Moderate Verteuerung von Rohstoffen


17.01.17 17:43
Meldung
 
Frankfurt (www.fondscheck.de) - Im vergangenen Jahr 2016 haben sich die Rohstoffpreise zum Teil überraschend gut entwickelt, so die Analysten der DekaBank.


Insbesondere Rohöl der Sorte Brent sei in den Zusammenstellungen der erfolgreichsten Geldanlagen für das Jahr 2016 weit vorne zu finden gewesen, gefolgt von Kupfer und Silber. Nach zwei Jahren als größte Verlierer hätten Öl & Co. zusammen mit anderen risikobehafteten Anlageklassen nunmehr wieder die Gewinnerlisten angeführt. Die Rohstoffnachfrage sei überraschend robust gewesen, während sich das Angebot schwach entwickelt habe. Der Beginn eines neuen kraftvollen Rohstoffpreiszyklus dürfte dies aber nicht gewesen sein.

Die Preisanstiege seien von recht niedrigen Niveaus aus erfolgt und dürften bei starken Schwankungen auch in diesem Jahr in moderatem Tempo weitergehen. In der Tendenz dürften die Lagerbestände allerdings weiter abgebaut werden, sodass das Risiko größer werde, dass eventuelle Angebotsbeschränkungen sich in Form kurzzeitiger und stärkerer Preisanstiege niederschlagen würden.

Grundsätzlich werde im Jahr 2017 das anhaltende moderate Weltwirtschaftswachstum gepaart mit steigenden Inflationserwartungen einen fruchtbaren Nährboden für moderate Rohstoffpreisanstiege bereiten. Die Gefahr von stärkeren Handelsbeschränkungen (Protektionismus) könnte allerdings sowohl die Angebots- als auch die Nachfrageseite an den Rohstoffmärkten beeinträchtigen und für überraschende Preisbewegungen in die eine oder in die andere Richtung sorgen.

Die Entwicklung der Rohstoffpreise werde langfristig vom Zusammenspiel zwischen physischem Angebot und Nachfrage bestimmt. Bis vor ein paar Jahren seien die Rohstoffmärkte stark durch die steigende Rohstoffnachfrage in den Schwellenländern aufgrund des wirtschaftlichen Aufholprozesses dominiert worden. Die bis zur Finanzkrise deutlich gestiegenen Preise hätten damals eine Investitionswelle im Rohstoffsektor losgetreten. In dieser Zeit seien die Produktionskapazitäten bei vielen Rohstoffen sogar so spürbar ausgeweitet worden, dass nicht nur die steigende Nachfrage problemlos habe bedient werden können, sondern zunehmend Überkapazitäten bei der Rohstoffproduktion entstanden seien. Die Folge sei ein über mehrere Jahre herrschender Abwärtstrend der Rohstoffpreise gewesen, der nunmehr beendet sei.

Das niedrige Preisniveau habe bewirkt, dass die Investitionstätigkeit abgebremst worden sei. In Verbindung mit der anhaltenden Zunahme der globalen Rohstoffnachfrage dürften die Rohstoffpreise also längerfristig wieder steigen. Die Anlageklasse Rohstoffe eigne sich als Beimischung in einem breit gestreuten Portfolio. Allerdings müsse beachtet werden, dass bei Investitionen in Rohstoffe starke Preisschwankungen auftreten könnten. (Ausgabe Januar/Februar 2017) (17.01.2017/fc/a/m)


 

Breaking News

Weitere Meldungen
 
17:43 Moderate Verteuerung von R.
17:30 Agrarrohstoffe: Deutlicher R.
17:22 Globaler Zinkmarkt nach elf .
17:15 Gold vor Brexit-Rede weiter.
17:06 Energie: Saudi-Arabien zeigt.
16:42 DNCA Invest - Infrastructure.
16:23 Metzler Fonds-Vermögensver.
15:58 Deutsche Concept Kaldemorg.
14:00 Bellevue (Lux) BB Adamant.
13:30 M&G Global Emerging Marke.
13:00 Generali Investments SICAV.
12:30 UniStrategie: Offensiv-Fonds:.
12:02 Goldpreis: Schwache Abwärt.
12:00 LBBW Nachhaltigkeit Renten.
11:00 Swisscanto (LU) Bond Fund .
10:30 M&G Prudent Allocation Fun.
10:17 Politische Börsen in 2017 h.
10:00 MEAG RealReturn-Fonds: Ja.
09:30 Aramea Balanced Convertible.
09:15 sentix Total Return -defensi.
09:00 UniEuroAktien-Fonds: 12/201.
08:45 BHF Total Return FT-Fonds:.
08:30 LBBW Dividenden Strategie .
16.01 USDA bleibt weitgehend bei.
16.01 Industriemetalle: China hat 2.
16.01 Goldpreis steigt auf 8-Woch.
16.01 Energie: Irak will seine Ölex.
16.01 DNCA Value Europe-Fonds: .
16.01 EIA: US-Rohölproduktion soll.
16.01 UniEuroAnleihen-Fonds: 10-1.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 19570 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
E.ON: Vorsicht jetzt! - Chartcheck
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
DAX DOW vor starker ...
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (18:35)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
DAX legt nach May-Rede ...
CMC Markets, (17:21)
Experte: CMC Markets,
S&P-500-Index: Ausblick!
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (16:21)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Amazon: Diese Maßnahme ...
Robert Sasse, (16:01)
Experte: Robert Sasse,
Große Schwankungen am ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (15:40)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
Nordex – starkes Kursziel in ...
Feingold-Research, (15:25)
Experte: Feingold-Research,
Walgreens: Drogerie made ...
Volker Gelfarth, (15:17)
Experte: Volker Gelfarth,
Millennial Lithium holt Top-...
Björn Junker, GOLDINVEST.de (14:25)
Experte: Björn Junker, GOLDINVEST.de
Bohrstart in Kürze um ...
Stephan Bogner, Rockstone Research (14:20)
Experte: Stephan Bogner, Rockstone Research
Henkel. Charttechnisch gut ...
Frank Sterzbach, www.boerse-daily.de (13:16)
Experte: Frank Sterzbach, www.boerse-daily.de
Weizen: Gelingt der dritte ...
Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de (12:42)
Experte: Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de
Meine Trading-Ideen für ...
Berndt Ebner, Der-Trading-Coach.com (11:53)
Experte: Berndt Ebner, Der-Trading-Coach.com
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Differenzkontrakte als Geldanlage
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen