Metzler Aktien Europa AR-Fonds: Q1/2019-Bericht, Wertzuwachs von 10,48% - Fondsanalyse


30.04.19 12:30
Meldung
 
Frankfurt (www.fondscheck.de) - Der Metzler Aktien Europa AR-Fonds (ISIN DE0009752220 / WKN 975222 ) strebt als Anlageziel die Erwirtschaftung einer marktgerechten Rendite mit entsprechender Ausschüttung an, so die Experten von Metzler Asset Management.


Bei den für den Fonds erwerbbaren Wertpapieren handle es sich überwiegend (zu mindestens 51%) um Aktien europäischer Emittenten. Daneben sei auch der Erwerb von verzinslichen Wertpapieren, Wandel- und Optionsanleihen, Indexzertifikaten und in Wertpapieren verbrieften Finanzinstrumenten europäischer Emittenten möglich. Mindestens 51% des Fonds würden in Kapitalbeteiligungen im Sinne des § 2 Absatz 8 Investmentsteuergesetz (InvStG) angelegt.

Derivate könnten sowohl zur Absicherung als auch zur Ertragssteigerung eingesetzt werden. Ein Derivat sei ein Finanzinstrument, dessen Wert - nicht notwendig eins zu eins - von der Entwicklung eines oder mehrerer Basiswerte wie z.B. Wertpapieren oder Zinssätzen abhänge.

Im ersten Quartal hätten sich die europäischen Aktienmärkte deutlich von den starken Verlusten im letzten Quartal 2018 erholt. Die Stimmung der Anleger habe sich etwas aufgehellt, die Hoffnung auf Lösungen für die verschiedenen politischen Baustellen wie Handelskonflikt oder Brexit sei gestiegen. Der ausgeprägte Umschwung an den Aktienmärkten habe daher weniger auf den fundamentalen Unternehmensdaten beruht. Der Fonds sei mit einem Plus 10,48% und schwächer als seine Benchmark STOXX Europe 600 (13,02%) gestiegen.

Insbesondere zyklische Sektoren hätten sich gut entwickelt. So habe der Fonds von seiner Übergewichtung im Sektor Real Estate profitiert, dem das Signal der Zentralbanken in die Karten gespielt habe, zunächst keine Zinserhöhungen ins Auge zu fassen. Ebenfalls positiv sei das Übergewicht und das gute Stockpicking in den Sektoren Finanzdienstleistungen und Chemie gewesen.

Dagegen habe sich die Untergewichtung im Sektor Nahrungs- und Genussmittel negativ auf die Wertentwicklung des Fonds ausgewirkt. Auf die Performance habe zudem das Stockpicking bei Telekommunikationsunternehmen gedrückt. Auch habe der Fonds darunter gelitten, keine Einzelhandelstitel im Portfolio zu haben - der Sektor habe sich im ersten Quartal sehr gut entwickelt.

Zu den Gewinnern auf Einzeltitelebene hätten die Vermögensverwalter Partners Group (22,3%) aus der Schweiz und Amundi (21,7%) aus Frankreich gezählt. Die Aktien des französischen Bau- und Infrastrukturkonzerns Vinci seien um 20,5% gestiegen, da die Anleger die guten Zahlen honoriert hätten, die insbesondere aus den langlaufenden Konzessionen im Autobahn- und Flughafenbereich resultiert hätten. Dagegen hätten die Papiere der schwedischen Swedbank (-29,6%) verloren, nachdem sich die Bank Geldwäschevorwürfen ausgesetzt gesehen habe. Auch die Aktien von 1&1 Drillisch (-28,7%) hätten enttäuscht. Das Unternehmen plane, ein eigenes Mobilfunknetz aufzubauen, was die Marktteilnehmer eher skeptisch aufgenommen hätten.

Im Fonds haben wir unsere Positionierung im Öl- und Gassektor angepasst, so die Experten von Metzler Asset Management. Die Experten hätten ihre Beteiligungen in Equinor (Norwegen) und Total (Frankreich) reduziert und dafür Werte der finnischen Neste aufgenommen, die sich stark in den Themen Renewable Fuel und Biochemikalien engagiere und von der Abkehr von fossilen Brennstoffen profitieren dürfte. Außerdem hätten die Experten die Papiere des Logistikunternehmens B&S verkauft, das die im Zuge des Börsengangs verkündeten Ziele verfehlt habe. Neu in den Fonds kauften wir Aktien der französischen Luxusunternehmen LVMH und L'Oréal, die von der weiter hohen Nachfrage nach Luxusgütern vor allem aus China profitieren dürften, so die Experten von Metzler Asset Management. (Stand vom 29.03.2019) (30.04.2019/fc/a/f)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Metzler Aktien Europa AR

Aktuelle Diskussionen zum Thema:


Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Leichter Zug für europäische Wer. (27.04.11)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Metzler Aktien Europa AR
Weitere Meldungen
 
06.05 Stabilitas Pacific Gold+Metal.
06.05 Apus Capital ReValue-Fonds.
03.05 DekaLux-Bond A-Fonds: 03/.
03.05 DWS Concept Kaldemorgen .
03.05 Metzler European Dividend S.
03.05 UniAbsoluterErtrag A-Fonds:.
03.05 Aramea Balanced Convertible.
02.05 DWS Top Dividende LD-Fon.
02.05 Metzler Eastern Europe-Fond.
02.05 Deka-Technologie CF-Fonds: .
02.05 Aramea Global Convertible-F.
02.05 UniGlobal-Fonds: 03/2019-Be.
02.05 DKB Zukunftsfonds: 03/201.
30.04 grundbesitz global RC-Fonds.
30.04 ETF-Handel: US-Rekordhochs.
30.04 BB Global Macro (Lux)-Fond.
30.04 DNCA Invest - South Europ.
30.04 Metzler Aktien Europa AR-F.
30.04 UniWirtschaftsAspirant A-Fo.
30.04 DKB TeleTech Fonds: 03/20.
30.04 Deka-ConvergenceRenten CF.
30.04 Aramea Strategie I-Fonds: 0.
29.04 UniEuroAktien-Fonds: 03/201.
29.04 Metzler Aktien Deutschland .
29.04 DNCA Invest - Evolutif-Fond.
29.04 DKB Pharma Fonds: 03/201.
29.04 grundbesitz europa RC-Fonds.
29.04 DNCA Invest - Venasquo-Fo.
29.04 DekaLux-BioTech CF-Fonds: .
29.04 FRAM Capital Skandinavien-.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 52622 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
Silber: Kaufpanik!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
DAX-Future setzt Korrektur ...
Karsten Kagels, (20.07.19)
Experte: Karsten Kagels,
WTI Öl - Time to say ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (20.07.19)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
Wie eine Warze auf der ...
Bernd Niquet, Autor (20.07.19)
Experte: Bernd Niquet, Autor
Aldi als neuer Großkunde ...
Jörg Schulte, JS-Research (20.07.19)
Experte: Jörg Schulte, JS-Research
Die Deutsche Bank setzt ...
Robert Sasse, (20.07.19)
Experte: Robert Sasse,
Fonds: Von Trends ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (20.07.19)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
DZ Hyp. begibt einen ...
Börse Stuttgart AG, (20.07.19)
Experte: Börse Stuttgart AG,
Evonik Industries AG ...
Volker Gelfarth, (20.07.19)
Experte: Volker Gelfarth,
Was im DAX nun nicht ...
Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH (20.07.19)
Experte: Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH
Schlechte Konjunktur macht ...
Feingold-Research, (20.07.19)
Experte: Feingold-Research,
Bundesregierung bleibt bei ...
Frank Schäffler, (20.07.19)
Experte: Frank Schäffler,
DOW DAX schliesst das ...
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (19.07.19)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Das Spiel mit dem Glück: iGaming in Deutschland und Schweden
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen