Bellevue (Lux) BB Entrepreneur Europe-Fonds: 08/2021-Bericht, Performance unverändert gegenüber Vm. - Fondsanalyse


27.09.21 08:50
Meldung
 
Küsnacht (www.fondscheck.de) - Der BB Entrepreneur Europe (Lux)-Fonds (ISIN LU0415391860 / WKN A0RPSJ) hat zum Ziel, ein langfristig attraktives und kompetitives Kapitalwachstum zu erwirtschaften, so die Experten der Bellevue Asset Management AG.


Er eigne sich daher besonders für Investoren mit einem Anlagehorizont von mindestens fünf Jahren, die ihr Portfolio durch Anlagen in europäische eigentümergeführte Unternehmen diversifizieren wollten. Der Fonds weise die typischen Risiken auf, die sich aus Aktienanlagen in Europa ergeben würden.

Der Fonds investiere in börsennotierte eigentümergeführte Unternehmen in Europa, welche von einem Unternehmer oder einer Unternehmerfamilie mit mindestens 20% der Stimmrechtsanteile kontrolliert würden. Die Eigenschaften solcher Unternehmen - fokussiertes Geschäftsmodell, kurze Entscheidungswege, nachhaltige Geschäftspolitik und starke Unternehmerkultur - würden zu Innovationseffizienz, hoher Produktqualität sowie starker Kundenbindung führen und sie würden sich nachweislich positiv auf den Aktienkurs auswirken. Das in diesem Anlagesegment erfahrene und in Unternehmerkreisen breit vernetzte Managementteam identifiziere mittels eines fundamentalen Bottom-up-Ansatzes die attraktivsten eigentümergeführten Unternehmen mit mittlerer als auch großer Marktkapitalisierung und konstruiere aus 40 bis 50 Titeln ein über Länder und Sektoren diversifiziertes Portfolio.

Europäische Aktien hätten im August gemessen am SXXR 2,2% fester geschlossen. Trotz der Verlangsamung der weltweiten Wachstumsdynamik, bedingt durch die Delta-Variante und Lieferengpässe, hätten die Märkte von der hervorragenden Berichtssaison (Erwartungen um 28% übertroffen) und der gelasseneren Haltung der Notenbanken profitiert. Der PMI Composite für die Eurozone sei im August geringfügig auf 59,5 Punkte von 60,6 im Juli gesunken. Die Inflation in der Eurozone sei auf 3% gestiegen und liege damit über dem erwarteten Anstieg von 2,7%. Das habe sich kaum auf die Anleiherenditen ausgewirkt, was darauf schließen lasse, dass das Argument eines transitorischen Inflationsanstiegs weiterhin zentral sei.

Auf Sektorebene hätten Informationstechnologie (+7,0%), Versorger (+4,0%) und Gesundheit (+3,4%) mit der besten Performance aufgewartet, während Nicht-Basiskonsumgüter (-2,3%), Basiskonsumgüter (+0,3%) und Grundstoffe (+0,6%) am meisten hinterhergehinkt seien.

Vor diesem Hintergrund sei der Fonds auf der Stelle getreten und habe den SXXR um 217 Bp verfehlt. Die größten Verlustbringer im Berichtsmonat seien Swatch (-15,2%), GN Store (-13,8%) und Richemont (-13,5%) gewesen. Der jüngste Nachrichtenfluss in China habe den Luxusgütersektor belastet, der im Monatsverlauf zweistellige Verluste verzeichnet habe. Im Fokus hätten die Äußerungen von Präsident Xi Jinping zur Förderung "gemeinsamen Wohlstands" und Regulierung bzw. Umverteilung exzessiv hoher Einkommen gestanden. Während auf chinesische Staatsbürger ca. ein Drittel der Luxusgüterausgaben weltweit entfalle, spiele die aufstrebende Mittelschicht eine deutlich wichtigere Rolle als UHNWI, auf die ungefähr 5% der Ausgaben entfallen würden. Die allgemeine Ungewissheit habe nach einer starken Entwicklung zu Gewinnmitnahmen geführt.

In Anbetracht dieser Meldungen verringerten die Experten der Bellevue Asset Management AG ihr Engagement in dem Sektor. Ungeachtet einer Umsatzsteigerung von 49% im Q2 habe GN Store die Erwartungen wegen einer sequenziellen Umsatzverlangsamung der Audio-Division (+32% nach +82% im Q1) und Marktanteilsverlusten der Hearing-Sparte (+95%, aber immer noch 10% weniger als im Q2 2019) verfehlt. Auch die Rentabilität habe sich infolge geringerer Umsätze sowie höherer F&E- und Frachtkosten schlechter als erwartet entwickelt. Die Experten der Bellevue Asset Management AG halten die Aktie auf diesem Niveau für attraktiv bewertet.

Die größten Gewinnbringer im Berichtsmonat seien Merck (+16,5%), ASM International (+9,9%) und Novo Nordisk (+8,8%) gewesen. Merck habe mit seinen Zweitquartalszahlen die Erwartungen bei Umsatz, EBITDA und EPS um 2%, 8% und 9% dank eines besser als erwarteten Abschneidens der Sparten Healthcare und Life Science übertroffen. Der Konzern habe seine Unternehmensprognose für das FY 2021 angehoben, was eine weitere Anhebung des Konsens begünstige. Die Aktie von ASM Int. habe ihren Aufwärtstrend fortgesetzt, nachdem das Unternehmen für das Q2 Umsätze am oberen Ende der Erwartungen und ein sehr starkes Auftragswachstum ausgewiesen habe. Erwähnenswert sei zudem die Bruttomarge von 48%, die erneut über der historischen offiziellen Spanne liege, die den "unteren bis mittleren 40%-Bereich" umfasse, was darauf hindeute, dass Margen im hohen 40%-Bereich für ASM Int. zur neuen Normalität würden.

Novo Nordisk habe sowohl seine Umsatz- als auch seine Gewinnvorhersage für 2021 erhöht, die damit höher als erwartete Zweitquartalszahlen und eine starke Nachfrage nach Wegovy widerspiegeln würden, dem kürzlich lancierten neuen Medikament gegen Fettleibigkeit des dänischen Arzneimittelherstellers.

Der Aktienmarkt befinde sich zwar auf einem hohen absoluten Bewertungsniveau, was aber in Anbetracht der tiefer Zinsen, lockerer Geldpolitik und reichhaltiger Liquidität absolut berechtigt sei. Die Geldversorgung heute sei höher als vor der Pandemie. Interessanterweise hätten sich die Forward-KGVs rückläufig entwickelt, da die Kurse nicht mit den positiven Gewinnrevisionen Schritt halten würden. Im Schnitt und ungeachtet der starken Marktperformance seien die 12-MonatsForward-KGV seit Jahresbeginn geschrumpft. Die Notenbanken würden ihre Exit-Strategien mit Blick auf die Eindämmung des Delta-Virus und die Wiedereinstellungstrends anpassen, was eine langsamere, aber dauerhaftere Erholung begünstigen sollte. Unser Portfolio kombiniert deshalb zu 35% Value und 65% Wachstum und fokussiert sich schwerpunktmäßig nach wir vor auf fundamentales Stockpicking, so die Experten der Bellevue Asset Management AG. (Stand vom 31.08.2021) (27.09.2021/fc/a/f)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Bellevue Funds (Lux) BB Entrepreneur Europe B EUR

Aktuelle Diskussionen zum Thema:


Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Bellevue bringt Schweizer Flaggsch. (01.02.17)
BellevuFamilienjubiläum - zehn Jahr. (25.04.16)
Fondsmanager kehrt zu Bellevue z. (02.08.13)
Entrepreneur-Fonds überschreitet 1. (03.06.13)
Drei Bellevue AM Fonds mit A au. (25.08.11)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Bellevue Funds (Lux) BB Entrepreneur Europe B EUR
Weitere Meldungen
 
28.09 ETF-Handel: S&P in Anleger.
28.09 LBBW FondsPortfolio Rendit.
28.09 Apus Capital ReValue-Fonds.
28.09 DKB Nachhaltigkeitsfonds SD.
28.09 DWS Concept Kaldemorgen .
28.09 Metzler Multi Asset Dynami.
28.09 DNCA Invest Miuri-Fonds: 08.
27.09 Apus Capital Marathon-Fonds.
27.09 DWS Top Dividende LD-Fon.
27.09 DKB Nachhaltigkeitsfonds Kl.
27.09 DNCA Invest Flex Inflation-F.
27.09 LBBW FondsPortfolio Kontin.
27.09 Bellevue (Lux) BB Entrepren.
24.09 LBBW Dividenden Strategie .
24.09 Sauren Dynamic Absolute R.
24.09 BayernInvest ESG High Yield.
24.09 DNCA Invest Evolutif-Fonds:.
24.09 Aramea Rendite Plus Nachh.
23.09 Swisscanto (LU) Equity Fun.
23.09 BB African Opportunities (L.
23.09 Sauren Absolute Return Fon.
23.09 BayernInvest Osteuropa Fond.
23.09 DNCA Invest Eurose-Fonds: .
23.09 LBBW Dividenden Strategie .
23.09 Berenberg Eurozone Focus F.
23.09 Aramea Rendite Plus A-Fon.
23.09 UniRak Nachhaltig Konservat.
22.09 Bellevue (Lux) BB Adamant.
22.09 Nordea 1 - STARS Equity .
22.09 SPDR MSCI Japan UCITS E.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 96967 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
BioNTech: Knackt die Aktie nun die nächste Marke?
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
DAX Index X-Sequentials ...
Devin Sage, Technische-X-Analyse.de (15:33)
Experte: Devin Sage, Technische-X-Analyse.de
DAX-Chartanalyse ...
Karsten Kagels, (10:45)
Experte: Karsten Kagels,
Silber – vieles spricht für ...
Jörg Schulte, JS-Research (10:01)
Experte: Jörg Schulte, JS-Research
(K)eine Glaubensfrage
wikifolio.com, (09:52)
Experte: wikifolio.com,
„Wir spüren die ...
HypoVereinsbank onema., (09:25)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
Neue Kaufsignale für den ...
Claus Vogt, (09:13)
Experte: Claus Vogt,
Fonds: Am liebsten öko
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (09:02)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Chartbook: Silber, die ...
Miningscout.de, (08:26)
Experte: Miningscout.de,
Keine Angst vor dem ...
Frank Schäffler, (08:15)
Experte: Frank Schäffler,
Eleving Group S. A. nimmt ...
EUWAX Trends, Börse Stuttgart (08:08)
Experte: EUWAX Trends, Börse Stuttgart
STAGFLATIO... – ...
Benjamin Summa, pro aurum (23.10.21)
Experte: Benjamin Summa, pro aurum
Skepsis der ...
Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH (23.10.21)
Experte: Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Welche ist die günstigste Methode, um online Zahlungen zu erhalten?
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen