DWS Invest Global Infrastructure LC-Fonds: 05/2020-Bericht, positive Rendite erzielt - Fondsanalyse


10.07.20 13:30
Meldung
 
Frankfurt (www.fondscheck.de) - Der DWS Invest Global Infrastructure LC-Fonds (ISIN LU0329760770 / WKN DWS0Q2 ) investiert vordergründig in Aktien von Emittenten aus dem globalen Infrastruktursektor, so die Experten der DWS.


Dazu würden folgende Segmente gehören: Transport (Straßen, Flug- und Seehäfen sowie Schienenverkehr), Energie (Gas- und Stromübertragung, -vertrieb und -erzeugung), Wasser (Bewässerung, Trinkwasser und Abwasser) und Kommunikation (Rundfunk- und Mobilfunkmasten, Satelliten, Glasfaser- und Kupferkabel).

Globale Infrastrukturtitel hätten im Mai gut abgeschnitten, im Einklang mit dem anziehenden breiteren Aktienmarkt, gemessen am MSCI World Index. Der Monatsanfang sei durchwachsen verlaufen, aber globale Aktien hätten nach oben tendiert, da die Anleger trotz miserabler Wirtschaftsdaten und einer Reihe schlechter Gewinnberichte auf eine rasche Erholung gesetzt hätten.

Vor dem Hintergrund zunehmender Spannungen zwischen den USA und China und der Sorge über das Ausmaß der globalen Rezession sei es Mitte des Monats zu einer Trendwende an den Aktienmärkten gekommen. Das positive Momentum sei jedoch zurückgekehrt, sodass Aktien Richtung Monatsende wieder zugelegt hätten und dabei vom Optimismus bezüglich einer wirtschaftlichen Erholung beflügelt worden seien. Die schwerwiegenden Auswirkungen von Unternehmensschließungen und Lockdown hätten in den USA zu einem Verlust von über 40 Millionen Jobs geführt.

Die jüngsten revidierten Schätzungen würden zeigen, dass das US-BIP im ersten Quartal 2020 um 5,0% geschrumpft sei. Damit sei der Rückgang dreimal so hoch ausgefallen wie bei dem Konjunktursturz 2008. Dies unterstreiche die schwachen Aussichten für das zweite Quartal. In China hätten die Wirtschaftsdaten ein gemischtes Bild gezeichnet. Die europäischen Daten seien zwar schwach gewesen, hätten die Erwartungen aber meist übertreffen können. Zudem hätten sich die Spannungen zwischen den USA und China aufgrund der Entwicklungen in Hongkong wieder verschärft.

Die globalen Anleiherenditen seien nach wie vor niedrig, und die Fundamentaldaten für Rohöl würden weiterhin Anzeichen einer Erholung zeigen. Der Optimismus aufgrund der Wiedereröffnung der Volkswirtschaften habe dazu beigetragen, dass mehrere der eher zyklischen Infrastruktur-Teilsektoren, nämlich Mautstraßen und Flughäfen, im Mai kräftig hätten zulegen können. Das Kommunikationssegment, insbesondere US-Sendemasten-REITs (Real Estate Investment Trusts), habe sich weiter gut behaupten können, da Sendemastenbetreiber gut positioniert seien, um von den Branchentrends steigender Datennutzung und erhöhter Carrier-Aktivität zu profitieren. Auch Midstream-Energy-Aktien hätten sich gut entwickelt.

Die Experten würden weiterhin ihr Engagement im Vergleich zur Benchmark auf Sektorebene begrenzen und sich gleichzeitig auf die Einzeltitelauswahl konzentrieren. Im Bereich Midstream-Energie würden die Experten das Augenmerk nach wie vor auf Namen aus dem oberen Qualitätsspektrum richten, die Liquidität in der Bilanz aufweisen würden und nur in begrenztem Umfang abhängig vom Rohölvolumen seien. Für regulierte Versorgungsunternehmen mit den widerstandsfähigsten Geschäftsmodellen dürfte sich die relative Wertentwicklung (nach Ansicht der Experten) verbessern, wenn die Volatilität am Markt anhalte.

In den USA seien die Fundamentaldaten stabil, aber starke Abweichungen bei den Bewertungen und Geschäftsprofilen würden ein selektives Engagement erfordern. Bei Versorgungsunternehmen außerhalb der USA würden die Experten Titel bevorzugen, die ihrer Meinung nach stabile Fundamentaldaten aufweisen würden und dazu attraktiv bewertet seien. Das Kommunikationssegment sei defensiv geprägt und profitiere aufgrund des zunehmenden Datenvolumens im Zuge der verstärkten Nutzung des Home Office-Modells von einer stabilen Nachfrage und einem organischen Wachstum.

Im Transportbereich würden die Experten weltweit ausgewählte Chancen bei Namen hoher Qualität mit attraktiver Bewertung sehen. Bei den Mautstraßen seien die Prognosen der Experten positiver, da die Unternehmen in diesem Bereich von der globalen wirtschaftlichen Erholung profitieren würden. Dies gelte vor allem für jene, die sich durch Preisgestaltungsmacht und solide Verkehrstrends auszeichnen würden.

Der Fonds habe im Mai eine positive Rendite erzielt, und die Experten würden weiterhin davon ausgehen, dass die defensiven Eigenschaften von Infrastruktur bei anhaltender Marktvolatilität einen Abwärtsschutz bieten würden. Was den Renditebeitrag angehe, hätten die Segmente US-Kommunikation, europäischer Transport und europäische Versorger im Monatsverlauf die größte Positivwirkung auf die Wertentwicklung gehabt. Negative Beiträge zur Gesamtrendite hätten vor allem das Vereinigte Königreich, Asien ex-Japan und nordamerikanische Midstream Energy gebracht.

Aus Sicht der absoluten Rendite hätten europäische Versorger und europäische Kommunikation zu den Sektoren mit der höchsten Wertentwicklung innerhalb des Fonds gezählt. Im Gegensatz dazu hätten das Vereinigte Königreich und Asien ex-Japan im Fonds die schwächste Wertentwicklung gezeigt. Auf Einzeltitelebene hätten im Mai American Tower und Crown Castle International den höchsten Renditebeitrag geleistet, während National Grid und TC Energy zu den Schlusslichtern gehört hätten.

Bei Infrastrukturtiteln dürften sich regulierte Versorgungs- und Energiewerte, die nicht direkt mit der Verbrauchernachfrage korrelieren würden, im derzeitigen Umfeld gut behaupten. Transportwerte, insbesondere Flughäfen, hätten weiterhin zu kämpfen. Daran werde sich vermutlich nichts ändern, bis beim Verbraucherverhalten Anzeichen einer Stabilisierung zu erkennen seien. Ein Blick in die Vergangenheit zeige, dass die Erholung des Transportwesens in konjunkturellen Stressphasen einige Zeit brauche, bevor der Normalzustand wieder erreicht werde. Trotz der Volatilität von Transporttiteln dürfte der Wert der zugrunde liegenden Konzessionen im Allgemeinen nicht so stark abnehmen wie das Verkehrsaufkommen. Darüber hinaus würden die Experten glauben, dass die Infrastrukturunternehmen ihre Kostenstrukturen anpassen würden, um diese Krise zu überleben, was letztlich den Investoren zugutekommen werde. (Stand vom 31.05.2020) (10.07.2020/fc/a/f)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

DWS Invest Global Infrastructure LC

Aktuelle Diskussionen zum Thema:


Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Die besten Aktienfonds 2014 - Fo. (01.12.14)
SJB FondsEcho. Auf Maut. Gesch. (19.08.10)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

DWS Invest Global Infrastructure LC
Weitere Meldungen
 
14.07 Deka-Nachhaltigkeit Balance .
14.07 Sauren Global Defensiv-Fond.
14.07 LBBW Dividenden Strategie .
14.07 Berenberg-1590-Stiftung A-F.
14.07 AL Trust Stabilität-Fonds: W.
13.07 DWS Multi Opportunities LD.
13.07 Deka-Nachhaltigkeit Renten C.
13.07 Berenberg activeQ Multi Ass.
13.07 AL Trust Wachstum-Fonds: .
13.07 Sauren Dynamic Absolute R.
13.07 LBBW Aktien Europa-Fonds.
10.07 DWS Invest Global Infrastru.
10.07 LBBW Aktien Deutschland-F.
10.07 Berenberg activeQ Emerging.
10.07 AL Trust Chance-Fonds: We.
10.07 Sauren Absolute Return-Fon.
10.07 Deka-Nachhaltigkeit Aktien-F.
09.07 DWS Concept Kaldemorgen .
09.07 AL Trust Euro Short Term-.
09.07 Berenberg-1590-Aktien Strat.
09.07 Franklin FTSE Korea UCITS.
09.07 LuxTopic - Aktien Europa F.
09.07 LOYS Global L/S-Fonds: 06/.
09.07 Deka-BasisStrategie Renten .
09.07 Sauren Stable Absolute Ret.
09.07 sentix Risk Return -M-Fonds.
08.07 ETF-Handel: Tech-ETFs als .
08.07 Berenberg-1590-Aktien Mitte.
08.07 Aberdeen Standard China A.
08.07 Deka-Deutschland Nebenwert.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 66059 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
3 Dinge, die Sie zum erfolgreichen Trading NICHT brauchen
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
X-Sequentials Daytrading ...
Devin Sage, Technische-X-Analyse.de (19:29)
Experte: Devin Sage, Technische-X-Analyse.de
DAX verliert den Schwung ...
CMC Markets, (17:29)
Experte: CMC Markets,
DAX DOW vor starker ...
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (17:27)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
Die Silberrakete ist ...
Stephan Bogner, Rockstone Research (17:04)
Experte: Stephan Bogner, Rockstone Research
Euwax-Trends ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (16:51)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
S&P500 - Ausbruch aus ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (16:49)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Ballard Power Aktie: Kurz ...
Finanztrends.info, (16:30)
Experte: Finanztrends.info,
Rally bei Gold, Silber und ...
Feingold-Research, (16:23)
Experte: Feingold-Research,
Bayer: Mittelfristiger ...
Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de (16:21)
Experte: Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de
Nasdaq 100 - Kursziel ...
HypoVereinsbank onema., (16:01)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
Sitka Gold: Nächstes ...
Björn Junker, GOLDINVEST.de (14:54)
Experte: Björn Junker, GOLDINVEST.de
Gold stabil, ...
Martin Siegel, STABILITAS FONDS (12:18)
Experte: Martin Siegel, STABILITAS FONDS
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Das beste Spielhaus im kommenden Jahr
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen