Apple mit Potenzial nach oben - Call-Optionsschein auf Apple mit 70% Chance - Optionsscheineanalyse


20.11.20 10:30
Meldung
 
Lauda-Königshofen (www.optionsscheinecheck.de) - Harald Zwick von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung einen Call-Optionsschein (ISIN DE000JC663W7 / WKN JC663W ) von J.P.
Morgan auf die Aktie von Apple (ISIN US0378331005 / WKN 865985 ) vor.

Die Corona-Krise verschaffe Apple und anderen PC-Herstellern eine Sonderkonjunktur. Millionen Menschen würden derzeit zu Hause arbeiten, lernen und spielen und vermutlich werde sich auf Monate nichts daran ändern. Bei Apple komme hinzu, dass durch die Vorstellung der neuen 5G-fähigen iPhones der Umsatz im 4. Quartal (Juli bis September) in die Höhe geschnellt sei. Ein gutes Omen für das Weihnachtsquartal. Im 4. Quartal habe der Hightech-Riese aus Cupertino einen Rekordumsatz von 64,7 Milliarden US-Dollar und einen Gewinn je Aktie von 0,73 US-Dollar verbucht. Apple rücke von seiner Politik des Hortens von Cash-Überschüssen ab und habe im 4. Quartal annähernd 22 Milliarden US-Dollar Dividende an die Aktionäre ausgeschüttet.

Gemessen vom Tief Mitte März habe das Papier in der Spitze (2. September) gar 161% zulegen können. Es verwundere nicht, dass die Apple-Bäume nicht noch weiter in den Himmel wachsen würden. Ab dem 2. September münde der Kursverlauf in eine Konsolidierungsphase in Form eines Dreiecks. Die guten Zahlen zum 4. Quartal hätten ein signifikantes Abrutschen des Aktienkurses unter das Supportlevel von 108,14 US-Dollar verhindert. Es gelte zu bedenken, dass Apple in vielen Marktsegmenten global aufgestellt sei und bei weitem mehr verdiene als die Konkurrenz. Daraus folge, dass das Wachstumspotenzial gegeben sei und zusätzlich von einer Aufstockung des Aktienrückkaufprogramms um 50 Milliarden US-Dollar flankiert werde. Im Lichte der zu erwartenden Stimulus-Pakete seitens der Regierungen rund um den Globus sei eine Orientierung auf fallende Kurse nicht ratsam. Die Dreiecksformation nähere sich dem Abschluss und es bestehe ein Vorteil im Kursverlauf hin zu einer Fortsetzung der Aufwärtsdynamik. Ein mögliches Ziel wäre das alte All-time-high vom 2. September bei 137,63 US-Dollar.

Der ausgewählte Call (Basispreis 130 US-Dollar) mit der WKN JC663W weise eine durchschnittliche Implizite Volatilität von 36% auf. Hier sei die Nervosität der Marktakteure wieder etwas abgeklungen.

Risikofreudige Anleger, die von einer steigenden Apple-Aktie bis auf 137,83 US-Dollar ausgehen würden, könnten mit einem Call-Optionsschein (WKN JC663W) überproportional davon profitieren. Bei angenommener konstant hoher impliziter Volatilität von 36% und dem Ziel bei 137,83 US-Dollar (1,95 Euro beim Optionsschein) bis zum 19.01.2021 sei eine Rendite von rund 70% zu erzielen. Sinke der Kurs des Basiswertes in dieser Periode auf 103,09 US-Dollar, resultiere daraus ein Verlust von rund 52% beim Optionsschein. Das Chance-Risiko-Verhältnis betrage somit 1,3 zu 1, wenn bei 103,09 US-Dollar (0,55 Euro beim Schein) eine Stopp-Loss Order eingezogen werde. (20.11.2020/oc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Der Vorstand und/oder Mitarbeiter der aktiencheck.de AG halten eine Netto-Longposition in den Aktien des analysierten Unternehmens. Es besteht also ein Interessenkonflikt auf den wir hiermit ausdrücklich hinweisen wollen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Apple

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Apple , das erste Billione-MK ... (23.01.21)
Apple Inc. - Die Story geht ... (13.01.21)
Inverse Kursentwicklung ... (02.10.20)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Apple erwägt angeblich ein iPhone. (23.01.21)
Apple Hospitality REIT Inc: Was s. (23.01.21)
Berkshire Hathaway: Warum ich li. (23.01.21)
Apple: Kurszielerhöhung (22.01.21)
Apple: "buy" (22.01.21)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Apple
Weitere Meldungen
 
26.11 Endlos Turbo Long 51,996 a.
26.11 Continental-Calls: 206% Gew.
26.11 Long MINI-Future auf Palant.
26.11 TeamViewer-Calls mit 87%-.
25.11 Mini Future Long auf Kaffe.
25.11 Moderna holt auf - Call Tur.
24.11 RWE an entscheidender Hür.
24.11 Open End Turbo-Optionssche.
24.11 FMC-Calls mit 81%-Chance .
24.11 Volkswagen: Viel Positives .
23.11 EUR/USD-Inline-Optionsschein.
23.11 Mini Future Optionsschein au.
23.11 Turbo Short 12,2133 open e.
23.11 Infineon-Calls mit 150%-Chan.
23.11 Open End Turbo Long auf G.
20.11 Deutsche Börse AG-Discoun.
20.11 Apple mit Potenzial nach ob.
19.11 Unlimited Turbo-Optionsschein.
19.11 Open End Turbo Long auf Q.
19.11 Unlimited Turbo-Optionsschein.
19.11 Volkswagen: Gehebelte Trad.
19.11 Turbo Call-Optionsschein auf.
19.11 Software AG nach den Zah.
19.11 Turbo Long 1.570,91 open .
19.11 Deutsche Börse AG legt zu.
19.11 Turbo Long auf va-Q-tec: H.
18.11 Airbus-Puts mit 86%-Chance.
18.11 Turbo Long auf LANXESS: .
17.11 VARTA-Calls mit 61%-Chan.
17.11 BMW: Rally bald vorbei? St.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 76113 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
Gazprom: Es klingelt in der Kasse! UPDATE
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Halvers Woche: "Zurück in ...
Robert Halver, Baader Bank AG (09:50)
Experte: Robert Halver, Baader Bank AG
DJE Marktkommentar ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (09:43)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
DAX-Chartanalyse: Vorerst ...
Karsten Kagels, (09:37)
Experte: Karsten Kagels,
ITM Power-Aktie: Was ...
Finanztrends.info, (09:25)
Experte: Finanztrends.info,
Blick auf die Märkte
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (09:12)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Corona und Nullzins ...
Frank Schäffler, (09:06)
Experte: Frank Schäffler,
Profitieren Sie von der in ...
Claus Vogt, (08:52)
Experte: Claus Vogt,
INFINEON AKTIE - Alles ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (08:43)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
Aktien kaufen aber richtig
Feingold-Research, (08:22)
Experte: Feingold-Research,
DAX Index X-Sequentials ...
Devin Sage, Technische-X-Analyse.de (00:43)
Experte: Devin Sage, Technische-X-Analyse.de
Der Goldpreis gönnt sich ...
Jörg Schulte, JS-Research (23.01.21)
Experte: Jörg Schulte, JS-Research
Toyota: Drei ...
Börse Stuttgart AG, (23.01.21)
Experte: Börse Stuttgart AG,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Mit Alternativen Einnahmequellen das Taschengeld aufbessern
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen