M&G Optimal Income Fund: Heimvorteil für britische Anleihen - Fondsanalyse


14.12.17 10:00
Meldung
 
London (www.fondscheck.de) - Bei allem Wirbel um den Brexit und seine Auswirkungen auf die Anleihemärkte sollte man nicht übersehen, dass Anleihen britischer Unternehmen gegenüber solchen von europäischen Emittenten einen großen Vorteil haben, so Richard Woolnough, Manager des M&G Optimal Income Fund (ISIN GB00B76FNM05 / WKN A14WCB ) bei M&G Investments.


Ihre Kurse seien nicht durch Zentralbankmaßnahmen der EZB verzerrt. Woolnough sehe die Entwicklung der Kurse von Unternehmensanleihen aus dem Euroraum kritisch. Durch das Aufkaufprogramm der EZB würden diese stark beeinflusst. Er bevorzuge darum für den von ihm gemanagten M&G Optimal Income Fund zurzeit Unternehmensanleihen in Britischen Pfund, vor allem mit Investment-Grade-Rating. "Die quantitativen Lockerungsmaßnahmen der EZB haben zu einer enormen Verzerrung des Marktes für Unternehmensanleihen geführt", so der Experte. Bei Anleihen in Britischen Pfund gäbe es dieses Phänomen inzwischen nicht mehr, daher würden Woolnough und sein Team heimische Unternehmensanleihen für attraktiver halten. Als weiteres Argument für britische Unternehmenspapiere nenne er außerdem deren relativ schwache Entwicklung in den letzten Monaten.

Beim Kauf von Staatanleihen favorisiere Woolnough für seinen Fonds hingegen französische Titel; bei deutschen Bundesanleihen halte er sich zurück. "Interessant sind auch Staatspapiere aus den Peripherieländern der Eurozone, insbesondere aus Spanien, weil dieses Segment im Vergleich zu EUR-Unternehmensanleihen historisch günstig bleibt", begründe er seine Entscheidung. Hochzinsanleihen sehe Woolnough aktuell eher vorsichtig und habe deren Anteil in seinem Portfolio daher auf nur noch knapp 13 Prozent gesenkt - einen neuen Tiefstand. Besonders bei Titeln von TMT-Unternehmen und Kabelnetzwerkbetreibern sei er skeptisch, weil diese zurzeit durch die zunehmenden Probleme des internationalen Kabel- und Telekommunikationskonzerns Altice gedrückt würden.

Der M&G Optimal Income Fonds sei ein flexibler Fonds, bei dem mindestens 50 Prozent in Anleihen angelegt würden. Aktien würden nur ins Portfolio aufgenommen, wenn diese attraktiver bewertet seien als die Anleihe desselben Unternehmens. Zurzeit liege der Aktienanteil des Fonds bei 2,7 Prozent. Per Ende Oktober 2017 habe das Fondsvolumen rund 24,4 Milliarden Euro betragen. Zum gleichen Stichtag habe die Wertentwicklung über zwölf Monate bei 5,4 Prozent gelegen, gegenüber 3,6 Prozent des Vergleichssektors. (14.12.2017/fc/a/f)


 

Breaking News

Weitere Meldungen
 
14.12 Berenberg Emerging Markets.
14.12 BHF Total Return FT-Fonds:.
14.12 AL Trust Euro Short Term-.
14.12 Sustainability-Impact ist das .
14.12 Die Vorzüge des aktiven As.
14.12 LBBW FondsPortfolio Kontin.
14.12 Deka-DeepDiscount 2y-Fonds.
14.12 ACATIS - GANÉ Value Ev.
14.12 sentix Fonds Total Return -.
14.12 M&G Optimal Income Fund: .
14.12 LBBW Global Warming-Fond.
14.12 Deka-TeleMedien TF-Fonds: 1.
14.12 Sauren Global Balanced-Fond.
13.12 grundbesitz europa-Fonds: Gu.
13.12 FT EuropaDynamik-Fonds: 11.
13.12 LBBW Global Warming-Fond.
13.12 So schlagen sich die hauseig.
13.12 M&G Global Target Return .
13.12 Gamax Funds - Junior: Tech.
13.12 LBBW FondsPortfolio Wach.
13.12 Deka-EuropaBond TF-Fonds: .
13.12 sentix Fonds Aktien Deutsch.
13.12 Janus Global Life Sciences .
13.12 LBBW Aktien Europa-Fonds.
13.12 Deka-ConvergenceAktien CF-.
13.12 ETF-Handel: Blick auf Europ.
13.12 AL Trust Euro Renten-Fond.
13.12 Sauren Global Defensiv-Fond.
12.12 T. Rowe Price Frontier Mar.
12.12 LBBW Aktien Deutschland-F.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 57934 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
Nokia: Noch keine Entwarnung!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Mastercard Aktie: Nächste ...
Volker Gelfarth, (16:02)
Experte: Volker Gelfarth,
DAX - Ruhiger Handel zum ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (15:43)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Wirecard Aktie: Blick auf ...
Robert Sasse, (15:35)
Experte: Robert Sasse,
Hohe Nachfrage nach ...
Börse Stuttgart AG, (15:29)
Experte: Börse Stuttgart AG,
DAX unter 13.200 Punkten
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (15:18)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
Nokia: Noch keine ...
Stefan Hofmann, STOCK-WORLD (15:12)
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Die Urannachfrage belebt ...
Ingrid Heinritzi, (15:04)
Experte: Ingrid Heinritzi,
U.S. Gold Corp. stößt auf ...
Jörg Schulte, JS-Research (14:56)
Experte: Jörg Schulte, JS-Research
Auslandsaktien ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (14:23)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Goldaktien weltweit ...
Martin Siegel, STABILITAS FONDS (13:56)
Experte: Martin Siegel, STABILITAS FONDS
Lufthansa-Aktie auf ...
wikifolio.com, (13:54)
Experte: wikifolio.com,
Nordex: Noch mal ...
Holger Steffen, (13:03)
Experte: Holger Steffen,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Wie kann man bestimmen, dass ein Online-Casino unzuverlässig ist?
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen