DNCA Invest Evolutif-Fonds: 12/2015-Bericht, Jahresperformance von +5,71% - Fondsanalyse


25.02.16 09:15
Meldung
 
Paris (www.fondscheck.de) - Der dynamische Mischfonds DNCA Invest Evolutif (ISIN LU0284394664 / WKN A0MMD5 ) investiert gemäß den Erwartungen des Fondsmanagements mit einer Aktienquote von 30 bis 100%, ansonsten in Wandelanleihen, klassische Anleihen und Geldmarktprodukte, so die Experten von DNCA Investments.


Das Jahr 2015 habe mit guten Aussichten dank einer optimalen Planetenkonstellation (QE + niedrige Zinsen + Abwertung des Euro + Rückgang des Barrelpreises) begonnen, zahlreiche Elemente hätten diese schöne Börsendynamik des ersten Quartals jedoch aus den Fugen gerissen. Ein starker Anstieg der Volatilität sei im Sommer aufgrund der Griechenlandkrise, der Ängste in Bezug auf das Wachstum in China und in gewissen Ländern wie Brasilien und Russland wieder aufgekommen. Die nicht endende Talfahrt der Rohstoffpreise habe die exportierenden Länder und einen Teil der Weltindustrie verunsichert.

Die europäischen Märkte würden jedoch mit einem Plus schließen, der EURO STOXX 50 bei +3,85% gegenüber +5,71% für den DNCA Invest Evolutif, für den lediglich die Aktienkomponente zur Performance beigetragen habe.

Was könne man nun von 2006 erwarten? Solche Vorhersagen seien immer äußert heikel, da man aus Erfahrung wisse, dass an den Märkten nichts wie erwartet geschehe. Eines sei jedoch sicher: 2016 dürfte ähnlich wie 2015 sein, das heiße recht volatil.

Und es gebe einiges, das dafür spreche. Denn das Wiederaufkommen politischer Spannungen in Europa (Bildung einer Regierung in Spanien und das Risiko des Brexit), die Zweifel in Bezug auf die Stärke des Wirtschaftswachstums in China und den USA, der Rhythmus der Leitzinsanhebungen durch die FED, die Destabilisierung eines Teils des amerikanischen Anleihenmarkts, der dem Einfallen der Rohstoffpreise und den geopolitischen Unsicherheiten im Mittleren Osten ausgesetzt sei, bedeute für die Anleger 2016 keine Ruhe.

In diesem Umfeld seien die Experten jedoch weiterhin der Meinung, dass die Vermögenswerte der Eurozone am besten einzuschätzen seien, da die EZB expansiv handle und der Konjunkturerholungszyklus in Europa 2015 erst begonnen habe. Des Weiteren scheinen uns die Erwartungen des Gewinnwachstums der Unternehmen das erste Mal seit 2010 angemessen genug (+8% für die Eurozone), wobei das Risiko einer Enttäuschung relativ niedrig ist, so die Experten von DNCA Investments. Vor diesem Hintergrund dürfte der DNCA Invest Evolutif, ein flexibler Aktienfonds mit Ausrichtung auf die Erholung in Europa, ein relativ gut geeignetes Anlagevehikel für das volatile Umfeld sein. (Stand vom 31.12.2015) (25.02.2016/fc/a/f)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

LEONARDO DNCA EVOLUTIF A

Aktuelle Diskussionen zum Thema:


Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

DNCA Finance erneut von Lipper . (23.03.12)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

LEONARDO DNCA EVOLUTIF A
Weitere Meldungen
 
26.02 grundbesitz Fokus Deutschla.
26.02 UniRak-Fonds: 01/2016-Beric.
25.02 Agrarrohstoffe: Russische W.
25.02 Industriemetalle: Sorgen vor .
25.02 Gold in Euro steigt zwische.
25.02 Energie: Rückgang der US-B.
25.02 M&G Dynamic & Prudent A.
25.02 UniWirtschaftsAspirant-Fonds.
25.02 DWS Concept Kaldemorgen-.
25.02 Ölpreis und China werden w.
25.02 Guter Auftakt für BLB Glob.
25.02 Gold/USD: Zweites Kursziel .
25.02 UniDividendenAss -net- A-Fo.
25.02 DNCA Invest Evolutif-Fonds:.
25.02 Metzler Vermögensverwaltun.
25.02 Deutsche Invest I Global Infr.
25.02 DKB Asien-Fonds: 01/2016-.
24.02 Verpatzter Jahresstart an d.
24.02 Edelmetallmärkte: Ist das jet.
24.02 Fonds: Das sind die derzeit .
24.02 UniCommodities-Fonds: 01/20.
24.02 Weizenpreis fällt auf neues .
24.02 Globale Aluminiumproduktion .
24.02 Gold zeigt relative Stärke g.
24.02 Saudi-Arabien erteilt Produkt.
24.02 Aktienmärkte: Optimismus is.
24.02 DKB Zukunftsfonds: 01/201.
24.02 2016 wird das schwächste .
24.02 Deutsche Invest I Euro Bond.
24.02 Veri-Safe-Fonds: Nullzinsen .


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 25643 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
Daimler: Gelingt heute der Ausbruch?
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Schaeffler: 3-Stufen-...
Robert Sasse, (08:06)
Experte: Robert Sasse,
Triple-Win: Co-Investments ...
BankM, (08:00)
Experte: BankM,
Deutsche Wohnen – ...
Feingold-Research, (07:53)
Experte: Feingold-Research,
Airbus: Schlummern in der ...
Volker Gelfarth, (07:48)
Experte: Volker Gelfarth,
Deutsche Bank: Chartcheck ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (07:43)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Der Besuch auf einer ...
Ingrid Heinritzi, (07:33)
Experte: Ingrid Heinritzi,
SJB FondsEcho. ...
Gerd Bennewirtz, SJB FondsSkyline (21.09.17)
Experte: Gerd Bennewirtz, SJB FondsSkyline
Gold und Silberminen - ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (21.09.17)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
Dax nach Fed-Entscheid ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (21.09.17)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
Orangensaft: Saisonal ...
Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de (21.09.17)
Experte: Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de
Lithiumexplorer 92 ...
Björn Junker, GOLDINVEST.de (21.09.17)
Experte: Björn Junker, GOLDINVEST.de
„Lollapalooza-Effekt“
Ralf Flierl, Smart Investor (21.09.17)
Experte: Ralf Flierl, Smart Investor
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Nutzen Sie den starken Euro - Acht Städte, die Sie nun besuchen sollten
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen