Amazon.com mit Rebound - Call-Optionsschein mit 75 Prozent Chance! Optionsscheineanalyse


03.03.21 11:00
Meldung
 
Lauda-Königshofen (www.optionsscheinecheck.de) - Harald Zwick von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung einen Call-Optionsschein (ISIN CH0569343269 / WKN UE11MB ) der UBS auf die Aktie von Amazon.com (ISIN US0231351067 / WKN 906866 ) vor.


Amazon.com habe am 2. Februar die Zahlen zum 4. Quartal und zum Geschäftsjahr 2020 veröffentlicht, welches am 31. Dezember ende. Amazon.com habe ein rekordverdächtiges Weihnachtsquartal gehabt und Kunden weltweit mehr als eine Milliarde Spielzeug-, Haushalts-, Mode-, Elektronik-, Schönheits- und Körperpflegeprodukte geliefert.

AWS habe im Quartal eine bedeutende Kundendynamik mit neuen Verpflichtungen und Migrationen in wichtigen Branchen angekündigt. Der Bogen spanne sich von J.P. Morgan Chase über Metro-Goldwyn-Mayer bis zu BMW aus dem Automobilsektor. Im Jahresvergleich sei der Nettoumsatz des 4. Quartals dadurch um 44 Prozent auf 125,6 Milliarden US-Dollar gestiegen. Der Nettogewinn habe im selben Quartal auf 7,2 Milliarden US-Dollar zugelegt, was 14,09 US-Dollar pro verwässerter Aktie bedeute. Im Vergleich zum 4. Quartal 2019 entspreche dies somit einer Steigerung von 118 Prozent. Die Marktteilnehmer hätten die Zahlen mit einer kurzfristigen Outperformance gewürdigt.

Der Aktienkurs von Amazon.com sei durch die Corona-Krise aus seinem Dornröschenschlaf geweckt worden. Nach dem Abverkauf Ende 2018 sei eine zwölfmonatige Seitwärtsphase gefolgt, die ab Mitte März 2020 in einen steilen Aufwärtstrend übergegangen sei. Das Papier habe ausgehend vom Tief Mitte März 2020 bis zum All-time-high von 3552,25 US-Dollar am 2. September 2020 um knappe 120 Prozent zulegen können. Im Zwölfmonats-Vergleich mit der Benchmark NASDAQ 100 habe es eine Outperformance bis zum 2. September in der Höhe von guten 20 Prozentpunkten gegeben, die aber aktuell auf null gefallen sei. Der Titel habe durch die Konsolidierung im Vergleich zu anderen Technologiepapieren wieder Potenzial aufgebaut. Das gewichtige Supportlevel bei 3.066,62 US-Dollar habe das Abwärtsmomentum gebremst und eine Kursumkehr ausgelöst. Es sei sehr wahrscheinlich, dass der Kurs innerhalb der Bandbreite zwischen 2.900 US-Dollar und 3.552 US-Dollar bleibe und so mittelfristig Aufwärtspotenzial bis zur Bandbreitenobergrenze habe.

Der Online-Riese halte das Innovationstempo hoch und schaffe es dadurch, trotz der erreichten Größe enormes Wachstum zu generieren. Einiges an Wachstum sei bereits eingepreist, aber mittelfristig sollte das Papier zumindest die obere Begrenzung der Seitwärtsrange erreichen, was ungehebelt einem Kurspotenzial von 13 Prozent entspreche. Das Chance-Risiko-Verhältnis sei vorteilhaft, nachdem ein starkes Supportlevel bei 2.900 US-Dollar nur rund 7 Prozent entfernt sei.

Mit einem Call-Optionsschein (WKN UE11MB) auf Amazon.com könnten risikofreudige Anleger, die einen steigenden Kurs der Amazon.com-Aktie in den nächsten drei bis sechs Wochen erwarten würden, überproportional durch ein Omega von 5,26 profitieren. Das Ziel sollte bei 3.552,25 US-Dollar anvisiert werden (3,46 Euro beim Call). Bei angenommener konstant hoher impliziter Volatilität von 33% und dem Ziel bei 3.552,25 US-Dollar bis zum 5. Mai 2021 sei eine Rendite von rund 75% zu erzielen. Sinke der Kurs des Basiswertes in dieser Periode auf 2.871,00 US-Dollar, resultiere daraus ein Verlust von rund 45% beim Optionsschein. Das Chance-Risiko-Verhältnis betrage somit 1,69 zu 1, wenn bei 2.871,00 US-Dollar (1,09 Euro beim Schein) eine Stopp-Loss Order eingezogen werde. (03.03.2021/oc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Amazon

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Amazon.com - Es ist Zeit zum ... (17.04.21)
amazon: sehen wir den Kurs bald ... (06.04.21)
80% der Fälle diverse Algorithmen (22.11.20)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Nur wenig Heimatliebe: Zwei Gründ. (17.04.21)
Amazon.com: Seitwärtsbewegung . (16.04.21)
Amazon.com: Die Marke von 200 . (15.04.21)
Amazon.com: Zwar ist die Dynam. (15.04.21)
Amazon.com: "buy" (15.04.21)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Amazon
Weitere Meldungen
 
03.03 Amazon.com mit Rebound -.
03.03 HelloFresh nach guten Zahle.
02.03 Daimler-Calls mit 66%-Chanc.
02.03 DAX: Stark im Frühling? St.
01.03 VW Vzg.: Gehebelte Tradin.
01.03 SAP bildet Boden aus - Ca.
01.03 DAX-Inliner mit hohen Chanc.
01.03 Investmentidee: Vontobel-Opt.
26.02 Deutsche Telekom nach den .
26.02 Apple leichter mit Gesamtm.
25.02 Infineon-Discount-Calls mit 5.
25.02 Endlos Turbo Long 344,9244.
25.02 Open-End Turbo (Long) Opti.
25.02 MINI-Future Long auf ADVA.
25.02 SAP-Calls mit 83%-Chance .
25.02 freenet mit Zahlen - Open E.
24.02 Kaffee-Future: Mit Vollgas n.
24.02 HeidelbergCement nach den .
24.02 Salesforce.com vor Zahlen -.
24.02 Covestro: Lukrative Hebelcha.
24.02 Open End Turbo Optionssche.
23.02 Continental-Calls mit 78%-Ch.
23.02 Deutsche Börse AG: Höhere.
22.02 Infineon-Calls mit hohen Cha.
22.02 Netflix kann positiv überrasc.
22.02 Allianz-Calls mit Verdoppelun.
19.02 Open-End Turbo-Optionssche.
19.02 Airbus nach den Zahlen: Lon.
19.02 Zoom Video Communications.
18.02 Henry Hub Erdgas Future 0.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 81681 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
BioNTech: Gewinne sichern!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Fünfjährige Anleihe der ...
Börse Stuttgart AG, (17.04.21)
Experte: Börse Stuttgart AG,
ETFs: Nachhaltigkeit klar ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (17.04.21)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
EUR/USD-Chartanalyse ...
Karsten Kagels, (17.04.21)
Experte: Karsten Kagels,
Wochenausblick: DAX ...
HypoVereinsbank onema., (17.04.21)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
Die Siegermächte siegen ...
Bernd Niquet, Autor (17.04.21)
Experte: Bernd Niquet, Autor
Palladium: Nahe Allzeithoch
Bernd Raschkowski, Stockstreet GmbH (17.04.21)
Experte: Bernd Raschkowski, Stockstreet GmbH
"Das Compliance-System ...
Frank Schäffler, (17.04.21)
Experte: Frank Schäffler,
DOW DAX mit dem ...
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (16.04.21)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
DAX bricht nach oben aus
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (16.04.21)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Nel Aktie – Wird die Aktie ...
CMC Markets, (16.04.21)
Experte: CMC Markets,
P2P Kredite - Vorteile und ...
STOCK-WORLD Redakt., Stock-World (16.04.21)
Experte: STOCK-WORLD Redaktion, Stock-World
HAUSSE DER ...
Benjamin Summa, pro aurum (16.04.21)
Experte: Benjamin Summa, pro aurum
Niquet's World
Neues vom Portal
 
P2P Kredite - Vorteile und Risiken im Überblick
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen