BB African Opportunities (Lux)-Fonds: 11/2017-Bericht, Wertanstieg von 1,52% - Fondsanalyse


21.12.17 11:00
Meldung
 
Küsnacht (www.fondscheck.de) - Der BB African Opportunities (Lux)-Fonds (ISIN LU0433847240 / WKN A0RP3D) hat zum Ziel, ein langfristig attraktives und kompetitives Kapitalwachstum zu erwirtschaften, so die Experten der Bellevue Asset Management AG.


Er eigne sich daher besonders für Investoren mit einem Anlagehorizont von mindestens fünf bis sieben Jahren, die ihr Portfolio durch Anlagen in Aktien in aufstrebenden Schwellenländern diversifizieren wollten. Der Fonds weise die für Schwellenländer-Aktien typischen Anlagerisiken auf.

Der Fonds investiere vorwiegend in börsennotierte Unternehmen in den aufstrebenden Ländern Afrikas. Es seien dies insbesondere Länder Nordafrikas und der Sub-Sahara, die von zunehmendem Strukturwandel, Wirtschaftsreformen, Infrastrukturinvestitionen als auch von hohen Rohstoffvorkommen profitieren und noch weitgehend unerschlossene Anlagepotenziale eröffnen würden.

Der Fonds investiere aber auch in attraktive Anlageopportunitäten in Südafrika. Erfahrene Schwellenländer-Spezialisten, die mitunter selbst aus der Region stammen würden, würden auf profitable groß- und mittelkapitalisierte Unternehmen fokussieren, die von der starken Wachstumsdynamik der Region in besonderem Masse profitieren würden. Mittels eines fundamentalen bottom-up und top-down-Ansatzes würden die Spezialisten die attraktivsten Unternehmen auswählen und aus 50 bis 70 Titeln ein über Länder und Sektoren breit diversifiziertes Portfolio konstruieren.

Der "sanfte Putsch" der simbabwischen Armee habe zum Rücktritt von Robert Mugabe und zur Vereidigung von Mnangagwa, der jahrzehntelang als rechte Hand Mugabes gedient habe und Anfang November abgesetzt worden sei, geführt. Mnangagwa habe versprochen, die Wahlen 2018 wie geplant abzuhalten, habe jedoch Hoffnungen auf einen Regimewechsel zerschlagen, da er militärische Persönlichkeiten und Mitglieder der amtierenden Partei in sein neues Kabinett berufen habe. Diese Entwicklungen würden noch keinen Weg aus der Krise erkennen lassen, die zudem durch ein nicht funktionierendes Währungssystem verstärkt werde, was den heimischen Aktienmarkt um 28% habe einbrechen lassen.

Im benachbarten Südafrika hätten wirtschaftliche Aspekte im Vordergrund gestanden. S&P habe das Rating des Landes auf Ramschniveau gesenkt, während Moody's Südafrika zwar weiterhin als Investment-Grade einstufe, jedoch auf die Überprüfungsliste für eine mögliche Herabstufung gesetzt habe. Moody's Entscheidung habe die heftigen Verluste geschmälert, die der Rand (ZAR) und lokale Anleiherenditen nach der letzten Haushaltsüberprüfung erlitten hätten, denn der ZAR habe ggü. dem USD Boden gutgemacht und den Monat 3% fester geschlossen. Lokale Aktien hätten vom neuerlichen Appetit der Anleger profitiert und dem Index ein Plus von 1,3% beschert.

In Kenia habe das Oberste Gericht das Wahlchaos beendet, indem es die letzten Wahlen für gültig erklärt habe. Während seiner Vereidigung sei Präsident Kenyatta auf die Opposition zugegangen, deren Unterstützer dessen Legitimität auf den Strassen nach wie vor in Frage stellen würden. Kenianische Aktien hätten 6,7% zugelegt. Das sei eine starke Performance, wenn man berücksichtige, dass sich die Konjunktur eintrüben und eine Straffung der Haushaltspolitik anstehen dürfte.

Weiter westlich habe die nigerianische Wirtschaft im 3Q 2017 ein Wachstum von 1,4% (YoY) geboten. Der Nicht-Öl-Sektor sei nach seiner zaghaften Erholung im 1H 2017 geschrumpft, womit sich die Ölindustrie als Hauptwachstumstreiber erwiesen habe. Anleger hätten vor der strukturellen Schwäche Nigerias nicht zurückgeschreckt, woraufhin Nigerias Aktienmarkt 3,4% zugelegt habe.

In Ägypten habe der EGX 30 seinen Höhenflug fortgesetzt und nach einem Anstieg von 1,6% ein neues Allzeithoch erreicht. Die ägyptische Notenbank habe die letzten Importbeschränkungen für nichtlebenswichtige Güter aufgehoben und über ihren Schutzmechanismus eine Gebühr von 1% für Devisenzuflüsse eingeführt. Diese Maßnahmen würden das Vertrauen unterstreichen, das lokale Institutionen in die Stärke des Interbankenmarktes hätten, und kämen den nachhaltigen Reformbemühungen des Landes zugute.

Die Experten der Bellevue Asset Management AG verringern ihr Engagement in Kenia und Nigeria, wo sie nur wenig Aufwärtspotenzial sehen, um eine Cash-Position mit Blick auf die wichtigen Ereignisse aufzubauen, die einige ihrer Schlüsselmärkte in den kommenden Wochen beeinflussen werden. Die ANC-Konferenz im Dezember in Südafrika oder der Beginn einer geldpolitischen Lockerung in Ägypten seien Impulsgeber, welche die Performance ihres Anlageuniversums im Jahr 2018 vermutlich maßgeblich antreiben würden. Um diese Chancen nutzen zu können und flexibel zu sein, würden die Experten die oben erwähnten Barmittel benötigen. (Stand vom 30.11.2017) (21.12.2017/fc/a/f)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Bellevue Funds (Lux) - BB African Opportunities B-EUR

Aktuelle Diskussionen zum Thema:


Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Bellevue Group: Verwaltete Kunden. (29.07.16)
SJB FondsEcho. Marktkorrelation. . (30.06.16)
Bellevue Asset Management: Vers. (02.02.15)
Drei Bellevue AM Fonds mit A au. (25.08.11)
Bellevue-Fonds über Börse Frankfu. (31.05.10)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Bellevue Funds (Lux) - BB African Opportunities B-EUR
Weitere Meldungen
 
21.12 BB African Opportunities (L.
21.12 MEAG FairReturn A-Fonds: .
21.12 S4A Pure Equity Germany-F.
21.12 Aramea Rendite Plus A-Fon.
21.12 Deka-Global ConvergenceRen.
21.12 LBBW Renten Euro Flex-Fo.
20.12 Bellevue (Lux) BB Adamant.
20.12 DNCA Invest - Value Europ.
20.12 DKB Asien Fonds: 11/2017.
20.12 MEAG GlobalRent-Fonds: Ja.
20.12 AL Trust Stabilität-Fonds: W.
20.12 Jupiter European Growth SIC.
20.12 Ethna-DEFENSIV-Fonds: Glob.
20.12 LBBW Rohstoffe & Ressou.
20.12 Swisscanto (LU) Commodity.
20.12 OptoFlex P-Fonds: "Stabilität.
20.12 SIGAVEST Vermögensverw.
20.12 Aramea Global Convertible-F.
20.12 DekaLux-Bond A-Fonds: 11/.
20.12 ETF-Handel: Beliebte US-We.
20.12 LBBW RentaMax R-Fonds: .
19.12 DNCA Invest - Miura-Fonds:.
19.12 BayernInvest Short Term Fo.
19.12 Sauren Global Growth-Fonds.
19.12 BHF Value Leaders FT-Fond.
19.12 Stratton Street UCITS - NF.
19.12 LBBW Nachhaltigkeit Renten.
19.12 Aramea Balanced Convertible.
19.12 CONCENTRA Fonds: Erfolgs.
19.12 Jupiter Global Financials SIC.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 30004 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
Adidas: Kaufsignal!!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Die Vermögen koppeln sich ...
Bernd Niquet, Autor (11:20)
Experte: Bernd Niquet, Autor
Immobilien locken Sparer ...
Feingold-Research, (10:28)
Experte: Feingold-Research,
Gold und Silber - Wo geht ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (10:14)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
Bitcoin Group Aktie ...
Volker Gelfarth, (10:14)
Experte: Volker Gelfarth,
Deutsche Bahn bringt ...
Sabine Traub, Börse Stuttgart AG (10:02)
Experte: Sabine Traub, Börse Stuttgart AG
MorphoSys: Besser jetzt ...
Robert Sasse, (09:57)
Experte: Robert Sasse,
DOW DAX mit der ...
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (19.01.18)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
DAX heute mit One-Man-...
CMC Markets, (19.01.18)
Experte: CMC Markets,
S&P500 weiter bei 2.800 ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (19.01.18)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Goldminenaktien im Aufwind
Claus Vogt, (19.01.18)
Experte: Claus Vogt,
Deutsche Wohnen -- ...
Dominik Auricht, HypoVereinsbank onema. (19.01.18)
Experte: Dominik Auricht, HypoVereinsbank onemarkets
Euro-Bund Future: Neuer ...
Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de (19.01.18)
Experte: Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Ruhe vor dem Sturm oder Stabilität
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen