Metzler Vermögensverwaltungsfonds 70: 01/2016-Bericht, Performance von -3,22% - Fondsanalyse


25.02.16 09:00
Meldung
 
Frankfurt (www.fondscheck.de) - Die Anlagestrategie des Metzler Vermögensverwaltungsfonds 70 (ISIN DE000A1J16Y5 / WKN A1J16Y ) verfolgt das Ziel, an den Chancen der internationalen Aktien- und Rentenmärkte zu partizipieren, so die Experten von Metzler Asset Management.


Der Fonds investiere benchmarkunabhängig breit diversifiziert in Aktien globaler Unternehmen, deren Anteil am Fondsvolumen im Regelfall 50% nicht überschreiten solle, sowie bis zu 7% des Fondsvolumens in Rohstoffaktien-ETFs. Der verbleibende Teil des Anlagevolumens werde in Renten-ETFs aus folgenden Anlageklassen angelegt: Covered Bonds, Corporate Bonds, High-Yield-Bonds, Emerging-Markets-Bonds, Geldmarktpapiere und Staatsanleihen.

An den internationalen Aktienmärkten sei es zum Jahresanfang zu starken Kursverlusten gekommen. Befürchtungen, dass sich die Wirtschaft in China abschwächen könnte, hätten sowohl den Ölpreis als auch die Kurse an den chinesischen Aktienmärkten und den CNY unter Druck gesetzt; und sie seien übergeschwappt auf die Aktienmärkte der westlichen Industrieländer. Gegen Monatsende hätten sich die Aktienmärkte etwas stabilisiert: Aufgrund der niedrigen Inflation und der zunehmenden Abwärtsrisiken für die Konjunktur habe der Präsident der Europäischen Zentralbank (EZB) Draghi nach der Sitzung am 21. Januar angedeutet, dass die EZB ihre Geldpolitik im März weiter lockern könnte. Außerdem hätten sich die Rohölpreise zum Monatsende wieder erholt, und am 29. Januar habe die Bank of Japan erstmalig einen Einlagensatz auf -0,1% gesenkt.

Die Nettoaktienquote des Metzler Global Selection habe Ende Januar bei ca. 80,6% gelegen. Die Konjunkturdaten würden sich aus Sicht der Experten besser entwickeln, als es die Stimmung an den Aktienmärkten anzeige. Ihre ZyklusAnalysemit ihren Komponenten Inflations- und Wachstumserwartungen zeige für globale Aktien insgesamt weiterhin ein positives fundamentales Umfeld an. Zudem seien Aktien nach den Kursrückgängen aus ihrer Sicht derzeit unterbewertet. Damit bestehe mittelfristiges Kurspotenzial. Die Nettoaktienquote der Anlagestrategie "70" habe Ende Januar (ohne Rohstoffaktien-ETFs) bei 56,8% gelegen. Der Metzler Global Selection habe einen Kursverlust von 4,6% verzeichnet.

Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen sei im Vergleich zum Vormonat von 0,62 auf 0,33% gefallen. Nach der jüngsten EZB-Sitzung seien die Kapitalmarktzinsen deutlich gesunken. Die meisten Marktteilnehmer würden eine weitere Senkung des Einlagensatzes der EZB im März erwarten. Auch die Renditen von US-Staatsanleihen hätten deutlich nachgegeben, da es erste Anzeichen für eine nachlassende Konjunkturdynamik in der Industrie gebe und die US-Notenbank die Erwartungen auf weitere Zinserhöhungen zuletzt etwas gedämpft habe.

Die Rendite zehnjähriger US-Staatsanleihen sei von 2,27 auf 1,92% gesunken. Die Rentensegmente hätten im Januar überwiegend deutliche Kursgewinne verzeichnet. Das Segment der hochverzinslichen Anleihen und insbesondere Anleihen des Rohstoff- und Ölsektors hätten allerdings unter dem Verfall der Energiepreise und der zunehmenden Risikoscheu der Anleger gelitten. Die stärksten Kursgewinne hätten Staatsanleihen erzielt. Besicherte Bankanleihen und Unternehmensanleihen hätten ebenfalls zugelegt, während es beim ETF auf Anleihen der Emerging Markets im Monatsvergleich keine Veränderungen gegeben habe.

Die Rohstoffaktien hätten auch im Januar 2016 unter starkem Druck gestanden. Verantwortlich dafür sei insbesondere der weitere Rückgang der Ölpreise gewesen. So sei der Preis für ein Barrel Rohöl der Sorte Brent im Januar zeitweise auf 25,76 USD und damit auf den tiefsten Stand seit dem Jahr 2003 gefallen. Im Monatsvergleich sei der Preis für Brentöl auf Dollarbasis um 7,1% gesunken.

Der US-Dollar sei im Januar gegenüber dem Euro leicht um 0,3% auf 1,083 gestiegen. (Stand vom 31.01.2016) (25.02.2016/fc/a/f)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

METZ.VERMOEGENS

Aktuelle Diskussionen zum Thema:


Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:


Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

METZ.VERMOEGENS
Weitere Meldungen
 
26.02 Silber zeigt weiterhin relative.
26.02 Ölpreise steigen den zweiten.
26.02 Investmentsteuerreform: Was.
26.02 M&G Optimal Income Fund: .
26.02 UniKapital-Fonds: 01/2016-B.
26.02 Fundamentaldaten rechtfertig.
26.02 State Street Investor Confid.
26.02 Profi-Börsentrend: Deutsche .
26.02 Metzler Wertsicherungsfonds.
26.02 DNCA Invest Europe Growth.
26.02 grundbesitz Fokus Deutschla.
26.02 UniRak-Fonds: 01/2016-Beric.
25.02 Agrarrohstoffe: Russische W.
25.02 Industriemetalle: Sorgen vor .
25.02 Gold in Euro steigt zwische.
25.02 Energie: Rückgang der US-B.
25.02 M&G Dynamic & Prudent A.
25.02 UniWirtschaftsAspirant-Fonds.
25.02 DWS Concept Kaldemorgen-.
25.02 Ölpreis und China werden w.
25.02 Guter Auftakt für BLB Glob.
25.02 Gold/USD: Zweites Kursziel .
25.02 UniDividendenAss -net- A-Fo.
25.02 DNCA Invest Evolutif-Fonds:.
25.02 Metzler Vermögensverwaltun.
25.02 Deutsche Invest I Global Infr.
25.02 DKB Asien-Fonds: 01/2016-.
24.02 Verpatzter Jahresstart an d.
24.02 Edelmetallmärkte: Ist das jet.
24.02 Fonds: Das sind die derzeit .


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 30019 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
Adidas: Kaufsignal!!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Dow Jones: 26.000 Punkte!
Admiral Markets, (14:49)
Experte: Admiral Markets,
Bet-at-home.com-Aktie ...
Volker Gelfarth, (14:31)
Experte: Volker Gelfarth,
Baader Bond Markets ...
Klaus Stopp, Baader Bank AG (14:22)
Experte: Klaus Stopp, Baader Bank AG
Evotec: Vor neuer ...
Robert Sasse, (14:01)
Experte: Robert Sasse,
Anleihen: Richtung zunächst ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (13:59)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Die Vermögen koppeln sich ...
Bernd Niquet, Autor (11:20)
Experte: Bernd Niquet, Autor
Immobilien locken Sparer ...
Feingold-Research, (10:28)
Experte: Feingold-Research,
Gold und Silber - Wo geht ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (10:14)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
Deutsche Bahn bringt ...
Sabine Traub, Börse Stuttgart AG (10:02)
Experte: Sabine Traub, Börse Stuttgart AG
DOW DAX mit der ...
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (19.01.18)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
DAX heute mit One-Man-...
CMC Markets, (19.01.18)
Experte: CMC Markets,
S&P500 weiter bei 2.800 ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (19.01.18)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Ruhe vor dem Sturm oder Stabilität
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen