Deka-Nachhaltigkeit Balance CF-Fonds: 02/2018-Bericht, Aktienquote aufgestockt, Staatsanleihen abgebaut - Fondsanalyse


19.03.18 12:00
Meldung
 
München (www.fondscheck.de) - Das Anlageziel des Investmentfonds Deka-Nachhaltigkeit Balance CF (ISIN LU0703711118 / WKN DK1A49 ) ist ein mittel- bis langfristiger Kapitalzuwachs insbesondere durch die Erwirtschaftung laufender Erträge und durch eine positive Entwicklung der Kurse der im Sondervermögen enthaltenen Vermögenswerte, so die Experten von Deka Investment.


Das Fondsmanagement verfolge die Strategie, je nach Marktlage innerhalb der Eurozone in verzinsliche Wertpapiere (Mindestrating BBB- oder vergleichbar) sowie bis zu 50% in globale Aktien zu investieren. Die Auswahl der Vermögenswerte treffe das Fondsmanagement nach einem mathematischen Verfahren, durch welches die Entwicklungen je zulässiger Anlageklasse flexibel genutzt würden. Zur Begrenzung der Anlagerisiken dieses Fonds mit konservativem Verlustprofil erfolge eine laufende Anpassung der Gewichtung der Anlageklassen.

Sollte zu einem Zeitpunkt keine der Investitionsmöglichkeiten den Erwartungen des Fondsmanagements entsprechen, könne zum beträchtlichen Teil in kurzfristige liquide Geldanlagen angelegt werden. Dieser Investmentfonds dürfe mehr als 35% des Sondervermögens in Wertpapiere und Geldmarktinstrumente der Bundesrepublik Deutschland investieren.

Das Sondervermögen investiere nur in Wertpapiere, die nach Grundsätzen der Nachhaltigkeit ausgewählt würden. Dazu würden die Emittenten weltweit nach Kriterien für Umweltmanagement (z.B. Klimaschutz, Umweltpolitik), soziale Verantwortung (z.B. Menschenrechte, Sozialstandards in der Lieferkette, Sicherheit und Gesundheit) und Unternehmensführung (z.B. Bestechung und Korruption, Transparenz und Berichterstattung) bewertet. Nicht investiert werden solle in Unternehmen mit Verstößen gegen Menschenrechte, Arbeitsrechte, Kinderarbeit oder Korruption sowie in Branchen, die den Mindeststandards des Fonds nicht entsprechen würden. Durch die NachhaltigkeitsAnalysewürden die jeweils am nachhaltigsten agierenden Emittenten ausgewählt (Best-in-Class-Ansatz).

Von ihrem Basiswert abgeleitete Finanzinstrumente (Derivate) könnten dabei sowohl zu Investitions- als auch zu Absicherungszwecken eingesetzt werden.

Das Fondsmanagement des Deka-Nachhaltigkeit Balance werde durch einen für das Sondervermögen gebildeten Anlageausschuss beraten.

Anfang Februar lägen die quantitativ-fundamentalen Aktienmarktprognosen geringfügig über den Prognosen des Vormonats. Dabei lägen die Einschätzungen für die Aktienmärkte des Euro-Raums in etwa gleichauf mit der durchschnittlichen Prognose für die weltweiten Aktienmärkte. Die Prognosen für die Staatsanleihenmärkte würden im Vergleich zum Vormonat deutlich geringer ausfallen. Dabei würden die Erwartungen für deutsche Staatsanleihen hinter den Prognosen für US-Treasuries zurückbleiben.

Im Vergleich zum Vormonat werde die Aktienquote leicht aufgestockt, die Investments in Staatsanleihen hingegen abgebaut. Der Fonds Deka-Nachhaltigkeit Balance habe im Berichtsmonat eine negative Wertentwicklung aufgewiesen.

Im Februar habe sich die Mehrzahl der weltweit wichtigsten Aktienmärkte negativ entwickelt. Demnach hätten sowohl der S&P 500 als auch der TOPIX um je 3,7% und der EURO STOXX 50 um 4,6% (jeweils in heimischer Währung) nachgegeben. Die noch im Januar vorherrschende Sorglosigkeit bei den Investoren habe direkt zu Monatsbeginn in Nervosität umgeschlagen und in einem spürbaren Verkaufsdruck über nahezu alle Regionen gemündet. Als Hauptgründe für den dynamischen Kursrückgang seien die seit Monaten anhaltend hohen Bewertungsniveaus vieler Aktienindices, einseitige Positionierungen der Marktteilnehmer und die Sorgen vor einem vorzeitigen Ende der lockeren Zinspolitik der großen Notenbanken angeführt worden. Im weiteren Monatsverlauf hätten zudem die Unsicherheiten resultierend aus zunehmend protektionistischen Handelspolitiken belastet, ausgehend von den USA, Indien und China.

Im Betrachtungszeitraum hätten sich die Kurse von Staatsanleihen der wichtigsten Industrienationen heterogen entwickelt. Während deutsche Bundesanleihen mit einer zehnjährigen Restlaufzeit einen minimalen Renditerückgang um 3 Basispunkt (auf 0,66%) verzeichnet hätten, hätten US-Schuldscheine mit derselben Laufzeit per Monatsultimo bei 2,87% (+15 BP) notiert. (Stand vom 16.03.2018) (19.03.2018/fc/a/f)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Deka-Nachhaltigkeit Balance CF (A)

Aktuelle Diskussionen zum Thema:


Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Deka Investment erkennt Europäisc. (04.02.13)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Deka-Nachhaltigkeit Balance CF (A)
Weitere Meldungen
 
20.03 Apus Capital Revalue-Fonds:.
20.03 UniEuroRenta-Fonds: 02/201.
20.03 LBBW Dividenden Strategie .
20.03 Kapital All Opportunities-Fon.
20.03 Sauren Global Growth-Fonds.
20.03 DekaSelect Nachhaltigkeit-Fo.
20.03 UniEM Global-Fonds: 02/201.
20.03 LBBW Geldmarktfonds R: 0.
19.03 DNCA Invest - Miura-Fonds:.
19.03 DKB TeleTech Fonds: 02/20.
19.03 ODDO BHF Total Return FT.
19.03 Deka-Nachhaltigkeit Balance .
19.03 UniAbsoluterErtrag-Fonds: 02.
19.03 LBBW Rohstoffe 1 R-Fonds.
19.03 Sauren Emerging Markets B.
19.03 Berenberg-1590-Aktien Mitte.
19.03 AL Trust Euro Cash-Fonds: .
19.03 UniDividendenAss A-Fonds: .
19.03 LBBW Nachhaltigkeit Aktien.
16.03 DKB Asien Fonds: 02/2018.
16.03 DNCA Invest - Infrastructure.
16.03 M&G Emerging Markets Bon.
16.03 BB African Opportunities-Fo.
16.03 UniEuroKapital Corporates A.
16.03 Berenberg DyMACS Volatilit.
16.03 LBBW Zyklus Strategie R-F.
16.03 AL Trust Euro Short Term-.
16.03 Deka-Nachhaltigkeit Renten C.
16.03 Sauren Global Stable Growth.
16.03 LBBW FondsPortfolio Rendit.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 34629 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
Nordex SE: Nächste Aufwärtswelle gestartet?
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
DAX: 12.400 ist die ...
Admiral Markets, (09:51)
Experte: Admiral Markets,
MorphoSys: Diese Rallye ...
Volker Gelfarth, (09:41)
Experte: Volker Gelfarth,
IOTA – die Bullen ...
Feingold-Research, (09:31)
Experte: Feingold-Research,
Protect Multi Aktienanleihen ...
Heiko Geiger, Bank Vontobel Europe . (09:24)
Experte: Heiko Geiger, Bank Vontobel Europe AG
Lanxess zieht hoch!
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (09:09)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Herz aus Gold gestohlen
Ingrid Heinritzi, (08:50)
Experte: Ingrid Heinritzi,
Facebook-Aktie: Kleiner ...
Robert Sasse, (08:34)
Experte: Robert Sasse,
DAX 30 (täglich): „Verflixte ...
DONNER & REUSCHEL., (08:27)
Experte: DONNER & REUSCHEL AG,
EURO STOXX 50® (Daily) ...
Jörg Scherer, HSBC Trinkaus (08:15)
Experte: Jörg Scherer, HSBC Trinkaus
TUI, Hilton und Bookings ...
Walter Kozubek, (08:09)
Experte: Walter Kozubek,
DAX: Prall gefüllter ...
IG Markets, (08:02)
Experte: IG Markets,
EUR/USD aktuell: Gewinn ...
Till Kleinlein, Chefredakteur Devisen . (08:01)
Experte: Till Kleinlein, Chefredakteur  Devisen Monitor
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Wie uns das Internet das Vergleichen so einfach wie nie zuvor macht
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen