Allianz: Ruhender Pol in stürmischem Umfeld - Stay High-Optionsschein mit Chance von 29,5% p.a. - Optionsscheineanalyse


11.02.20 12:00
Meldung
 
Lauda-Königshofen (www.optionsscheinecheck.de) - Der Versicherungs- und Finanzdienstleistungskonzern Allianz (ISIN DE0008404005 / WKN 840400 ) schlägt sich in einem für die europäische Finanzindustrie immens schwierigen Umfeld herausragend.
Umsatz und Gewinn steigen langsam, aber stetig; hinzu kommen eine faire Bewertung und eine stattliche Dividendenrendite. In einem insgesamt sehr volatilen Marktumfeld stellt diese Aktie einen Fels in der Brandung dar und bietet damit eine interessante Basis für den Stay-High-Optionsschein (ISIN DE000SR532K1 / WKN SR532K ) der Société Générale, den wir heute vorstellen, so Ronald Gehrt von "boerse-daily.de" in seiner aktuellen Veröffentlichung.

Durch die Nullzinspolitik der EZB und die negativen Renditen am Anleihemarkt blase der deutschen Finanzindustrie seit Jahren der Wind ins Gesicht. Doch die Allianz stemme sich ebenso lange erfolgreich gegen den allgemeinen Sog schwindender Erträge. Mit den am 21. Februar erwarteten Bilanzdaten zum vierten Quartal 2019 werde das abgelaufene Geschäftsjahr komplettiert. Und bislang spreche nichts dagegen, dass die konzerneigene Prognose eines Gewinns um 11,5 Milliarden Euro (vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen) erfüllt werde. Damit lese sich das Gesamtbild der Aktie wie die technischen Daten eines grundsoliden Geländewagens, der auch in schwierigem Umfeld bestehe:

Das Kurs/Gewinn-Verhältnis auf Basis des für 2019 prognostizierten Gewinns liege mit zwölf in einem für die Branche ebenso wie im Vergleich der Bewertung der vergangenen Jahre normalen Rahmen. Drei Viertel der die Aktie beobachtenden Analysten sähen die Allianz-Aktie als "Kauf", zudem liege deren durchschnittliches Kursziel mit derzeit 232 Euro über dem aktuellen Kurs der Aktie. Das sei eine gute Basis für einen Stay High-Optionsschein, zumal nicht nur die fundamentalen Daten gut aussähen, sondern auch die Charttechnik dafür spreche, dass die Aktie nach unten gut unterstützt sei:

Der Chart zeige einen seit Ende 2018 laufenden, mittelfristigen Aufwärtstrend bei derzeit 210,24 Euro, der zusammen mit der knapp darüber, bei aktuell 212,24 Euro, verlaufenden 200-Tage-Linie eine respektable, doppelte Leitlinie des Aufwärtstrends darstelle. Oberhalb dieser Unterstützungen habe sich parallel zu diesem mittelfristigen Aufwärtstrend eine weitere Aufwärtstrendlinie gebildet, die aktuell bei 216,17 Euro verlaufe und leichtere Korrekturbewegungen auffangen könnte.

Dabei sei der Vorteil einer Strategie mit einem Stay High-Optionsschein, dass eine Korrektur die Gewinnperspektive nicht beeinträchtige, solange die KO-Schwelle des Optionsscheins bis zum Laufzeitende nicht erreicht werde. Lege man diese, wie im Fall des hier vorgestellten Stay High-Optionsscheins, ausreichend weit unter diese entscheidenden Unterstützungslinien der Aktie, dürfe die Aktie im Rahmen dieses Trends jederzeit einen Rücksetzer vollziehen. Konkret würden sich die KO-Schwelle und die Laufzeit dieser Strategie wie folgt darstellen:

Mit einem Stay High-Optionsschein (WKN SR532K) auf die Allianz-Aktie könnten risikofreudige Anleger eine maximale Rendite von 10 Prozent oder 29,5 Prozent p.a. erzielen, wenn sich die Allianz-Aktie bis einschließlich 19.06.2020 durchgehend oberhalb der KO-Schwelle von 190,00 Euro des Stay High-Optionsscheins bewegen sollte. Zur Vermeidung eines Knockouts sollte man sich den vorzeitigen Ausstieg aus der Position überlegen, falls die Allianz-Aktie mit Schlusskursen unter 210 Euro ihren mittelfristigen Aufwärtstrend unterschreiten sollte. (11.02.2020/oc/a/d)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Allianz

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Allianz (21.02.20)
Allianz - wieso 176 (03.12.19)
Mehr als 10 Millionen (08.03.19)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Günstig & Wachstum, Dividende &. (08:37)
Anleger setzen auf die Allianz (21.02.20)
Allianz: So kann es weitergehen! (21.02.20)
Allianz: Deutliche Korrektur! Chartc. (21.02.20)
Allianz: Alle Prognosen übertroffen. (21.02.20)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Allianz
Weitere Meldungen
 
13.02 Wirecard-Calls mit 123%-Ch.
13.02 MINI-Future auf EUR/GBP: D.
13.02 Deutsche Telekom-Calls nach.
13.02 Inline-Optionsschein auf EUR.
12.02 Airbus: Calls mit 92%-Chanc.
12.02 Turbo Open End Short-Optio.
11.02 TeamViewer-Calls nach Aus.
11.02 Allianz: Ruhender Pol in stü.
10.02 Daimler vor den Zahlen: Bea.
10.02 QIAGEN-Calls mit 70%-Chan.
10.02 Open End Turbo Long auf D.
07.02 Mit Short-Hebel auf Tesla a.
07.02 Advanced Micro Devices gew.
06.02 Nach dem Absturz: Siemens.
06.02 Unlimited Turbo-Optionsschein.
06.02 Alphabet gesucht - Mini Fut.
06.02 Infineon-Calls mit 111%-Chan.
06.02 Discount Call auf Sartorius: .
06.02 Call-Optionsscheine auf Intel:.
06.02 Discount Put-Optionsschein a.
06.02 Turbo Long 6,3208 open en.
06.02 Siemens-Calls mit 79%-Chan.
06.02 Call auf Virgin Galactic exp.
06.02 MTU Aero Engines: Calls na.
06.02 Mini Future-Optionsschein au.
05.02 Alphabet C-Call mit 83%-Ch.
05.02 Turbo Long-Optionsschein au.
04.02 Nach Kaufempfehlungen hoh.
04.02 SAP: Solide unterstützt, abe.
03.02 adidas-Calls mit 116%-Chanc.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 60306 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
Allianz: Deutliche Korrektur! Chartcheck
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
DAX Index X-Sequentials ...
Devin Sage, Technische-X-Analyse.de (18:14)
Experte: Devin Sage, Technische-X-Analyse.de
Discovery Metals - zweiter ...
Jörg Schulte, JS-Research (17:50)
Experte: Jörg Schulte, JS-Research
DAX-Future erreicht neues ...
Karsten Kagels, (10:53)
Experte: Karsten Kagels,
Banken wollen ins ...
Frank Schäffler, (10:15)
Experte: Frank Schäffler,
Goldman Sachs begibt ...
Börse Stuttgart AG, (10:01)
Experte: Börse Stuttgart AG,
Evotec: Sensationelle ...
Volker Gelfarth, (09:50)
Experte: Volker Gelfarth,
Das unheimliche Versagen ...
Bernd Niquet, Autor (09:47)
Experte: Bernd Niquet, Autor
Anleihen: Kreditwürdigkeit ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (09:42)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Plug Power Aktie ...
Robert Sasse, (09:31)
Experte: Robert Sasse,
DOW DAX schliesst das ...
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (21.02.20)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
DAX rutscht weiter ab – ...
CMC Markets, (21.02.20)
Experte: CMC Markets,
Dow Jones – Das lief wie ...
HypoVereinsbank onema., (21.02.20)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
4 essentielle Tipps zur Modifikation des Kredits, damit Ihr Antrag schnell ...
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen