Call-Optionsschein auf Microsoft: 50 Prozent Chance - Optionsscheineanalyse


03.04.20 10:30
Meldung
 
Lauda-Königshofen (www.optionsscheinecheck.de) - Harald Zwick von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung einen Call-Optionsschein (ISIN DE000JM45VM7 / WKN JM45VM ) von J.P.
Morgan auf die Aktie von Microsoft (ISIN US5949181045 / WKN 870747 ) vor.

Microsoft nehme durch kluge Unternehmenspolitik seit Jahrzehnten einen Spitzenplatz in der Softwareindustrie ein. Der Markt erfahre durch die Corona-Krise einen Technologieschub und Microsoft sei mit seinen Produkten für virtuelles Teamwork zur Stelle. So verwundere es nicht, dass das Papier nur ungerne aus den Portfolios geschmissen werde.

Der Anbieter des von aller Welt genutzten Softwarepaketes "Office" halte sich durch permanente Innovationen weiter an der Spitze. In den aktuell schwierigen Zeiten könne sich Microsoft wieder mit einem Produkt aus dem mittlerweile reichhaltigen Produktportfolio von der Konkurrenz absetzen. So boome das Geschäft mit den Chattools, die eine Umgebung für das virtuelle Teamwork kreieren würden. Bezeichnend werde die von Microsoft bereitgestellte Software "Teams" per Mitte März von rund 44 Millionen Nutzern weltweit eingesetzt. Es habe die Nutzerbasis alleine in der 2. Märzwoche um 12 Millionen erweitert werden können. Der Trend zum virtuellen Teamworking werde auch nach der Krise anhalten, wenn viele User gelernt hätten, dass sie produktiver geworden seien.

Die Marke bei 133 US-Dollar bilde die untere Begrenzung der aktuellen Konsolidierung im Februar und März 2020. Gleichzeitig fungiere sie als Auflagepunkt eines bis in das Jahr 2015 zurückreichenden Aufwärtstrends, dessen Steigung einer Jahresverzinsung von 31% entspreche. Der Aufwärtstrend des Jahres 2019 entspreche sogar einer Verzinsung von 74%.

Der darauf folgende Corona-Crash habe dem Papier nur 28% gekostet. Die Unterstützung bei 133 US-Dollar in der Seitwärtsbewegung wirke auch als partielles Tief nach dem Abverkauf weiter. Vom Tief bei 133 US-Dollar habe der Kurs wieder um 14% zugelegt und begrenze den "corona" - bedingten Verlust der Microsoft-Aktie auf 17%. Das Retracement bei 160 US-Dollar stelle aktuell den Widerstand für die Gegenbewegung dar. Nachdem Microsoft in der Softwarewelt breit aufgestellt sei und darüber hinaus ordentliche Finanzreserven habe, sollte auch eine erneute Panik den Microsoft-Kurs tendenziell verschonen. Es sei fraglich, ob die Unterstützung bei 133 US-Dollar erneut getestet werde.

Der ausgewählte Call (Basispreis 160 US-Dollar) mit der WKN JM45VM weise eine durchschnittliche Implizite Volatilität von 38% auf. Hier würden die Marktakteure immer noch hohe Kursbewegungen im Underlying Microsoft erwarten.

Risikofreudige Anleger, die von einer steigenden Microsoft-Aktie bis auf 175 US-Dollar ausgehen würden, könnten mit dem Call-Optionsschein überproportional davon profitieren. Bei angenommener konstant hoher impliziter Volatilität von 38% und dem Ziel bei 175 US-Dollar (2,53 Euro beim Optionsschein) bis zum 02.07.2020 sei eine Rendite von rund 50% zu erzielen. Falle der Kurs des Underlyings in dieser Periode auf 141,00 US-Dollar, resultiere daraus ein Verlust von rund 32% beim Optionsschein. Das Chance-Risiko-Verhältnis betrage somit 1,55 zu 1, wenn bei 141,00 US-Dollar (1,15 Euro beim Schein) eine Stop-Loss Order eingezogen werde. (03.04.2020/oc/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Microsoft

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Microsoft - long-Chance (04.06.20)
Windows 8 (14.09.18)
Löschung (05.06.18)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

10.000 Euro vor 20 Jahren in die. (04.06.20)
Microsoft: Calls mit 81%-Chance b. (03.06.20)
5 Aktien für Börsenneulinge, um d. (03.06.20)
Microsoft: Kursziel erhöht (02.06.20)
Microsoft Aktie: Ist mit einem Rü. (29.05.20)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Microsoft
Weitere Meldungen
 
16.04 Gold-Calls mit 93%-Chance .
16.04 Turbo auf MorphoSys: Biote.
16.04 NASDAQ 100: (Turbo)-Puts.
16.04 Mini Future Long auf VART.
16.04 adidas: Discount-Puts mit 42.
16.04 Inline-Optionsschein auf WTI.
15.04 Infineon-Puts nach Rally mit.
15.04 Call Turbo-Optionsschein Ope.
14.04 Daimler-Calls mit hohen Chan.
14.04 Siemens: Bärenmarkt-Rally v.
09.04 E.ON-Calls mit 93%-Chance .
09.04 Deutsche Post: Bullishe Trad.
09.04 Mini Future Long auf Daimle.
09.04 Kaufempfehlung für Beiersdo.
09.04 Inline-Optionsschein auf EUR.
09.04 Mit "langen" S&P 500-Puts .
09.04 Turbo Long 24,512 open en.
09.04 Brent Crude Oil-Calls mit 51.
09.04 MINI-Future Long auf SHOP.
08.04 SAP im Erholungsmodus: A.
08.04 RWE: "Defensiv" kann schne.
07.04 Deutsche Börse AG: Aussic.
07.04 Beiersdorf trotz Pandemie in.
06.04 Gold-Calls: Hohe Chance bei .
06.04 Open End Turbo Long auf A.
03.04 TecDAX: Mit Puts gegen ei.
03.04 Call-Optionsschein auf Micros.
02.04 Infineon-Calls mit 99%-Chanc.
02.04 DAX-Discount Puts mit 33%.
02.04 Mini Future Long auf Merck.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 63602 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
Deutsche Telekom: Höhenflug nicht zu bremsen!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
DAX - Aktuell mit 3277 ...
Philip Klinkmüller, HKCM (21:26)
Experte: Philip Klinkmüller, HKCM
Neue X-Sequentials ...
Devin Sage, Technische-X-Analyse.de (20:58)
Experte: Devin Sage, Technische-X-Analyse.de
GOLD UND SILBER - ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (19:23)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
DOW DAX an der ...
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (17:06)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
Goods for Life – Alles, was ...
HypoVereinsbank onema., (16:55)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
S&P500 - US-...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (16:41)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Hongkong braucht ...
Frank Schäffler, (16:30)
Experte: Frank Schäffler,
SJB FondsEcho. Erholung. ...
Dr. Volker Zenk, SJB FondsSkyline (16:23)
Experte: Dr. Volker Zenk, SJB FondsSkyline
Anleger verkaufen Calls ...
Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD (15:38)
Experte: Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD
DAX beendet fantastische ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (15:17)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
Carnival Aktie: Die ...
Volker Gelfarth, (14:45)
Experte: Volker Gelfarth,
US-Dollar-Anleihen des ...
Börse Stuttgart AG, (14:20)
Experte: Börse Stuttgart AG,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Kryptowährungen: So finden Sie die richtige Handelsplattform
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen