Deka-Digitale Kommunikation TF-Fonds: 10/2020-Bericht, Deutsche Telekom und Bouygues zugekauft - Fondsanalyse


23.11.20 09:30
Meldung
 
München (www.fondscheck.de) - Das Anlageziel dieses Investmentfonds Deka-Digitale Kommunikation TF (ISIN DE0009771923 / WKN 977192 ) ist mittel- bis langfristiger Kapitalzuwachs durch eine positive Entwicklung der Kurse der im Fonds enthaltenen Vermögenswerte, so die Experten von Deka Investment.


Dem Fonds liege ein aktiver Investmentansatz zugrunde. Mit diesem verfolge das Fondsmanagement die Strategie, das Anlageziel durch eine risikogestreute, weltweite Anlage hauptsächlich in Aktien von Unternehmen zu erreichen, die ihre Umsatzerlöse oder ihr Jahresergebnis überwiegend im Telekommunikations- und/ oder Medienbereich (einschließlich Internet) erzielen würden. Der Investmentprozess erfolge im Rahmen einer Gesamtunternehmenseinschätzung, wobei in erste Linie Bilanzdaten und betriebswirtschaftliche Kennzahlen wie z.B. Eigenkapitalquote und Nettoverschuldung sowie qualitative Bewertungskriterien wie z.B. die Qualität der Produkte und des Geschäftsmodells des Unternehmens analysiert würden. Ergänzend werde die Markt- und Branchenattraktivität auf Basis volkswirtschaftlicher Daten bewertet. Um den Erfolg des Wertpapierauswahlprozesses zu bewerten sowie die an die Wertentwicklung gebundenen Gebühren zu berechnen, werde der Index 100% Deka Telemedia in EUR (cust. calculated by MSCI) verwendet. Die initiale und kontinuierliche Wertpapierauswahl erfolge im Rahmen des beschriebenen Investmentansatzes unabhängig von diesem Referenzwert und damit verbundenen quantitativen oder qualitativen Einschränkungen.

Der Fonds lege mindestens 51% des Aktivvermögens (Wert der Vermögensgegenstände ohne Berücksichtigung von Verbindlichkeiten) in Kapitalbeteiligungen i.S.d. § 2 Abs. 8 InvStG an.

Weiterhin könnten Geschäfte in von einem Basiswert abgeleiteten Finanzinstrumenten (Derivate) getätigt werden.

Starke Quartalszahlen auf der einen Seite, aber auch Unsicherheit im Hinblick auf steigende Covid19-Infektionszahlen und die anstehenden US-Wahlen hätten das Bild im Berichtsmonat geprägt. Im Telekommunikations-Sektor hätten sich in Europa nach Kursrücksetzern Gelegenheiten zum Aufstocken einiger Positionen ergeben. Wie im März habe das Fondsmanagement bei Verkündung von neuerlichen Lockdown-Maßnahmen Deutsche Telekom und Bouygues zugekauft. Im Gegenzug sei das Übernahmeangebot für Masmovil angenommen worden. Unterdessen seien viele Titel preiswert, so dass auch bei KPN private Investoren Übernahmeinteressen hegen würden. Im Vorfeld der Berichtssaison sei ein Aufbau des Engagements in Alphabet in Erwartung einer Erholung des Werbemarktes erfolgt. Zum Monatsende habe das Fondsmanagement Zukäufe in Charter getätigt, um dem Portfolio wieder eine defensivere Note zu verleihen. Der Investitionsgrad habe bei ca. 99% gelegen.

Im Telekommunikations-Bereich setze das Fondsmanagement weiter auf die Monetarisierung des steigenden mobilen Datenkonsums. In Europa seien Bouygues und Deutsche Telekom Profiteure, in den USA T-Mobile US, während in Japan KDDI und Softbank Corp. sowie in den Emerging Markets Bharti Airtel attraktiv erscheinen würden. Im Festnetz seien gute Netze eine wichtige Grundlage, vor allem werde bei der Auswahl darauf geachtet, ob in den jeweiligen Märkten eine alternative Infrastruktur entstehe. Attraktiv würden vor diesem Hintergrund Comcast, Charter, KPN und Bell Canada erscheinen.

Im Internetsektor würden unter Ländergesichtspunkten die USA und China dominieren. Während in China allerdings der eCommerce mit Alibaba und JD überwiege, seien in den USA werbebasierte Geschäftsmodelle stärker akzentuiert wie etwa Alphabet, aber auch der Zahlungsdienstleister PayPal. Aussichtsreich würden unter den vielschichtigen digitalen Services auch die Plattformen von Relx, Ascential, Sony und Ströer beurteilt. Zurückhaltung im Telekommunikations-Sektor übe das Fondsmanagement bei einigen Titeln, die sich allein auf Basis ihrer Dividende verteuert hätten, aber gleichzeitig vor operativen Herausforderungen stünden. AT&T, Chunghwa Telecom und Rogers würden in diese Kategorie fallen. Außerdem sei das Fondsmanagement angesichts der anstehenden 5G-Investitionen in den Emerging Markets vorsichtig, da sich das steigende Datenvolumen für America Movil, Telkom Indonesia, Saudi Tel und China Mobile nicht einfach werde monetarisieren lassen. Zudem sei NTT Docomo signifikant unterrepräsentiert.

Die teilweise zurückhaltenden Engagements im Internetsektor seien partiell zyklischen Herausforderungen geschuldet, wie etwa bei Booking.com oder bei Twitter. Eher strukturelle Herausforderungen sehe das Fondsmanagement bei Baidu. Der Fonds habe im Berichtsmonat von den Akzenten in KPN, Sony und Pinterest profitiert. Im Gegenzug habe u.a. die geringe Berücksichtigung von Meituan Dianping belastet. (23.11.2020/fc/a/f)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Deka-Digitale Kommunikation TF

Aktuelle Diskussionen zum Thema:


Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

SJB FondsPortrait. Deka TeleMedie. (25.10.18)
Deka Investmentfonds bei Euro Fu. (25.01.13)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Deka-Digitale Kommunikation TF
Weitere Meldungen
 
25.11 DekaLux-BioTech CF-Fonds: .
24.11 Aberdeen Standard SICAV .
24.11 Credit Suisse Edutainment E.
24.11 Bellevue (Lux) BB Entrepren.
24.11 DWS Multi Opportunities LD.
24.11 BayernInvest Multi Asset Su.
24.11 DNCA Invest Evolutif-Fonds:.
24.11 LBBW Multi Global R-Fonds.
24.11 Berenberg-1590-Stiftung A-F.
24.11 Aramea Global Convertible-F.
24.11 Deka-Flex: Euro C-Fonds: 10.
23.11 BB African Opportunities (L.
23.11 Sauren Global Opportunities-F.
23.11 DNCA Invest Miuri-Fonds: 10.
23.11 DWS Invest Global Infrastru.
23.11 Nordea Nachhaltigkeit-Fonds: .
23.11 M&G (Lux) Global Listed Inf.
23.11 Aramea Strategie I-Fonds: 1.
23.11 Swisscanto (LU) Bond Fund .
23.11 Europäischer ETF-Markt: Lei.
23.11 BayernInvest Total Return C.
23.11 Deka-Digitale Kommunikation .
23.11 LBBW Global Warming-Fond.
23.11 Berenberg-1590-Aktien Strat.
20.11 BayernInvest Reserve EUR .
20.11 DWS Concept Kaldemorgen .
20.11 Fondshandel: Suche nach dem.
20.11 Sauren Select Global Growth.
20.11 XAIA Credit Debt Capital-Fo.
20.11 Deka-DeepDiscount 2y-Fonds.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 76113 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
Gazprom: Es klingelt in der Kasse! UPDATE
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Siemens Energy Aktie ...
Finanztrends.info, (10:32)
Experte: Finanztrends.info,
Halvers Woche: "Zurück in ...
Robert Halver, Baader Bank AG (09:50)
Experte: Robert Halver, Baader Bank AG
DJE Marktkommentar ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (09:43)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
DAX-Chartanalyse: Vorerst ...
Karsten Kagels, (09:37)
Experte: Karsten Kagels,
Blick auf die Märkte
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (09:12)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Corona und Nullzins ...
Frank Schäffler, (09:06)
Experte: Frank Schäffler,
Profitieren Sie von der in ...
Claus Vogt, (08:52)
Experte: Claus Vogt,
INFINEON AKTIE - Alles ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (08:43)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
Aktien kaufen aber richtig
Feingold-Research, (08:22)
Experte: Feingold-Research,
DAX Index X-Sequentials ...
Devin Sage, Technische-X-Analyse.de (00:43)
Experte: Devin Sage, Technische-X-Analyse.de
Der Goldpreis gönnt sich ...
Jörg Schulte, JS-Research (23.01.21)
Experte: Jörg Schulte, JS-Research
Toyota: Drei ...
Börse Stuttgart AG, (23.01.21)
Experte: Börse Stuttgart AG,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Mit Alternativen Einnahmequellen das Taschengeld aufbessern
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen