Fünf Fragen zum Echiquier Agenor Mid Cap Europe Fonds - Fondsanalyse


21.08.19 10:00
Meldung
 
Paris (www.fondscheck.de) - Der Mid-Cap-Fonds Echiquier Agenor Mid Cap Europe (ISIN LU0969069516 / WKN A14SX2 ) aus dem Hause LFDE - La Financière de l'Echiquier zeichnet sich durch aktives Management mit variabler Kasseposition, ein sehr konzentriertes Portfolio, das unabhängig von Benchmarks angelegt wird, sowie eine niedrige Volatilität aus, so die Experten von La Financière de l'Echiquier in ihrem Kommentar zum

Fondsmanager José Berros äußere sich zu den Details der Anlagestrategie des Fonds, der seit Jahresbeginn den Vergleichsindex um gut 10 Prozentpunkte übertroffen habe.


1. José, wie wählen Sie die Titel aus?

José Berros: Unser Anlageprozess ist sehr diszipliniert. Im ersten Schritt des Auswahlprozesses werden quantitative Filter, wie Liquidität und operative Performance, angewendet. Dadurch wird das Anlageuniversum von 1.200 möglichen Positionen auf rund 150 Werte reduziert. Anschließend folgt eine gründliche FundamentalAnalyseder Unternehmen. Diese schließt ein Verständnis für das Geschäftsmodell und der Strategie, die finanziellen Kennzahlen, die Aussichten sowie eine Analyse der Unternehmensführung usw. mit ein.

Entscheidend sind zudem unsere Treffen mit dem Management. Auf unserer europaweiten Suche nach vielversprechenden Wachstumsprojekten treffen wir systematisch die Top-Manager der infrage kommenden Unternehmen. Anlageentscheidungen werden dann gemeinsam im Team getroffen, wozu alle drei Fondsmanager und die beiden Analysten ihre Meinung beitragen. Die Gewichtung einer Position hängt vom Aufwärtspotenzial und der Typologie der Unternehmen ab. Werte mit erkennbarem Wachstum, die den Kern des Portfolios bilden, haben Gewichtungen zwischen 3 und 5 Prozent, zyklische Werte und disruptive Projekte haben Gewichtungen von höchstens 2 Prozent.

2. Was war Ihr größter Erfolg seit Jahresbeginn?

José Berros: Zum Jahresende 2018 beschlossen wir, unser zyklisches Engagement vor dem Hintergrund der sich abschwächenden Weltwirtschaft deutlich zu reduzieren. Im Gegenzug verstärkten wir unsere Anlagen in Werten mit erkennbarem Wachstum wie Cellnex, Worldline, Interxion usw. Diese Entscheidung war für den Fonds sehr vorteilhaft und erklärt zum Teil die Outperformance im Jahr 2019 (der Echiquier Agenor Mid Cap Europe legte seit Jahresbeginn um 25,7 Prozent zu, im Vergleich zu +15,6 Prozent für den Referenzindex, den MSCI EUROPE SM CAP NR1).

Bei der Titelauswahl leistete Sartorius Stedim den stärksten Beitrag zur Fondsperformance (Anstieg des Börsenkurses um 70 Prozent im Jahr 2019), was ausgezeichneten Geschäftsergebnissen im Jahr 2018 sowie im ersten Halbjahr 2019 zu verdanken war.

3. Was war Ihre größte Enttäuschung?

José Berros: Beneteau war die größte Enttäuschung in diesem Jahr. Das Unternehmen litt unter der Abschwächung des weltweiten Marktes für Sportschifffahrt und den Schwierigkeiten bei der Tochtergesellschaft Monte Carlo Yacht. Das Ausscheiden des CEO, der bei der Einleitung einer Neupositionierung und Umstrukturierung des Konzerns gute Arbeit geleistet hatte, wirkte sich unserer Auffassung nach ebenfalls nachteilig aus. Wir haben diese Position vor kurzem aufgelöst.

4. Wie hat sich Ihre Anlagestrategie im Zeitverlauf entwickelt?

José Berros: Wir haben als Team den Fonds im Jahr 2014 übernommen. Seither haben wir ihn nach drei Prioritäten umstrukturiert: die Neuausrichtung des Fonds auf Wachstum, einer stärkeren sektoriellen und regionalen Diversifizierung und einer Verbesserung des Risikoprofils. Diese Strategie zahlte sich aus: Der Echiquier Agenor Mid Cap Europe befindet sich im ersten Dezil seiner Morningstar-Kategorie über fünf Jahre - sowohl in Bezug auf seine Performance als auch in Bezug auf sein Risiko. Über fünf Jahre erreichte seine Performance +80 Prozent im Vergleich zu +48 Prozent beim Referenzindex, mit einem geringeren Risiko. Die Änderungen haben sich demnach bis dato ausgezahlt.

5. José, was erwarten Sie sich für den Rest des Jahresverlaufs?

José Berros: Nach der Erholung der Märkte und vor dem Hintergrund der Abschwächung des weltweiten Wachstums aufgrund der Handelsspannungen zwischen China und den USA, nehmen wir heute eine relativ vorsichtige Positionierung ein. Die Barmittel des Fonds belaufen sich auf 15 Prozent und wir bevorzugen nach wie vor gute Geschäftsmodelle mit erkennbarem Wachstum, die in der Lage sind, weitestgehend unabhängig vom Konjukturzyklus zu wachsen und langfristig hohe Rentabilitätsniveaus aufrechtzuerhalten. Die Unternehmen Cellnex, ein spanischer Betreiber von Mobilfunkmasten, und Worldline, einer der europäischen Marktführer bei elektronischen Zahlungsabwicklungen, gehören zu den Unternehmen, von denen wir in diesem Jahr am meisten überzeugt sind. (21.08.2019/fc/a/f)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Echiquier Fund Agenor Mid Cap Europe A (EUR)

Aktuelle Diskussionen zum Thema:


Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Sechs Fonds von LFDE erhalten d. (20.11.19)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Echiquier Fund Agenor Mid Cap Europe A (EUR)
Weitere Meldungen
 
22.08 Sauren Global Growth-Fonds.
22.08 Aramea Global Convertible-F.
21.08 DNCA Value Europe-Fonds: .
21.08 Fünf Fragen zum Echiquier .
21.08 Deka-Nachhaltigkeit Balance-F.
21.08 Aramea Aktien Select-Fonds.
21.08 ETF-Handel: Richtungssuche
21.08 Sauren Emerging Markets B.
20.08 DNCA Invest Long Short Eq.
20.08 DWS Concept Kaldemorgen-.
20.08 proud@work R-Fonds: 07/20.
20.08 Deka-Nachhaltigkeit Renten-F.
20.08 LFDE-Fonds: Mehr als zwölf.
20.08 Sauren Global Stable Growth.
20.08 AL Trust Stabilität-Fonds: W.
20.08 Berenberg 1590 Multi Asset.
19.08 DNCA Invest - Convertibles-.
19.08 DWS Smart Industrial Techn.
19.08 Fondshandel: Profitieren von .
19.08 Sauren Global Balanced Focu.
19.08 Aramea Strategie I-Fonds: 0.
19.08 Deka-Nachhaltigkeit Aktien C.
19.08 AL Trust Wachstum-Fonds: .
19.08 Berenberg-1590-Stiftung A-F.
16.08 Swisscanto (LU) Bond Fund .
16.08 Sauren Global Balanced-Fond.
16.08 FRAM Capital Skandinavien-.
16.08 SKAGEN Kon-Tiki Fonds: S.
16.08 BNP Paribas-ETCs: Brent- u.
16.08 Deka-BasisStrategie Renten .


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 58055 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
Daimler: Jetzt MUSS der Kurs wieder drehen!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Erste Group Bank: "CEE - ...
Günther Artner, CFA - Erste Group Ba. (08:50)
Experte: Günther Artner, CFA - Erste Group Bank AG
EuroStoxx5...
Walter Kozubek, (08:40)
Experte: Walter Kozubek,
Paion: EU-Marktzulassung ...
Robert Sasse, (08:34)
Experte: Robert Sasse,
Brent Crude Öl ...
S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader (08:29)
Experte: S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader
DAX 30 (täglich): "Island ...
DONNER & REUSCHEL., (08:20)
Experte: DONNER & REUSCHEL AG,
Für 2020 auf Gold zu ...
Björn Junker, GOLDINVEST.de (08:19)
Experte: Björn Junker, GOLDINVEST.de
Auf die Bullen- folgte die ...
Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH (08:13)
Experte: Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH
Lufthansa lässt Schlichtung ...
Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD (08:09)
Experte: Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD
Aixtron Aktie: Hier kann ...
Volker Gelfarth, (08:02)
Experte: Volker Gelfarth,
Tagesausblick für 21.11. ...
HypoVereinsbank onema., (07:53)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
"Morgen“, Kinder wird’s was ...
Ralf Flierl, Smart Investor (07:35)
Experte: Ralf Flierl, Smart Investor
Plantronics – ...
Achim Mautz, Obmann vom Börsenclub. (07:30)
Experte: Achim Mautz, Obmann vom Börsenclub ratgeberGELD
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Ausblick auf 2020: Warum es sich jetzt lohnen kann, in Glücksspielaktien ...
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen