Bellevue (Lux) BB Entrepreneur Europe Small-Fonds: 01/2016-Bericht, Wertrückgang von -5,74% - Fondsanalyse


18.02.16 09:00
Meldung
 
Küsnacht (www.fondscheck.de) - Der Bellevue (Lux) BB Entrepreneur Europe Small (ISIN LU0631859229 / WKN A1JG2G) hat zum Ziel, ein langfristig attraktives und kompetitives Kapitalwachstum zu erwirtschaften, so die Experten der Bellevue Asset Management AG.


Er eigne sich daher besonders für Investoren mit einem Anlagehorizont von mindestens fünf Jahren, die ihr Portfolio durch Anlagen in kleinkapitalisierte, europäische eigentümergeführte Unternehmen diversifizieren möchten. Der Fonds weise die typischen Risiken auf, die sich aus Aktienanlagen in europäischen Small Caps ergeben würden.

Der Fonds investiere in kleinkapitalisierte, börsennotierte eigentümergeführte Unternehmen in Europa, welche von einem Unternehmer oder einer Unternehmerfamilie mit mindestens 20% der Stimmrechtsanteile maßgeblich beeinflusst würden. Die Eigenschaften solcher Unternehmen - fokussiertes Geschäftsmodell, kurze Entscheidungswege, nachhaltige Geschäftspolitik und starke Unternehmerkultur - würden zu Innovationseffizienz, hoher Produktqualität sowie starker Kundenbindung führen und sie würden sich nachweislich positiv auf den Aktienkurs auswirken. Das in diesem Anlagesegment erfahrene und in Unternehmerkreisen breit vernetzte Management-Team identifiziere mittels eines fundamentalen Bottom-up-Ansatzes die attraktivsten eigentümergeführten Unternehmen mit kleiner Marktkapitalisierung und konstruiere aus 25 bis 40 Titeln ein über Länder und Sektoren diversifiziertes Portfolio.

Europäische Small- und Mid-Caps hätten den Januar -7,5% schwächer geschlossen wegen des Einbruchs des chinesischen Aktienmarktes (-22%) und der Ölpreise auf unter USD 27 - ein seit 13 Jahren nicht mehr erreichtes Niveau. Marktteilnehmer würden sich Sorgen über das wahre Ausmaß der Konjunkturabkühlung in China und das anhaltende Überangebot an Öl machen. Vor diesem Hintergrund habe der Fonds -5,7% nachgegeben und seinen Vergleichsindex um +180 BP übertroffen.

Am besten hätten Bakkafrost (+12,1%), Uponor (+4,0%) und Banca IFIS (-0,1%) abgeschnitten. Der Lachszüchter Bakkafrost habe von den höchsten Exportpreisen seit 13 Jahren profitiert. Die weltweite Nachfrage steige, die Angebotsseite hinke hinterher. Uponor Oyj, der finnische Hersteller von Baumaterialien, habe seine Unternehmensprognose für das Geschäftsjahr 2015 nach einem milden Winter in Q4/2015 deutlich angehoben. Den Experten gefalle Uponors Business Case wegen der soliden Fundamentaldaten für dessen US-Geschäft, dem der anhaltende Aufschwung im Gewerbebau und gesunkene Kunststoffpreise zugute kämen.

Banca IFIS, die auf Handelsforderungen und Not leidende Kredite spezialisierte italienische Bankengruppe, habe gute Zahlen veröffentlicht. Die Nischenbank habe über die Chancen informiert, die ihre neuen Initiativen in Bezug auf Wachstum und Rentabilität in den kommenden Jahren böten.

Die schlechteste Performance hätten Petroleum Geo-Services (-26,3%), SAF-Holland (-14,8%) und Axiare Patrimonio (-15,3%) geboten. PGS habe unter dem Ölpreis-Debakel und weiteren Ausgabenkürzungen bei Ölunternehmen zu leiden gehabt. SAF-Holland hätten Sorgen um den LKW-Markt in den USA belastet, der sich nach einem durch Spitzenumsätze geprägten Jahr wieder normalisiere. Die Experten würden darauf hinweisen, dass auf dieses Geschäft bisher nur ein kleiner Teil des gesamten Konzerngewinns entfalle und sich mögliche negative Auswirkungen mit Blick auf Marktanteilsgewinne und zunehmende Rentabilität anderer Geschäftsbereiche in Grenzen halten dürften. Das spanische Immobilienunternehmen Axiare habe nach einer starken Performance im Jahr 2015 angesichts der ungewissen politischen Lage des Landes unter Gewinnmitnahmen gelitten.

Die derzeitige allgemeine Stimmung sei pessimistisch und das Glas scheine so oder so halb leer und nicht halb voll zu sein. Erdöl und Aktien hätten in letzter Zeit eine ungewöhnlich hohe Korrelation aufgewiesen. Der Ausverkauf bei Aktien akzentuiere die Sorgen um das weltweite Wachstum und die damit einhergehende geringere Erdölnachfrage. Es breite sich Angst vor deflationärem Druck und den möglichen negativen Auswirkungen auf den privaten Konsum aus. Fest stehe, dass niedrigere Ölpreise mehr Geld im Portemonnaie der Verbraucher lassen würden und der Wirtschaft zugute kommen dürften. Denn ein Teil dieses Geldes werde zwar gespart oder für die Schuldentilgung verwendet, aber ein Teil werde ausgegeben.

Klarer Nutznießer dessen dürfte auch Europa sein. Ausverkauf und Underperformance europäischer Aktien seien etwas wahllos gewesen und davon möchten die Experten profitieren, indem sie gut positionierte Titel zu attraktiven Bewertungen kaufen würden. Der Titelauswahl komme daher weiterhin eine entscheidende Bedeutung zu. (Stand vom 31.01.2016) (18.02.2016/fc/a/f)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

BB ENTR.EUR.SM

Aktuelle Diskussionen zum Thema:


Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Bellevue mit insgesamt sechs Lipp. (25.04.17)
SJB FondsEcho. Kleinunternehmen. (06.04.17)
Bellevue bringt Schweizer Flaggsch. (01.02.17)
BellevuFamilienjubiläum - zehn Jahr. (25.04.16)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

BB ENTR.EUR.SM
Weitere Meldungen
 
18.02 FT EuropaDynamik (P)-Fonds.
18.02 China: Nahrungsmittel sorgen.
18.02 DNCA Invest Miura Class A.
18.02 Ölpreis setzt Rohstoffwähru.
18.02 Bellevue (Lux) BB Entrepren.
18.02 LBBW Konsum Dynamik Glo.
18.02 UniEuroAktien-Fonds: 01/201.
17.02 METROPOLE Selection-Fond.
17.02 BayernInvest Total Return C.
17.02 Agrarrohstoffe: Warnung vo.
17.02 Globaler Blei- und Zinkmarkt.
17.02 Goldpreis hält sich über 1.2.
17.02 Energie: Zweifel am Zustand.
17.02 Deka-Global ConvergenceRen.
17.02 China: Kapitalabflüsse und 3.
17.02 M&G Optimal Income Fund: .
17.02 BayernInvest Short Term Fo.
17.02 DekaLux-Bond A-Fonds: 01/.
17.02 DNCA Invest Convertibles-Fo.
17.02 UniAbsoluterErtrag-Fonds: 01.
17.02 DWS Top-Dividende-Fonds: D.
17.02 Es spricht wenig für das B.
17.02 Pioneer Global Multi-Asset-T.
17.02 Chinas Exporte brechen ein
17.02 ETF-Handel: Ruhe nach dem.
17.02 LBBW Geldmarktfonds R-Fo.
17.02 Ölpreise: Förderländer suchen.
17.02 Metzler Wertsicherungsfonds.
17.02 Aktienmarktprognose: Shiller-.
17.02 Bellevue (Lux) BB Entrepren.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 28940 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
Platin: Kaufsignal!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
DAX startet ...
CMC Markets, (17:27)
Experte: CMC Markets,
Bitcoin: Kurs bricht nach ...
Volker Gelfarth, (16:46)
Experte: Volker Gelfarth,
DOW DAX da ist der ...
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (16:25)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
S&P500 - Punkt für Punkt ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (16:07)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Facebook muss deutlich ...
Robert Sasse, (15:52)
Experte: Robert Sasse,
Santa Trump sei Dank - ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (15:19)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
Tesla – Buffet der ...
Feingold-Research, (15:12)
Experte: Feingold-Research,
Bestellt wie geliefert
wikifolio.com, (14:04)
Experte: wikifolio.com,
Wochenausblick ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (13:43)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
EUR/TRY: Euro wieder ...
Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de (13:00)
Experte: Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de
Börsengeflüster ...
WIRTSCHAFTSINFORM., (12:54)
Experte: WIRTSCHAFTSINFORMATION .,
Infineon: Aktie steigt ...
S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader (11:50)
Experte: S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Bitcoin - lohnt sich der Einstieg für Privatanleger?
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen