Call Optionsschein auf Nike: Es läuft rund - Optionsscheineanalyse


22.03.19 14:00
Meldung
 
Lauda-Königshofen (www.optionsscheinecheck.de) - Maciej Gaj von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung einen Call Optionsschein (ISIN DE000HX6F118 / WKN HX6F11 ) der UniCredit Bank auf die Nike-Aktie (ISIN US6541061031 / WKN 866993 ) vor.


Der US-Sportartikelhersteller Nike habe am Donnerstag nachbörslich Zahlen vorgelegt und angenehm überrascht. Investoren hätten das Wertpapier im außerbörslichen Handel trotzdem gen Süden geschickt und Gewinne mitgenommen. Dies könnte sich aber positiv für einen Einstieg in die Aktie auswirken.

Fundamental: Nike habe dank eines starken Onlinehandels ein weiteres Quartal mit hervorragenden Zahlen abgeschlossen und festige weiter seine Position als unangefochtener Platzhirsch. Im abgelaufenen Quartal per Ende Februar seien die Erlöse im Jahresvergleich um 7 Prozent auf 9,6 Mrd. US-Dollar geklettert. Der Nettogewinn sei im selben Zeitraum auf 1,1 Mrd. US-Dollar gestiegen. Dabei habe der US-Sportartikelriese weltweit eine starke Nachfrage, allen voran in China verzeichnet. Hier habe das Unternehmen ein Umsatzplus von satten 19 Prozent verbucht, wie der adidas-Rivale am Donnerstag nach US-Börsenschluss mitgeteilt habe. Besonders die digitale Vermarktung sei ein klarer Wachstumstreiber gewesen. Schwächen habe es jedoch auf dem Heimatmarkt gegeben.

Technisch: Trotz eines frischen Jahreshochs in dieser Woche habe Anlegern der schwächelnde Heimatmarkt die Laune vermiest. Auch seien konjunkturelle Aussichten als Anlass für Gewinnmitnahmen genommen worden. Übergeordnet aber stecke Nike in einem langfristigen Aufwärtstrend, zwischengeschaltete Kursrückgänge könnten strategisch ausgerichtete Investoren für den Aufbau von Long-Positionen nutzen. Aber erst im heutigen Handelsverlauf werde sich zeigen, ob die Nike-Aktie die Kraft zur Verteidigung der Jahreshochs aus 2018 von 86,04 US-Dollar besitze, oder aber in eine wohlverdiente Konsolidierung übergehe.

Zunächst einmal sei aufgrund der nachbörslichen Gewinnmitnahmen ein schwächerer Start zu erwarten. Potenzielle Rücksetzer würden bei rund 85,00 und am EMA 50 bei derzeit 83,34 Euro erste Unterstützungen finden, die durchaus als Sprungbrett für frische Jahreshochs dienen könnten. Ein Wiedereintauchen in den vorherigen sich öffnenden Keil könnte hingegen zu einem Kursabschlag auf ein Niveau von 77,50 US-Dollar führen, auf den über entsprechende Short-Instrumente reagiert werden könne.

Eine vorherige Stabilisierung wäre zwar wünschenswert, aber erst über den aktuellen Jahreshochs von mindestens 88,59 US-Dollar könne weiteres Aufwärtspotenzial abgeleitet werden. Die Kursmarken bei 90,00 und darüber 91,56 US-Dollar würden somit in den Fokus der Bullen rücken. Mittelfristig könnte sogar das dreistellige Kursniveau von rund 100,00 US-Dollar angesteuert werden. Tendenziell werde an einer Long-Strategie festgehalten, Rücksetzer seien kaufenswert.

Investoren sollten zunächst einmal die ersten Handelsstunden abwarten, ehe ein Investment eingegangen werde. Als potenzielle Einstiegsmarken würden sich die Niveaus von 85,00, 83,34 und 82,00 US-Dollar anbieten. Hierfür könne beispielsweise auf den Call Optionsschein zurückgegriffen werden. Als Ziele oberhalb der Jahreshochs seien die Marken bei 90,00 und 91,56 US-Dollar zu nennen - mittelfristig sogar 100,00 US-Dollar. (22.03.2019/oc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Nike

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

NIKE buy (29.05.19)
Call auf Nike von HSBC ... (02.10.13)
Good News from Nike (28.06.01)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Adidas: Daumen hoch für die Rors. (16.07.19)
Diese Marke könnte von den Fehls. (16.07.19)
Nike: Neues Rekordhoch im Visier . (15.07.19)
Nike will, dass du diese 5 Dinge w. (15.07.19)
Nike: Dreistellige Kurse langfristig . (09.07.19)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Nike
Weitere Meldungen
 
26.03 Turbo-Optionsschein auf Mai.
25.03 Deutsche Bank-Puts mit 96%.
25.03 Open End Turbo Short auf .
25.03 Turbo Short auf LANXESS: .
22.03 NASDAQ 100-Puts bei Kor.
22.03 Call Optionsschein auf Nike: .
22.03 Wave XXL-Optionsscheine a.
22.03 Call-Optionsschein auf Micron.
22.03 Münchener Rück-Calls mit 1.
22.03 Open End Turbo Short auf .
21.03 Discount Call auf K+S: Bode.
21.03 HeidelbergCement-Calls nach .
21.03 MINI auf MorphoSys: Verlus.
21.03 Open End Turbo Long auf P.
21.03 Gold-Calls mit 113%-Chance.
21.03 Turbo Bull auf OSRAM Lich.
21.03 Lufthansa-Calls mit 180%-Ch.
21.03 Mini Future Long auf Lam R.
21.03 Bayer-Puts mit 105%-Chanc.
21.03 Unlimited Turbo-Optionsschein.
21.03 Apple-Calls mit Verdoppelun.
21.03 Wave XXL-Optionsscheine a.
21.03 Infineon-Calls nach Kaufempf.
21.03 Wave XXL auf Boeing für .
20.03 Beiersdorf-Inliner mit hohen .
20.03 K+S: Chance von 96 Prozen.
20.03 Mini Future Short auf EUR/.
19.03 SAP-Calls mit 143%-Chance.
19.03 DAX: 145 Prozent p.a. in a.
19.03 Mini Future Long auf Sojabo.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 52765 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
Silber: Kaufpanik!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
DAX: Wer hat Angst vor ...
Robert Schröder, Elliott-Waves.com (21.07.19)
Experte: Robert Schröder, Elliott-Waves.com
Telecom Argentina begibt ...
Börse Stuttgart AG, (21.07.19)
Experte: Börse Stuttgart AG,
Krones AG-Aktie: Jetzt ...
Volker Gelfarth, (21.07.19)
Experte: Volker Gelfarth,
DAX weiterhin schwach
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (21.07.19)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Wachstum ohne Ende
Frank Schäffler, (21.07.19)
Experte: Frank Schäffler,
Optionsscheine stehen und ...
Feingold-Research, (21.07.19)
Experte: Feingold-Research,
BASF: Jetzt kaufen?
Robert Sasse, (21.07.19)
Experte: Robert Sasse,
Hüfners Wochenkommentar ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (21.07.19)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Starke Kursgewinne mit ...
Claus Vogt, (21.07.19)
Experte: Claus Vogt,
Goldpreis setzt ...
Karsten Kagels, (21.07.19)
Experte: Karsten Kagels,
Weitere Trades im Dow ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (21.07.19)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
Wie eine Warze auf der ...
Bernd Niquet, Autor (20.07.19)
Experte: Bernd Niquet, Autor
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Das Spiel mit dem Glück: iGaming in Deutschland und Schweden
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen