DNCA Invest - South Europe Opportunities-Fonds: Jahresbericht - 2015 um 11,39% angestiegen - Fondsanalyse


22.02.16 15:51
Meldung
 
Paris (www.fondscheck.de) - Der DNCA Invest - South Europe Opportunities-Fonds (ISIN LU0284395638 / WKN A0MLK5 ) investiert zu jeder Zeit zwei Drittel seines Vermögens in Aktien von Unternehmen, deren Sitz im Süden Europas (Italien, Portugal, Spanien und Griechenland) liegt oder die ihre Aktivitäten hauptsächlich in diesen Ländern ausüben, so die Experten von DNCA Investments.


Der Fonds sei bestrebt, den folgenden zusammengesetzten Index (Nettorendite) zu übertreffen: 55% FTSE MIB, 40% IBEX, 5% PSI20, berechnet mit reinvestierten Dividenden über den empfohlenen Anlagezeitraum.

2015 sei für den Fonds South Europe Opportunities ein gutes Jahr gewesen, er sei um 11,39% angestiegen, was einer Outperformance von 4,22% gegenüber seinem Referenzindex entspreche. Die größten Beiträge hierzu hätten gestammt von: Den Finanzinstituten Banca Popolare di Milano, Intesa Sanpaolo, Finecobank und Mediolanum; dem Luftfahrt- und Wehrtechnikunternehmen Finmeccanica, das eine umfassende Umstrukturierung durchlaufe; der Telekommunikationsgesellschaft Telecom Italia, deren Strategieplan glaubwürdig sei, deren Markt vernunftgemäßer agiere und die von mehreren Konzernen begehrt werde; schließlich Italcementi, das ein Übernahmeangebot vom deutschen Baustoffkonzern HeidelbergCement erhalten habe.

Der italienische Markt habe ein Plus von 12,66% verzeichnet und von der stabilen Politik im Land profitiert, wodurch wichtige Reformen hätten durchgesetzt werden können, während demgegenüber der spanische Markt um 7,15% zurückgegangen sei, da Sorgen aufgrund der Regional- und dann Parlamentswahlen aufgekommen seien, und die konjunkturelle Situation in Brasilien sich verschlechtert habe. Der portugiesische Index sei seinerseits um 10,71% gestiegen.

Im Dezember habe sich der Fonds um 1,64% besser als der Index entwickelt, der 6,31% rückläufig gewesen sei. Die zusätzlichen geldpolitischen Lockerungsmaßahmen der EZB, die am 3. Dezember angekündigt worden seien, hätten die optimistischsten Akteure enttäuscht, dürften die Märkte jedoch weiterhin antreiben, da die Amerikanische Zentralbank ihre Geldpolitik beginne anzuziehen. Weitere gute Neuigkeiten würden aus Italien kommen, wo die Vertrauensindices sehr aufmunternd seien. In Spanien herrsche jedoch eine weitgreifende Unsicherheit nach den Parlamentswahlen, da es keine Mehrheit im Parlament gebe.

Diesen Dezember hätten die Experten einen Teil ihrer Gewinne in der Position der griechischen Raffinerie Motor Oil mitgenommen, die seit Jahresbeginn um über 50% gestiegen sei. Hervorzuheben sei ebenfalls die tolle Entwicklung von Amplifon, führendes italienisches Unternehmen für Hörgeräte, dessen Kurs seit seinem Eintritt in das Portfolio letzten Monat um 17% gestiegen sei. Die Experten würden weiterhin qualitativ hochwertige Unternehmen bevorzugen, die unterbewertete Gewinnaussichten bieten würden und/oder vom Markt nicht ausreichend hoch bewertet seien und alles versuchen würden, um 2016 eine gute Leistung zu vollbringen. (Stand vom 31.12.2015) (22.02.2016/fc/a/f)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

DNCA SOUTH EUR.

Aktuelle Diskussionen zum Thema:


Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:


Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

DNCA SOUTH EUR.
Weitere Meldungen
 
24.02 DWS Concept Kaldemorgen-.
24.02 Metzler Wertsicherungsfonds.
24.02 ETF-Handel: Wachsende Zuv.
24.02 DNCA Invest Miuri-Fonds: 12.
24.02 DKB Nordamerika Fonds: 01.
23.02 DWS Defensiv-Fonds: Auf E.
23.02 Deutschland: Sturm auf den .
23.02 UniEuroRenta Corporates A-.
23.02 DKB Ökofonds: 01/2016-Ber.
23.02 Sojabohnenpreis von temporä.
23.02 Eisenerzpreis auf Vier-Mona.
23.02 Gold-ETFs verzeichnen Zuflü.
23.02 IEA erwartet vorübergehende.
23.02 Rohöl (WTI): W-Formation a.
23.02 ifo-Geschäftsklima: Unternehm.
23.02 GAM Star China Equity-Fon.
23.02 Südafrika steuert auf eine H.
23.02 Deutsche Invest I Global Bon.
23.02 Henderson Horizon Total Ret.
23.02 Metzler Vermögensverwaltun.
23.02 DNCA Invest Value Europe-.
23.02 UniKonzept: Dividenden A-Fo.
23.02 DKB Osteuropa Fonds: 01/2.
22.02 Agrarrohstoffe: USA export.
22.02 Zink erstmals seit November.
22.02 Edelmetalle: China importierte.
22.02 Energie: Russland erwartet b.
22.02 DNCA Invest - South Europ.
22.02 UniKonzept: Portfolio A-Fond.
22.02 DNB High Yield-Fonds: Nordi.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 14173 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
Deutsche Bank: Kurssturz geht weiter!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
DOW DAX die ...
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (19:25)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
DAX sucht weiter seinen ...
CMC Markets, (18:28)
Experte: CMC Markets,
Eilmeldung Langfrist-Trades
Berndt Ebner, Der-Trading-Coach.com (17:30)
Experte: Berndt Ebner, Der-Trading-Coach.com
Beiersdorf: Sehr solide?
Volker Gelfarth, (17:04)
Experte: Volker Gelfarth,
Gold stabil, Journalismus ...
Martin Siegel, STABILITAS FONDS (16:55)
Experte: Martin Siegel, STABILITAS FONDS
K+S – Crash mit Folgen
Feingold-Research, (16:50)
Experte: Feingold-Research,
Devin Sage TXA Trading ...
Devin Sage, Technische-X-Analyse.de (16:08)
Experte: Devin Sage, Technische-X-Analyse.de
S&P-500-Index: Ausblick!
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (15:57)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Pfund Sterling sackt weiter ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (15:46)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
DAX: Kurstafel bleibt tiefrot
IG Markets, (15:39)
Experte: IG Markets,
EUR/JPY: Ein Fall ins ...
Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de (15:13)
Experte: Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de
RWE und E.ON: Hier ist ...
Robert Sasse, (14:40)
Experte: Robert Sasse,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Warum verpassen so viele Investoren oft die besten Chancen?
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen