LBBW Rohstoffe 1 R-Fonds: 12/2016-Bericht, Wertminderung von 1,5% - Fondsanalyse


10.01.17 11:00
Meldung
 
Stuttgart (www.fondscheck.de) - Das Anlageziel des LBBW Rohstoffe 1 (ISIN DE000A0NAUG6 / WKN A0NAUG ) ist es, den Anteilseignern einen Ertrag zukommen zu lassen, der an die Wertentwicklung des LBBW TOP-10-ROHSTOFF-INDEX ER gekoppelt ist, so die Experten von LBBW Asset Management.


In Bezug auf die Rohstoff-Erträge schließe der Fonds daher Swaps auf den LBBW TOP-10-ROHSTOFF-INDEX ER ab. Der Index enthalte zehn Rohstoffe aus den Sektoren Energie sowie Edel- und Basismetalle. Dabei würden die Sektoren Land- und Viehwirtschaft nicht berücksichtigt. Die Rohstoffe würden im vierteljährigen Rhythmus überprüft, gegebenenfalls ausgetauscht und mit jeweils 10% gewichtet. Bevorzugt würden dabei Rohstoffe mit einer attraktiven Terminkurve (positive Rollrendite).

Im Nachgang zur US-Notenbanksitzung in der 50. Kalenderwoche des Jahres hätten die Rohstoffpreise weiter nachgegeben. Die amerikanischen Währungshüter hätten gemäß der Markterwartung entschieden und den Leitzins um 25 Basispunkte auf ein Niveau von 0,5% bis 0,75% angehoben. Die Marktteilnehmer seien jedoch etwas von der anschließenden Pressekonferenz überrascht worden, in der sich Frau Yellen für drei anstatt der bisher erwarteten zwei Zinsschritte im kommenden Jahr ausgesprochen habe. Der damit einhergehende stärkere US-Dollar habe zusätzlich auf die in US-Dollar notierenden Rohstoffpreise gedrückt.

Die Edelmetalle hätten auf Jahressicht über die Hälfte ihrer Kursgewinne wieder abgeben müssen. In den ersten beiden Monaten des Jahres hätten insbesondere die Preise von Gold und Silber, dank des ihnen zugesprochenen Sicherungscharakters und der drohenden Rezession in China, einen fulminanten Aufstieg erfahren. Im weiteren Verlauf des Jahres habe zusätzlich die Unsicherheit hinsichtlich des Zinserhöhungszyklus der amerikanischen Notenbank dafür gesorgt, dass die Edelmetallpreise weiter zugelegt hätten. Ihren Höhepunkt hätten die Notierungen des Edelmetallsektors im Nachgang zum Brexit-Referendum erreicht. Für Gold habe dieser bei einem Plus von ca. 30% gelegen, was einem Kurs von rund 1.366 US-Dollar entsprochen habe. Bei Silber hätten sich die Kursgewinne sogar auf zeitweise rund 50% belaufen.

Im zweiten Halbjahr sei dann - ähnlich schnell wie der Anstieg - der Rückgang gefolgt. Große Events, die mit einem relativ hohen Maß an Unsicherheit einhergegangen seien, und in denen großes Potenzial für die Edelmetallnotierungen gesehen worden sei, seien vom Markt einfach absorbiert worden. Gegen Jahresende sei bei Gold und Silber von den unterjährigen Kursgewinnen nur noch rund die Hälfte übrig geblieben. Platin habe sogar rund zwei Drittel der Zuwächse wieder abgeben müssen.

Auch der Basismetallsektor, der seit Ende Oktober einen starken Preisanstieg habe vorweisen können, habe im Verlauf des Dezembers unter dem Druck des stärkeren US-Dollar nachgegeben.

Der Energiemarkt habe im Dezember von der OPEC-Entscheidung profitiert, die Produktion zu drosseln und Länderquoten einzuführen, um die Einhaltung der Obergrenzen kontrollieren zu können. Auch der Wille Russlands und anderer Nicht-OPEC-Staaten, sich der Öl-Förderbeschränkung anzuschließen, habe die Preise der fossilen Energieträger unterstützt.

Einen zwischenzeitlichen Dämpfer habe der Energiemarkt in der Vorweihnachtszeit erfahren, als Nachrichten die Runde gemacht hätten, gemäß denen Libyen seine Produktion habe ausweiten wollen. Das Land habe zuletzt anschlagsbedingt unter Förderausfällen gelitten. Nun sollten wichtige Pipelines wieder hergestellt worden sein, sodass der Öltransport wieder aufgenommen werden könnte. Libyen sei von vornherein neben Nigeria von den Produktionsbeschränkungen der OPEC ausgenommen gewesen. Eine Erhöhung der Produktion in diesen beiden Ländern wäre jedoch gleich bedeutend mit einer über das vereinbarte Maß hinausgehenden Drosselung in den anderen OPEC-Staaten; insofern sollte die signalisierte Obergrenze der Gesamtproduktion der OPEC eingehalten werden.

Der LBBW Rohstoffe 1 R habe im Dezember 1,5% abgegeben. Die Basismetalle, die im Vormonat stark zugelegt hätten, hätten im Verlauf des Dezembers konsolidiert und auch die Edelmetalle seien auf Monatssicht mit negativem Vorzeichen aus dem Rennen gegangen. Die Energieträger hätten weiterhin vom positiv zu wertenden Ausgang des OPEC-Treffens gezehrt und die Bewegung der schwächeren Metalle etwas kompensiert. Auf Jahressicht schließe der Fonds mit einer absoluten Wertsteigerung von 16,1% (TR) etwas hinter seiner Benchmark, dem Bloomberg ex Agriculture & Livestock Index (TR), der um 18,6% habe zulegen können.

Der im LBBW Rohstoffe 1 verwendete Index habe sein Portfolio turnusgemäß Mitte Oktober gerollt. Dabei sei es im Vergleich zum dritten Quartal 2016 zu drei Änderungen gekommen. Nickel und die Energieträger Heizöl und Gasöl hätten Benzin, Rohöl (Brent) und Zink aus dem Index verdrängt. Die Indexplatzierung setze sich nun für das kommende Rollquartal aus Heizöl, Gasöl, Erdgas, Kupfer, Blei, Zinn, Nickel, Gold, Silber und Platin zusammen. Keine Berücksichtigung fänden bis Januar Aluminium, Zink, Rohöl (Brent), Rohöl (WTI) und Benzin. Der nächste Rolltermin sei für den 11. Januar vorgesehen. (Stand vom 30.12.2016) (10.01.2017/fc/a/f)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

LBBW Rohstoffe 1 R

Aktuelle Diskussionen zum Thema:


Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

LBBW Asset Management als bes. (29.11.13)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

LBBW Rohstoffe 1 R
Weitere Meldungen
 
10.01 Indonesische Zinnexporte 201.
10.01 Gold steigt vorübergehend a.
10.01 Zweifel an OPEC-Kürzungen.
10.01 M&G Global Emerging Marke.
10.01 Schwellenländeraktien 2017: .
10.01 Deka-DeepDiscount 2y-Fonds.
10.01 LBBW Rohstoffe 1 R-Fonds.
10.01 Jupiter Global Ecology Grow.
10.01 sentix Fonds Aktien Deutsch.
10.01 Deka-EuropaBond TF-Fonds: .
10.01 AL Trust Global Invest-Fond.
10.01 LBBW Geldmarktfonds R: 1.
09.01 Rohöl: Dezente Aufwärtsbew.
09.01 Devisenmarkt: Einzelhandelsu.
09.01 Emerging Markets: US-Dollar.
09.01 Kupfer: Spekulative Finanzinv.
09.01 Barclays: Rohstoffmarkt ste.
09.01 Mais und Sojabohnen: Unerw.
09.01 Verschnaufpause für den Eu.
09.01 Gold-ETFs: Zwei Handelstag.
09.01 Ölmarkt: Rekordhohe Exporte.
09.01 "Brexit" und das Britische P.
09.01 Deka-ConvergenceAktien CF-.
09.01 AL Trust Aktien Europa-Fon.
06.01 DAX schaffte die erhoffte .
06.01 Deka-Nachhaltigkeit Balance .
06.01 Ölpreis: "On the run"
06.01 AL Trust Aktien Deutschlan.
06.01 Deka-Nachhaltigkeit Renten C.
06.01 Wintergetreide: Kälteeinbruch.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 28939 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
Platin: Kaufsignal!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
DAX startet ...
CMC Markets, (17:27)
Experte: CMC Markets,
Bitcoin: Kurs bricht nach ...
Volker Gelfarth, (16:46)
Experte: Volker Gelfarth,
DOW DAX da ist der ...
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (16:25)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
S&P500 - Punkt für Punkt ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (16:07)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Facebook muss deutlich ...
Robert Sasse, (15:52)
Experte: Robert Sasse,
Santa Trump sei Dank - ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (15:19)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
Tesla – Buffet der ...
Feingold-Research, (15:12)
Experte: Feingold-Research,
Bestellt wie geliefert
wikifolio.com, (14:04)
Experte: wikifolio.com,
Wochenausblick ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (13:43)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
EUR/TRY: Euro wieder ...
Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de (13:00)
Experte: Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de
Börsengeflüster ...
WIRTSCHAFTSINFORM., (12:54)
Experte: WIRTSCHAFTSINFORMATION .,
Infineon: Aktie steigt ...
S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader (11:50)
Experte: S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Bitcoin - lohnt sich der Einstieg für Privatanleger?
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen