Aberdeen Standard SICAV I - China A Share Equity-Fonds: Aktives Engagement ist der Schlüssel - Fondsanalyse


19.10.21 12:00
Meldung
 
London (www.fondscheck.de) - Unternehmen erkennen zunehmend den Wert, den ein Engagement bei ESG-Faktoren haben kann, so David Smith, Senior Investment Director - Asian Equities bei abrdn im Kommentar zum Aberdeen Standard SICAV I - China A Share Equity-Fonds (ISIN LU1130125799 / WKN A14NS2).


Das Bewusstsein dafür müsse aber auf Managementebene beginnen. "Für Anleger geht es darum, auf diesen Wandel zu setzen. Unternehmen sind zunehmend bereit, mehr Informationen offenzulegen, ihre Geschäftsmodelle anzupassen und eine stärker marktorientierte Denkweise anzunehmen. Zum Teil vollzieht sich dies gerade in China und das ist äußerst vielversprechend", sage David Smith, Senior Investment Director - Asian Equities, abrdn. Als Aktionär wirklich aktiv zu sein, sei für den Investmentexperten der Schlüssel zur Steigerung der Anlagerenditen in China. "Aktiv bedeutet, mit Unternehmen in einen Dialog zu treten, an denen eine Beteiligung erworben wurde, und konstruktiv Fragen zur Unternehmensführung zu stellen, um Verbesserungen voranzutreiben."

Ein Bereich, in dem sich chinesische Unternehmen durchweg verbessern müssten, betreffe die Offenlegung im Zusammenhang mit ESG-Aspekten. "In diesem Jahr erarbeitet Chinas Wertpapieraufsichtsbehörde neue Richtlinien, um die Qualität der Offenlegung unter börsennotierten Unternehmen zu verbessern und die Interessen der Anleger zu schützen", erkläre Smith. Viele chinesische Unternehmen hätten nun ihre Überlegungen zur Nachhaltigkeit skizziert, ihre Bestrebungen, ihren CO2-Fußabdruck zu reduzieren, und die Rahmenbedingungen, die sie zur Vermeidung von ESG-Risiken einsetzen würden. Im Gegensatz dazu seien staatliche Richtlinien zu sozialen Faktoren wie dem Umgang von Unternehmen mit Mitarbeitern, Lieferanten und der Gesellschaft im weiteren Sinne weniger gut entwickelt und hier sei daher mehr Engagement gefordert.

"Das Wohlergehen der Beschäftigten zu fördern und faire Arbeitsbedingungen zu gewährleisten, kann die Belegschaft engagierter, stabiler und produktiver machen und wirkt sich langfristig wertsteigernd aus", sei sich Smith sicher. Wertsteigernd würden sich zudem Programme zur Förderung von Talenten, die Einhaltung von Gesundheits- und Sicherheitsrichtlinien sowie die Ausarbeitung eines Verhaltenskodex für Zulieferer auswirken - Aspekte, die durch ein aktives Engagement von Aktionären gefördert werden könnten.

Die unzureichende Offenlegung von Informationen führe zu Marktineffizienzen, was Anlegern vielfach Chancen für die Generierung von Alpha eröffne. Als Beispiel nenne der Experte eine der führenden chinesischen Privatbanken, die ein niedriges ESG-Rating von MSCI erhalten habe. "Wir führen dies auf die unzureichende Offenlegung des Unternehmens bzw. noch stärker auf das Fehlen einschlägiger Prozesse zurück", sage Smith. Dabei hätten Nachforschungen ergeben, dass solide Prozesse vorhanden seien. "Die Bank berücksichtigt bei ihren Kreditentscheidungen durchaus ESG-Faktoren. Zudem hat sie Richtlinien verabschiedet, um Kredite an Sektoren mit strukturellem Gegenwind, wie den Kohlesektor, zu regulieren", analysiere Smith. Die Bank verfüge auch über eine solide Digitalstrategie und investiere in künstliche Intelligenz, Gesichtserkennung und Blockchain-Technologie, um das Risikomanagement zu verbessern. Darüber hinaus betreibe sie eine hauseigene Universität für die Aus- und Weiterbildung von Mitarbeitern sowie Entwicklungsprogramme zur Förderung von Talenten. "Verbesserte Offenlegungspraktiken könnten zu einem verbesserten ESG-Rating führen, was die Bank für Anleger attraktiver machen würde und den Aktienkurs steigen ließe", so Smith.

Das China Equities-Team von abrdn integriere bereits seit langem ESG-Analysen in die Anlageentscheidungen und binde die Managementteams von Unternehmen aktiv ein, um Verbesserungen voranzutreiben. "Unser China Equities-Team generiert Alpha, indem es in positive Veränderungen bei Unternehmen investiert. Um dies zu gewährleisten kann das Portfoliomanagement auf das zentrale ESG-Team sowie drei ESG-Spezialisten für China-Strategien zurückgreifen. Die Wertschätzung des langfristigen Ansatzes - abrdn investiert seit mehr als 30 Jahren in China - hat den Zugang zu A-Aktien-Unternehmen so weit verbessert, dass sich viele von ihnen jetzt an das Portfoliomanagement wenden, um sich zu ESG-Themen beraten zu lassen", erkläre Smith. Der Erfolg gebe der Strategie recht. So sei der Aberdeen Standard SICAV I - China A Share Equity-Fonds (ISIN LU1130125799 / WKN A14NS2 ) bei den AsianInvestor Asset Management Awards 2021 als bester China A Shares-Fonds ausgezeichnet worden. (19.10.2021/fc/a/f)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Aberdeen Standard SICAV I - China A Share Equity Fund I Acc USD

Aktuelle Diskussionen zum Thema:


Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:


Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Aberdeen Standard SICAV I - China A Share Equity Fund I Acc USD
Weitere Meldungen
 
22.10 BayernInvest Osteuropa Fond.
22.10 Berenberg European Focus F.
21.10 Globaler ETF-Markt: Zuflüsse.
21.10 ETF-Handel: Aktien zwischen.
21.10 Fonds-Handel: Am liebsten ö.
21.10 Edmond de Rothschild Fund .
21.10 ETF-Monitor: Die Angst vor .
21.10 Eurizon Fund Absolute Gree.
21.10 Swisscanto (LU) Bond Fund .
21.10 BayernInvest Multi Asset Su.
21.10 Berenberg Aktien Deutschlan.
21.10 Metzler Global Equities Sust.
21.10 DNCA Invest SRI Europe G.
21.10 proud@work purpose-Fonds: .
21.10 Sauren Stable Absolute Ret.
20.10 BayernInvest Reserve EUR .
20.10 Berenberg Global Bonds R D.
20.10 DNCA Invest Archer Mid-Ca.
20.10 Sauren Global Opportunities .
20.10 Aramea Rendite Plus A-Fon.
20.10 Metzler German Smaller Com.
19.10 Aberdeen Standard SICAV .
19.10 Metzler European Smaller Co.
19.10 Berenberg EM Bonds R D-F.
19.10 DNCA Invest Convertibles-Fo.
19.10 Ethna-Fonds: Energiemarkt u.
19.10 OFI Precious Metals Fund: G.
19.10 Sauren Global Growth Fonds.
19.10 FRAM Capital Skandinavien-.
18.10 DWS Invest ESG Climate T.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 100027 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
CureVac: Position weiter absichern! CHARTCHECK
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Der Rechtsstaat als bester ...
Bernd Niquet, Autor (06:16)
Experte: Bernd Niquet, Autor
DAX bricht weiter ein
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (03.12.21)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Thüringen nimmt 500 ...
Börse Stuttgart AG, (03.12.21)
Experte: Börse Stuttgart AG,
Smartbroker, TradeRepublic, ...
Feingold-Research, (03.12.21)
Experte: Feingold-Research,
Und täglich grüßt Corona
wikifolio.com, (03.12.21)
Experte: wikifolio.com,
Die meistgehandelten ...
EUWAX Trends, Börse Stuttgart (03.12.21)
Experte: EUWAX Trends, Börse Stuttgart
Adva Optical Networking ...
Achim Mautz, Obmann vom Börsenclub. (03.12.21)
Experte: Achim Mautz, Obmann vom Börsenclub ratgeberGELD
Rohstoffe: Kehrtwende am ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (03.12.21)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
DAX – EMA200 unter ...
HypoVereinsbank onema., (03.12.21)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
Goldaktien geben weltweit ...
Martin Siegel, STABILITAS FONDS (03.12.21)
Experte: Martin Siegel, STABILITAS FONDS
Die Rente als sichere ...
Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD (03.12.21)
Experte: Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD
CureVac: Position weiter ...
Stefan Hofmann, STOCK-WORLD (03.12.21)
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Rohstoff-Fonds: Chance oder Risiko?
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen