UniDividendenAss A-Fonds: 10/2018-Bericht, Portfolio etwas defensiver ausgerichtet - Fondsanalyse


14.11.18 12:00
Meldung
 
Frankfurt (www.fondscheck.de) - Europäische Aktien gerieten im Oktober deutlich unter Druck, so die Experten von Union Investment im Kommentar zum UniDividendenAss A (ISIN LU0186860408 / WKN A0B822 ).


Der EURO STOXX 50-Index habe 5,6 Prozent verloren. Nachdem die Einkaufsmanagerindices im Euroraum kräftig zurückgegangen seien, hätten aufkommende Konjunktursorgen die Stimmung am Aktienmarkt getrübt. Der Gesamtindex, der sowohl den Industrie- als auch den Dienstleistungssektor umfasse, sei im Oktober auf ein Zweijahrestief gefallen. Mit dem schwächeren Datenpunkt sei die Sorge gestiegen, dass die rückläufige Konjunkturdynamik der letzten Monate möglicherweise nicht nur vorübergehender Natur, sondern dauerhaft angelegt sei. Erste messbare Auswirkungen dieser Befürchtungen hätten sich in den Unternehmensergebnissen des dritten Quartals 2018 widergespiegelt.

Die Autobauer Daimler und Renault sowie der Zulieferkonzern Continental hätten Investoren mit Gewinnwarnungen aufgeschreckt. Neben dem Dieselskandal hätten vor allem der Handelsstreit und die höheren Zölle auf den Ergebnissen gelastet. Auch andere Unternehmen hätten auf höhere Kosten verwiesen, die die Margen zunehmend unter Druck setzen würden. Unter den Regionen habe sich Italien deutlich schwächer als der Gesamtmarkt entwickelt. Die Aktienmärkte hätten vor allem unter den konfrontativen Budgetverhandlungen zwischen der italienischen Regierung und der EU-Kommission gelitten. Letztere habe die Haushaltpläne wegen der zu hohen Staatsverschuldung zurückgewiesen.

Die hohe Gewichtung von Energiewerten habe im Oktober auf der Wertentwicklung des Fonds gelastet. Das Fondsmanagement habe dem spätzyklischen Marktumfeld Rechnung getragen und das Portfolio etwas defensiver ausgerichtet. So sei die Positionierung im britischen Telekommunikationskonzern BT Group sowie im Gesundheitssektor ausgebaut worden. Auch beim Technologiekonzern SAP habe das Fondsmanagement zugekauft, nachdem der Wert stark korrigiert habe. Der Kauf sei durch den Abbau des Chemiekonzerns BASF sowie einzelner Positionen im Industriegüterbereich finanziert worden.

Das zugrundeliegende Bild für Aktien sei weiter solide, aber bei weitem nicht makellos. Perspektivisch dürften höhere Inputkosten auf den Gewinnen lasten. Dennoch würden die Aktienmärkte weiter Chancen bieten. Gleichwohl seien eine höhere Reaktionsschnelligkeit und eine sorgfältige Titelselektion zunehmend wichtig für den Anlageerfolg. (Stand vom 31.10.2018) (14.11.2018/fc/a/f)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

UniDividendenAss A

Aktuelle Diskussionen zum Thema:


Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Halbjahres-Überblick: Welche Top-F. (10.01.20)
Lloyd Fonds besetzt zwei Schlüss. (01.10.19)
Lloyds Fonds schnappt sich Milliar. (30.09.19)
Union Investment ändert Fondsausw. (04.11.16)
Union Investment baut Riester-Ang. (01.10.12)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

UniDividendenAss A
Weitere Meldungen
 
16.11 LOYS Global System-Fonds: .
16.11 LBBW Dividenden Strategie .
15.11 UniEuroAspirant A-Fonds: 10.
15.11 AL Trust Chance-Fonds: We.
15.11 US-Märkte im Spätzyklus: D.
15.11 Berenberg Emerging Markets.
15.11 FISCH Bond Global High Yie.
15.11 Deka-Deutschland Nebenwert.
15.11 LBBW RentaMax R-Fonds: .
15.11 DPAM Invest Equities Europ.
15.11 Metzler Wertsicherungsfonds.
15.11 WisdomTree-Analyse: Invest.
15.11 Sauren Global Balanced Focu.
15.11 Earth Exploration Fund UI: 1.
15.11 LOYS Global MH-Fonds: 10/.
15.11 LBBW Nachhaltigkeit Aktien.
14.11 Earth Gold Fund UI-Fonds: 1.
14.11 UniDividendenAss A-Fonds: .
14.11 LBBW Nachhaltigkeit Renten.
14.11 Berenberg-1590-Aktien Strat.
14.11 AL Trust Euro Cash-Fonds: .
14.11 Sauren Global Balanced-Fond.
14.11 ETF-Handel: Jetzt auch Skep.
14.11 LBBW Aktien Europa-Fonds.
14.11 LOYS Global L/S-Fonds: 10/.
14.11 Metzler European Small and .
13.11 Berenberg-1590-Aktien Mitte.
13.11 LBBW Geldmarktfonds R: 1.
13.11 T. Rowe Price EM Value E.
13.11 Edmond de Rothschild Fund .


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 64765 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
Deutsche Telekom: Kurs zieht weiter an!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Vonovia – Zwischen ...
Feingold-Research, (13:21)
Experte: Feingold-Research,
Die Aktie des Tages ...
Robert Sasse, (13:02)
Experte: Robert Sasse,
Mit Sportwetten Geld ...
Stefan Hofmann, Stock-World (12:33)
Experte: Stefan Hofmann, Stock-World
Gold: Wird es eine ...
Björn Junker, GOLDINVEST.de (12:27)
Experte: Björn Junker, GOLDINVEST.de
Wochenausblick: Umsicht ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (12:19)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Buy and hold per ETF ...
Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD (11:45)
Experte: Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD
Aston Martin Aktie ...
Volker Gelfarth, (11:20)
Experte: Volker Gelfarth,
Total - Stopp schnell auf ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (11:01)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Deutsche Telekom: Kurs ...
Stefan Hofmann, STOCK-WORLD (10:50)
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
MünchenerRück-Calls nach ...
Walter Kozubek, (10:32)
Experte: Walter Kozubek,
BITCOIN - Jetzt ist alles ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (10:28)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
Tradings Update ...
S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader (10:10)
Experte: S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Mit Sportwetten Geld verdienen - möglich oder unrealistisch?
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen