Europäischer ETF-Markt: Globales ETF-Geschäft floriert weiter


14.11.19 10:03
Meldung
 
Paris (www.fondscheck.de) - Im Oktober entwickelten sich die globalen ETF-Mittelzuflüsse weiterhin positiv, wenn auch auf einem etwas niedrigeren Niveau als im Vormonat, so die Experten von Amundi.


Aktien-ETFs hätten weltweit Netto-Mittelzuflüsse von mehr als 24,6 Mrd. Euro verzeichnet. Wie im September hätten ETFs auf nordamerikanische Aktien (+8,6 Mrd. Euro) und globale Aktien (+5,3 Mrd. Euro) im Fokus gestanden. Nachgefragt gewesen seien zudem Smart-Beta- und Sektor-ETFs (+4 Mrd. Euro) sowie ETFs auf europäische Aktien (+2,3 Mrd. Euro). Nach Abflüssen im Vormonat hätten auch ETFs auf japanische Aktien (+3 Mrd. Euro) wieder im Anlegerfokus gestanden, während ETFs auf Schwellenländer-Aktien unter Abflüssen gelitten hätten (-597 Mio. Euro).

Obligationen-ETFs hätten sich mit Zuflüssen von 20,7 Mrd. Euro ebenfalls gut entwickelt. Innerhalb der Anlageklasse hätten Anleger im Oktober Staatsanleihen, die mehr als 7,6 Mrd. Euro Netto-Mittelzuflüsse verbucht hätten, sowie breit diversifizierten Aggregate Bonds (+6,3 Mrd. Euro) favorisiert.

In Europa habe sich das Anlegerinteresse im Oktober auf globale Aktien (+2 Mrd. Euro) und Eurozonen-Aktien-ETFs (+1,2 Mrd. Euro) konzentriert. Hingegen sei das Interesse nach Nordamerika-Aktien etwas abgeflacht (+384 Euro). ESG-Aktien-ETFs hätten im Oktober mit Zuflüssen von 1 Mrd. Euro weiterhin hoch in der Anlegergunst gestanden. Relativ stetig habe sich die Nachfrage nach Smart Beta ETFs (+68 Mio. Euro) entwickelt, wobei High Dividend (+448 Mio. Euro) und Value (+309 Mio. Euro) im Fokus gestanden hätten. Multi-Faktor-ETFs hätten hingegen unter Abflüssen von -229 Mio. Euro gelitten. Betrachte man Länderschwerpunkte, falle das Interesse an britischen Aktien auf (+2,3 Mrd. Euro). Bei Branchen hätten der Finanz- (rund +500 Mio. Euro) und Immobiliensektor (+300 Mio. Euro) vorn gestanden, während nicht-zyklische Konsumgüter Abflüsse verzeichnet hätten (-186 Mio. Euro).

Auch auf der Bond-Seite seien ETFs in Europa weiterhin Neumittel zugeflossen. Im Einklang mit dem globalen Trend hätten ETFs auf Staatsanleihen im Anlegerfokus gestanden (+2 Mrd. Euro). Investoren hätten vor allem auf Schwellenländer-Bonds (+791 Mio. Euro) und kurzlaufende US-Anleihen (+413 Mio. Euro) gesetzt. Unternehmensanleihen hätten Neumittel von 955 Mio. Euro angezogen, wobei Papiere aus der Eurozone mit einem Plus von mehr als 1 Mrd. Euro im Fokus gestanden hätten. Neben ESG-Bond-Strategien (+444 Mio. Euro) seien auch Global-Aggregate-ETFs (+600 Mio. Euro) gefragt gewesen.

Gold-Produkte hätten weiterhin das Investoreninteresse auf sich gezogen und 216 Mio. Euro an Neugeldern eingesammelt. (14.11.2019/fc/a/e)


 

Breaking News

Weitere Meldungen
 
18.11 proud@work R-Fonds: 10/20.
18.11 DWS Smart Industrial Techn.
18.11 DekaSelect: Nachhaltigkeit-Fo.
18.11 Sauren Global Balanced-Fond.
18.11 Commerzbank Flexible Alloca.
15.11 DWS Concept Kaldemorgen .
15.11 Deka-Nachhaltigkeit Balance-F.
15.11 Berenberg-1590-Aktien Strat.
15.11 ABSALON-EM Corporate De.
15.11 Sauren Global Defensiv Focu.
15.11 Metzler Euro Renten Defens.
14.11 DWS Top Dividende LD-Fon.
14.11 Deka-Nachhaltigkeit Renten-F.
14.11 Sauren Global Defensiv-Fond.
14.11 Europäischer ETF-Markt: Glo.
14.11 Metzler Euro Corporates Sho.
14.11 UniNachhaltig Aktien Global: .
14.11 AL Trust Stabilität-Fonds: W.
14.11 Berenberg Aktien-Strategie D.
13.11 BB Global Macro Fonds: Blu.
13.11 Classic Funds: Von Datenkra.
13.11 Sauren Dynamic Absolute R.
13.11 Deka-Nachhaltigkeit Aktien-F.
13.11 LOYS Global MH-Fonds: 10/.
13.11 AL Trust Wachstum-Fonds: .
13.11 DWS Multi Opportunities LD.
13.11 ETF-Handel: Anleger setzen .
13.11 Metzler Euro Corporates AI-.
13.11 Berenberg-1590-Aktien Mitte.
13.11 sentix Risk Return -M-Fonds.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 58571 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
Siemens: Profis raten weiter zum Kauf!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
S&P500 sackt vorbörslich ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (15:27)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Airbus: Flugzeugbauer im ...
S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader (15:12)
Experte: S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader
Siemens: Profis raten ...
Stefan Hofmann, STOCK-WORLD (14:52)
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
DAX – Fällt auf 5-...
HypoVereinsbank onema., (14:38)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
Geely Auto Aktie: Und mal ...
Robert Sasse, (14:28)
Experte: Robert Sasse,
Analyse: Bitcoin besonders ...
Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD (14:00)
Experte: Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD
VW Aktie: Reichweite der ...
Volker Gelfarth, (13:22)
Experte: Volker Gelfarth,
Classic Minerals erbohrt bis ...
Björn Junker, GOLDINVEST.de (13:21)
Experte: Björn Junker, GOLDINVEST.de
Barrick Gold mit ...
Feingold-Research, (12:53)
Experte: Feingold-Research,
Zentralbanken kaufen weiter ...
Ingrid Heinritzi, (12:30)
Experte: Ingrid Heinritzi,
Facebook-Calls mit 76%-...
Walter Kozubek, (11:37)
Experte: Walter Kozubek,
HT+ Updates zur Nokia-...
Stephan Heibel, Heibel-Ticker (11:09)
Experte: Stephan Heibel, Heibel-Ticker
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Leitfaden für die Investition in Casino-Aktien
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen