DKB Ökofonds: 12/2015-Bericht, Wertrückgang von 1,63% - Fondsanalyse


08.02.16 11:37
Meldung
 
Luxemburg (www.fondscheck.de) - Der DKB Ökofonds (ISIN LU0355139220 / WKN A0NHJZ) setzt auf eine aktive Selektion von aussichtsreichen Aktienwerten des Segmentes Klima- und Umwelttechnologie, die in den Geschäftsfeldern erneuerbare oder alternative Energien, Wasser, Klimaschutz und energieeffizienter Mobilität aktiv sind, so die Experten von BayernInvest Luxembourg S.A.


Die Aktienmärkte seien im Dezember starken Schwankungen ausgesetzt gewesen und hätten den Monat mit Kursverlusten beendet. Nach Enttäuschung über die EZB-Sitzung Anfang Dezember habe der zum Dollar aufwertende Euro die europäischen Aktien deutlich ins Minus gedrückt. Auch die OPEC-Entscheidung, die Fördermenge nicht zu verändern, sei an der Börse nicht gut angekommen und habe die Ölpreise auf Talfahrt geschickt. Dies sei einhergegangen mit Sorgen um die Weltkonjunktur, was die Aktienkurse zusätzlich belastet habe. Die US-Notenbank habe nach sieben Jahren ultralockerer Geldpolitik erstmals die Leitzinsen um einen viertel Prozentpunkt erhöht. Da der Schritt allgemein erwartet worden sei, sei die erste Zinserhöhung mit Gelassenheit und Zuversicht vom Markt aufgenommen worden.

Vor diesem Hintergrund habe der amerikanische Dow Jones Index im Monatsvergleich 1,5% (in USD) verloren. Der breitere S&P 500 Index sei um 1,6% gefallen. Der deutsche Aktienindex DAX habe einen hohen Monatsverlust von 5,6% verbucht. Der Euroland-Index EURO STOXX 50 sei mit einem deutlichen Minus von 6,1% gefolgt. Technologieaktien in den USA, gemessen am NASDAQ 100, seien um 0,2% (in USD) gefallen. Der deutsche TecDAX-Index habe in dem volatilen Marktumfeld 0,8% verloren. Der europäische Technologieindex aus dem STOXX 600-Universum sei deutlicher um 3,0% gefallen.

Clean-Tech- und Nachhaltigkeitsaktien hätten auch unter dem Gesichtspunkt Wertentwicklung ein positives Jahr 2015 gehabt. Insbesondere der Windsektor enthalte Titel, die sich im abgelaufenen Jahr im Wert mehr als verdoppelt hätten. Im Dezember hätten endlich auch die Solarwerte deutlich an Boden gut gemacht. Grund seien die positiven Nachrichten vom Klimagipfel in Paris gewesen. Dieses Momentum sollte auch in 2016 anhalten. Unterstützend wirke dabei auch das international stark angestiegene Interesse der Anleger an Nachhaltigkeits- und Ökologiefonds. (Stand vom 31.12.2015) (08.02.2016/fc/a/f)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

DKB Ökofonds TNL

Aktuelle Diskussionen zum Thema:


Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Fondsfusion: Bayerninvest vereinigt. (21.11.16)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

DKB Ökofonds TNL
Weitere Meldungen
 
08.02 Gold: Fruchtbarer Nährboden .
08.02 Vontobel MTX Sustainable G.
08.02 Energiepreise fallen weiter
08.02 US-Dollar schwächelt, Gold s.
08.02 DKB Ökofonds: 12/2015-Ber.
08.02 Baumwollpreis unter Druck
08.02 Nickelpreis fällt auf tiefsten .
08.02 Gold trotz Gewinnmitnahmen.
08.02 Energie: Stärkster Wochenrü.
08.02 Deka-BasisStrategie Renten .
08.02 Swisscanto Bond Fund Secu.
08.02 DKB Nordamerika Fonds: 12.
08.02 Deka-Deutschland Nebenwert.
05.02 Basismetalle: Zink als Gewin.
05.02 Gold im Aufwind
05.02 Energie: Hoffnung auf einen.
05.02 US-Arbeitsmarkt: Hochgradig.
05.02 Stabilitas Gold+Resourcen S.
05.02 AL Trust Euro Cash-Fonds: .
05.02 DKB TeleTech Fonds: 12/20.
05.02 Stabilitas Gold+Resourcen-Fo.
05.02 Sparpläne mit DWS-Multi-As.
05.02 AXA WF Global Inflation B.
05.02 Deutsche Auftragseingänge: .
05.02 Europäische Nebenwerte: Vie.
05.02 DWS Akkumula-Fonds: Luft .
05.02 DKB Osteuropa Fonds: 12/2.
05.02 Moderates globales Wachstu.
04.02 Stabilitas Pacific Gold+Metal.
04.02 Januar-Crash: So haben die .


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 31735 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
Barrick Gold: Wie befürchtet!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
DAX: Seien Sie schlauer ...
Robert Schröder, Elliott-Waves.com (25.02.18)
Experte: Robert Schröder, Elliott-Waves.com
E.ON: Aussichten und ...
RuMaS, (25.02.18)
Experte: RuMaS,
Grüner Fisher: "Werden ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (25.02.18)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Daimler, Volkswagen, ...
Jürgen Schwenk, Herausgeber Bullenbrief (25.02.18)
Experte: Jürgen Schwenk, Herausgeber Bullenbrief
Bitcoin, Ethereum, IOTA – ...
Feingold-Research, (25.02.18)
Experte: Feingold-Research,
Gold, Silber - Keine Panik ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (25.02.18)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
DOW JONES ...
Admiral Markets, (24.02.18)
Experte: Admiral Markets,
FCR Immobilien platziert ...
Sabine Traub, Börse Stuttgart AG (24.02.18)
Experte: Sabine Traub, Börse Stuttgart AG
Firesteel Resources vor ...
Jörg Schulte, JS-Research (24.02.18)
Experte: Jörg Schulte, JS-Research
Ein ver-rücktes Land
Bernd Niquet, Autor (24.02.18)
Experte: Bernd Niquet, Autor
Halvers Woche: "Zeigt ...
Robert Halver, Baader Bank AG (24.02.18)
Experte: Robert Halver, Baader Bank AG
DAX - Wann kommt die ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (23.02.18)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Ruhe vor dem Sturm oder Stabilität
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen