LBBW Multi Global R-Fonds: 10/2015-Bericht, Wertzuwachs von 3,13% - Fondsanalyse


18.11.15 08:30
Meldung
 
Stuttgart (www.fondscheck.de) - Der LBBW Multi Global R (ISIN DE0009766881 / WKN 976688 ) wird wie ein defensiver Mischfonds gemanaged, so die Experten von LBBW Asset Management.


Er investiere international in Pfandbriefe, Staats- und Unternehmensanleihen mit überwiegend guter bis sehr guter Bonität. Einen Schwerpunkt bilde dabei der Europäische Wirtschaftsraum. Durch die gezielte Auswahl von Unternehmensanleihen solle eine Mehrrendite gegenüber Staatsanleihen und Pfandbriefen erzielt werden. Es werde eine flexibel gesteuerte Aktienquote - je nach Markteinschätzung des Fondsmanagements - zwischen 0% und 30% angestrebt.

Der Fokus bei der Titelselektion liege auf zukunftsrelevanten Themen (Megatrends) und Aktien mit stabilen Gewinntrends. Durch den Verkauf von Optionen könnten weitere Zusatzerträge generiert werden. Ziel sei eine nachhaltige Wertsteigerung unter geringen Kursschwankungen.

Weltweit hätten die Aktien- und Rentenmärkte im Oktober einen sehr positiven Verlauf genommen. Die Ursachen hierfür seien die Ankündigung der EZB ihre expansive Geldpolitik im Dezember auszuweiten und die besser als erwarteten Konjunkturdaten bzw. die Berichterstattung der Unternehmen.

Das Wirtschaftsvertrauen der Eurozone sei weiter auf Erholungskurs geblieben und auf den höchsten Wert seit dem Ausbruch der Eurokrise gestiegen. Der deutsche ifo-Index habe mit besseren Zahlen als zunächst erwartet überrascht. Eine signifikante Eintrübung durch die Abschwächung der chinesischen Konjunktur und die Auswirkungen rund um den Volkswagen-Skandal sei ausgeblieben.

Durch die Ankündigung von EZB-Chef Draghi, verschiedene Handlungsoptionen einer expansiveren geldpolitischen Gangart bis zur Dezember-Sitzung prüfen zu wollen, nehme die Risikoaversion im aktuellen Marktumfeld wieder ab. Der Markt erwarte eine Verlängerung des Anleiheankaufprogramms. Damit grenze sich die EZB von der Geldpolitik der US-Notenbank ab. Die FED habe zwar keinen verbindlichen Hinweis auf eine Zinswende noch in diesem Jahr geliefert, mache sie jedoch wieder strikt von den Fundamentaldaten abhängig. Die FED-Funds-Futures würden nun eine Wahrscheinlichkeit für eine Zinsanhebung im Dezember von 48% implizieren.

Mit dem Sommer habe auch die seit Monaten andauernde positive Entwicklung bei den Unternehmensanleihen geendet. Konjunktursorgen hätten das Risikobewusstsein für Unternehmensanleihen in den vergangenen Wochen wieder erhöht. Trotz dieser Belastungsfaktoren habe sich die konjunkturelle Situation in der Eurozone robust gezeigt.

Die paneuropäischen Aktienmärkte hätten im Oktober die beste Monatsperformance seit Juli 2009 erlebt (STOXX Europe 50: +8,2%; STOXX Europe 600: +8,1%). Ebenso seien die Eurolandindices deutlich angestiegen (EURO STOXX 50: +10,4%; EURO STOXX: +9,6%). Der DAX habe um +12,3% und der MDAX um +9,8% zugelegt.

Der LBBW Multi Global R habe im Oktober aufgrund der deutlichen Markterholung um +3,13% zugelegt. Seit Jahresbeginn stelle sich die Performance auf +1,98% und über ein Jahr auf +3,58% bei einer Jahres-Volatilität von 6,2%.

Der Fonds sei weiter an das aktuelle Marktumfeld angepasst worden. In diesem Umfeld habe der wieder angesprungene Primärmarkt das Zeichnen attraktiver Neuemissionen ermöglicht. Durch die Spreadausweitungen würden Unternehmensanleihen weiterhin einen vergleichsweise hohen laufenden Ertrag bieten, sodass die Experten diese unter Rendite-/Risikoaspekten nach wie vor als attraktiv einstufen würden. Die deutliche Übergewichtung sei aber aufgrund der stärker werdenden Volatilität um 10% abgebaut worden. Im Gegenzug sei der Anteil an liquideren Staatsanleihen auf 15% aufgestockt worden.

Die Fondsduration bewege sich um fünf Jahre. Corporate Bonds würden mit 70% weiterhin den größten Anteil am Rentenbestand bilden, gefolgt von Staatsanleihen mit 15%. Die Marktrendite auf Wertpapiere liege wieder bei 1,7% und das DurchschnittsRating liege bei BBB.

Die kommenden Wochen dürften weiterhin politisch dominiert sein. In diesem Zusammenhang müsse eine erhöhte Volatilität einkalkuliert werden.

Die Aktienquote sei in einem volatilen Marktumfeld im Monatsverlauf wieder dynamisch gesteuert worden. Per saldo sei sie von 15,6% auf 19,3% erhöht worden. Inklusive der Stillhalter-Optionen ergebe sich ein Aktienexposure von 21,5%. Den Schwerpunkt bilde mit 78,7% der Euroraum, gefolgt von Dänemark mit 7,4%.

Die Branchenstruktur sei wieder deutlich zyklischer ausgerichtet worden. Den Branchenschwerpunkt bilde derzeit mit 16,1% Chemie, gefolgt von Versicherungen mit 13,3% und Pharma mit 11,8%. Die Top Performer seien der Walldorfer Softwarekonzern SAP mit +23,5%, der Automobilbauer Daimler mit +20,6% und der Autozulieferer Elring Klinger, der um 18,6% zugelegt habe, gewesen.

Die weiterhin hohe Volatilität im Oktober sei zur Generierung von Stillhalter-Prämien in Einzeltiteln genutzt worden. (Stand vom 30.10.2015) (18.11.2015/fc/a/f)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

LBBW Multi Global R

Aktuelle Diskussionen zum Thema:


Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Nachgehakt: Die Pläne der Fondshä. (29.12.17)
Nachgehakt: Die Pläne der Fondshä. (29.12.16)
Tresides: Neuer Vermögensverwalt. (27.01.14)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

LBBW Multi Global R
Weitere Meldungen
 
19.11 Nordea 1 - European Covere.
19.11 JPM Global Income Fund: In .
19.11 DekaLux-Bond A-Fonds: 10/.
19.11 StarCapital Starpoint-Fonds: .
19.11 LBBW Nachhaltigkeit Renten.
18.11 Deka-ConvergenceRenten CF.
18.11 LBBW Nachhaltigkeit Aktien.
18.11 Bellevue (Lux) BB Entrepren.
18.11 Lux-Sector Top Brands-Fond.
18.11 Deka-Technologie CF-Fonds: .
18.11 UniEuropaRenta A-Fonds: 10.
18.11 Deutsche Invest I Top Eurol.
18.11 HANSAinternational-Fonds: D.
18.11 Guter Einstand für Threadne.
18.11 StarCapital Priamos-Fonds: D.
18.11 UniEuroAktien-Fonds: 10/201.
18.11 LBBW Multi Global R-Fonds.
17.11 ETF-Handel: Alles andere als.
17.11 Franklin India Fund: Indien - .
17.11 UniKonzept: Portfolio A-Fond.
17.11 LBBW Rohstoffe 2 LS R-F.
17.11 BB Entrepreneur Europe (Lu.
17.11 Swisscanto (LU) Equity Fun.
17.11 Berenberg Emerging Markets.
17.11 GAM Star Technology-Fonds.
17.11 ZEW-Konjunkturerwartungen:.
17.11 DekaLux-BioTech CF-Fonds: .
17.11 MFS - Diversified Income Fu.
17.11 FT EuropaDynamik-Fonds: 10.
17.11 BGF European High Yield Bo.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 55309 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
Der Preis für Kohlenstoff steigt drastisch, Quecksilber zieht ebenfalls an
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Großtrend Cloud Computing ...
Björn Junker, GOLDINVEST.de (17:25)
Experte: Björn Junker, GOLDINVEST.de
S&P500 - Weiterer ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (16:58)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Steinhoff: Für die Anleger ...
Robert Sasse, (16:35)
Experte: Robert Sasse,
K+S, Fresenius, Wirecard - ...
Feingold-Research, (16:18)
Experte: Feingold-Research,
Auslandsaktien: Rallye der ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (16:10)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Nel Asa Aktie: Der kleine ...
Volker Gelfarth, (15:26)
Experte: Volker Gelfarth,
Schaukelbörse geht weiter -...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (15:21)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
DAX - Füße stillhalten, der ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (15:18)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
Gold seitwärts, Bayer
Martin Siegel, STABILITAS FONDS (14:32)
Experte: Martin Siegel, STABILITAS FONDS
HanseYachts erwirbt die ...
Chefredaktion, financial.de (12:32)
Experte: Chefredaktion, financial.de
Der Preis für Kohlenstoff ...
Stefan Hofmann, STOCK-WORLD (12:25)
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Börsengeflüster: #ZUR ...
WIRTSCHAFTSINFORM., (12:19)
Experte: WIRTSCHAFTSINFORMATION .,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Bitcoin Revolution: Erfahrung, Test und was aus 300€ Einzahlung wurde
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen