Commerzbank Long: Chance-Risiko von 2 zu 1! Optionsscheineanalyse


07.10.19 10:00
Meldung
 
Lauda-Königshofen (www.optionsscheinecheck.de) - Harald Zwick von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung einen Open End Turbo Long (ISIN DE000HZ1T076 / WKN HZ1T07 ) der UniCredit auf die Aktie der Commerzbank (ISIN DE000CBK1001 / WKN CBK100 ) vor.


Commerzbank, das zweitgrößte Geldhaus Deutschlands, versuche dem Krisenmodus zu entkommen. Viele offene Baustellen, wie z.B. der Konzernumbau oder die Außenstände in Schweizer Franken der polnischen Tochter mBank in Höhe von 3,4 Milliarden Euro, würden den Aktienkurs aller in Polen in diesem Segment tätigen Banken belasten. Die richtungsweisende Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs über eine Annullierung der Frankenkredite der Raiffeisen Bank International spiele den Ball weiter an die polnischen Gerichte. Eine Umwandlung in Polnische Zloty unter Beibehaltung der niedrigen Frankenzinsen sei noch nicht vom Tisch. Auch deshalb entwickle sich der Kurs am vergangenen Freitag in Richtung des All-time-low bei 4,72 am 15. August 2019.

Viele europäische Banken hätten einen ähnlichen Kursverlauf wie die Commerzbank. Erstaunt müsse man zur Kenntnis nehmen, dass die Commerzbank-Aktie im Jahre 2007 knapp über 200 Euro notiert habe. Bis dato seien danach alle Tiefs durch ein neues niedrigeres Tief abgelöst worden. Seit dem Tief Anfang Juli 2013 bewege sich der Kurs in einer Range zwischen der oberen Begrenzung bei 15 Euro und der unteren Begrenzung von 4,66 Euro und nähere sich innerhalb des aktuellen Abwärtstrendkanals der unteren Begrenzungszone im Bereich von 4,60 Euro. Werde diese Zone unterschritten, sei von weiteren Kursverlusten auszugehen. Auf Fristigkeit der nächsten zwei bis drei Wochen sei aber eher eine Erholung bis 6,00 Euro wahrscheinlich und könne mit einem Turbo Open End Bull ausgenützt werden.

Mit einem Open End Turbo Long der UniCredit könnten risikofreudige Anleger, die einen steigenden Kurs der Commerzbank erwarten würden, überproportional mit einem Hebel von 6,41 profitieren. Der Abstand zur Stopp-Loss-Barriere betrage dabei 15,90 Prozent. Der Einstieg in diese spekulative Position biete sich dabei stets unter der Beachtung eines risikobegrenzenden Stoppkurses an. Dieser könnte im Basiswert bei 4,60 Euro platziert werden. Im Open End Turbo Long ergebe sich daraus ein Stoppkurs bei 0,74 Euro. Für diese spekulative Idee betrage das Chance-Risiko-Verhältnis dann 2 zu 1. (07.10.2019/oc/a/d)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Commerzbank

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

COMMERZBANK kaufen Kz. 28 € (18.01.20)
Banken in der Eurozone (17.01.20)
Banken & Finanzen in unserer ... (16.01.20)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Commerzbank: Gewinne vom Jahre. (17.01.20)
Commerzbank: Operatives Ergebnis. (17.01.20)
NordLB belässt Commerzbank auf . (17.01.20)
Commerzbank: Ist jetzt alles mögli. (17.01.20)
Commerzbank: Trader können einst. (16.01.20)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Commerzbank
Weitere Meldungen
 
11.10 Citigroup-Call auf adidas: 24.
11.10 QIAGEN-Calls mit 70%-Chan.
11.10 Wave XXL-Optionsscheine a.
10.10 VW Vzg.-Calls mit 87%-Ch.
10.10 BMW Long: 40 Prozent-Cha.
10.10 Wirecard-Calls mit 70%-Cha.
10.10 Endlos Turbo Short-Optionss.
10.10 BMW-Calls mit 72%-Chance.
10.10 Wave XXL-Optionsscheine a.
10.10 Nokia-Calls mit 74%-Chance .
10.10 Discount Call-Optionsschein a.
09.10 Nordex-Calls mit 53%-Chanc.
09.10 Open End Turbo Short-Optio.
08.10 EUR/USD-Puts mit Verdopp.
08.10 Stay High-Optionsschein auf.
07.10 E.ON-Calls mit 120%-Chance.
07.10 Commerzbank Long: Chance-.
04.10 Micron Technology-Calls mit .
04.10 Wave XXL-Optionsscheine a.
04.10 Henkel-Calls mit 102%-Chanc.
04.10 Put auf MTU Aero Engines.
02.10 Facebook-Puts mit 86%-Cha.
02.10 Turbo Long 13,7188 open e.
02.10 GRENKE-Calls mit 45%-Cha.
02.10 Wave XXL-Optionsscheine a.
02.10 HOCHTIEF-Calls mit 57%-Ch.
02.10 Turbo Long auf va-Q-tec: V.
02.10 Infineon-Calls mit hohen Cha.
02.10 Open End Turbo Long-Option.
02.10 Evotec-Calls mit 47%-Chanc.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 59432 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
Wirecard: Es wird eng! Chartcheck
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
DOW DAX mit dem ...
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (17.01.20)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
Tesla über 500 Dollar - ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (17.01.20)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
DAX am Widerstand von ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (17.01.20)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
15,6 % Rendite mit einer ...
Volker Gelfarth, (17.01.20)
Experte: Volker Gelfarth,
Hohe Neuemissionstätigkeit ...
Börse Stuttgart AG, (17.01.20)
Experte: Börse Stuttgart AG,
Deutsche Bank Aktie: Der ...
Robert Sasse, (17.01.20)
Experte: Robert Sasse,
SAP – Aktie legt auf ...
HypoVereinsbank onema., (17.01.20)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
Airbus und Nemetschek an ...
Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD (17.01.20)
Experte: Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD
First Majestic meldet für ...
Björn Junker, GOLDINVEST.de (17.01.20)
Experte: Björn Junker, GOLDINVEST.de
Welken die ...
Robert Halver, Baader Bank AG (17.01.20)
Experte: Robert Halver, Baader Bank AG
Brent Oil: Abschwung ...
Till Kleinlein, (17.01.20)
Experte: Till Kleinlein,
Wirecard: Es wird eng! ...
Stefan Hofmann, STOCK-WORLD (17.01.20)
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Gängige Zahlungsmethoden im Online Casino
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen