Corona-Krise - was tun mit Aktienfonds und Aktien?


27.03.20 15:30
Meldung
 

(Bild: Pixabay)

Bad Marienberg (www.fondscheck.de) - Nahezu jeden Tag erreichen uns neue Hiobsbotschaften von den Börsen weltweit.
Bisher hatte die Weltwirtschaft keinen schnelleren Kurssturz verzeichnet. Selbstverständlich sind es die Anlegerinnen und Anleger die gerade in dieser Stimmung fragen, was sie mit ihren Aktienfonds und Aktien im Depot anfangen sollen?

Was die Menschen dabei verunsichert ist nicht alleine der Kursrückgang. Vielmehr ist es die Geschwindigkeit, mit der dieser eingetreten ist. Hinzukommt eine Prise Ungewissheit und Unvorhersehbarkeit in Zeiten wie diesen. Das schmerzt, da nicht wenige ihr Geld langfristig in Aktien oder Fonds angespart haben. Selbst bei ETFs gibt es Preiswirren. Schließlich sollte die Kapitalanlage als Vorsorge für das Alter dienen. Doch auch diejenigen sind betroffen, die sich erst vor Kurzem dazu entschlossen hatten, finanzielle Sicherheit durch ein Investment zu gewinnen.

Als Grund für den Kurssturz ist die Pandemie als Auslöser auszumachen. Sie hat große Auswirkungen auf die Wirtschaft. So wurde diese etwa in einer Phase getroffen, in der der Konjunkturausblick besser wurde. Darüber hinaus ist die zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt, China, besonders hart vom Coronavirus betroffen. Die Volksrepublik exportiert jedes Jahr mehr als 2494 Milliarden Dollar in Waren. Das ist ein Drittel der globalen Wirtschaft. Mit dem Stillstand vieler Wirtschaftszweige wird die Konjunktur massiv gebremst und auch die Lieferketten unterbrochen.

Die sich daraus ergebenden Probleme zeigen sich ebenfalls im Crypto trading. Anfangs stürzte der Virus die Kryptowährungen ebenfalls in die Krise. Doch aktuelle Berichte deuten auf einen neuen Boom an den Bitcoin-Börsen hin, noch während der Corona-Crash andere mitreißt. Ob das Bitcoin-Ökosystem tatsächlich als Gewinner aus den Geldanlagen hervorgeht, bleibt allerdings abzuwarten.


(Bild: Pixabay)

Was nun wichtig ist, ist erst einmal seiner Strategie treu zu bleiben. Die Rückschläge, die es aktuell zu Schlucken gab, bieten auch Chancen. Denn das Coronavirus wird nach Expertenmeinungen auch wieder verschwinden. Wer dann in fünf Jahren an 2020 zurückdenkt, wird über die kurzfristigen Schwankungen vielleicht nur noch schmunzeln. Somit kann in die Lieblingsthemen oder bevorzugten Aktien weiterhin investiert werden.

Grundsätzlich sollte dabei eine Absicherung in Form der "eisernen Reserve" nicht fehlen. Als Kleinanleger ist das regelmäßige Ansparen in diesem Bezug enorm wichtig. So hat man einerseits etwas auf der "hohen Kante" und zum anderen profitiert man auf längere Sicht ebenfalls von Kursschwankungen.

Was die Corona-Krise gerade an Aktien deutlich zeigt, ist, dass Wertpapiere mitunter sehr dramatisch absacken können. Doch ebenso schnell kann es zur Erholung kommen, wie der Dow Jones eindrucksvoll unter Beweis stellte. Im Allgemeinen ist es nicht ungewöhnlich, wenn es zu großen Schwankungen kommt. Der Punkt ist allerdings nicht in Panik zu verfallen und den Handel wie ein Unternehmenseigentümer und nicht wie ein Händler zu sehen.

Letztendlich gibt es aktuell aber niemanden, der tatsächlich sagen kann, wie lange die Corona-Krise und damit die angespannte Lage an den Börsen weltweit noch anhält. Denn keiner weiß wirklich, wie tödlich das Coronavirus letztendlich wirklich ist. Insofern hilft in diesem Fall nur die Empfehlung des Spekulanten alter Schule, André Kostolany, der sagte: "An der Böse sind 2 mal 2 niemals 4 – sondern 5 minus 1". Damit meinte er, dass egal was passiert, man nur die Nerven haben muss, um das Minus 1 aushalten zu können. (27.03.2020/fc/n/s)



 

Breaking News

Weitere Meldungen
 
27.03 Corona-Krise - was tun mit .
27.03 Rohstoff-ETCs: Corona treib.
27.03 HAN-GINS Indxx Healthcare .
27.03 Bellevue (Lux) BB Entrepren.
27.03 BayernInvest Osteuropa Fond.
27.03 StarCapital ArgosFonds: Neu.
27.03 LBBW Zyklus Strategie R-F.
27.03 Uwe Rathausky: "Wir positio.
27.03 Aramea Strategie I-Fonds: 0.
27.03 DNCA Invest - Evolutif-Fond.
27.03 LBBW FondsPortfolio Kontin.
27.03 Deka-Technologie CF-Fonds: .
26.03 BayernInvest Total Return C.
26.03 LBBW Renten Euro Flex-Fo.
26.03 Robert Beer: "Wir würden u.
26.03 BKC Treuhand Portfolio Fon.
26.03 DWS Invest ESG Equity Inc.
26.03 FRAM Capital Skandinavien-.
26.03 DNCA Invest - Miuri-Fonds: .
26.03 LBBW Dividenden Strategie .
26.03 Deka-ConvergenceRenten CF.
25.03 L&G Healthcare Breakthroug.
25.03 ETF-Handel: Punktuell wagen.
25.03 BB African Opportunities (L.
25.03 DWS Deutschland LC-Fonds:.
25.03 LBBW RentaMax R-Fonds: .
25.03 DekaLux-BioTech-Fonds: 02/.
25.03 BB Global Macro Fonds: Gef.
25.03 DNCA Invest - Archer MID-.
25.03 LBBW Aktien Europa-Fonds.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 61365 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
DAX kämpft mit der runden Marke!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Wirecard Aktie: Vorsicht ...
Robert Sasse, (29.03.20)
Experte: Robert Sasse,
Corona versus Influenza
Klaus Singer, TimePatternAnalysis (29.03.20)
Experte: Klaus Singer, TimePatternAnalysis
DAX-Index erholt sich ...
Karsten Kagels, (29.03.20)
Experte: Karsten Kagels,
Grüner Fisher: "Märkte ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (29.03.20)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Halvers Woche: "Wenn ein ...
Robert Halver, Baader Bank AG (29.03.20)
Experte: Robert Halver, Baader Bank AG
BioNTech: Ist das wirklich ...
Volker Gelfarth, (29.03.20)
Experte: Volker Gelfarth,
Norwegen mit einer Anleihe ...
Börse Stuttgart AG, (29.03.20)
Experte: Börse Stuttgart AG,
Auch in der Corona-Krise ...
Frank Schäffler, (29.03.20)
Experte: Frank Schäffler,
Die Spekulationsblase ist ...
Claus Vogt, (29.03.20)
Experte: Claus Vogt,
Blick auf die Märkte
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (29.03.20)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
DAX Index X-sequentials ...
Devin Sage, Technische-X-Analyse.de (29.03.20)
Experte: Devin Sage, Technische-X-Analyse.de
Bund-Future: Das untere ...
Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH (28.03.20)
Experte: Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Mit Casino Aktien an der Börse handeln, lohnt sich das?
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen