Klassik Radio langfristig interessant


24.10.05 12:36
Meldung
 
Der Experte Engelbert Hoermannsdorfer von "BetaFaktor" empfiehlt im "Doersam-Brief" die Aktie der Klassik Radio AG (ISIN DE0007857476 / WKN 785747 ) mittel- und längerfristig agierenden Investoren.


Wer die Aktie des Radiosender Klassik Radio für langweilig halte, irre sich. Hinter Klassik Radio stehe mehr Ertragspotenzial, als der Name und die aktuellen Zahlen vermuten lassen würden. Die Gesellschaft sei auf vier Säulen aufgebaut - dem Sender selbst, FM Radio Network, euro Klassik und firstNews. Zwar trage der Sender weniger als die Hälfte zum Umsatz bei - nach neun Monaten seien es 3,016 Mio. Euro von 6,3 Mio. Euro Konzernumsatz gewesen. Doch die Experten seien der Meinung, dass hier der größte Ertragshebel warte.

Die Werbefenster seien nämlich momentan nur zu 4,5% ausgelastet. Trotzdem arbeite das Segment profitabel. Nach Aussage von Vorstandschef Ulrich Kubak fließe jeder zusätzliche Euro Umsatz zu 70% in den Ertrag. Nach Ansicht der Experten dürfte es nur noch eine Frage der Zeit sein, bis Klassik Radio zumindest annähernd die Werbeauslastung der Konkurrenz erreiche. Um die Auslastung anzukurbeln, habe Kubak bereits Vertriebspersonal eingestellt. 20 Mio. Euro seien nicht überzogen, das seien 16 Mio. Euro mehr als bisher, davon 70% mache gut 11 Mio. Euro Zusatzertrag. Nach Steuern wären das etwa 7 Mio. Euro. Da relativiere sich der aktuelle Börsenwert in Höhe von rund 30 Mio. Euro doch enorm.

Es sei richtig, dass die Aktie auf den ersten und aktuellen Blick teuer wirke. Das Eigenkapital belaufe sich auf lediglich 4,5 Mio. Euro und das KUV auf Basis dieses Geschäftsjahres (30.09.2005) liege bei ca. 3. Wobei Kubak sage: "Im vierten Fiskalquartal haben wir noch mal ordentlich draufgelegt." Wer auf aktuellem Niveau in die Klassik Radio-Aktie einsteige, sollte keine schnellen Wunder erwarten. Selbstverständlich werde die Erhöhung der Werbeauslastung Zeit brauchen. Allerdings würden die Experten in einigen Jahren eine wahre Gewinnexplosion erwarten.

Engelbert Hoermannsdorfer, Chefredakteur bei "BetaFaktor" ist im Doresam-Brief der Meinung, dass Anleger mit mittel- und längerfristigem Anlagehorizont auf aktuellem Niveau in die Klassik Radio-Aktie einsteigen können.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Klassik Radio

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Klassik Radio - Geheimtipp (17.01.20)
Klassik Radio Dividende (27.07.18)
KLASSIK RADIO AG better ... (02.11.15)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Klassik Radio: Was soll die Aufre. (06.01.20)
Klassik Radio: Was wird sich hier. (30.12.19)
Klassik Radio: Schon gehört? (24.12.19)
Klassik Radio: Ein Risiko? (12.12.19)
Klassik Radio: Anleger dürfen ges. (25.10.19)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Klassik Radio
Weitere Meldungen
 
25.10 WashTec Kursrallye ausreize.
25.10 FRIMAG bei Schwäche kauf.
25.10 Hans Einhell kaufen
24.10 Porsche Upgrade
24.10 FRIMAG kaufen
24.10 comdirect bank kaufen
24.10 Marseille-Kliniken "outperform.
24.10 CURANUM "outperform"
24.10 World of Medicine "under re.
24.10 Klassik Radio langfristig inte.
24.10 Porsche neues Kursziel
24.10 comdirect bank "accumulate"
24.10 comdirect bank Aktie der W.
24.10 RÖDER Zeltsysteme kaufen
21.10 comdirect bank halten
21.10 PC-Ware kaufen
21.10 STEAG HamaTech Underper.
21.10 GRENKELEASING neues Ku.
21.10 Silicon Sensor investiert blei.
21.10 Jack White investiert bleiben
21.10 comdirect mit Käufen abwar.
21.10 ATOSS Outperformer
21.10 Intershop Underperformer
21.10 STEAG HamaTech halten
21.10 UMS Ziel 5 Euro
21.10 Sartorius Downgrade
21.10 comdirect bank "underperform.
21.10 ARQUES Industries "buy"
21.10 R. STAHL neues Kursziel
21.10 net mobile beobachten


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 59579 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
Wirecard: Da ist der Ausbruch!!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Daimler: Ein einsamer ...
Robert Sasse, (26.01.20)
Experte: Robert Sasse,
Möglichkeiten und ...
Jörg Schulte, JS-Research (26.01.20)
Experte: Jörg Schulte, JS-Research
EUR-USD erreicht neues ...
Karsten Kagels, (26.01.20)
Experte: Karsten Kagels,
Bayer: Weiter im ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (26.01.20)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Allianz-Aktie: Gute ...
Volker Gelfarth, (26.01.20)
Experte: Volker Gelfarth,
Royal Bank of Canada ...
Börse Stuttgart AG, (26.01.20)
Experte: Börse Stuttgart AG,
Halvers Woche: "EZB - ...
Robert Halver, Baader Bank AG (26.01.20)
Experte: Robert Halver, Baader Bank AG
Grüner Fisher: "2020 - ein ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (26.01.20)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Euphorie am US-...
Claus Vogt, (26.01.20)
Experte: Claus Vogt,
BITCOIN/ETHEREUM - ...
Philip Klinkmüller, HKCM (25.01.20)
Experte: Philip Klinkmüller, HKCM
Gold/Silber - 4 neue ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (25.01.20)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
Moderates Wachstum vs. ...
Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH (25.01.20)
Experte: Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Aktienhandel: Die häufigsten Fehler
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen