DWS Deutschland-Fonds: Übertriebene Skepsis - Fondsanalyse


24.04.18 13:00
Meldung
 
Frankfurt (www.fondscheck.de) - China und die USA, die beiden größten Volkswirtschaften der Welt, übertreffen sich seit Wochen gegenseitig mit der Ankündigung immer neuer Strafzölle, so die Experten von DWS im Kommentar zum DWS Deutschland (ISIN DE0008490962 / WKN 849096 ), DWS Aktien Strategie Deutschland (ISIN DE0009769869 / WKN 976986 ) und DWS Investa (ISIN DE0008474008 / WKN 847400 ).


Dieser Handels-Streit belaste teilweise auch den deutschen und europäischen Aktienmarkt. Schließlich könnte dieser Konflikt auch negative Auswirkungen auf Deutschland andere Länder der EU haben.

Ausgesprochen sensibel würden die Aktienmärkte seit Beginn der Auseinandersetzung Ende Januar auf jedwede Neuigkeiten im Handelsstreit reagieren - die Skepsis scheine bei den Börsianern auch hierzulande Überhand zu gewinnen. Ablesbar sei das an den teils heftigen Kursschwankungen der Aktienbörsen in den vergangenen Wochen.

Auf den ersten Blick seien die Sorgen verständlich, denn als starke Exportnation dürfte Deutschland von einem Handelskrieg besonders hart betroffen sein. Genauer betrachtet scheine die Angst aber übertrieben zu sein.

"Deutsche Aktien leiden aktuell zu Unrecht unter pauschalen Ängsten vor einem Anstieg von Protektionismus, Währungs- und Zinssorgen sowie dem technologischem Wandel im Automobilsektor - aus unserer Sicht zu Unrecht, denn die deutsche Wirtschaft ist besser als ihr Ruf", habe Tim Albrecht, verantwortlich für deutsche Aktienfonds bei der DWS, in einem Interview mit dem Branchendienst CityWire erklärt.

Das wirtschaftliche Umfeld sowie die Verfassung deutscher Unternehmen sehe der Experte weiterhin positiv. In seinem aktuellen Marktkommentar rechne Albrecht mit einem Gewinnwachstum der deutschen Konzerne "im hohen einstelligen Bereich" für das Jahr 2018. "Die guten konjunkturellen Entwicklungen unterstützen zusammen mit niedrigen Zinsen und attraktiven Dividendenrenditen unsere positive Einschätzung von deutschen Aktien", laute sein Fazit.

Konkret rechne die DWS mit einem positiven Wirtschaftswachstum in diesem Jahr von 2,1 Prozent in Deutschland. Ein ebenfalls positives Zeichen: Die Deutschen würden sich in Kauflaune befinden - die Binnennachfrage sei hoch. Der GfK-Konsumklimaindex habe nach einem kurzen Rücksetzer im März seinen Aufwärtstrend wieder fortgesetzt. "Sowohl die Konjunktur- und die Einkommenserwartung als auch die Anschaffungsneigung legen wieder zu", erkläre die GfK. Auch der Ifo-Geschäftsklima-Index notiere weiterhin auf sehr hohen Niveau, auch wenn er zuletzt leicht nachgegeben habe.

Aufgrund der Marktkorrektur, die Ende Januar begonnen habe, seien deutsche Aktien derzeit "mit einem historisch hohen Abschlag auf andere Märkte" versehen, würden die DWS-Experten feststellen. So habe Anfang April der Bewertungsabschlag, gemessen am Kurs-Gewinn-Verhältnis, gegenüber dem S&P 500 ungefähr 25 Prozent betragen.

Das Risiko eines Handelskrieges sei zwar vorhanden, doch "der Großteil der deutschen Handelspartner ist nicht gewillt, sich Trumps harscher Handelspolitik anzuschließen", sage Albrecht. Dazu komme: Das Gros der deutschen Ausfuhren gehe nicht nach Amerika oder China, sondern in die Nachbarländer. Über 67 Prozent der deutschen Waren würden nach Angaben des Statistischen Bundesamts in europäische Länder exportiert.

Gemessen am Chance-Risiko-Verhältnis bleibe der deutsche Aktienmarkt somit einen Blick wert. Gerade aktiv geführte Aktienfonds erscheinen sinnvoll, denn sie investieren nicht undifferenziert in den gesamten Aktienmarkt, sondern konzentrieren sich auf besonders aussichtsreiche Titel und Branchen, so die Experten von DWS. (Ausgabe vom 20.04.2018) (24.04.2018/fc/a/f)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

DWS Investa

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Plusfonds A (31.08.18)
Good news zu LHSP (29.12.99)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Erster deutscher Hanf Aktienfonds. (09.07.19)
Großer Sparplan-Check: Die Elite d. (14.02.19)
DWS gelingt Turnaround im Heima. (13.12.18)
Weil Tim Albrecht bleibt: DWS-Fla. (26.11.18)
Fondspolicen-Studie: Diese Asset M. (18.10.18)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

DWS Investa
Weitere Meldungen
 
26.04 DNCA Invest - Eurose-Fonds.
26.04 UniAbsoluterErtrag-Fonds: 03.
26.04 LBBW RentaMax R-Fonds: .
25.04 Bellevue (Lux) BB Adamant.
25.04 Metzler Wertsicherungsfonds.
25.04 Swisscanto Equity Fund Sm.
25.04 UniGlobal-Fonds: 03/2018-Be.
25.04 Investec European Equity Fo.
25.04 grundbesitz europa RC-Fonds.
25.04 LBBW Nachhaltigkeit Renten.
25.04 DNCA Invest - South Europ.
25.04 Comgest Magellan-Fonds: "C.
25.04 Investec AM Emerging Mark.
25.04 Deka-TeleMedien TF-Fonds: 0.
25.04 Sauren Global Opportunities-F.
25.04 LBBW Aktien Europa-Fonds.
24.04 ETF-Handel: Abkehr von Ak.
24.04 DWS Deutschland-Fonds: Üb.
24.04 Metzler Wachstum Internatio.
24.04 Hippokrat-Fonds: 03/2018-Be.
24.04 LBBW FondsPortfolio Kontin.
24.04 DNCA Invest - Convertibles-.
24.04 Robeco Global Consumer Tre.
24.04 UniWirtschaftsAspirant-Fonds.
24.04 Deka-DeepDiscount 2y-Fonds.
24.04 Sauren Select Global Growth.
24.04 LBBW Aktien Deutschland-F.
24.04 Deutsche AM Smart Industr.
23.04 DNCA Invest - Value Europ.
23.04 BB Entrepreneur Europe-Fon.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 53022 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
Trading von Kursausbrüchen – So geht man richtig vor!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
DOW DAX es bleibt ...
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (22.07.19)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
ML Gold: Investoren ...
Björn Junker, GOLDINVEST.de (22.07.19)
Experte: Björn Junker, GOLDINVEST.de
DAX wagt sich in die ...
CMC Markets, (22.07.19)
Experte: CMC Markets,
DAX in Aufwärtskorrektur, ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (22.07.19)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Wochenausblick ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (22.07.19)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Wirecard – neue Attacke ...
Feingold-Research, (22.07.19)
Experte: Feingold-Research,
Bilanzen und Iran - Anleger ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (22.07.19)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
Deutsche Bank Aktie ...
Volker Gelfarth, (22.07.19)
Experte: Volker Gelfarth,
Überbrückung der ...
Stephan Bogner, Rockstone Research (22.07.19)
Experte: Stephan Bogner, Rockstone Research
Infineon: Das macht Mut!
Robert Sasse, (22.07.19)
Experte: Robert Sasse,
Börsengeflüster ...
WIRTSCHAFTSINFORM., (22.07.19)
Experte: WIRTSCHAFTSINFORMATION .,
Trading von Kursausbrüchen ...
Stefan Hofmann, STOCK-WORLD (22.07.19)
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Das Spiel mit dem Glück: iGaming in Deutschland und Schweden
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen