M&G Dynamic & Prudent Allocation Fund: Neuigkeiten zur Allokation - Fondsanalyse


25.02.16 13:54
Meldung
 
London (www.fondscheck.de) - In den letzten Wochen konnten sich die Märkte nicht über mangelnde Sorgen beklagen, so Juan Nevado, Tony Finding und Craig Moran, Co-Fondsmanager bei M&G Investments, im Kommentar zum M&G Dynamic Allocation Fund (ISIN GB00B56H1S45 / WKN A0YEMC ) und M&G Prudent Allocation Fund (ISIN GB00BV8BTV53 / WKN A14PWC ).


Die Fondsmanager hätten sehr darauf geachtet, sich von all der Panik und Anspannung an den Märkten nicht den Blick trüben zu lassen. Stattdessen würden die Fondsmanager (wie immer) mit großer Sorgfalt der Frage nachgehen, was ihnen fundamentale Faktoren und Vermögenspreise tatsächlich verraten würden. Weltweit würden sie sehr unterschiedliche Trends beobachten. Die Stimmung an den Börsen gehe indessen nicht einmal von gemischten wirtschaftlichen Erwartungen aus, sondern die Marktteilnehmer würden offenbar nur das Negative sehen und alles Positive ignorieren.

Ein im Augenblick zentraler Punkt in ihren Analysen sei, dass die Fondsmanager keine globale Rezession erwarten und mit verhaltenem Optimismus operieren würden. Die Art von Volatilität, die die Fondsmanager in letzter Zeit hätten beobachten können, würden sie nicht als Gefahr ansehen, sondern eher als Chance. Wichtig sei jedoch ein selektives Vorgehen, und man sollte sich unbedingt vergegenwärtigen, wo die wahren Risiken lägen.

Neuigkeiten zur Allokation

Aktien: Aus Sicht des M&G Multi Asset Teams würden die jüngsten Kursbewegungen wirken, als hätten sie mit den Fundamentaldaten wenig zu tun, und als ob das tatsächliche Risiko übertrieben sei, insbesondere in den entwickelten Märkten. Die Fondsmanager hätten ihre Positionen in den entwickelten Märkten via Deutschland, Japan und den US-Bankenkorb erhöht.

Staatsanleihen: Angesichts der derzeitigen Höhe der Geldmarktzinsen in den entwickelten Ländern und der expansiven Geldpolitik der Notenbanken würden die Fondsmanager in naher Zukunft, ungeachtet der sehr niedrigen Renditen, keine scharfe Verkaufswelle bei Staatsanleihen aus klassischen Industrieländern erwarten. Allerdings würden sie momentan interessantere Gelegenheiten bei Anleihen aus europäischen Peripheriestaaten und ausgewählten Schwellenländern sehen.

Unternehmensanleihen: An den Kreditmärkten sei es in diesem Monat zu umfassenden Verkäufen gekommen. Die Fondsmanager würden jedoch denken, dass die Spread-Ausweitungen der jüngsten Zeit eher eine unverhältnismäßige Risikoaversion am Markt reflektieren würden. Nach Erachten der Fondsmanager würden sich einige interessante Gelegenheiten an den Märkten für Hochzinsanleihen bieten, vor allem in den USA. Die Fondsmanager würden die Situation genau beobachten und auf den richtigen Zeitpunkt warten, ihr Portfolio weiter zu streuen.

Währungen: Die Fondsmanager hätten ihr Engagement beim Euro erhöht, sodass der Fonds hier nun fast eine "neutrale" Position aufweise. Die Fondsmanager würden die größten Makro-Risiken in Asien sehen und hätten deshalb, um von der Möglichkeit einer weiteren Abschwächung der asiatischen Währungen zu profitieren, Short-Positionen im Taiwan-Dollar und im Philippinischen Peso aufgebaut; zudem hätten die Fondsmanager die Position im Mexikanischen Peso reduziert. Die Gewichtung des Russischen Rubels sei ebenfalls erhöht worden. (Ausgabe Februar 2016) (25.02.2016/fc/a/f)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

M&G Dynamic Allocation Fund EUR A - Thes.

Aktuelle Diskussionen zum Thema:


Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

M&G legt Global Dynamic Allocati. (01.06.10)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

M&G Dynamic Allocation Fund EUR A - Thes.
Weitere Meldungen
 
26.02 Basismetalle: Aluminiumangeb.
26.02 Energie: Houston, wir haben .
26.02 Internationale Konjunkturdaten.
26.02 Weltwirtschaft 2016 - Unba.
26.02 J.P. Morgan Funds - Global.
26.02 Deutliche Einschränkung der .
26.02 Metallpreise profitieren von h.
26.02 Silber zeigt weiterhin relative.
26.02 Ölpreise steigen den zweiten.
26.02 Investmentsteuerreform: Was.
26.02 M&G Optimal Income Fund: .
26.02 UniKapital-Fonds: 01/2016-B.
26.02 Fundamentaldaten rechtfertig.
26.02 Unternehmen locken mit hoh.
26.02 State Street Investor Confid.
26.02 Profi-Börsentrend: Deutsche .
26.02 Metzler Wertsicherungsfonds.
26.02 DNCA Invest Europe Growth.
26.02 grundbesitz Fokus Deutschla.
26.02 UniRak-Fonds: 01/2016-Beric.
25.02 Agrarrohstoffe: Russische W.
25.02 Industriemetalle: Sorgen vor .
25.02 Gold in Euro steigt zwische.
25.02 Energie: Rückgang der US-B.
25.02 M&G Dynamic & Prudent A.
25.02 UniWirtschaftsAspirant-Fonds.
25.02 DWS Concept Kaldemorgen-.
25.02 Ölpreis und China werden w.
25.02 Guter Auftakt für BLB Glob.
25.02 Gold/USD: Zweites Kursziel .


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 14142 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
Deutsche Bank: Kurssturz geht weiter!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
DAX: Zu viele Unklarheiten ...
Jens Klatt, Chefanalyst von DailyFX (13:07)
Experte: Jens Klatt, Chefanalyst von DailyFX
Fresenius lässt der Brexit ...
Robert Sasse, (12:34)
Experte: Robert Sasse,
Vonovia Long: 66-Prozent-...
S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader (12:15)
Experte: S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader
DAX - Die Angst geht ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (12:08)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
Deutsche Telekom – aller ...
Feingold-Research, (10:42)
Experte: Feingold-Research,
Platin am Kreuzwiderstand ...
Walter Kozubek, (10:31)
Experte: Walter Kozubek,
Lucapa Diamond - Die Jagd ...
Björn Junker, GOLDINVEST.de (10:25)
Experte: Björn Junker, GOLDINVEST.de
Deutsche Bank: Kurssturz ...
Stefan Hofmann, STOCK-WORLD (10:18)
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Trading-Ideen für Euro, ...
Berndt Ebner, Der-Trading-Coach.com (10:14)
Experte: Berndt Ebner, Der-Trading-Coach.com
EUR/USD (Daily) - ...
Jörg Scherer, HSBC Trinkaus (10:02)
Experte: Jörg Scherer, HSBC Trinkaus
DAX-Check: Es kam so ...
Goldbergs Blick auf die., (09:47)
Experte: Goldbergs Blick auf die Märkte.,
DAX: Der Brexit und die ...
Admiral Markets, (09:21)
Experte: Admiral Markets,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Warum verpassen so viele Investoren oft die besten Chancen?
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen