Call-Optionsschein auf den DAX: EZB verleiht Flügel - Optionsscheineanalyse


15.06.18 11:00
Meldung
 
Lauda-Königshofen (www.optionsscheinecheck.de) - Jürgen Sterzbach von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung einen Call-Optionsschein (ISIN DE000MF40B67 / WKN MF40B6 ) von Morgan Stanley auf den DAX (ISIN DE0008469008 / WKN 846900 ) vor.


Draghi gebe Startschuss für Sommer-Rally, habe gestern Abend nach Handelsende eine Nachrichtenagentur getitelt. Mit der Ankündigung weiterhin niedriger Leitzinsen habe der EZB-Präsident Mario Draghi nach der Sitzung am Donnerstag für große Euphorie an den Börsen gesorgt. Es sei ihm gelungen, zum einen das Anleihekaufprogramm zu beenden und auf der anderen Seite keine Spekulation steigender Zinsen aufkommen lassen. Im gestrigen Handel sei der DAX infolge des EZB-Entscheids bis auf 13.136 Punkte gestiegen und habe sich dadurch von der Unterseite des seit Ende März bestehenden Aufwärtstrends entfernt, der aktuell zwischen 12.750 und 13.550 Punkten beschrieben werden könne. Ein erstes Ziel in Richtung befinde sich am bisherigen Allzeithoch bei 13.597 Punkten.

Auch unser Index-Experte Christian Zoller bescheinigt im INSIGHT, dem Newsletter zur täglichen DAX-Analysemit zwei Ausgaben pro Handelstag, dem DAX in der aktuellen Lage die Chance auf einen Anstieg bis 14.000 Punkte, darüber hinaus sogar zum nächst höheren Fibonacci-Fächer bei 15.500 Punkten, so Jürgen Sterzbach von "boerse-daily.de". Die Lage sei long, so sein Fazit.

Mit dem Call-Optionsschein können risikofreudige Anleger, die von einem im zweiten Halbjahr steigenden DAX ausgehen, überproportional profitieren, so Jürgen Sterzbach von "boerse-daily.de". Der klassische Optionsschein mit einem Basispreis bei 13.000 Punkten und einer Fälligkeit in rund einem Jahr am 19.06.2019 könne eine Rendite von 127 Prozent erzielen, wenn der Index bis zum Laufzeitende auf 15.000 Punkte steige. Sollte er höher steigen oder das Ziel vorzeitig erreichen, könnte mit dieser spekulativen Idee auch eine höhere Rendite erzielt werden.

Zu beachten sei: Falls der Index am Bewertungstag unter dem Basispreis von 13.000 Punkten notiere, verfalle der Optionsschein wertlos. Sonst werde die Differenz zwischen Kurs und Basispreis zum Bezugsverhältnis von 0,01 ausbezahlt. Um aktuell einen Gewinn zu erzielen, müsste der Index am Bewertungstag unter gleichen Bedingungen bei rund 13.900 Punkten (Break-Even-Punkt) schließen. Ein Ausstieg aus dieser spekulativen Idee könne dagegen erwogen werden, sollte der Index den Schwung nicht nutzen und unter 13.000 Punkte fallen. (15.06.2018/oc/a/i)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

DAX

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

COMMERZBANK kaufen Kz. 28 € (20.09.18)
2018 QV-GDAXi-DJ-GOLD-... (20.09.18)
DAX trade (20.09.18)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

DAX: Gegenbewegung gewinnt an . (09:10)
DAX Analyse: Die Bullen nehmen . (08:52)
DAX setzt Erholung fort (08:22)
DAX 30 (täglich): Knoten scheint . (08:04)
DAX setzt Erholung fort (19.09.18)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

DAX
Weitere Meldungen
 
21.06 MINI Long auf MorphoSys: P.
20.06 K+S-Calls mit 73%-Chance .
20.06 Turbo Long auf Kupfer: Meh.
20.06 MINI-Future Long auf Henke.
20.06 Dürr-Puts nach Verkaufssign.
19.06 MINI-Future Call auf Linde: E.
19.06 Turbo Put-Optionsschein auf.
19.06 Nokia-Calls mit 62%-Chance .
19.06 StayLow-Optionsschein auf T.
19.06 Mini-Future Short auf WTI-Ö.
19.06 DAX-Discount-Puts mit 12%.
18.06 Open End Turbo Short auf .
18.06 Scout24 Long: 103-Prozent-.
18.06 Wacker Chemie-Calls mit 84.
15.06 Turbo Call-Optionsschein auf.
15.06 MINI-Future Short auf GBP/.
15.06 Infineon-Calls mit 92%-Chanc.
15.06 Call-Optionsschein auf den D.
15.06 Wave XXL-Optionsscheine a.
14.06 Turbo Put-Optionsschein auf.
14.06 Henkel-Calls nach Kaufsignal.
14.06 Turbo Long auf Gold: Komm.
14.06 Beiersdorf-Calls mit 75%-Ch.
14.06 Open End Turbo auf B.R.A.
14.06 TecDAX-Calls mit 103%-Cha.
14.06 MINI-Future Long auf Anheu.
14.06 Heidelberger Druck-Calls mit .
14.06 Wave XXL-Optionsscheine a.
13.06 Mini Future Long auf Platin:.
13.06 Silber versucht Ausbruch: C.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 40212 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
Amazon: Das war knapp!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Der schlechteste Anleger ...
Feingold-Research, (09:15)
Experte: Feingold-Research,
Magna: Diese Entwicklung ...
Robert Sasse, (09:06)
Experte: Robert Sasse,
Commerzbank - Kursziel ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (09:00)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
DAX Analyse: Die Bullen ...
X-markets Team, Deutsche Bank (08:52)
Experte: X-markets Team, Deutsche Bank
Khiron Life: Cannabis für ...
Björn Junker, GOLDINVEST.de (08:51)
Experte: Björn Junker, GOLDINVEST.de
Danone: Dass es dann ...
Volker Gelfarth, (08:46)
Experte: Volker Gelfarth,
Marktstimmung: "Schon ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (08:40)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
BMW-Zertifikat mit 4,50% ...
Walter Kozubek, (08:36)
Experte: Walter Kozubek,
Bluestone verbessert ...
Jörg Schulte, JS-Research (08:31)
Experte: Jörg Schulte, JS-Research
Wo steht die Finanzwelt ...
Ingrid Heinritzi, (08:09)
Experte: Ingrid Heinritzi,
DAX 30 (täglich): Knoten ...
DONNER & REUSCHEL., (08:04)
Experte: DONNER & REUSCHEL AG,
Neuer Tradingbereich - Der ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (19.09.18)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Das Problem der Kryptowährungen
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen