First Class Multi Asset Premium-Fonds: Anlageziel getoppt - Fondsanalyse


14.07.17 08:42
Meldung
 
Den Haag (www.fondscheck.de) - Richtungsänderungen in der Zentralbankpolitik und ein politisches Umfeld, in dem es an Risiken nicht mangelt, verlangen nach einer flexiblen Investmentstrategie mit klar definiertem Risikorahmen, so die Experten von NN Investment Partners.


In diesem Umfeld habe der im Mai 2014 aufgelegte NN (L) First Class Multi Asset Premium (ISIN LU1052149363 / WKN A1188C ) seine Anlageziele übertroffen: Seit Auflegung vor drei Jahren bis Ende Mai 2017 habe er 8,8 Prozent p.a. nach Kosten erzielt.

Der Fonds kombiniere wirtschaftliche Fundamentalanalysen mit umfassenden Auswertungen zur Anlegerpsychologie - auch auf Basis von Social Media-Daten.

Der sprunghafte Renditeanstieg 10-jähriger Bundesanleihen oder die Korrektur bei Technologieaktien seien jüngste Beispiele für Phasen erhöhter Volatilität, wie sie Finanzmärkte immer wieder erleben würden. Für Anleger seien diese Ereignisse oft schwer vorherzusehen, daher sei es umso wichtiger, falls notwendig schnell auf sie zu reagieren. Mit Fonds wie dem NN (L) First Class Multi Asset Premium werde dies in die Praxis umgesetzt. Er sei eine global diversifizierte, Benchmark-unabhängige Total Return Anlage mit einem angestrebten Bruttorenditeziel von 5 Prozent über dem 1-Monats-EURIBOR über einen Konjunkturzyklus hinweg.

Niels de Visser, Senior Portfolio Manager des Multi Asset Teams bei NN Investment Partners: "Der FCMA Premium nutzt bei der Portfoliokonstruktion das Konzept der Risikobudgetierung, bei der wir vorsichtige Korrelationsannahmen zugrunde legen. Alle Positionen im Fonds werden im Hinblick auf den Risikobeitrag bewertet. Wir zielen darauf ab, das Risikoprofil des Fonds viel stärker zu kontrollieren als bei traditionelleren Investmentansätzen, wo die Volatilität der Märkte weitgehend die Volatilität des Fonds bestimmt.

Flexibilität wird benötigt, um nicht nur auf die Risiken zu reagieren, sondern auch die Chancen zu nutzen, die eine sich immer schneller verändernde Welt und die damit verbundenen Unsicherheiten mit sich bringen. Wir tun das, indem wir eingehende Fundamentalanalysen der wirtschaftlichen Trends mit ausführlichen Verhaltensanalysen über die Psychologie des Marktes und des Anlegerverhaltens kombinieren. Letzteres hat oft einen starken Einfluss auf die kurzfristige Marktdynamik und trägt dazu bei, einerseits Schockrisiken frühzeitig zu erkennen und andererseits auch neue Anlagechancen zu identifizieren, bevor andere es tun. Eine entscheidende Innovation ist dabei die Einbeziehung von Social Media und Informationen aus digitalen Nachrichtenflüssen in unsere Verhaltensanalysen."

In den vergangenen drei Jahren seien die Märkte relativ volatil gewesen und seien zeitweise durch große Sorgen über die Wachstumsaussichten der Schwellenländer, insbesondere Chinas, sowie die Schuldensituation in Griechenland und ihre Auswirkungen auf den Euro geprägt worden. Die Zentralbanken hätten an ihrer lockeren Geldpolitik festgehalten, obwohl die US-Notenbank im Dezember 2015 damit begonnen habe, die Zinsen anzuheben.

De Visser erläutere dazu: "Wir haben in den vergangenen drei Jahren insgesamt eine Periode mit steigenden Aktienkursen erlebt, allerdings unterbrochen von turbulenten Phasen. Im gleichen Zeitraum haben die Zinsen deutlich nachgegeben, die Rendite 10-jähriger Bundesanleihen ist zum ersten Mal in ihrer Geschichte unter 0 Prozent gefallen. Durch seinen flexiblen Investment-Ansatz und taktische Allokationsentscheidungen konnte der FCMA Premium in ruhigen wie in turbulenten Marktphasen eine sehr solide Rendite erwirtschaften."

De Visser zum Marktausblick: "Wir befinden uns gegenwärtig in einer langanhaltenden Phase mit weltweit starken Makro- und Unternehmensdaten. Vor allem außerhalb der USA war der Aufschwung sehr ausgeprägt. Obwohl die gesamtwirtschaftlichen Daten zuletzt nicht mehr so viele positive Überraschungen bereit halten, deutet das Gesamtniveau der wirtschaftlichen Aktivitätsindikatoren weiter auf eine nachhaltige, leichte Erholung hin. Die Teuerungsrate bleibt verhalten und deutlich unter ihrem Ziel.

In diesem Umfeld beurteilen wir riskante Vermögenswerte grundsätzlich positiv und bleiben im Hinblick auf die Zinssensitivität vorsichtig. Allerdings steht eine Änderung der Geldpolitik kurz bevor und auch an sozialen Risiken mangelt es weiterhin nicht. Daher ist es entscheidend, wachsam zu bleiben und falls notwendig schnell auf Änderungen im Marktverhalten zu regieren. In einem solchen Umfeld ist der FCMA Premium eine Lösung, die attraktive Gesamterträge anstrebt, indem sie innerhalb eines klar definierten Risikorahmens flexibel globalen Anlagechancen nachgeht."

NN Investment Partners habe den NN (L) First Class Multi Asset Premium im Mai 2014 aufgelegt. Nach drei Jahren habe der Fonds gute risikoadjustierte Erträge erzielt und seine Ertragsziele übertroffen. Die annualisierte Rendite über drei Jahre seit der Auflegung bis Ende Mai 2017 betrage 8,8 Prozent nach Kosten bei einer Sharpe-Ratio von 1,06. (14.07.2017/fc/a/f)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

ING FIRST CL.MU

Aktuelle Diskussionen zum Thema:


Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:


Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

ING FIRST CL.MU
Weitere Meldungen
 
18.07 GAM Emerging Markets Bon.
18.07 M&G Emerging Markets Bon.
18.07 Sauren Global Growth-Fonds.
18.07 UniEuroRenta-Fonds: 06/201.
17.07 Ölpreis steigt trotz weiter z.
17.07 Rohölmärkte: Leichte Aufwä.
17.07 UniEuropa-Fonds: Q2/2017-B.
17.07 Swisscanto (LU) Equity Fun.
17.07 BHF Total Return FT-Fonds:.
17.07 F&C Responsible Global Equ.
17.07 Deutsche Invest I Euro Corp.
17.07 JPM Global Bond Opportunit.
17.07 HWB Fonds: KW28-Bericht, .
17.07 Sauren Global Stable Growth.
17.07 Steubing German Mittelstand.
14.07 Aluminiumpreis springt nach .
14.07 Edelmetalle: Platin profitiert .
14.07 Energie: OPEC-Produktionsdis.
14.07 Anleger sollten Gold gerade .
14.07 OPEC im Dilemma
14.07 UniEuroAnleihen-Fonds: Q2/2.
14.07 Deka-DeepDiscount 2y-Fonds.
14.07 UniEM Global-Fonds: 06/201.
14.07 Deka-EuropaBond TF-Fonds: .
14.07 FT EuropaDynamik-Fonds: 06.
14.07 Sauren Emerging Markets B.
14.07 Goldpreis-Future: Kämpfen s.
14.07 MS Global One-Fonds: 06/20.
14.07 First Class Multi Asset Pre.
13.07 Weiterhin verhaltene chinesis.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 28084 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
Wirecard: Börsenampel weiter auf grün!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Deutsche Wirtschaft ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (17:40)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
S&P500 nach Feiertag mit ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (16:30)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
First Berlin - Valneva SE ...
First Berlin Equity Rese., (15:39)
Experte: First Berlin Equity Research,
Top-Flop-Strategie – ...
Sebastian Hell, QTrade (14:58)
Experte: Sebastian Hell, QTrade
Kaffee: Deutet sich ...
Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de (14:44)
Experte: Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de
Bundes-/Staatsanleihen
Sabine Traub, Börse Stuttgart AG (14:33)
Experte: Sabine Traub, Börse Stuttgart AG
Börsengeflüster: #EFG – ...
WIRTSCHAFTSINFORM., (13:18)
Experte: WIRTSCHAFTSINFORMATION .,
Fed, Öl und Inflation
Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH (13:14)
Experte: Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH
Diesel-Skandal? Börsianer ...
wikifolio.com, (13:01)
Experte: wikifolio.com,
Schweizer Notenbankchef ...
Timo Emden, Chefanalyst von DailyFX (12:41)
Experte: Timo Emden, Chefanalyst von DailyFX
Siemens baut weltweit ...
Heiko Geiger, Bank Vontobel Europe . (12:00)
Experte: Heiko Geiger, Bank Vontobel Europe AG
Daimler, BMW, VW – ...
Feingold-Research, (11:56)
Experte: Feingold-Research,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Adelheid Rech: Ob kurz- oder langfristig; Wohnimmobilien lohnen sich
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen