Deka-Global ConvergenceRenten CF-Fonds: 01/2015-Bericht, Minus von 1,37% - Fondsanalyse


27.02.15 16:53
Meldung
 
München (www.fondscheck.de) - Das Anlageziel des Investmentfonds Deka-Global ConvergenceRenten CF (ISIN LU0245287742 / WKN DK0A17 ) ist mittel- bis langfristiger Kapitalzuwachs durch die Vereinnahmung laufender Zinserträge sowie durch eine positive Entwicklung der Kurse der im Sondervermögen enthaltenen Vermögenswerte, so die Experten von Deka Investment.


Die Anlagen würden überwiegend in verzinslichen Wertpapieren von Ausstellern aus Schwellenländern weltweit erfolgen. Dabei würden vorwiegend Staatsanleihen, ergänzend aber auch Unternehmensanleihen sowie Anleihen von staatlichen Behörden und supranationalen Organisationen erworben. Die Anlagen würden sowohl in lokaler Währung als auch in Hartwährung erfolgen.

Weiterhin könnten Geschäfte in von einem Basiswert abgeleiteten Finanzinstrumenten (Derivate) getätigt werden.

Allgemein scheine in den Industrienationen die Straffung der Geldpolitik zeitlich verschoben zu werden. Dies dürfte auch nicht ohne Auswirkungen auf die Notenbanken der Schwellenländer bleiben. Nach den neuerlichen Programmen von Bank of Japan und EZB habe die Bank of Canada überraschend ihren Leitzins gesenkt und u.a. den Verfall des Ölpreises in Verbindung mit sinkenden Inflationsraten dafür verantwortlich gemacht. Und auch die Bank of England, bis vor kurzem vom Markt noch als erster Kandidat für eine Straffung der Geldpolitik gehandelt, habe sich einstimmig für die Beibehaltung des aktuellen Ankaufsvolumens entschieden.

Die US-Notenbank habe auf ihrem Zinsentscheid eine positivere Einschätzung zur Konjunktur abgegeben als noch bei der vorherigen Sitzung. Sie habe nun ein "solides" Wachstum und "starken" Beschäftigungsaufbau beobachtet. Der weitere Rückgang der Inflation sei vor allem den rückläufigen Energiepreisen geschuldet. Basierend auf dieser Einschätzung meine sie, "geduldig" mit der Normalisierung ihrer Geldpolitik sein zu können.

Im Zusammenspiel mit der EZB-Entscheidung, ab März bis mindestens September 2016 monatlich 60 Mrd. Euro an Wertpapieren anzukaufen, seien die Renditen von US-Treasuries erneut unter Druck gekommen und hätten im Monatsverlauf deutlich nachgegeben. In China habe sich das BIP-Wachstum im Kalenderjahr 2014 nach offiziellen Angaben auf 7,4% verlangsamt. Damit habe sich die wirtschaftliche Dynamik zwar weiter abgeschwächt, allerdings weniger dramatisch, als es gelegentlich erwartet worden sei.

Schwächer sei die Konjunktur auch in Russland gelaufen. Nach den beiden Leitzinsanhebungen im Dezember zur Rubel-Stabilisierung und Inflationsbekämpfung habe die Russische Zentralbank nun ihren Leitzins wieder auf 15% gesenkt, um die Wirtschaft, die von der Rezession bedroht sei, anzukurbeln. Gleichzeitig sei die Bonität russischer Anleihen von einer Rating-Agentur auf den Status einer Hochzinsanleihe heruntergestuft worden. (Stand vom 31.01.2015) (27.02.2015/fc/a/f)


 

Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Deka-Global ConvergenceRentenCF

Aktuelle Diskussionen zum Thema:


Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:


Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Deka-Global ConvergenceRentenCF
Weitere Meldungen
 
27.02 Deka-Global ConvergenceRen.
27.02 Goldpreis wieder etwas ange.
27.02 USA: Der Motor läuft
27.02 IGC erwartet für 2015/16 n.
27.02 Deutsche Verbraucherpreise: .
27.02 Industriemetalle: Dürre in Chi.
27.02 Goldpreis in Euro steigt weg.
27.02 DJE-Dividende & Substanz-F.
27.02 Brentölpreis zeigt sich gegen.
27.02 DekaLux-Bond A-Fonds: 01/.
27.02 DAX: Von Rekordhoch zu R.
27.02 US-Wirtschaft kann dem sta.
27.02 Aktienanlage erfordert dynam.
27.02 UniGlobal-Fonds: Solides Bas.
27.02 Aufwärtstrend am deutschen.
27.02 Deka-Technologie CF-Fonds: .
27.02 Der Thailändische Baht legt .
27.02 Teuerung in den USA gibt .
27.02 UniWirtschaftsaspirant-Fonds.
27.02 Deutsche Konsumentenpreise.
26.02 US-Durables: Mehr als ein la.
26.02 US-Konsumentenpreise: Inflat.
26.02 DAX auf Rekordhoch
26.02 Spanien auf Erholungskurs
26.02 WTI-Rohöl: Fallende Preise
26.02 Kupfer: Positive Tendenzen
26.02 Euroraum: Economic Sentime.
26.02 Zuckerpreis fällt auf tiefstes.
26.02 Metallpreise legen zu
26.02 Edelmetalle: Wahrscheinlich n.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 7433 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
Paion: Günstige Einstiegsgelegenheit!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Petrobras-Rating nur noch ...
Sabine Traub, Börse Stuttgart AG (12:44)
Experte: Sabine Traub, Börse Stuttgart AG
Buffett überrascht die ...
Feingold-Research, (11:41)
Experte: Feingold-Research,
Zinszyklus und Aktien
Klaus Singer, TimePatternAnalysis (10:50)
Experte: Klaus Singer, TimePatternAnalysis
Was der Fall Griechenlands ...
Fincomm Expertenpool, (10:05)
Experte: Fincomm Expertenpool,
Filmreif
Sebastian Jonkisch, Prime Quants Financial . (09:37)
Experte: Sebastian Jonkisch, Prime Quants Financial Analysis
Ein Hoch auf den ...
Frank Sterzbach, www.boerse-daily.de (08:48)
Experte: Frank Sterzbach, www.boerse-daily.de
Aus 500.000 USD wurden ...
Jörg Schulte, JS-Research (08:43)
Experte: Jörg Schulte, JS-Research
Wochenrückblick
Jürgen Schwenk, Herausgeber Bullenbrief (08:10)
Experte: Jürgen Schwenk, Herausgeber Bullenbrief
Devin Sage TXA Trading ...
Devin Sage, Technische-X-Analyse.de (28.02.15)
Experte: Devin Sage, Technische-X-Analyse.de
Südzucker - Charttechnik ...
Robert Schröder, Elliott-Waves.com (28.02.15)
Experte: Robert Schröder, Elliott-Waves.com
DAX: Sensationell stark!
Frank Sterzbach, Finanzen & Börse (28.02.15)
Experte: Frank Sterzbach, Finanzen & Börse
Was für eine ungeheure ...
Bernd Niquet, Autor (28.02.15)
Experte: Bernd Niquet, Autor
Niquet's World
Neues vom Portal
 
170 Fachkolumnisten schreiben für Stock-World
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen