So schlagen sich die hauseigenen Fonds der Hypovereinsbank


13.12.17 13:30
Meldung
 
Wien (www.fondscheck.de) - Ein individuelles, maßgeschneidertes Anlagekonzept behalten die großen deutschen Banken meist ihrer gehobenen Kundschaft vor, so die Experten von "FONDS professionell".


Für den großflächigen Retailvertrieb in den Filialen würden die Geldhäuser dagegen hauseigene vermögensverwaltende Fondspaletten entwickeln. Solche Rundum-Lösungen würden sich den Kunden am Bankschalter leicht erklären, außerdem zentral und damit günstig steuern lassen.

Die Hypovereinsbank (HVB) habe einen anderen Weg eingeschlagen. Sie habe 2007 die ersten Portfolios auf Basis von Publikumsfonds für das Private Banking ins Sortiment genommen. Die "Vermögensportfolio"-Serie habe sie aber auch für eine nicht ganz so gut betuchte Klientel geöffnet. Für den breiten Filialverkauf habe das Münchener Institut dann als zweiten Strang die "HVB Vermögensdepots Privat" konzipiert. Dahinter verberge sich eine Reihe von vermögensverwaltenden Dachfonds, die börsengehandelte Indexprodukte (ETFs) nutzen würden.

Die Private-Banking-Reihe wiederum verästele sich in eine ganze Schar von Unterarten. Die beiden Hauptlinien seien die "Vermögensportfolios Klassik" und "Nachhaltig". Diese wiederum biete die HVB jeweils in unterschiedlichen Risikovarianten an, die Zahl hinter dem Namen gebe die maximale Aktienquote an. Daneben gebe es noch die Linien "Flex Select" und "Trend Select". Diese würden sich an keinem Vergleichsindex messen, müssten dafür aber ein festes Risikolimit einhalten.

Oft hätten Kunden auch noch die Wahl zwischen ausschüttenden und thesaurierenden Anteilsklassen. Und für jeden Zweig gebe es vier Varianten mit unterschiedlicher Gebührenhöhe: Je höher das Mindestanlagevolumen, desto geringer die Kosten. Beim nachhaltigen Portfolio A etwa würden die laufenden Kosten von 2,06 Prozent ohne Mindestanlagesumme bis 1,37 Prozent per annum ab fünf Millionen Euro investiertem Vermögen reichen. So zähle die Serie am Ende 40 Portfolios, die zusammen auf ein Volumen von rund 2,5 Milliarden Euro kommen würden.

Die Hypovereinsbank habe 2007 die ersten Portfolios auf Basis von Publikumsfonds für das Private Banking ins Sortiment genommen. Wie hätten sich die Fonds entwickelt?

Private Banking Vermögensportfolio Klassik 50 (ISIN DE000A0M0242 / WKN A0M024 )
Maximale Aktienquote: 50%
Fondsvolumen in Mio. Euro: 212,9
Laufende Kosten p.a.: 2,07%
Rendite 3 Jahre: 4,0%
Rendite 5 Jahre: 19,2%

Private Banking Vermögensportfolio Klassik 70 (ISIN DE000A0M0283 / WKN A0M028 )
Maximale Aktienquote: 70%
Fondsvolumen in Mio. Euro: 192,4
Laufende Kosten p.a.: 2,09%
Rendite 3 Jahre: 7,9%
Rendite 5 Jahre: 28,4%

Private Banking Vermögensportfolio Klassik 100 (ISIN DE000A0M03Q5 / WKN A0M03Q )
Maximale Aktienquote: 100%
Fondsvolumen in Mio. Euro: 79,7
Laufende Kosten p.a.: 2,14%
Rendite 3 Jahre: 13,8%
Rendite 5 Jahre: 43,0%

Private Banking VP Flex Select 70 (ISIN DE000A0RL2L4 / WKN A0RL2L )
Maximale Aktienquote: 70 % unabhängig von Benchmark gesteuert
Fondsvolumen in Mio. Euro: 468,0
Laufende Kosten p.a.: 1,81%
Rendite 3 Jahre: 5,4%
Rendite 5 Jahre: 16,2%

Private Banking VP Trend Select 50 (ISIN DE000A0NBJ31 / WKN A0NBJ3 )
Maximale Aktienquote: 50% - unabhängig von Benchmark gesteuert,
unabhängig von Benchmark
Fondsvolumen in Mio. Euro: 70,4
Laufende Kosten p.a.: 2,19%
Rendite 3 Jahre: 2,0%
Rendite 5 Jahre: 7,3%

Private Banking VP Nachhaltig A (ISIN DE000A0M03U7 / WKN A0M03U )
Maximale Aktienquote: 50%
Fondsvolumen in Mio. Euro: 808,3
Laufende Kosten p.a.: 2,06%
Rendite 3 Jahre: 5,7%
Rendite 5 Jahre: 22,8%

Private Banking VP Nachhaltig B (ISIN DE000A0M03Y9 / WKN A0M03Y )
Maximale Aktienquote: 70%
Fondsvolumen in Mio. Euro: 812,7
Laufende Kosten p.a.: 2,09%
Rendite 3 Jahre: 9,6%
Rendite 5 Jahre: 32,8%

HVB Vermögensdepot Privat Balance (ISIN DE000A0M0341 / WKN A0M034 )
Maximale Aktienquote: 50%
Fondsvolumen in Mio. Euro: 1.563,8
Laufende Kosten p.a.: 2,15%
Rendite 3 Jahre: 2,8%
Rendite 5 Jahre: 8,1%

HVB Vermögensdepot Privat Chance Plus (ISIN DE000A0MKRG3 / WKN A0MKRG )
Maximale Aktienquote: 100%
Fondsvolumen in Mio. Euro: 209,9
Laufende Kosten p.a.: 2,44%
Rendite 3 Jahre: 15,3%
Rendite 5 Jahre: 31,6%

HVB Vermögensdepot Privat Defensiv (ISIN DE000A0RL2A7 / WKN A0RL2A )
Maximale Aktienquote: 30%
Fondsvolumen in Mio. Euro: 26,6
Laufende Kosten p.a.: 1,26%
Rendite 3 Jahre: -0,1%
Rendite 5 Jahre: -2,5%

HVB Vermögensdepot privat Wachstum (ISIN DE000A0M0358 / WKN A0M035 )
Maximale Aktienquote: 70%
Fondsvolumen in Mio. Euro: 1.267,3
Laufende Kosten p.a.: 2,26%
Rendite 3 Jahre: 6,1%
Rendite 5 Jahre: 14,4%

Quelle: Mountainview; Stand: 7.12. 2017 (13.12.2017/fc/a/f)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Vermögensdepot privat 50

Aktuelle Diskussionen zum Thema:


Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

HVB: Hohe Abflüsse aus einst an. (14.08.18)
Größte ETF-Dachfonds: Deutsche . (23.05.16)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Vermögensdepot privat 50
Weitere Meldungen
 
15.12 DekaLux-BioTech CF-Fonds: .
15.12 sentix Fonds Total Return -.
15.12 Bfs Nachhaltigkeitsfonds: Fü.
15.12 LBBW FondsPortfolio Rendit.
15.12 Deka-Flex: Euro C-Fonds: 11.
14.12 JOHCM Global EM Opportun.
14.12 Berenberg Emerging Markets.
14.12 BHF Total Return FT-Fonds:.
14.12 AL Trust Euro Short Term-.
14.12 Sustainability-Impact ist das .
14.12 Die Vorzüge des aktiven As.
14.12 LBBW FondsPortfolio Kontin.
14.12 Deka-DeepDiscount 2y-Fonds.
14.12 ACATIS - GANÉ Value Ev.
14.12 sentix Fonds Total Return -.
14.12 M&G Optimal Income Fund: .
14.12 LBBW Global Warming-Fond.
14.12 Deka-TeleMedien TF-Fonds: 1.
14.12 Sauren Global Balanced-Fond.
13.12 grundbesitz europa-Fonds: Gu.
13.12 FT EuropaDynamik-Fonds: 11.
13.12 LBBW Global Warming-Fond.
13.12 So schlagen sich die hauseig.
13.12 M&G Global Target Return .
13.12 Gamax Funds - Junior: Tech.
13.12 LBBW FondsPortfolio Wach.
13.12 Deka-EuropaBond TF-Fonds: .
13.12 sentix Fonds Aktien Deutsch.
13.12 Janus Global Life Sciences .
13.12 LBBW Aktien Europa-Fonds.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 48053 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
DAX: High Noon!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Commerzbank: So sehen ...
Robert Sasse, (09:21)
Experte: Robert Sasse,
Richemont AG: Geht es ...
RuMaS, (09:12)
Experte: RuMaS,
Paion: Schlechte ...
Volker Gelfarth, (08:20)
Experte: Volker Gelfarth,
Marktkommentar: "Am ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (08:11)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Toyota tankt auf
Börse Stuttgart AG, (20.04.19)
Experte: Börse Stuttgart AG,
White Gold - riesiges ...
Jörg Schulte, JS-Research (20.04.19)
Experte: Jörg Schulte, JS-Research
Halvers Woche: "Wenn der ...
Robert Halver, Baader Bank AG (20.04.19)
Experte: Robert Halver, Baader Bank AG
Osterkolumne: Wenn die ...
Bernd Niquet, Autor (20.04.19)
Experte: Bernd Niquet, Autor
US-Banken Index ...
Claus Vogt, (20.04.19)
Experte: Claus Vogt,
Wirecard - Leerverkaufs-...
Christoph Janß, NagaBrokers (19.04.19)
Experte: Christoph Janß, NagaBrokers
DOW DAX erreicht die ...
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (18.04.19)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
DAX klettert auf neues ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (18.04.19)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Casino-Aktien 2019 - Eine Prognose
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen