Hellas Opportunities Fund: Aktives Management hebt Outperformance-Potenzial bei griechischen Aktien


15.08.17 14:30
Meldung
 
Rothenberg (www.fondscheck.de) - "Konjunkturerholung, starkes Geschäftsmodell, internationale Ausrichtung" - diese Investmentthemen bestimmen derzeit die Portfoliostruktur des HELLAS Opportunities Fund (ISIN LU0920841326 / WKN A1WZH5 ), dem einzigen hierzulande erwerbbaren aktiv gemanagten Griechenland-Aktienfonds, so die Experten von Anodos Asset Management.


Das Ergebnis sei ein mit 25 Einzelwerten sehr konzentriertes Fondsportfolio, das von einem sich weiter aufhellenden Makrobild Griechenlands überproportional profitieren könne. "Wir wählen überwiegend solche Unternehmen aus, die sich auch in der Krise behaupten und attraktive Ergebnisse erzielen konnten, sei es durch im Wettbewerb überlegende Geschäftsstrategien, Kostensenkungen oder einen hohen Auslandsanteil an den Umsätzen", sage Nota Zagari vom Athener Vermögensverwalter Alpha Trust Mutual Fund Management.

Die Fondsmanagerin, die den Hellas Opportunities Fund seit seiner Auflegung im Juni 2014 steuere, sei bereits seit 1996 verantwortlich für den Alpha Trust Hellenic Equity Fund, dessen aktive Strategie deckungsgleich im Hellas Opportunities Fund zum Einsatz komme. Im Zeitraum von 1996 bis 2016 habe Nota Zagari in 15 von 21 Jahren eine Outperformance zum Index erwirtschaften können. Seit Auflage des Alpha Trust Hellenic Equity Fund im Jahr 1992 bis zum 30. Juni 2017 habe dieser aktive Ansatz eine Outperformance von 19 Prozent gegenüber dem Athex General Total Return Index erzielt.

"Bei der Athener Börse handelt es sich um einen volatilen und im Zuge der Schuldenkrise Griechenlands ineffizient gewordenen Aktienmarkt. Wir sind davon überzeugt, dass die Volatilität und zuletzt latente Unsicherheit des Marktes ein langfristiges Outperformance-Potenzial mit sich bringen und wir den griechischen Gesamtmarkt auf lange Sicht übertreffen können. Die Entwicklung der griechischen Wirtschaft und Börse wird ohnehin keine kurzfristige Geschichte sein, sondern eine sehr langfristige Story, die durchaus 20 bis 30 Jahre andauern kann", so Zagari weiter.

Dass eine kurzfristige Betrachtungsweise zu kurz greifen könne, verdeutliche die Fondsmanagerin folgendermaßen: "Passive Instrumente, die zum Beispiel den Athener FTSE25 Index abbilden, investieren derzeit zu 18 Prozent in Coca Cola und zu 11 Prozent in die Alpha Bank. Beide Aktien entwickeln sich stark aufgrund hoher ETF-Zuflüsse. Aber niemand würde vermutlich von einem aktiven Manager erwarten, dass er fast 30 Prozent in nur zwei Titel investiert. Im Falle eines Rückschlags an den Märkten würde die Anleger dementsprechend ein überdurchschnittliches Risiko treffen. Und genau dieses Risiko können aktive Manager mit ihrer Freiheit und Flexibilität, die es Ihnen erlaubt, vom Index abweichend zu allokieren, deutlich abfedern. So halten wir aktuell Coca Cola nur zu 6,4 Prozent und Alpha Bank zu 7,5 Prozent im Portfolio".

Dass Diversifikation im Rahmen eines aktiven Managementansatzes nicht nur das Risiko senken könne, sondern auch den Chancenreichtum des griechischen Markt effektiv nutze, solle beispielhaft aufgezeigt werden an folgenden drei Investment-Cases, die derzeit Portfoliopositionen im Hellas Opportunities Fund seien:

Thema: Konjunkturerholung

Die Metall verarbeitende Industrie-Holding Viohalco sei mit ihren Produktionsstandorten in Bulgarien, Rumänien, Russland und der Türkei gut im südosteuropäischen Markt positioniert - auch, um von einem wahrscheinlich weiteren wirtschaftlichen Aufschwung in Griechenland überproportional zu profitieren. Darüber hinaus sei das griechisch-belgische Unternehmen mit weiteren Produktionsstandorten und Beteiligungsgesellschaften auch in den Wirtschaftskreislauf Westeuropas gut integriert.

Viohalco sei auf technischen Fortschritt fokussiert bei der Herstellung von Aluminium, Kupfer und Stahl in verschiedensten Verarbeitungsstufen sowie von Röhren und Kabeln dieser Metalle. Darüber hinaus betreibe Viohalco europaweit ein umfangreiches Portfolio industriell bzw. gewerblich genutzter Immobilien im Wert von ca. 250 Millionen Euro. 2016 habe der Umsatz in der Holding bei 3,1 Milliarden Euro gelegen. Der Kurs an der Athener Börse habe auf Ein-Jahres-Sicht um 125 Prozent zugelegt.

Thema: Starkes Geschäftsmodell

Deutliche Vorteile zu griechischen Wettbewerbern innerhalb des Heimatmarktes kennzeichne Fourlis. Die Unternehmensgruppe ziele auf den griechischen Endverbraucher und verfolge dabei eine dynamische Wachstumsstrategie im Einzelhandel mit dem Fokus auf langlebige Haushaltsgüter und Freizeit- bzw. Sportbekleidung. So betreibe Fourlis unter anderem im Franchising die Filialen der schwedischen Möbelhauskette Ikea sowie von Intersport, die größte mittelständische Verbundgruppe im weltweiten Sportfachhandel. Neben Griechenland decke Fourlis für diese Marken auch die Märkte Zypern, Bulgarien, Rumänien und Türkei ab. Die Börsennotierung der Fourlis-Aktie sei im Ein-Jahres-Zeitraum um knapp 70 Prozent gestiegen - ein Zeichen für das Vertrauen der Investoren in die griechische Binnennachfrage und die etablierte Marktposition des Unternehmens.

Thema: Internationale Ausrichtung

Nicht schwerpunktmäßig den Heimatmarkt, sondern attraktive internationale Auslandsmärkte zu bearbeiten, charakterisiere die FF Group. Das Unternehmen ziele in 30 Ländern mit über 900 Points of Sale mit den Eigenmarken Folli Follie und Links of London primär auf modebewusste und trendige Endverbraucher jüngeren Alters. 2016 seien 75 Prozent des Umsatzes auf eigens gefertigten Schmuck, Uhren und modische Accessoires entfallen. Umsatz und Vorsteuerergebnis hätten gegenüber dem Vorjahr um über 10 Prozent gesteigert werden können. Knapp 80 Prozent der Umsätze seien dabei im Ausland erzielt worden, wobei Asien mit einem Anteil von zwei Dritteln den größten regionalen Absatzmarkt darstelle. Die Produktionsstätten der FF Group seien weltweit breit gestreut - insgesamt beschäftige die Gruppe über 5.000 Beschäftigte. Seit Jahresbeginn liege der Wertzuwachs der FF-Aktie bei gut 7 Prozent. (15.08.2017/fc/a/f)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

HELLAS Opportunities Fund P

Aktuelle Diskussionen zum Thema:


Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

SJB FondsEcho. Antizyklik. Pur. . (08.09.16)
Anodos übernimmt Vertriebskoordin. (15.09.15)
Fondsbarometer: Griechische Aktien. (04.06.15)
Hellas Opportunities Fund: Griechis. (15.09.14)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

HELLAS Opportunities Fund P
Weitere Meldungen
 
17.08 Metzler Wertsicherungsfonds.
16.08 Deutsche Invest I Global Bon.
16.08 Großer Sparplan-Check: Die .
16.08 DJE - Agrar & Ernährung P.
16.08 DNCA Invest - Miura-Fonds:.
16.08 Bellevue (Lux) BB Adamant.
16.08 Deutsche Concept Kaldemorg.
16.08 Warburg Value Fund: Value.
16.08 LBBW RentaMax R-Fonds: .
16.08 UniRak-Fonds: 07/2017-Beric.
16.08 Metzler European Smaller Co.
16.08 Aramea Aktien Select-Fonds.
16.08 Sauren Global Growth-Fonds.
16.08 AL Trust Chance-Fonds: We.
16.08 ETF-Handel: Vertrauen kehrt.
16.08 LBBW Aktien Europa-Fonds.
16.08 UniKonzept: Dividenden A-Fo.
16.08 Metzler Wertsicherungsfonds.
15.08 Globaler Aktienkommentar: Z.
15.08 Euro-Zone: Solange die Musi.
15.08 Mit aktiven Positionen Markt.
15.08 Hellas Opportunities Fund: A.
15.08 Apus Capital Revalue-Fonds:.
15.08 LBBW FondsPortfolio Kontin.
15.08 Sauren Global Stable Growth.
15.08 UniGlobal-Fonds: 07/2017-Be.
15.08 Deka-EuropaBond TF-Fonds: .
15.08 Agrarrohstoffe: Rekordhohe .
15.08 Metzler Fonds-Vermögensver.
15.08 Industriemetalle: China sollte .


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 28078 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
Wirecard: Börsenampel weiter auf grün!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Deutsche Wirtschaft ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (17:40)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
S&P500 nach Feiertag mit ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (16:30)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
First Berlin - Valneva SE ...
First Berlin Equity Rese., (15:39)
Experte: First Berlin Equity Research,
Top-Flop-Strategie – ...
Sebastian Hell, QTrade (14:58)
Experte: Sebastian Hell, QTrade
Kaffee: Deutet sich ...
Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de (14:44)
Experte: Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de
Bundes-/Staatsanleihen
Sabine Traub, Börse Stuttgart AG (14:33)
Experte: Sabine Traub, Börse Stuttgart AG
Börsengeflüster: #EFG – ...
WIRTSCHAFTSINFORM., (13:18)
Experte: WIRTSCHAFTSINFORMATION .,
Fed, Öl und Inflation
Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH (13:14)
Experte: Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH
Diesel-Skandal? Börsianer ...
wikifolio.com, (13:01)
Experte: wikifolio.com,
Schweizer Notenbankchef ...
Timo Emden, Chefanalyst von DailyFX (12:41)
Experte: Timo Emden, Chefanalyst von DailyFX
Siemens baut weltweit ...
Heiko Geiger, Bank Vontobel Europe . (12:00)
Experte: Heiko Geiger, Bank Vontobel Europe AG
Daimler, BMW, VW – ...
Feingold-Research, (11:56)
Experte: Feingold-Research,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Adelheid Rech: Ob kurz- oder langfristig; Wohnimmobilien lohnen sich
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen