Perle. Die ursprüngliche Lücke zu Otis oder Schindler sei in den vergangenen Jahren durch Restrukturierungs- und Kostensenkungsmaßnahmen weitgehend geschlossen worden. Allein die Aufzugssparte mit einem EBIT um 800 Mio. Euro decke den aktuellen Börsenwert komplett ab.

Die thyssenkrupp-Aktie ist auf Sicht von zwölf Monaten ein Kauf, so die Aktienexperten von "Der Aktionärsbrief" in einer aktuellen Aktienanalyse. Der faire Wert liege um 28 Euro je Aktie. Die Aktienexperten würden zu strategischen Käufen raten. (Ausgabe 25 vom 23.06.2016)

Die vollständige Ausgabe des Aktionärsbriefes können Sie unter dem folgenden Link beziehen: www.bernecker.info (24.06.2016/ac/a/d)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

thyssenkrupp

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Inside: THYSSEN (07.06.16)
Welche ausgebombten Werte ... (26.04.16)
Was ist los mit ThyssenKrupp? (10.11.15)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

ThyssenKrupp: Hier dürfte bald ric. (12:08)
Staatsanwaltschaft Bremen durchs. (24.06.16)
thyssenkrupp-Aktie auf Zwölf-Mon. (24.06.16)
thyssenkrupp-Aktie: Was wäre we. (24.06.16)
thyssenkrupp-Aktie: Dynamischer A. (23.06.16)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

thyssenkrupp
Weitere Meldungen
 
24.06 thyssenkrupp-Aktie: Stahl ba.
24.06 thyssenkrupp-Aktie: Eine kla.
23.06 JPMorgan hebt Ziel für Thy.
23.06 UBS belässt Deutsche Post .
17.06 Morgan Stanley belässt Deu.
17.06 HSBC belässt thyssenkrupp .
16.06 thyssenkrupp-Aktie: Schlecht.
16.06 Merrill Lynch hebt Thyssenk.
15.06 Berenberg belässt Thyssenkr.
07.06 thyssenkrupp-Aktie: Restrukt.
06.06 thyssenkrupp-Aktie: Notwend.
06.06 Commerzbank belässt Thyss.
03.06 Berenberg belässt Thyssenkr.
02.06 RBC Capital belässt Thysse.
01.06 Commerzbank belässt Thyss.
30.05 thyssenkrupp-Aktie: Kein sch.
27.05 RBC senkt Ziel für thyssen.
26.05 Goldman belässt thyssenkrup.
25.05 JPMorgan senkt Deutsche P.
24.05 UBS belässt Fielmann auf "s.
24.05 Deutsche Post-Aktie: Deutlic.
19.05 HSBC belässt thyssenkrupp .
19.05 UBS startet Fielmann mit "s.
18.05 thyssenkrupp-Aktie: Q2-Zahle.
18.05 Equinet belässt Deutsche Po.
13.05 Equinet belässt Deutsche Po.
13.05 Goldman belässt Deutsche P.
13.05 Berenberg belässt Fielmann .
13.05 Fielmann-Aktie: Exzellentes .
13.05 Deutsche Post-Aktie: Logisti.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 14113 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
Gold: Der große Brexit-Gewinner!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
HUI/GDX/GLD - Hier ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (18:10)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
Strafzinsen und mögliche ...
Feingold-Research, (14:14)
Experte: Feingold-Research,
Gazprom: Doppelter Grund ...
Robert Sasse, (13:49)
Experte: Robert Sasse,
Brexit – und jetzt?
Klaus Singer, TimePatternAnalysis (12:30)
Experte: Klaus Singer, TimePatternAnalysis
ARM Holding: DAS ...
Volker Gelfarth, (12:16)
Experte: Volker Gelfarth,
Auslandsaktien: Überzogene ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (11:11)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Anleihen von Portugal ...
Sabine Traub, Börse Stuttgart AG (11:04)
Experte: Sabine Traub, Börse Stuttgart AG
Gold auf höchsten Stand ...
Steffen Grosshauser, (10:24)
Experte: Steffen Grosshauser,
Qui est „in“ qui est „out“?
Bernd Niquet, Autor (10:01)
Experte: Bernd Niquet, Autor
BRITEN STIMMEN FÜR ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (08:27)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
Brexit verursacht extreme ...
Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH (08:22)
Experte: Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH
DOW DAX CRASH
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (24.06.16)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Warum verpassen so viele Investoren oft die besten Chancen?
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen