Jupiter European Opportunities SICAV-Fonds: Europäischer Aktienmarkt erfordert selektives Stock-Picking


11.01.16 14:42
Meldung
 
London (www.fondscheck.de) - Wir leben in außergewöhnlichen Zeiten, so Cédric de Fonclare, Fondsmanager des Jupiter European Opportunities SICAV (ISIN LU0260086623 / WKN A0J33N ) bei Jupiter AM.


Die Verzerrungen, die durch die Quantitative Easing Politik und das Niedrigzinsniveau verursacht worden seien, hätten bei fast allen Anlageklassen ihre Spuren hinterlassen. Anlegern, die verzweifelt auf der Suche nach Rendite gewesen seien, sei deshalb nichts anderes übrig geblieben, als ein größeres Risiko in Kauf zu nehmen und dabei vor allem auf Aktienmärkte zu setzen. Diese Nachfrage habe die Aktienkurse auf breiter Front unter einen dauerhaften Aufwärtsdruck gesetzt, ohne dass dem entsprechend höhere Unternehmensgewinne gegenüberstünden.

Die expansive Geldpolitik habe den Aktienmärkten einen willkommenen Schub versetzt. Allerdings dürften sich die aktuellen Trends nur fortsetzen, wenn auch die Gewinne wieder stärker wachsen würden. Nach Jahren der Restrukturierung und Kostenkontrolle sehe es nun so aus, dass eine Gewinnverbesserung für europäische Unternehmen in den meisten Fällen nur über das Umsatzwachstum erfolgen könne.

In Europa habe das wirtschaftliche Umfeld Unternehmen eine günstige, aber fragile Ausgangslage verschafft. Die Einkaufsmanagerindices hätten neue Höchststände erreicht, ein moderates Wachstum des Bruttoinlandsprodukts sei zu verzeichnen gewesen und wichtige Indikatoren wie das Kreditwachstum oder das Verbrauchervertrauen hätten sich von ihren niedrigen Niveaus weiter erholt.

Zudem würden die historischen Bewertungen im Vergleich zu anderen Märkten angemessen wirken und anders als in den USA hätten die Gewinne gegenüber ihrem Höchststand von 2007 noch Aufholpotenzial. Rein vor diesem binnenwirtschaftlichen Hintergrund würden die Experten die Aussichten für Europa positiv beurteilen. Allerdings sei die Region nicht immun gegen das, was in der restlichen Welt passiere.

Das globale Wirtschaftswachstum sorge weiter für Enttäuschung, wobei die Schwellenmärkte einen besonders schwachen Eindruck erwecken würden. Die Entwicklung Chinas von einem wachstumsstarken, exportorientierten Schwellenland hin zu einer Volkswirtschaft, die stärker am Binnenkonsum orientiert sei, sei gewesen und werde nicht leicht sein. Die Tage, in denen das Land umfangreiche Infrastrukturinvestitionen getätigt habe, ohne sich große Gedanken über die Kapitalkosten zu machen, könnten bald gezählt sein. Dies werde zahlreiche Unternehmen in Europa belasten, allen voran jene aus dem industrie- und rohstoffbezogenen Sektor.

Diese Risiken seien für jeden sichtbar. In den letzten Jahren hätten Anleger am europäischen Aktienmarkt defensive Titel mit starkem Wachstum und hohen Dividendenrenditen bevorzugt. So mancher Sektor, wie etwa der Nahrungs- und Genussmittelbereich, habe dabei massiv an Wert gewonnen - in einigen Fällen selbst dann noch, als das Wachstum schon schwächer geworden sei. Aus Sicht der Experten bedeute das, dass Aktien, die in der Vergangenheit vielleicht noch als risikoarm eingestuft worden wären, dies nun keineswegs mehr seien.

Als Stockpicker seien die Experten überzeugt, dass sich in einem solchen Umfeld vor allem ein selektiver Investmentansatz auszahle. Die Experten würden dabei nach einem von Marktaufschlägen möglichst freien Portfolio von Unternehmen streben, die sich durch solide Bilanzen und eine bewährte Erfolgsbilanz auszeichnen und regelmäßig hohe Cashflows generieren würden. Prinzipiell könne niemand vorhersagen, was die Zukunft bringen werde. Wenn die Experten aber an ihrem Investmentprozess festhalten würden, der ihnen seit mehr als zehn Jahren in den verschiedensten Marktbedingungen gute Dienste geleistet habe, sollten die Experten für ihre Kunden auch in Zukunft einen echten Mehrwert generieren können. (11.01.2016/fc/a/f)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

The Jupiter Global Fund - Jupiter European Opportunities L EUR Acc

Aktuelle Diskussionen zum Thema:


Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Jupiter Asset Management: Schwä. (04.08.14)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

The Jupiter Global Fund - Jupiter European Opportunities L EUR Acc
Weitere Meldungen
 
12.01 LuxTopic Fonds: Sehr gute .
12.01 BB Adamant Biotech (Lux)-.
12.01 Deka-BasisStrategie Renten .
12.01 Schwellenländeraktien: Licht .
12.01 2016: Bei steigenden Kapita.
12.01 2016: Ein Börsenjahr, das n.
12.01 Brent temporär unter 30: W.
12.01 nova Steady HealthCare Fon.
12.01 Deka-Deutschland Nebenwert.
12.01 Finanzmärkte: Schwächeres .
12.01 Schroder ISF EURO Credit A.
11.01 Aktien aus der Euro-Zone f.
11.01 Volatiler Jahresstart für Roh.
11.01 Fondsanbieter zu China: Wie.
11.01 Jupiter European Opportunitie.
11.01 2016: Anleger erwarten wei.
11.01 VV-Fonds: Gewinner und V.
11.01 Brentpreis: Wie weit kann e.
11.01 Jupiter Global Emerging Mar.
11.01 Anleger und Anlagen noch .
11.01 db x-trackers iBoxx Eurozon.
11.01 Jupiter Europa-Fonds: Anlage.
11.01 Ungarn reduziert Staatsversc.
11.01 AL Trust Euro Cash-Fonds: .
08.01 M&G Global Emerging Marke.
08.01 China-Crash wird Anleger au.
08.01 ebase Fondsbarometer: Hand.
08.01 Basismetalle: Neues Jahr sta.
08.01 Rohstoffe: China sorgt für e.
08.01 USA/Eurozone: Wenig Dyna.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 13173 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
Evotec: Der Höhenflug geht weiter!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
DAX 30 (täglich) ...
DONNER & REUSCHEL., (09:01)
Experte: DONNER & REUSCHEL AG,
Mit Dt. Telekom-...
Walter Kozubek, (08:54)
Experte: Walter Kozubek,
E.ON – Anker eines Trios
Feingold-Research, (08:52)
Experte: Feingold-Research,
DAX: Ein kräftiger Schluck ...
Jörg Scherer, HSBC Trinkaus (08:46)
Experte: Jörg Scherer, HSBC Trinkaus
Wer steigt bei Saturn ...
Jörg Schulte, JS-Research (08:36)
Experte: Jörg Schulte, JS-Research
Bechtle: KAUFEN!
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (08:30)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
DAX – Da ist ja doch noch ...
Christoph Geyer, Technischer Analyst (08:21)
Experte: Christoph Geyer, Technischer Analyst
Dialog Semiconductor: Der ...
Holger Steffen, (08:13)
Experte: Holger Steffen,
DOW DAX es ist passiert
Thomas Heydrich, Systemstrading.de (24.05.16)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstrading.de
DAX springt über 10.000 ...
CMC Markets, (24.05.16)
Experte: CMC Markets,
DAX knackt 10.000 nach ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (24.05.16)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
E.ON: Bislang wie von uns ...
Frank Sterzbach, www.boerse-daily.de (24.05.16)
Experte: Frank Sterzbach, www.boerse-daily.de
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Finanzplatz Frankfurt verliert an Bedeutung
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen