Deka-Technologie CF-Fonds: 04/2020-Bericht, Citrix-Gewichtung weiter aufgestockt - Fondsanalyse


02.06.20 09:00
Meldung
 
München (www.fondscheck.de) - Das Anlageziel des Investmentfonds Deka-Technologie CF (ISIN DE0005152623 / WKN 515262 ) ist mittel- bis langfristiger Kapitalzuwachs durch eine positive Entwicklung der Kurse der im Sondervermögen enthaltenen Vermögenswerte, so die Experten von Deka Investment.


Dem Fonds liege ein aktiver Investmentansatz zugrunde. Mit diesem verfolge das Fondsmanagement die Strategie, das Anlageziel durch eine risikogestreute, weltweite Anlage hauptsächlich in Aktien von Unternehmen zu erreichen, die ihre Umsatzerlöse oder ihr Jahresergebnis überwiegend im Technologiesektor oder in technologienahen Bereichen erzielen würden. Der Investmentprozess erfolge im Rahmen einer Gesamtunternehmenseinschätzung, wobei in erste Linie Bilanzdaten und betriebswirtschaftliche Kennzahlen wie z.B. Eigenkapitalquote und Nettoverschuldung sowie qualitative Bewertungskriterien wie z.B. die Qualität der Produkte und des Geschäftsmodells des Unternehmens analysiert würden. Ergänzend werde die Markt- und Branchenattraktivität auf Basis volkswirtschaftlicher Daten bewertet. Um den Erfolg des Wertpapierauswahlprozesses zu bewerten sowie die an die Wertentwicklung gebundenen Gebühren zu berechnen, werde der Index 100% DEKA Technology capped NR in EUR (cust. calculated by MSCI) verwendet. Die initiale und kontinuierliche Wertpapierauswahl erfolge im Rahmen des beschriebenen Investmentansatzes unabhängig von diesem Referenzwert und damit verbundenen quantitativen oder qualitativen Einschränkungen.

Der Fonds lege mehr als 50% des Aktivvermögens (Wert der Vermögensgegenstände ohne Berücksichtigung von Verbindlichkeiten) in Kapitalbeteiligungen i.S.d. § 2 Abs. 8 InvStG an.

Weiterhin könnten Geschäfte in von einem Basiswert abgeleiteten Finanzinstrumenten (Derivate) getätigt werden.

Die im März eingeleiteten Lock-Down-Maßnahmen seien im April in vollem Umfang implementiert gewesen. Der Unterschied zum März, als sich die meisten Menschen erst mit der neuen Situation hätten zurechtfinden müssen, sei ein recht reibungsloser Ablauf der Prozesse in vielen nicht-produzierenden Unternehmen gewesen. Viele Produkte und Dienstleistungen aus dem Technologiesektor hätten geholfen, die aktuelle Krise zu meistern. Insbesondere das Thema Work-from-home habe hier eine große Rolle gespielt, sodass Firmen wie Microsoft (Office, Teams, Azure = Infrastruktur als Service) und Citrix (virtuelle Spiegelung des Bürocomputers im Home Office) verstärkte Nachfrage nach ihren Produkten und Dienstleistungen gesehen hätten.

Die Citrix-Gewichtung sei im Monatsverlauf weiter aufgestockt worden, da viele der flexiblen Arbeitsplätze auch nach der Krise bestehen bleiben würden und den Trend zur Work/Life-Balance weiter konsequent fortsetzen würden. Citrix habe daher für das abgelaufene März-Quartal die Gewinnerwartungen deutlich übertreffen und die Jahresprognose sogar anheben können, während die Mehrheit der Unternehmen aus dem Technologiesektor die Prognose der Geschäftszahlen eingestellt hätten. Die Berichtssaison habe noch recht gute Fundamentaltrends gezeigt, da z.B. in der wichtigen Region Nordamerika die Auswirkungen erst gegen Ende März zu spüren gewesen seien. Viele Marktbeobachter würden davon ausgehen, dass das zweite Quartal den Tiefpunkt der ökonomischen Entwicklung markieren werde. Erste positive Signale seien allerdings aus dem Industriesektor in China gekommen. Dort werde die Produktion aktuell sukzessive in Richtung Vor-Corona-Niveau erhöht.

Gute Quartalsergebnisse seien von Alphabet und Facebook gekommen, die positivere Werbetrends für den April in Aussicht gestellt hätten. Auch Amazon.com habe eine Beschleunigung der Wachstumsraten im März-Quartal gesehen. Bei Amazon würden jedoch die Kosten im Juni-Quartal aufgrund der enormen Nachfrage deutlich steigen, sodass möglicherweise nur eine schwarz Null beim Ergebnis zu erwarten sei. Es sei insgesamt damit zu rechnen, dass sich existierende Trends (Online Werbung, digitale Zahlungen, eCommerce und Cloud-Software) während und nach der Krise deutlich beschleunigen werden, sodass einige der Firmen im Deka-Technologie hiervon profitieren dürften. Ende April sei der Technologiefonds zu 99% investiert gewesen. Auf Einzeltitelebene hätten MasterCard, Samsung, Citrix und Visa die Aufstellung angeführt, während Cognizant, Intel, Tokyo Electron und Murata eher geringe Berücksichtigung gefunden hätten. (02.06.2020/fc/a/f)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Deka-Technologie CF

Aktuelle Diskussionen zum Thema:


Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:


Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Deka-Technologie CF
Weitere Meldungen
 
08.06 LuxTopic - Aktien Europa B.
08.06 Stabilitas Silber+Weissmetall.
08.06 AL Trust Aktien Europa Fo.
08.06 Ethna-DYNAMISCH-Fonds: 05.
08.06 Franklin Diversified Fonds: W.
08.06 LOYS Aktien Global-Fonds: .
08.06 sentix Risk Return -A-Fonds.
05.06 Stabilitas Pacific Gold+Metal.
05.06 Fondshandel: Technologiefond.
05.06 LOYS Global MH-Fonds: 05/.
05.06 AL Trust Aktien Deutschlan.
05.06 Ethna-AKTIV-Fonds: 05/202.
05.06 LBBW Rohstoffe 2 LS R-F.
04.06 Deka-Global ConvergenceRen.
04.06 Acatis Gané Value Event F.
04.06 LOYS Global-Fonds: 05/2020.
04.06 LBBW Zyklus Strategie R-F.
04.06 Ethna-DEFENSIV-Fonds: 05/.
03.06 ETF-Handel: Gewinnmitnahme.
03.06 Threadneedle European Socia.
03.06 EF Absolute Prudent- und A.
03.06 BNP Paribas Funds Smart F.
03.06 BB Global Macro (Lux)-Fond.
03.06 BNY Mellon Global Dynamic .
03.06 LBBW Rohstoffe 1 R-Fonds.
03.06 DekaLux-Bond A-Fonds: 04/.
02.06 Bellevue (Lux) BB Entrepren.
02.06 LuxTopic-Fonds: Erholung an.
02.06 LBBW Rohstoffe & Ressou.
02.06 Deka-Technologie CF-Fonds: .


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 64719 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
Silber: Jetzt Gewinne sichern!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
DAX - Vorbereitung auf ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (19:54)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
DOW DAX testet den ...
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (18:11)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
DAX sackt wieder ab
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (16:31)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Kopenhagen – Der stärkste ...
Feingold-Research, (16:24)
Experte: Feingold-Research,
Anleger kaufen weiterhin ...
Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD (15:58)
Experte: Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD
Direkt vom Parkett - Im ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (15:42)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
Ruhig mal in die Ferne ...
wikifolio.com, (15:05)
Experte: wikifolio.com,
BASF-Aktie – Sitzt ...
Volker Gelfarth, (14:41)
Experte: Volker Gelfarth,
Gold: Zweite Welle - neue ...
Holger Steffen, (14:25)
Experte: Holger Steffen,
DAX – Gute ...
HypoVereinsbank onema., (13:44)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
TUI Aktie: Das nächste ...
Robert Sasse, (13:16)
Experte: Robert Sasse,
MTU Aero Engines ...
Börse Stuttgart AG, (12:44)
Experte: Börse Stuttgart AG,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Was sind Casino-Finanzen?
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen