DAX-Bonus-Calls mit 9%-Chance oberhalb von 9.000 Punkten - Optionsscheineanalyse


09.01.17 15:01
Meldung
 
Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe zwei Bonus-Call-Optionsscheine auf den DAX (ISIN DE0008469008 / WKN 846900 ) vor.


Mit "normalen" Long- oder Short-Hebelprodukten, wie Optionsscheinen und KO-Zertifikaten, könnten Anleger - unter der Voraussetzung einer richtigen Markteinschätzung - sehr hohen Erträgen erzielen. Im Fall der falschen Markteinschätzung sei das Risiko des Totalverlustes des Kapitaleinsatzes allerdings beträchtlich. Exotische Optionsscheine, wie beispielsweise Bonus-Calls würden Anlegern nicht nur bei steigenden, sondern auch bei stagnierenden und leicht nachgebenden Notierungen des Basiswertes hohe Erträge in Aussicht stellen.

Wie Bonus-Zertifikate würden Bonus-Calls über eine Barriere und einen Bonus-Kurs verfügen. Notiere der Basiswert während der gesamten Laufzeit des Bonus-Calls oberhalb der Barriere, dann werde er am Ende der Laufzeit mindestens mit der positiven Differenz zwischen dem Bonus-Kurs und der Barriere getilgt. Wenn der Basiswert die Barriere berühre oder unterschreite, dann erlösche die Chance der Anleger, den Bonus-Call am Ende mit dem Bonus-Kurs getilgt zu bekommen. Im Falle der Barriereberührung werde ein Bonus-Call in einen "normalen" Kaufoptionsschein umgewandelt. Somit werde der Schein einen Totalverlust des Kapitaleinsatzes verursachen, wenn der Basiswert am Bewertungstag unterhalb des Basispreises (=Barriere) notiere. Wenn der DAX-Index in den nächsten Monaten nicht stark unter Druck gerate, dann würden die folgenden Bonus-Call für interessante Renditechancen sorgen.

Der BNP-Bonus-Call (ISIN DE000PR0BZ62 / WKN PR0BZ6 ) auf den DAX-Index mit Basispreis und Barriere bei 8.500 Punkten, Bonuskurs bei 13.500 Punkten, Bewertungstag am 16.06.2017, BV 0,01, sei beim DAX-Stand von 11.543 Punkten mit 47,47 bis 47,50 Euro gehandelt worden.

Bleibe der DAX-Index bis zum Bewertungstag immer oberhalb der Barriere von 8.500 Punkten, dann werde der Bonus-Call zumindest mit (Bonus-Kurs 13.500 - Basispreis 8.500)x Bezugsverhältnis 0,01 = 50 Euro (+5,26 Prozent) zurückbezahlt, was eine Jahresrendite von etwa 12,50 Prozent entsprechen werde. Dieser Ertrag könne in weniger als sechs Monaten bei einem bis zu 26,4-prozentigen Kursrückgang des DAX-Index erzielt werden.

Für Anleger mit höheren Renditewünschen und dementsprechend höherer Risikobereitschaft könnte der BNP-Bonus-Call (ISIN DE000PR0BZ70 / WKN PR0BZ7 ) auf den DAX-Index mit der Barriere und Basispreis bei 9.000 Punkten, Bonuskurs bei 14.000 Punkten, Bewertungstag am 16.06.2017, BV 0,01, interessant sein. Beim DAX-Stand von 11.543 Punkten sei der Schein mit 45,90 bis 45,93 Euro taxiert worden.

Verbleibe der DAX-Index bis zum 16.06.2017 oberhalb der bei 9.000 Punkten liegenden Barriere, dann werde auch dieser Bonus-Call mit 50 Euro (+9 Prozent) zurückbezahlt, was eine Jahresrendite von beachtlichen 22 Prozent gleichkommen werde. (09.01.2017/oc/a/i)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

DAX

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Kommt bald der Crash bzw. ... (25.02.17)
COMMERZBANK kaufen Kz. 28 € (25.02.17)
QV ultimate (unlimited) (24.02.17)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

DOW DAX fällt in den Trendkana. (24.02.17)
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schlus. (24.02.17)
DAX wieder zurück auf Los – 12. (24.02.17)
DAX - Jahreshoch gesehen? (24.02.17)
DAX® 12.000 Punkte war gester. (24.02.17)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

DAX
Weitere Meldungen
 
19.01 Wave XXL-Optionsscheine a.
16.01 E.ON-Calls mit 130%-Chance.
13.01 Potenzial bei ThyssenKrupp: .
12.01 Gold-Calls mit 227% Gewinn.
12.01 Mini Future-Optionsschein au.
12.01 Osram Licht überwindet Wid.
12.01 Turbo Bull-Optionsschein auf.
12.01 Endlos Turbo Short 44,63 O.
12.01 Turbo Put-Optionsschein auf.
12.01 SMI-Calls mit 31%-Chance b.
09.01 DAX-Bonus-Calls mit 9%-Ch.
09.01 EUR/USD-Optionsscheine: Pa.
05.01 BMW-Calls mit 76%-Chance.
05.01 Nordex-Calls mit 113%-Chan.
05.01 Endlos Turbo Short 1,1227 .
05.01 Deutsche Telekom-Calls: 184.
05.01 Endlos Turbo Long 11,751 O.
02.01 Abwärtstrend bei Lufthansa:.
29.12 LANXESS an Unterstützung.
29.12 Kaufsignal bei Tesla: Calls m.
27.12 Siemens-Calls: Nach 137% G.
27.12 Optionsscheine auf EUR/CHF.
23.12 SAP am Allzeithoch: (Turbo.
23.12 Wave XXL-Optionsscheine a.
22.12 Endlos Turbo Long 138,979 .
22.12 Bayer-Calls mit 93%-Chance.
22.12 Discount Call auf Wirecard: .
22.12 Nike nach Zahlen fest: (Turb.
22.12 Mini Future Bull auf Inditex: .
22.12 Gold-Calls mit 97%-Chance .


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 20463 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
Nordex SE: Ausverkauf!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
DOW DAX fällt in den ...
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (24.02.17)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
S&P-500-Index - ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (24.02.17)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
DAX wieder zurück auf ...
CMC Markets, (24.02.17)
Experte: CMC Markets,
Optionsschein-Update ...
Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de (24.02.17)
Experte: Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de
Merck & Co Inc.: Analyse ...
Volker Gelfarth, (24.02.17)
Experte: Volker Gelfarth,
BASF, Deutsche Bank, ...
Feingold-Research, (24.02.17)
Experte: Feingold-Research,
DAX® 12.000 Punkte war ...
Jewgeni Ponomarev, Zertifikate-Experte HSB. (24.02.17)
Experte: Jewgeni Ponomarev, Zertifikate-Experte HSBC Trinkaus
Tesla: Es hat nicht sollen ...
Robert Sasse, (24.02.17)
Experte: Robert Sasse,
Investitionen: Mittelstand ...
BankM, (24.02.17)
Experte: BankM,
DAX-Marke 12.000 weiter ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (24.02.17)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
Sierra Metals-Aktionäre ...
Jörg Schulte, JS-Research (24.02.17)
Experte: Jörg Schulte, JS-Research
Gold über 1.250 $/oz
Martin Siegel, STABILITAS FONDS (24.02.17)
Experte: Martin Siegel, STABILITAS FONDS
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Differenzkontrakte als Geldanlage
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen