LBBW Nachhaltigkeit Aktien R-Fonds: 10/2018-Bericht, Wertverlust von 7,54% - Fondsanalyse


15.11.18 08:30
Meldung
 
Stuttgart (www.fondscheck.de) - Der LBBW Nachhaltigkeit Aktien R (ISIN DE000A0NAUP7 / WKN A0NAUP ) investiert überwiegend in Aktien, die innerhalb ihrer Branche ein überdurchschnittliches ökologisches und soziales Ranking aufweisen (Best in Class), so die Experten von LBBW Asset Management.


Grundlage der Auswahl sei eine anhand von ca. 200 Kriterien durchgeführte Bewertung, derzeit durch die oekom research AG, einem weltweit führenden Anbieter von Informationen über die soziale und ökologische Entwicklung von Unternehmen, Branchen und Ländern. Im ersten Schritt werde die ökologische und soziale Unternehmensverantwortung überprüft. In Gesellschaften mit kontroversen Geschäftsfeldern bzw. Geschäftspraktiken werde nicht investiert. Dazu würden z.B. Atomenergie, Rüstung, Tabak, Abtreibung, Glücksspiel, Kinderarbeit und Menschenrechtsverletzungen zählen. Im zweiten Schritt werde unter Beachtung zahlreicher streng betriebswirtschaftlicher Gesichtspunkte entschieden, in welche der verbleibenden Titel investiert werde. Hierbei werde derzeit für mindestens 51% des Fondsvermögens in europäische Aktiengesellschaften investiert.

Unter saisonalen Gesichtspunkten gelte der Oktober als schlechter Börsenmonat. Auch dieses Jahr sei er seinem Ruf wieder gerecht geworden und habe als schlechtester Börsenmonat seit Oktober 2008 - dem Höhepunkt der Finanzkrise - geschlossen. Auch die Geschwindigkeit, mit der es abwärts gegangen sei, sei atemberaubend gewesen.

Der Handelskonflikt der USA mit China habe im Oktober wie ein Damoklesschwert über der Börse gehangen. US-Präsident Donald Trump habe der Regierung in Peking Währungsmanipulation, Dumpingpreise und Technologiediebstahl vorgeworfen. In der Folge hätten beide Seiten immer höhere Strafzölle erhoben.

Auf die Stimmung habe auch der Haushaltsstreit zwischen Italien und der EU gedrückt. Die neue Regierung in Rom wolle ihre kostspieligen Wahlversprechen einlösen und plane dazu für 2019 eine Neuverschuldung, die dreimal so hoch sei als von der vorherigen Regierung angekündigt. Zudem hätten die Brexit-Verhandlungen festgesteckt und die Wahrscheinlichkeit eines unkontrollierten Austritts des Königreichs aus der EU sei tendenziell angestiegen.

Als weiterer Belastungsfaktor sei die straffere Zinspolitik der FED hinzugekommen. Immerhin habe die US-Notenbank bereits dreimal in diesem Jahr ihren Leitzins angehoben. Und obwohl dieses Vorgehen auf scharfe Kritik von US-Präsident Trump gestoßen sei, würden die Währungshüter über weitere Zinsschritte nachdenken. Dazugekommen seien die abrupte Liquiditätseinschränkung durch die amerikanische Notenbank FED sowie die Halbierung der EZB-Anleihekäufe, jeweils ab 1. Oktober.

Darüber hinaus seien die US-Aktienrückkäufe im Oktober ausgeblieben; sie würden jedoch im November wieder starten. Nicht zuletzt hätten negative Quartalsberichte die Aktien von DAX-Schwergewichten wie SAP, Daimler, etc. auf Talfahrt geschickt.

Erst zum Monatsschluss habe sich der Markt von seinen Verlusten etwas erholen können. Eine festere Wall Street, beruhigende Worte des EZB-Präsidenten Mario Draghi zur italienischen Schuldenkrise sowie die Ankündigung von Bundeskanzlerin Angela Merkel, nach herben Verlusten ihrer Partei bei der Landtagswahl in Hessen den Parteivorsitz abzugeben, und sich zum Ende der Wahlperiode 2021 aus der Politik zurückzuziehen, hätten für eine Stimmungsverbesserung gesorgt.

Der LBBW Nachhaltigkeit Aktien R habe sich der extrem negativen Entwicklung des europäischen Aktienmarkts im Oktober nicht entziehen können und sogar etwas mehr verloren. Der Fonds habe um -7,54% nachgegeben, während der STOXX Europe 600 -5,53% verloren habe. Der Investitionsgrad sei deutlich verringert worden und habe am Ende des Monats bei ca. 93% gelegen. Der Schwerpunkt sei weiterhin mit 62,7% der Euroraum, gefolgt von Dänemark mit 19,5%, Schweden mit 10,1% und Norwegen mit 5,2%.

Den Branchenschwerpunkt bilde derzeit mit 17,2% der Industriesektor. Darauf würden die Pharmawerte mit 11,5%, Versorger mit 10,2% und die Bauwirtschaft mit 9,8% folgen. Im Berichtszeitraum sei die Autobranche komplett abgebaut worden.

Die besten Aktien im Portfolio seien im Oktober der finnische IT-Spezialist Tieto Oyj mit +8,2%, das deutsche Pharmaunternehmen Merck KgAA mit +6,3% und das spanische Telekommunikationsunternehmen Telefónica SA mit +6,2% gewesen. Auf Basis der Nachhaltigkeitskriterien seien im Berichtszeitraum keine Werte verkauft worden.

Nachhaltigkeits-Fondsprofil/Performance-Indikatoren (ESG-KPI): ESG Score: 58,7; ISS ESG Carbon Risk Rating: 51,9. Das aktuelle Portfolio komme auf einen Nachhaltigkeits-Score von 58,7 und ein ISS ESG Carbon Risk Rating von 51,9 und liege damit deutlich über dem Median des Anlageuniversums. (Stand vom 31.10.2018) (15.11.2018/fc/a/f)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

LBBW Nachhaltigkeit Aktien R

Aktuelle Diskussionen zum Thema:


Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

LBBW Asset Management erhält . (28.11.19)
Drei LBBW-Nachhaltigkeitsfonds m. (30.11.18)
Ausgezeichnet: FNG-Siegel für dre. (06.12.17)
LBBW AM erhält Österreichisches. (03.05.17)
LBBW-Nachhaltigkeitsfonds erhalte. (05.10.12)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

LBBW Nachhaltigkeit Aktien R
Weitere Meldungen
 
16.11 AL Trust Wachstum-Fonds: .
16.11 Berenberg Strategy Allocatio.
16.11 Metzler Wertsicherungsfonds.
16.11 UniEM Global A-Fonds: 10/2.
16.11 LBBW FondsPortfolio Rendit.
16.11 Rohstoffe: Öl-ETC-Käufe na.
16.11 Sauren Global Stable Growth.
16.11 Tungsten PARITON UI-Fond.
16.11 LOYS Global System-Fonds: .
16.11 LBBW Dividenden Strategie .
15.11 UniEuroAspirant A-Fonds: 10.
15.11 AL Trust Chance-Fonds: We.
15.11 US-Märkte im Spätzyklus: D.
15.11 Berenberg Emerging Markets.
15.11 FISCH Bond Global High Yie.
15.11 Deka-Deutschland Nebenwert.
15.11 LBBW RentaMax R-Fonds: .
15.11 DPAM Invest Equities Europ.
15.11 Metzler Wertsicherungsfonds.
15.11 WisdomTree-Analyse: Invest.
15.11 Sauren Global Balanced Focu.
15.11 Earth Exploration Fund UI: 1.
15.11 LOYS Global MH-Fonds: 10/.
15.11 LBBW Nachhaltigkeit Aktien.
14.11 Earth Gold Fund UI-Fonds: 1.
14.11 UniDividendenAss A-Fonds: .
14.11 LBBW Nachhaltigkeit Renten.
14.11 Berenberg-1590-Aktien Strat.
14.11 AL Trust Euro Cash-Fonds: .
14.11 Sauren Global Balanced-Fond.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 65049 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
Dialog Semiconductor: Apple Zulieferer im Höhenrausch - Chartcheck!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
NIKE - Korrektur und dann ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (12.07.20)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
EUR/USD-Chartanalyse ...
Karsten Kagels, (12.07.20)
Experte: Karsten Kagels,
Alphabet Aktie: Mit einem ...
Volker Gelfarth, (12.07.20)
Experte: Volker Gelfarth,
Blumenroths Goldkommentar ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (12.07.20)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Steuerzahlergedenktag ...
Frank Schäffler, (12.07.20)
Experte: Frank Schäffler,
Nestlé Aktie: War das der ...
Robert Sasse, (12.07.20)
Experte: Robert Sasse,
Blick auf die Märkte
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (12.07.20)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Sechsjährige ...
Börse Stuttgart AG, (12.07.20)
Experte: Börse Stuttgart AG,
Goldpreis im Kampf um ...
Jörg Schulte, JS-Research (11.07.20)
Experte: Jörg Schulte, JS-Research
Gilt das auch für mich?
Bernd Niquet, Autor (11.07.20)
Experte: Bernd Niquet, Autor
Wochenausblick: Tech-...
HypoVereinsbank onema., (11.07.20)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
Wie es aktuell zu einem ...
Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH (11.07.20)
Experte: Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Mit Sportwetten Geld verdienen - möglich oder unrealistisch?
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen