Bellevue (Lux) BB Adamant Medtech & Services-Fonds: 03/2017-Bericht, Wertanstieg von 0,85% - Fondsanalyse


21.04.17 14:30
Meldung
 
Küsnacht (www.fondscheck.de) - Der Bellevue (Lux) BB Adamant Medtech & Services (ISIN LU0415391431 / WKN A0RP23) hat zum Ziel, ein langfristig attraktives und kompetitives Kapitalwachstum zu erwirtschaften, so die Experten der Bellevue Asset Management AG.


Er eigne sich daher besonders für Anleger mit einem Anlagehorizont von mindestens fünf Jahren, die ihr Portfolio gezielt durch Anlagen im Medizinaltechniksektor diversifizieren möchten und bereit seien, die für diesen Sektor üblichen Aktienrisiken zu tragen.

Der Fonds investiere weltweit in Aktien von Unternehmen des Medizinaltechniksektors. Erfahrene Branchenspezialisten würden auf profitable mittel- und großkapitalisierte Unternehmen fokussieren, die bereits über ein reiferes Produktportfolio verfügen würden. Die Titelauswahl basiere auf fundamentaler Unternehmensanalyse, wobei insbesondere der medizinische Nutzen, das Sparpotenzial für das Gesundheitswesen sowie das erwartete Marktpotenzial der entsprechenden Produkte vertieft untersucht würden. Ein global verankertes Experten-Netzwerk, bestehend aus Beratern der Wissenschaft und Industrie, unterstütze das Management Team in seiner Meinungsbildung und Anlageentscheidung. Die Selektion der Unternehmen erfolge bottom-up.

Im Berichtsmonat März habe der Medizintechniksektor (MSCI World Healthcare Equipment & Supplies) mit +1,5% erneut im Plus geschlossen und vermocht, den breiten Aktienmarkt (MSCI World +0,2%) deutlich zu übertreffen. Der BB Adamant Medtech & Services (Lux) dürfe mit einer Performance von +10,4% (MSCI Healthcare Equipment & Supplies +10,9%) auf ein erfolgreiches erstes Quartal 2017 zurückblicken. Der Medizintechniksektor habe sich deutlich besser entwickelt als der breite Aktienmarkt (MSCI World +4,9%), der deutsche Aktienindex (DAX +7,2%) und der Swiss Performance Index (SPI +7,8%). Auch gegenüber dem breiten Gesundheitsmarkt (MSCI World Healthcare +7,1%) und den Medikamentenherstellern (MSCI World Pharma +6,1% und NASDAQ Biotech +9,3%) habe sich der Medizintechniksektor behaupten können (EUR/B-Anteile).

Das Hin und Her um den neuen American Health Care Act (AHCA) habe die Medizintechnikunternehmen wie erwartet nicht maßgeblich beeinflusst, vielmehr hätten sich gute Unternehmensresultate und das wiedererwachte Interesse der Investoren für defensivere und weniger zyklische Sektoren unterstützend ausgewirkt. Zu einem großen Teil sei die hervorragende Performance aber auf einen Aufholeffekt nach dem schwachen Kursverlauf in zweiten Halbjahr 2016 zurückzuführen. Für den weiteren Jahresverlauf bleiben die Experten der Bellevue Asset Management AG deshalb optimistisch.

Der Medizintechniksektor gehöre zu den defensivsten Sektoren mit nachhaltigem Outperformance-Potenzial. Der Industriewandel in der Medizintechnik zu integrierten Dienstleistungsangeboten schreite stetig voran und werde vom Einsatz neuster Informationstechnologien begünstigt und berge ein großes Marktpotenzial. Die Kombination von Innovation, Marktausweitung mit neuen Dienstleistungen und stabiler Nachfrage eröffne dem Anleger einen günstigen Einstiegszeitpunkt.

Das Fondsportfolio sei darauf ausgerichtet, eine attraktive und möglichst stabile Rendite zu erwirtschaften, dies auch in einem schwierigen Marktumfeld. Deshalb liege der Portfolioanteil von großkapitalisierten, liquiden Unternehmen bei etwa 75%, ergänzt mit schnell wachsenden, hoch innovativen klein- und mittelkapitalisierten Werten.

Bei den großkapitalisierten Portfoliounternehmen legen die Experten der Bellevue Asset Management Aeinen starken Fokus auf Investments, deren Aktienrendite maßgeblich von Restrukturierungs- und Margenverbesserungsmaßnahmen sowie starken Produktzyklen getrieben sind. Ein weiterer Schwerpunkt liege bei US-zentrischen Dienstleistungsunternehmen, die von der starken Binnenwirtschaft und minimalen Wechselkursrisiken sowie überproportional von potenziellen Steuersenkungen profitieren könnten. Diese Werttreiber seien besonders relevant für die klein- und mittelkapitalisierten Werte, welche zusätzlich auch von den anhaltend starken M&A-Aktivitäten profitieren sollten. Die Konsolidierung im Medizintechniksektor habe erst begonnen. (Stand vom 31.03.2017) (21.04.2017/fc/a/f)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Bellevue Funds (Lux) - BB Medtech B-EUR

Aktuelle Diskussionen zum Thema:


Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

SJB FondsEcho. Medizintechnik. W. (23.04.15)
Bellevue-Fonds über Börse Frankfu. (31.05.10)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Bellevue Funds (Lux) - BB Medtech B-EUR
Weitere Meldungen
 
24.04 UniSector: BasicIndustries A.
21.04 Basismetalle profitieren kaum.
21.04 Dämpfer für Gold und Silber.
21.04 Fast alle Metallmärkte zu Ja.
21.04 Goldpreis vor Präsidentschaf.
21.04 Silber erscheint im aktuellen .
21.04 Agrarrohstoffe: Normale Mon.
21.04 WTI-Ölpreis hält sich dank K.
21.04 Deka-Nachhaltigkeit Renten C.
21.04 Bellevue (Lux) BB Adamant.
21.04 Deutsche Concept Kaldemorg.
21.04 UniStrategie: Konservativ-Fon.
21.04 RAM (Lux) Tactical Funds .
21.04 DNCA Invest - Value Europ.
21.04 LBBW Nachhaltigkeit Renten.
21.04 UniCommodities-Fonds: 03/20.
21.04 grundbesitz global RC-Fonds.
21.04 Metzler Fonds-Vermögensver.
21.04 First Private Euro Dividenden.
21.04 Goldpreis-Future: Ein neuer V.
21.04 UniFavorit: Aktien-Fonds: 03.
21.04 Aramea Global Convertible-F.
21.04 LBBW Dividenden Strategie .
21.04 Ölmärkte folgen den Preisrü.
21.04 Weshalb der Ölpreis unter d.
20.04 Agrarrohstoffe: EU-Kommiss.
20.04 Rekordhohe Stahlproduktion i.
20.04 Schwache Gold- und Silberm.
20.04 Überraschender Preisrutsch a.
20.04 UniWirtschaftsAspirant-Fonds.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 23073 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
Daimler: Neue Tiefs - keine Trendwende in Sicht!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Meine Trading-Ideen für ...
Berndt Ebner, Der-Trading-Coach.com (11:25)
Experte: Berndt Ebner, Der-Trading-Coach.com
Monument Mining: Die ...
Björn Junker, GOLDINVEST.de (11:22)
Experte: Björn Junker, GOLDINVEST.de
Continental: Überwiegen die ...
Volker Gelfarth, (11:16)
Experte: Volker Gelfarth,
BASF Short: 100-Prozent-...
S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader (11:05)
Experte: S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader
Deutsche Lufthansa ...
Robert Sasse, (10:53)
Experte: Robert Sasse,
Adidas-Calls mit 85%-...
Walter Kozubek, (10:44)
Experte: Walter Kozubek,
Daimler: Neue Tiefs - keine ...
Stefan Hofmann, STOCK-WORLD (10:33)
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
DAX allein auf sich ...
CMC Markets, (10:21)
Experte: CMC Markets,
Zahlen, Zahlen, Zahlen ...
Jewgeni Ponomarev, Zertifikate-Experte HSB. (10:13)
Experte: Jewgeni Ponomarev, Zertifikate-Experte HSBC Trinkaus
Daimler: Im Abwärtsstrudel
Holger Steffen, (09:40)
Experte: Holger Steffen,
Siemens - Gegenbewegung ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (09:34)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Gold freundlich
Martin Siegel, STABILITAS FONDS (09:19)
Experte: Martin Siegel, STABILITAS FONDS
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Der CFD-Handel - verschiedene Handelszeiten für hohe Renditen
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen