LBBW RentaMax R-Fonds: 12/2015-Bericht, Wertrückgang von 1,02% - Fondsanalyse


27.01.16 12:50
Meldung
 
Stuttgart (www.fondscheck.de) - Der LBBW RentaMax R-Fonds (ISIN DE0005326144 / WKN 532614 ) investiert in Euro-Unternehmensanleihen mit überwiegend guter bis sehr guter Bonität, so die Experten von LBBW Asset Management.


Ziel sei es, eine im Vergleich mit Bundesanleihen möglichst attraktive Rendite zu erzielen. Die durchschnittlichen Restlaufzeiten der Wertpapiere würden der aktuellen Marktsituation unter Gesichtspunkten der Ertragsoptimierung ständig angepasst. Die Auswahl der Anleihen erfolge in drei Schritten.

Zuerst werde die weltwirtschaftliche Konjunktur- und Wachstumsdynamik prognostiziert und der Markt hinsichtlich seiner Kreditrisiken durchleuchtet. Anschließend würden die einzelnen Branchen im jeweiligen Zyklus bewertet und ausgewählt. Abschließend erfolge die Auswahl qualitativ hochwertiger Unternehmensanleihen aufgrund fundierter Research-Analysen.

Die Liste der Einflussfaktoren, die den Rentenmarkt dieses Jahr in Atem gehalten hätten, sei länger denn je gewesen: Die Freigabe des Schweizer Frankens, der Start des QE-Programms durch die EZB, die Griechenland-Krise im Sommer, die Sorge um eine Abschwächung der Wirtschaft in China mit überraschender Abwertung des Yuan, das Aufschieben des FED-Zinsentscheids, der VW-Abgasskandal und die dramatische Schwäche des Rohöl-Preises und damit einhergehend große Sorgen um Brasilien und die Rohstoff-Unternehmen. Zu guter Letzt sei dann noch der IS-Terror im Nahen Osten und in Paris hinzugekommen, gefolgt von der Ankündigung der EZB, weitere Schritte unternehmen zu wollen, und der historischen Zinswende der FED am Jahresende. Damit verbundene Marktbewegungen seien in diesem Jahr daher in geballter Form aufgetreten.

Der Rentenmarkt sei im Jahresverlauf geprägt gewesen von einer zinsfreundlichen Phase im Zuge des Starts des QE-Programms bis Anfang Mai, einem historisch scharfen Renditeanstieg in zwei Schritten von 0,05% auf über 1% in der 10-jährigen Bundrendite, um in der Folge wieder auf unter 0,50% zu fallen. Im stürmischen Herbst sei dann noch eine Phase von sehr volatilen Credit-Spreads, vor allem in den Sektoren Automobile und Rohstoffe, hinzugekommen, welche sich negativ auf die Performance von Unternehmensanleihen ausgewirkt habe. Der EUR/USD sei Richtung 1,05 USD marschiert und der Ölpreis habe sich auf 35 USD halbiert.

Der LBBW RentaMax R liege im Dezember mit einer Wertentwicklung (BVI Methode) von -1,02% hinter der Benchmark (-0,83%).

Die laufende Rendite des Fonds liege aktuell bei 1,86%. Die Modified Duration des Fonds liege bei 4,58% und somit leicht unter dem Wert der Benchmark (-0,23%).

Zum Stichtag 30.12.2015 sei der Fonds voll investiert. (Stand vom 30.12.2015) (27.01.2016/fc/a/f)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

LBBW RentaMax R

Aktuelle Diskussionen zum Thema:


Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

LBBW RentaMax R: Mögliche Ver. (10.11.14)
LBBW verliert Dietmar Zantke (26.08.09)
Citywire veröffentlicht neues Fond. (20.04.09)
BWI-Invest zwei Fonds umbenannt (21.10.08)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

LBBW RentaMax R
Weitere Meldungen
 
27.01 Agrarrohstoffe: Erneute Aus.
27.01 Erholungsrally bei Industriem.
27.01 Gold steigt im Vorfeld der .
27.01 ETF-Handel: Ölpreis macht d.
27.01 LBBW Rohstoffe 1 R-Fonds.
27.01 Ölpreis auf Achterbahnfahrt
27.01 UniEuroRenta High Yield-Fon.
27.01 LBBW RentaMax R-Fonds: .
27.01 JPMorgan Investment Funds .
27.01 UniGlobal Vorsorge-Fonds: 1.
27.01 LBBW Konsum Dynamik Glo.
27.01 Skalis Evolution Defensive-Fo.
27.01 Deutsche Invest I Global Infr.
27.01 Aktienfonds Russland: Wend.
27.01 Aberdeen Global Multi Asse.
26.01 Industriemetalle: Neues Jahr, .
26.01 Chinesischer Aktienmarkt: Er.
26.01 Naturkautschuk: Zunächst nu.
26.01 Aufhebung der Sanktionen g.
26.01 Agrarrohstoffe: Aussicht au.
26.01 Industriemetalle: Importdaten .
26.01 METROPOLE Selection-Fond.
26.01 UniRak-Fonds: 12/2015-Beric.
26.01 Gold steigt auf höchsten St.
26.01 Ölproduktion im Südirak im D.
26.01 LBBW Nachhaltigkeit Aktien.
26.01 Institutionelle Investoren befü.
26.01 Russland: Nahezu tödlicher C.
26.01 Russische Rezession verschä.
26.01 Robustes US-Konsumentenve.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 15536 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
Der Tagesablauf beim Swing Trading
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
HUI/GDX/GLD - ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (27.08.16)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
Goldpreis vor Entscheidung
Robert Sasse, (27.08.16)
Experte: Robert Sasse,
Devin Sage TXA Trading ...
Devin Sage, Technische-X-Analyse.de (27.08.16)
Experte: Devin Sage, Technische-X-Analyse.de
Eine Warnung: Die ...
Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH (27.08.16)
Experte: Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH
Volkswagen und Amazon
Bernd Niquet, Autor (27.08.16)
Experte: Bernd Niquet, Autor
Gold braucht eine Ruhepause
Christian Lukas, volumen-analyse.de (27.08.16)
Experte: Christian Lukas, volumen-analyse.de
Halvers Woche: "MHR - ...
Robert Halver, Baader Bank AG (27.08.16)
Experte: Robert Halver, Baader Bank AG
Anleihen: Im Seitwärtstrend
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (27.08.16)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
NOTENBANKTREFFEN ...
Sabine Traub, Börse Stuttgart AG (27.08.16)
Experte: Sabine Traub, Börse Stuttgart AG
BASF sucht neue Märkte
Carsten Englert, (26.08.16)
Experte: Carsten Englert,
S&P-500-Index: Ausblick!
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (26.08.16)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
EUR/USD: Falken läuft die ...
Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de (26.08.16)
Experte: Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Aktien von Online Casinos als interessante Anlage
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen