Bellevue (Lux) BB Adamant Medtech & Services-Fonds: 07/2019-Bericht, Wertanstieg von 4,2% - Fondsanalyse


26.08.19 12:00
Meldung
 
Küsnacht (www.fondscheck.de) - Der Bellevue (Lux) BB Adamant Medtech & Services (ISIN LU0415391431 / WKN A0RP23) hat zum Ziel, ein langfristig attraktives und kompetitives Kapitalwachstum zu erwirtschaften, so die Experten der Bellevue Asset Management AG.


Er eigne sich daher besonders für Anleger mit einem Anlagehorizont von mindestens fünf Jahren, die ihr Portfolio gezielt durch Anlagen im Medizintechnik- und Gesundheitsdienstleistungssektor diversifizieren wollten und bereit seien, die für diesen Sektor üblichen Aktienrisiken zu tragen.

Der Fonds investiere weltweit in Aktien von Unternehmen des Medizintechnik- und Gesundheitsdienstleistungssektors. Der Fonds erschließe dem Investor ein attraktives Investment in den Healthcare-Sektor, ohne dabei in Medikamentenhersteller zu investieren. Erfahrene Branchenspezialisten würden auf profitable, liquide Mid- und Large-Cap-Unternehmen, die bereits über ein reiferes Produktportfolio verfügen würden, wie auch auf Small Caps, welche über ein technologisch innovatives Produktangebot verfügen würden, fokussieren. Die Titelauswahl basiere auf fundamentaler Unternehmensanalyse, wobei insbesondere der medizinische Nutzen, das Sparpotenzial für das Gesundheitswesen sowie das erwartete Marktpotenzial der entsprechenden Produkte und Services vertieft untersucht würden. Die Selektion der Unternehmen erfolge Bottom-up, unabhängig von Benchmark-Gewichtungen.

Die Aktienmärkte hätten sich im Berichtsmonat Juli erneut erfreulich entwickelt. Der breite Aktienmarkt (MSCI World Net +2,6%) und der Schweizer Index SPI (+1,5%) hätten positiv geschlossen, während der Deutsche Leitindex DAX (-1,7%) an Wert eingebüßt habe. Der Medizintechnikmarkt (MSCI World Healthcare Equipment & Supplies +4,6%) und der BB Adamant Medtech & Services Fonds (+4,2%) hätten eine sehr starke Performance gezeigt, auch gegenüber dem breiten Gesundheitsmarkt (MSCI World Healthcare Net +0,9%).

Die geplanten Kostensenkungsmaßnahmen der US-Regierung im Medikamentenbereich (MSCI Pharma Net -0,9%, NASDAQ Biotech Index -1,1%) hätten den Sektor belastet. Während die Medikamentenhersteller von Preisängsten der Anleger belastet würden, bleibe dem Medizintechniksektor der Status des "sicheren Hafens" erhalten. Diese Stärke sei gerade in einem Marktumfeld besonders attraktiv, in dem vermehrt Unsicherheiten gegenüber der zukünftigen Entwicklung der Gesamtwirtschaft bestünden. (Alle Werte in EUR/B-Anteile)

Wie erwartet, sei die Q2-Berichterstattung gut gestartet. Im Bereich Medizintechnik hätten die Unternehmen solide Q2-Quartalszahlen präsentiert. Das im Bereich strukturelle Herzkrankheiten tätige Unternehmen Edwards Lifesciences (+17,6%) habe die Investorenerwartungen deutlich übertroffen. Einerseits habe sich das Wachstum bei den Transkatheter-Aortenklappen dank der Indikation für Patienten mit tiefem Operationsrisiko beschleunigt und andererseits mache der aufstrebende Bereich Transkatheter-Mitralklappen-Reparatur große Fortschritte. Abbott (+6,1%) habe in allen Geschäftsfeldern gute Resultate gezeigt und das Geschäft mit Blutzuckersensoren entwickle sich zum Blockbuster.

Im Juli hätten die US-Krankenversicherer (S&P 500 Managed Care +5,4%) eine erfreuliche Performance gezeigt. Die Höchststände zur Monatsmitte, als die Angst der Anleger vor einer Einheitskasse in den USA weitestgehend verflogen sei, hätten allerdings nicht gehalten werden können. Während in den Fernsehdebatten der demokratischen Präsidentschaftskandidaten klar geworden sei, dass die Einheitskrankenkasse nicht mehrheitsfähig sei und der gemäßigte Kandidat Joe Biden seine Umfrageergebnisse weiter habe steigern können, habe die Berichterstattung des 2. Quartals die Kurse einiger Versicherer belastet. Erfreulicherweise habe der Gewinn pro Aktie in allen Fällen die Erwartungen der Investoren übertroffen.

Allerdings hätten höhere Leistungskosten im "Managed Medicaid"-Krankenversicherungsgeschäft (für Kinder und weniger wohlhabende Menschen) die Anleger verunsichert. Die Experten der Bellevue Asset Management AG sehen dies als temporäre Entwicklung und erwarten, dass die staatlichen Behörden ihre Zahlungen, wie gesetzlich festgelegt, dem erhöhten Krankheitsrisikoprofil der Patientenpopulation nach oben anpassen. Insbesondere bei den Krankenversicherungen würden sie davon ausgehen, dass die guten Fundamentaldaten der Krankenversicherer nicht vollständig in den aktuellen Aktienkursen reflektiert seien und in diesem Bereich mit einer relativen Outperformance im 2. Halbjahr 2019 rechnen.

Der Medtech-&-Services-Sektor gehöre zu den defensivsten Sektoren mit nachhaltigem Outperformance-Potenzial. Während einige Healthcare-Subsektoren durch Preisängste der Anleger belastet würden, bleibe dem Medizintechniksektor der Status des "sicheren Hafens" erhalten. Diese Stärke sei gerade in einem Marktumfeld besonders attraktiv, in dem vermehrt Unsicherheiten gegenüber der zukünftigen Entwicklung der Gesamtwirtschaft bestünden. Die Innovationskraft sei ungebrochen und der Industriewandel in der Medizintechnik zu integrierten Dienstleistungsangeboten schreite stetig voran. Der Einsatz neuster Informationstechnologien berge ein großes Marktpotenzial im Bereich "Digital Health". Die Kombination von Innovation, Marktausweitung mit neuen Dienstleistungen und stabiler Nachfrage eröffne dem Anleger eine vielversprechende Investmentopportunität.

Bei den Versicherern (Managed Care) sehen die Experten der Bellevue Asset Management AG neben den ausgezeichneten Fundamentalfaktoren zusätzliches Potenzial, würden sie doch zu den wenigen Profiteuren in einem steigenden Zinsumfeld gehören. Das Fondsportfolio sei darauf ausgerichtet, eine attraktive und möglichst stabile Rendite zu erwirtschaften, dies auch in einem schwierigen Marktumfeld. Deshalb liege der Portfolioanteil von großkapitalisierten, liquiden Unternehmen bei etwa 75%, ergänzt mit schnell wachsenden, hoch innovativen klein- und mittelkapitalisierten Werten.

Die Medtech-&-Services-Strategie - der gesamte Gesundheitsmarkt ohne Medikamentenhersteller - sei eine echte Anlagealternative für Investoren, die eine Ergänzung zu ihrem Pharmainvestment suchen würden oder die von den soliden Fundamentalfaktoren des Gesundheitsmarktes profitieren möchten, aber die Preis-, Entwicklungs- und Patentablaufrisiken der Medikamentenindustrie scheuen würden. Der Sektor handle nach der Kursschwäche im April nur noch mit einer geringen Bewertungsprämie, dies trotz des im Vergleich zum Gesamtmarkt doppelt so hohen Gewinnwachstums (Gewinn pro Aktie). Die Experten der Bellevue Asset Management AG erachten dies als einen guten Einstiegszeitpunkt, um in den Medtech-&-Services-Sektor zu investieren. (Stand vom 31.07.2019) (26.08.2019/fc/a/f)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Bellevue Funds (Lux) BB Adamant Medtech & Services B EUR

Aktuelle Diskussionen zum Thema:


Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

SJB FondsEcho. Medizintechnik. P. (12.07.18)
SJB FondsEcho. Medizintechnik. W. (23.04.15)
Bellevue-Fonds über Börse Frankfu. (31.05.10)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Bellevue Funds (Lux) BB Adamant Medtech & Services B EUR
Weitere Meldungen
 
28.08 ETF-Handel: Europäische Ak.
28.08 JOHCM UK Equity Income F.
28.08 BayernInvest Short Term Fo.
28.08 grundbesitz global-Fonds: Imm.
28.08 Bellevue (Lux) BB Entrepren.
28.08 Deka-EuropaBond TF-Fonds: .
28.08 Aramea Rendite Plus A-Fon.
28.08 DNCA Invest - Eurose-Fonds.
27.08 BB African Opportunities (L.
27.08 Aramea Rendite Plus Nachh.
27.08 Carmignac Portfolio Unconst.
27.08 Echiquier Positive Impact Eu.
27.08 DNCA Invest - Velador-Fond.
26.08 Amundi Ethik Fonds: So mö.
26.08 Sauren Global Opportunities-F.
26.08 Aramea Balanced Convertible.
26.08 DNCA Invest Alpha Bonds-F.
26.08 Bellevue (Lux) BB Adamant.
23.08 Deutschland: Die bislang abs.
23.08 Swisscanto (LU) Equity Fun.
23.08 Magna Emerging Markets Fu.
23.08 DNCA Invest - Miuri-Fonds: .
23.08 Deka-ConvergenceAktien-Fon.
23.08 KSAM-RICAM-Value² R-Fon.
23.08 Sauren Select Global Growth.
22.08 DNCA Invest - Flex Inflation.
22.08 Sinkende Aktie = fallendes .
22.08 DekaSelect: Nachhaltigkeit -F.
22.08 Sauren Global Growth-Fonds.
22.08 Aramea Global Convertible-F.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 61821 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
Adidas: Neues Kaufsignal im Anflug?
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Energiespeicherung so rein ...
Stephan Bogner, Rockstone Research (08.04.20)
Experte: Stephan Bogner, Rockstone Research
SP500 - 200er-SMA im ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (08.04.20)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
DOW DAX im ...
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (08.04.20)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
Gold könnte erneut glänzen
Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD (08.04.20)
Experte: Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD
Frequentis AG: COVID-19 ...
BankM, (08.04.20)
Experte: BankM,
DAX - Wir stocken bald ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (08.04.20)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
Siemens Aktie: Auch eine ...
Robert Sasse, (08.04.20)
Experte: Robert Sasse,
Gilead Sciences Aktie ...
Volker Gelfarth, (08.04.20)
Experte: Volker Gelfarth,
ETFs ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (08.04.20)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Aktiv durch den ...
Feingold-Research, (08.04.20)
Experte: Feingold-Research,
Kurze Verschnaufpause ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (08.04.20)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
DAX – Auch heute ...
HypoVereinsbank onema., (08.04.20)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Wie Finanzmodelle den Bitcoin-Preis nach der Halbierung verändern könnten
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen