Call-Optionsschein auf Infineon: Zwischen Hü und hott - Optionsscheineanalyse


31.10.18 14:00
Meldung
 
Lauda-Königshofen (www.optionsscheinecheck.de) - Maciej Gaj von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung einen Call-Optionsschein (ISIN DE000VA80344 / WKN VA8034 ) von Vontobel auf die Aktie von Infineon (ISIN DE0006231004 / WKN 623100 ) vor.


Um 16 Euro habe der Chiphersteller Infineon einen vorläufigen Boden gefunden und sei wieder zur Oberseite abgedreht. Doch nun notiere das Papier in einem ersten markanten Widerstandsbereich, könnte allerdings bei anhaltender Kursstärke noch ein Stück weit hochlaufen. Trotzdem sollte das übergeordnete Verkaufssignal aus August dieses Jahres nicht in Vergessenheit geraten!

Zwischen August 2015 und Ende letzten Jahres habe in der Infineon-Aktie eine klare Aufwärtsbewegung geherrscht und die Kursnotierungen hierbei auf ein Verlaufshoch von 25,44 Euro aufwärts gedrückt. Im Januar dieses Jahres sei schließlich noch weiteres ein Hoch bei 25,50 Euro markiert worden, anschließend habe die Aktie eine volatile Seitwärtsbewegung zwischen den genannten Hochs und der Unterstützungsmarke von grob 21,00 Euro eingeschlagen. Im September dieses Jahres habe Infineon seine Handelsspanne verlassen und sei auf ein Verlaufstief von gerade einmal 15,75 Euro nach unten abgerauscht. Damit habe sich das Papier zwar merklich an seine markante Unterstützungszone um 14,91 Euro angenähert, diese aber nicht ganz erreicht.

Noch immer herrsche ein klarer Abwärtstrend in dem Wertpapier von Infineon, nur dass nun eine zwischengeschaltete Erholungsbewegung angelaufen sei. Auch bei den US-Titeln würden sich deutliche Entspannungstendenzen zeigen, wie weit diese allerdings reichen würden, sei unter den gegebenen Umständen und täglich wechselnden Nachrichten nur sehr schwer zu bestimmen. Da die meisten technischen Faktoren nach wie vor auf Korrektur stünden, könne auch nahtlos an die Analysevom 15. Oktober 2018: "Infineon Short: 118-Prozent-Chance" angeknüpft werden. Kurzfristig aber könnte sich durchaus eine kleine Long-Chance ergeben, bis weitere Nachrichten das Kursgeschehen maßgebend bestimmen würden.

Kurzfristig könnte sich Infineon noch weiter bis in den Bereich von 18,27 Euro hocharbeiten, spätestens ab 19,00 Euro werde jedoch ein weiterer Kursanstieg enorm erschwert. Von da an könnten wieder deutliche Rücksetzer dominieren. Bis zum genannten Niveau von 19,00 Euro ließe sich aber beispielshalber über den Call Optionsschein eine Rendite von bis exakt 100 Prozent erzielen, allerdings müsse auch das erhöhte Risiko eines Long-Investments innerhalb eines bestehenden Abwärtstrendkanals beachtet werden.

Für den Fall eines direkten Turnaround im aktuellen Bereich von rund 18,0 Euro seien Abgaben zunächst auf 17,00 Euro einzuplanen, darunter auf die Jahrestiefs von 15,75 Euro. Jeder weitere Kursabschlag führe die Aktie an ihr übergeordnetes Kursziel von 14,91 Euro heran, Rücksetzer sogar auf die Jahrestiefs aus 2015 bei 14,19 Euro wären in diesem Fall vorstellbar und vollkommen im Einklang mit dem bisherigen charttechnischen Zählalgorithmus.

Im Prinzip sei ein Long-Einstieg auch auf aktuellem Kursniveau möglich, nur dass Anleger in diesem Fall noch mit kleineren Rücksetzern rechnen müssten. Eine anschließende Aufwärtsbewegung könnte in den Bereich von rund 19,00 Euro aufwärts reichen. Hierzu könne beispielshalber auf den Call Optionsschein zurückgegriffen werden, wodurch eine Rendite von glatt 100 Prozent erreicht werden könne. Ein vernünftiger Stop bei einem direkten Long-Einstieg sei aber noch unter 16,65 Euro anzusiedeln. (31.10.2018/oc/a/d)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Infineon

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Zukunft: Infineon (24.05.19)
Infineon (moderiert) (23.05.19)
Renesas Electronics - Chips aus ... (10.12.18)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Infineon: KAUFEN?!! (12:01)
Infineon: Trotz angespannter Situat. (12:00)
Infineon-Calls mit hohen Chancen b. (10:35)
Infineon: Schlechte Nachrichten! (07:26)
Infineon: Aktionäre hatten zuletzt . (23.05.19)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Infineon
Weitere Meldungen
 
06.11 Inline-Optionsschein auf Wire.
06.11 Starbucks-Calls mit hohen C.
06.11 Mini Future Long auf Kakao.
06.11 Call-Optionsschein auf Starbu.
05.11 Siemens Healthineers-Calls m.
05.11 Open End Turbo Long auf E.
05.11 Open End Turbo Long auf D.
02.11 Dialog Semiconductor-Calls m.
02.11 Optionsscheine auf Amazon.
02.11 VW Vzg.-Calls: 117% Gew.
02.11 Discount Put auf FUCHS PE.
02.11 Mini Future Long auf Platin:.
02.11 Turbo auf ams: Einstiegscha.
02.11 Call auf Airbus: Wind unter.
02.11 Turbo auf AT&S: Moderate .
02.11 Mini Future Long auf USD/C.
01.11 Lufthansa im Erholungsmodu.
01.11 Mini Future Long: 130-Proze.
01.11 Nike-Calls nach Kaufsignal m.
01.11 WAVE XXL-Optionsscheine:.
01.11 Wirecard-Calls mit 96%-Cha.
31.10 Call-Optionsschein auf Infineo.
31.10 VW Vzg.-Calls mit 127%-C.
31.10 Mini-Future Long auf Gold: B.
31.10 Mini Future Long auf LEON.
30.10 HUGO BOSS-Calls nach Kau.
30.10 Inline-Optionsschein auf Tesl.
30.10 MINI-Future Long auf Kakao.
29.10 Commerzbank-Calls mit 153%.
29.10 Open End Turbo Long auf N.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 49082 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
Apple: Kurssturz mit Ansage!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
DAX ohne Kraft!
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (18:17)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Gold/Silber/ BITCOIN - ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (17:55)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
Der Handelskrieg hängt den ...
Robert Halver, Baader Bank AG (15:03)
Experte: Robert Halver, Baader Bank AG
Burcon bietet pflanzliches ...
Björn Junker, GOLDINVEST.de (14:29)
Experte: Björn Junker, GOLDINVEST.de
Lufthansa – 45 Prozent in ...
Feingold-Research, (14:26)
Experte: Feingold-Research,
Dax nimmt die ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (13:58)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
EON: Das wird teuer!
Robert Sasse, (13:50)
Experte: Robert Sasse,
DAX: weiter SHORT - ...
Till Kleinlein, (12:34)
Experte: Till Kleinlein,
Lanxess: Abwarten und ...
Volker Gelfarth, (12:27)
Experte: Volker Gelfarth,
Börsengeflüster: #ROCHE - ...
WIRTSCHAFTSINFORM., (12:10)
Experte: WIRTSCHAFTSINFORMATION .,
Bundes-/Staatsanleihen
Börse Stuttgart AG, (11:30)
Experte: Börse Stuttgart AG,
Lufthansa-Calls nach ...
Walter Kozubek, (11:11)
Experte: Walter Kozubek,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Die 5 größten Krypto-Trends in 2019
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen