DWS Concept Kaldemorgen-Fonds: Halt in stürmischen Zeiten - Fondsanalyse


22.01.16 11:11
Meldung
 
Frankfurt (www.fondscheck.de) - Mischfonds und Multi-Asset-Fonds sind bei Anlegern am beliebtesten. Die diversifizierten Fonds können in schweren Börsenzeiten das Stressniveau der Anleger häufig verringern.
Mit dem DWS Concept Kaldemorgen (ISIN LU0599946893 / WKN DWSK00 ) können Anleger von diesen Vorteilen profitieren, so die Experten von DWS Investments.

Mischfonds und Multi-Asset-Strategien würden nach einer Auswertung der Fondsratingagentur Morningstar die beliebtesten Fondskategorien bei europäischen Anlegern bleiben. Hintergrund: In volatilen Börsenzeiten könnten die Fonds das Stressniveau der Anleger häufig verringern. Zu den am stärksten nachgefragten Multi-Asset-Fonds gehöre der DWS Concept Kaldemorgen, berichte Morningstar.

154 Milliarden Euro seien nach Berechnungen von Morningstar in den zwölf Monaten bis Dezember 2015 in europäische Mischfonds geflossen. Weitere 75 Milliarden Euro neuer Anlegergelder hätten Multi-Asset-Fonds verbuchen können. Keine andere Fondskategorie sei auch nur annähernd auf ähnlich hohe Beträge gekommen. Bemerkenswert sei nach Ansicht der Fondsratingagentur, dass im November, dem letzten analysierten Monat, mehr Geld in Multi-Asset-Fonds geflossen sei als in traditionelle Mischfonds.

Bei näherer Betrachtung erscheine die Vorliebe der Anleger für Multi-Asset-Fonds jedoch wenig verwunderlich. Gerade im zuletzt sehr volatilen Börsenumfeld suche offensichtlich die Mehrheit der Investoren nach sicheren Häfen oder zumindest nach Anlagevehikeln, die in Börsenstürmen Halt geben könnten. Gute Multi-Asset-Fonds seien dafür vielleicht noch besser aufgestellt als traditionelle Mischfonds.

Der Grund: Während traditionelle Mischfonds meist ausschließlich, oder zumindest ganz überwiegend, nur in die beiden Anlageklassen Aktien und Anleihen investieren würden, könnten Multi-Asset-Fonds weitere Register ziehen. Wie das gehe, verdeutliche der Multi-Asset-Fonds DWS Concept Kaldemorgen.

Fondsmanager Klaus Kaldemorgen könne beim DWS Concept Kaldemorgen Aktien mit Anleihen, Gold und Bargeld in verschiedenen Währungen kombinieren. "Er genießt sehr große Freiheiten und kann sowohl Long- als auch Short-Positionen auf Aktien, Indices oder Währungen eingehen", erläutere Morningstar-Analystin Barbara Claus in ihrem Analyst Report vom 22.11.2015. Mit anderen Worten: Kaldemorgen könne sowohl an steigenden als auch an fallenden Kursen verdienen.

Ziel des DWS Concept Kaldemorgen sei das Erreichen eines asymmetrischen Rendite-/Risikoprofils. In sinkenden Märkten wolle der Fonds maximal ein Drittel des Verlustes des Marktes verbuchen, an steigenden Kursen mindestens zu zwei Dritteln partizipieren (keine Garantie).

"Für einen solch flexiblen Ansatz sind ein langjährig erfahrener Manager und ein funktionierendes Risikocontrolling unabdingbar", erläutere Morningstar-Analystin Claus und weise darauf hin, dass Kaldemorgen auf "einen guten langfristigen Track Record mit globalen Aktienfonds verweisen" könne. Besonders gut gefalle ihr darüber hinaus, dass ihm zwei eigene Risikoexperten zur Verfügung stünden.

"Die Strategie hat sich bislang für Anleger ausgezahlt", resümiere die Analystin. Besonders "auf der Risikoseite" hätte der DWS Concept Kaldemorgen überzeugt. Dadurch habe der Fonds "im Konkurrenzvergleich durch bessere risikoadjustierte Erträge punkten" können. (Ausgabe vom 18.01.2016) (22.01.2016/fc/a/f)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

DWS Concept Kaldemorgen LC

Aktuelle Diskussionen zum Thema:


Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

DWS Flex Pension: Deutsche AM . (21.06.16)
Volatilität katapultiert Dutzende Fo. (06.06.16)
Deutsche Bank benennt Kaldemorg. (06.05.16)
Die beliebtesten Fondsmanager 201. (20.01.16)
Klaus Kaldemorgen über die "Fami. (02.10.15)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

DWS Concept Kaldemorgen LC
Weitere Meldungen
 
22.01 Edelmetalle: Draghi-Äußerung.
22.01 Ölpreise steigen innerhalb vo.
22.01 DWS Concept Kaldemorgen-.
22.01 LBBW FondsPortfolio Rendit.
22.01 Deutsche Nomura Japan Gro.
22.01 UniEuroRenta-Fonds: 12/201.
22.01 LBBW Dividenden Strategie .
22.01 UniDividenden Ass -net- A-F.
22.01 grundbesitz Fokus Deutschla.
22.01 Welche Anlagechancen bring.
22.01 Kapitalflucht aus China - Gr.
22.01 Russland leidet sehr unter n.
21.01 MEAG ProInvest-Fonds: Jahr.
21.01 DWS Concept Kaldemorgen-.
21.01 Deka-Global ConvergenceRen.
21.01 GAM Star European Equity-.
21.01 BB Global Macro (Lux)-Fond.
21.01 LBBW Rohstoffe 2 LS R-F.
21.01 Brasilianische Kaffeeernte: D.
21.01 Aluminium: Rekordhohe globa.
21.01 Gold profitiert von der hohen.
21.01 Ölpreise rutschen immer tief.
21.01 DekaLux-Bond A-Fonds: 12/.
21.01 JPMorgan Investment Funds .
21.01 Emerging Markets: Erholung .
21.01 UniAbsoluterErtrag-Fonds: 12.
21.01 Rohstoffe: Ohne klare Tende.
21.01 Polen: Politische Neuausricht.
21.01 LBBW Zyklus Strategie R-F.
21.01 Türkei: Die Kapitalmärkte sin.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 14252 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
Silber: Der Krisengewinner!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
DAX DOW Entscheidung ...
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (29.06.16)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
Devin Sage TXA Trading ...
Devin Sage, Technische-X-Analyse.de (29.06.16)
Experte: Devin Sage, Technische-X-Analyse.de
Wirecard: Gemeinsame ...
Robert Sasse, (29.06.16)
Experte: Robert Sasse,
EUR/GBP (Monthly) - ...
Jörg Scherer, HSBC Trinkaus (29.06.16)
Experte: Jörg Scherer, HSBC Trinkaus
Endeavour Silver ...
Jörg Schulte, JS-Research (29.06.16)
Experte: Jörg Schulte, JS-Research
EON und RWE – mit ...
Feingold-Research, (29.06.16)
Experte: Feingold-Research,
USD/CAD: Loonie lässt ...
Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de (29.06.16)
Experte: Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de
Ökonomen senken BIP-...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (29.06.16)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
DAX: Noch nicht alle ...
Jens Klatt, Chefanalyst von DailyFX (29.06.16)
Experte: Jens Klatt, Chefanalyst von DailyFX
Silber: Der Krisengewinner!
Stefan Hofmann, STOCK-WORLD (29.06.16)
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
S&P-500-Index: Ausblick!
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (29.06.16)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
„Brexit“ und Exit
Michael Beck, Leiter Po., Bankhaus ELLWANGER. (29.06.16)
Experte: Michael Beck, Leiter Portfolio M., Bankhaus ELLWANGER & GEIGER K.
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Warum verpassen so viele Investoren oft die besten Chancen?
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen