Ethna-Fonds: Aktiv durch Krisen-Gewässer navigieren


07.04.20 11:30
Meldung
 
Munsbach (www.fondscheck.de) - Der Kampf gegen das Coronavirus hat neben den Einschränkungen des öffentlichen Lebens auch tiefgreifende Folgen für die Realwirtschaft, so die Experten von ETHENEA.


Nicht nur würden Werksschließungen zu Produktionsausfällen führen, vor allem breche für weite Teile der Dienstleistungswirtschaft die Existenzgrundlage - der direkte Kontakt mit dem Kunden - komplett weg. Die Verunsicherung der Bürger, inwieweit die Krise auch ihre Arbeitsplatzsicherheit gefährde, trage ein Übriges dazu bei, noch vorhandene Konsummöglichkeiten einzuschränken, während Unternehmen sich darum bemühen würden, ihre Liquidität zu wahren. "Solange keine Klarheit über die Dauer und das Ausmaß der Corona-Krise besteht, bleibt die Marktlage herausfordernd. Doch gerade in dieser besonderen Situation können mittels eines aktiven Fondsmanagementansatzes Vorteile für Anleger generiert werden", sage Michael Blümke, einer der Lead Portfolio Manager des Ethna-AKTIV (ISIN LU0136412771 / WKN 764930 ).

Die Zentralbanken würden derzeit als "Feuerlöscher" agieren: Die verkündeten geldpolitischen Programme der Zentralbanken in den USA und Europa würden in ihrer Größenordnung alle historischen Rettungspakete übertreffen, die bisher zur Anwendung gekommen seien. "Gleichwohl reichen Liquiditätsprogramme nicht aus, die realwirtschaftlichen Probleme zu lösen. Hierzu bedarf es auch koordinierter fiskalpolitischer Programme, die gezielt den vom hoffentlich nur temporären "Shutdown" betroffenen Arbeitnehmern und Arbeitgebern helfen. Dies scheint uns in den USA deutlich leichter umsetzbar als in der fragmentierten, von nationalstaatlichen Eigeninteressen geprägten Europäischen Union", sage Martin Dreier, Senior Portfolio Manager und Head of Fixed Income bei ETHENEA.

Doch kein Programm, sei es fiskal- oder geldpolitischer Natur, könne einen dauerhaften Stillstand des öffentlichen und damit des wirtschaftlichen Lebens finanzieren. Daher sei es zunächst unbedingt notwendig, die Ausbreitung des Coronavirus in kontrollierte Bahnen zu bringen, um vor allem menschliche Opfer zu begrenzen, aber auch Arbeitnehmern und -gebern wieder Planungssicherheit zu geben. "Die Maßnahmen der Notenbanken und die Soforthilfepakete in Europa und den USA sind erste wichtige Schritte, um die Folgen der Corona-Krise abzufedern und gleichzeitig ein positives Signal für die Wirtschaft und Kapitalmärkte zu setzen. Sie werden aber sicherlich nicht die letzten sein", sei Dreier überzeugt.

Kontinuierlich Selektions- oder Allokationsentscheidungen zu treffen und umzusetzen, die auf Analysen und Prognosen des Fondsmanagers beruhen würden, sei kennzeichnend für aktives Portfolio-Management. "Letzteres bietet insbesondere dann einen Mehrwert für die Wertentwicklung, wenn es sowohl so genannte "Known Unknowns", also vorab bekannte Ereignisse, deren Ausgang und Wirkung auf die Märkte aber nicht bekannt sind, als auch eine gewisse Pfadabhängigkeit der Märkte gebe", sage Blümke.

Stelle man sich die Entwicklung der Märkte als Pfad vor, gebe es immer wieder vorab bekannte Gabelungspunkte, an denen die Entwicklung der Märkte in verschiedene Richtungen problemlos denkbar seien. Ein aktiver Manager könne sein Portfolio auf diese Gabelungspunkte entsprechend seiner Prognose bestmöglich vorbereiten und danach - wenn nötig - flexibel anpassen. "Das aktuell durch Covid-19 geprägte Marktumfeld ist hierfür ein gutes Beispiel. Das Auftreten des Virus war natürlich nicht vorhersehbar, aber die getroffenen Eindämmungsmaßnahmen stellen einen Gabelungspunkt dar, der für die Wirtschaft und damit auch für die Kapitalmärkte zwangsläufig den Pfad in ein Rezessionsszenario bedeutet. Im Gegensatz zu einem passiven Ansatz kann nur ein aktiv verwaltetes Portfolio einen Nutzen aus dieser Pfadabhängigkeit und der Adaption an die neuen Gegebenheiten schlagen", sage Blümke.

Genau diese Flexibilität, Handlungs- und Anpassungsfähigkeit sei dem Experten zufolge in der aktuellen Marktphase absolut notwendig. Während das Portfolio des Ethna-AKTIV zu Beginn des Jahres noch auf eine globale Wachstumsüberraschung ausgerichtet war, musste und wurde es binnen kürzester Zeit auf das vorherrschende Rezessionsszenario vorbereitet, so die Experten von ETHENEA. "Wir haben die Aktienrisiken stark reduziert, die Duration aktiv gemanagt und währungsseitig das Exposure in Schweizer Franken und US-Dollar erhöht. Durch diese Maßnahmen konnten die Verluste für den Fonds in der aktuellen Krisenphase minimiert werden. Damit ist die Voraussetzung geschaffen worden, dass zukünftige Chancen angemessen genutzt werden können", schließe Blümke.

Die von ETHENEA Independent Investors S.A. verwalteten Ethna-Fonds seien auf kontinuierliche Wertentwicklung und Risikominimierung ausgerichtete Vermögensverwaltungsfonds. Das aktiv verwaltete Vermögen der Ethna Funds betrage derzeit 3,32 Milliarden Euro, verteilt auf die drei Fonds Ethna-DEFENSIV (ISIN LU0279509904 / WKN A0LF5Y ), Ethna-AKTIV und Ethna-DYNAMISCH (ISIN LU0455734433 / WKN A0YBKY ) (Stand: 31.03.2020). (07.04.2020/fc/a/f)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Ethna-AKTIV A

Aktuelle Diskussionen zum Thema:


Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Pesarini: "Wir sind kaum noch in . (29.05.20)
Nachgefragt (6): So gehen Fondsa. (29.04.20)
VV-Fonds-Ranking: Die Besten un. (20.04.20)
Fondsbilanz: Die Bestandsriesen de. (14.04.20)
BVI-Statistik 2019: Die Gewinner . (12.02.20)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Ethna-AKTIV A
Weitere Meldungen
 
08.04 Ethna-DYNAMISCH-Fonds: G.
08.04 ETF-Handel: Entspannungsten.
08.04 Aramea Rendite Plus Nachh.
08.04 Sauren Absolute Return-Fon.
08.04 AL Trust Euro Short Term-.
07.04 Ethna-Fonds: Aktiv durch Kr.
07.04 M&G (Lux) Sustainable Allo.
07.04 Sauren Stable Absolute Ret.
07.04 Apus Capital Marathon-Fonds.
07.04 Ethna-AKTIV-Fonds: Defens.
07.04 AL Trust Euro Renten-Fond.
06.04 DPAM Invest B Equities NE.
06.04 Echiquier Artificial Intelligenc.
06.04 Swisscanto (LU) Bond Fund .
06.04 LuxTopic - Aktien Europa B.
06.04 Franklin U.S. Opportunities F.
06.04 Aramea Balanced Convertible.
06.04 Mit ETCs von einem weitere.
06.04 Ethna-DEFENSIV-Fonds: Fok.
06.04 L&G Cyber Security UCITS .
06.04 AL Trust Euro Relax-Fonds.
06.04 Stabilitas Gold+Resourcen S.
03.04 Xetra-Gold: "Goldpreise im W.
03.04 LuxTopic-Fonds: Wie tief ka.
03.04 J.P. Morgan Global Bond-Fo.
03.04 AL Trust Global Invest-Fond.
03.04 DWS Top Dividende: "Anleg.
03.04 LBBW Rohstoffe & Ressou.
03.04 Apus Capital ReValue-Fonds.
03.04 Stabilitas Silber+Weissmetall.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 63317 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
Was unterscheidet erfolgreiche von erfolglosen Tradern?
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Werte zählen nichts mehr
Bernd Niquet, Autor (09:02)
Experte: Bernd Niquet, Autor
Zertifikate-Trends: Viele ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (08:51)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Stellungnahme von ...
Frank Schäffler, (08:46)
Experte: Frank Schäffler,
Palladium nach Rally im ...
Bernd Raschkowski, Stockstreet GmbH (08:40)
Experte: Bernd Raschkowski, Stockstreet GmbH
DAX – die Luft wird eng
Feingold-Research, (08:35)
Experte: Feingold-Research,
Tui: Jetzt kippt die ...
Volker Gelfarth, (08:30)
Experte: Volker Gelfarth,
Wochenausblick: DAX ...
HypoVereinsbank onema., (08:24)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
Was passiert bei Carnival?
Robert Sasse, (08:19)
Experte: Robert Sasse,
Inflation sinkt, Gold ...
Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH (07:41)
Experte: Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH
DOW DAX mit ...
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (29.05.20)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
Positive Wochenentwicklung ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (29.05.20)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
DAX fällt ins lange ...
CMC Markets, (29.05.20)
Experte: CMC Markets,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Kryptowährungen: So finden Sie die richtige Handelsplattform
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen