Deka-Deutschland Nebenwerte CF-Fonds: 01/2016-Bericht, deutscher Aktienmarkt mit Kursverlusten - Fondsanalyse


08.02.16 09:00
Meldung
 
München (www.fondscheck.de) - Das Anlageziel des Investmentfonds Deka-Deutschland Nebenwerte CF (ISIN LU0923076540 / WKN DK0EBW ) ist mittel- bis langfristiger Kapitalzuwachs durch eine positive Entwicklung der Kurse der im Sondervermögen enthaltenen Vermögenswerte, so die Experten von Deka Investment.


Zu diesem Zweck sei beabsichtigt, das Fondsvermögen nach dem Grundsatz der Risikostreuung überwiegend in Aktien deutscher Small- und Mid Caps (kleinere und mittelgroße Unternehmen) anzulegen.

Weiterhin könnten Geschäfte in von einem Basiswert abgeleiteten Finanzinstrumenten (Derivate) getätigt werden.

Die Europäische Zentralbank habe im Dezember die hohen Erwartungen der Anleger auf eine noch expansivere Geldpolitik enttäuscht. Daraufhin hätten die deutschen Aktienmärkte nachgegeben, wobei sich kleine Werte vergleichsweise robust gezeigt hätten. Der Deka-Deutschland Nebenwerte habe auf das Marktumfeld mit dem Aufbau von Unternehmen im Automobilzulieferer- und Chemiebereich reagiert und Positionen im Industrie- und Mediensektor verringert. Die größten positiven Performancebeiträge hätten Unternehmen aus dem Softwaresektor geliefert. Der Fonds habe in dem belasteten Marktumfeld jedoch insgesamt eine negative Wertentwicklung aufgewiesen.

Der deutsche Aktienmarkt habe im ersten Monat des neuen Jahres Kursverluste verzeichnet. Im Berichtsmonat hätten Sorgen um die chinesische Wirtschaft und die Entwicklung des Rohölpreises im Mittelpunkt des Geschehens gestanden. Insbesondere die unklare Kommunikation der Chinesischen Zentralbank hinsichtlich der weiteren Währungskurspolitik habe Unsicherheit unter den Marktteilnehmern geschürt. Der Preis je Barrel Rohöl (WTI) sei im Januar zeitweise unter die Marke von 30 US-Dollar und damit unter die Tiefststände der Finanzkrise im Jahr 2008 gerutscht. Die Sorgen um eine mögliche Konkurs-Welle von nunmehr unprofitablen Unternehmen der amerikanischen Fracking-Ölindustrie hätten die Aktienmärkte zusätzlich belastet. Die Europäische Zentralbank (EZB) habe bei ihrer monatlichen Pressekonferenz unterdessen Hoffnungen auf eine Ausweitung der expansiven Geldpolitik im März geweckt. Wenige Tage später habe die japanische Notenbank (BOJ) zum ersten Mal in ihrer Geschichte negative Leitzinsen (-0,10%) eingeführt und damit ihre expansive Geldpolitik verstärkt.

Die deutschen Aktienmärkte hätten zum Monatsende dennoch mit Kursverlusten geschlossen. Der DAX sei mit einem Abschlag von 8,8% aus dem Handel gegangen und habe sich damit auch relativ gegenüber den marktbreiten europäischen Indices unterdurchschnittlich gezeigt. Insbesondere die im DAX hoch gewichteten Autobauer hätten sich unterdurchschnittlich entwickelt. Ursächlich hierfür seien Befürchtungen um möglichweise rückläufige Exporte nach China im Zuge der dortigen Wirtschaftslage gewesen. Die Ermittlungen französischer Behörden bei Renault im Zuge des VW-Abgasskandals hätten das Sentiment für Automobilwerte zusätzlich belastet. Im Zuge der globalen Wachstumssorgen sei auch der ifo-Geschäftsklimaindex von 108,7 (Dezember) auf aktuell 107,3 gesunken. Volkswirte hätten zuvor im Durchschnitt mit einem Wert von 108,4 gerechnet. Sowohl die Beurteilung der aktuellen Lage als auch die Erwartungen seien rückläufig gewesen.

Die enthaltenen Meinungsaussagen geben unsere aktuelle Einschätzung zum Zeitpunkt der Erstellung wieder, die sich jederzeit ohne vorherige Ankündigung ändern kann, so die Experten von Deka Investment. (Stand vom 29.01.2016) (08.02.2016/fc/a/f)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Deka-Deutschland Nebenwerte CF

Aktuelle Diskussionen zum Thema:


Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Neuer Aktienfonds Deka-Deutschlan. (04.06.13)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Deka-Deutschland Nebenwerte CF
Weitere Meldungen
 
08.02 Deka-Deutschland Nebenwert.
05.02 Basismetalle: Zink als Gewin.
05.02 Gold im Aufwind
05.02 Energie: Hoffnung auf einen.
05.02 US-Arbeitsmarkt: Hochgradig.
05.02 Stabilitas Gold+Resourcen S.
05.02 AL Trust Euro Cash-Fonds: .
05.02 DKB TeleTech Fonds: 12/20.
05.02 Stabilitas Gold+Resourcen-Fo.
05.02 Sparpläne mit DWS-Multi-As.
05.02 AXA WF Global Inflation B.
05.02 Deutsche Auftragseingänge: .
05.02 Europäische Nebenwerte: Vie.
05.02 DWS Akkumula-Fonds: Luft .
05.02 DKB Osteuropa Fonds: 12/2.
05.02 Moderates globales Wachstu.
04.02 Stabilitas Pacific Gold+Metal.
04.02 Januar-Crash: So haben die .
04.02 AL Trust Euro Short Term-.
04.02 Deutsche Invest I Global Bon.
04.02 Öl: Vor der Entscheidung
04.02 Warum sich Value Investing.
04.02 Stabilitas Silber+Weissmetall.
04.02 Das Jahr des Affen fordert.
04.02 China bleibt eine Wachstums.
04.02 Fundamentaldaten sprechen f.
04.02 DKB Pharma Fonds: 12/201.
04.02 AL Trust Euro Renten-Fond.
04.02 Russische Wirtschaft weiter.
04.02 DWS Top Dividende-Fonds: .


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 14964 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
Allianz: kommt heute das Kaufsignal?
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Bankenwerte vor ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (15:52)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
BASF: Kräftiger ...
Robert Sasse, (15:46)
Experte: Robert Sasse,
AbbVie: Noch einige ...
Volker Gelfarth, (15:19)
Experte: Volker Gelfarth,
S&P-500-Index - Neue ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (15:00)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Infineon: Im zweiten Anlauf ...
Jörg Scherer, HSBC Trinkaus (14:45)
Experte: Jörg Scherer, HSBC Trinkaus
Stresstest ohne Teststress
Feingold-Research, (14:34)
Experte: Feingold-Research,
Optionsschein-Update ...
Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de (14:29)
Experte: Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de
MTU Aero Engines ...
trading notes future, (14:23)
Experte: trading notes future,
First Berlin - Pharming ...
First Berlin Equity Rese., (13:58)
Experte: First Berlin Equity Research,
DAX: Handel vor Banken-...
Jens Klatt, Chefanalyst von DailyFX (13:51)
Experte: Jens Klatt, Chefanalyst von DailyFX
Der frühe Vogel fängt den ...
Stephan Bogner, Rockstone Research (13:49)
Experte: Stephan Bogner, Rockstone Research
Apple - Zahlen sinken ...
Heiko Geiger, Bank Vontobel Europe . (13:00)
Experte: Heiko Geiger, Bank Vontobel Europe AG
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Warum verpassen so viele Investoren oft die besten Chancen?
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen