DAX-Bonus-Calls mit 9%-Chance oberhalb von 9.000 Punkten - Optionsscheineanalyse


09.01.17 15:01
Meldung
 
Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe zwei Bonus-Call-Optionsscheine auf den DAX (ISIN DE0008469008 / WKN 846900 ) vor.


Mit "normalen" Long- oder Short-Hebelprodukten, wie Optionsscheinen und KO-Zertifikaten, könnten Anleger - unter der Voraussetzung einer richtigen Markteinschätzung - sehr hohen Erträgen erzielen. Im Fall der falschen Markteinschätzung sei das Risiko des Totalverlustes des Kapitaleinsatzes allerdings beträchtlich. Exotische Optionsscheine, wie beispielsweise Bonus-Calls würden Anlegern nicht nur bei steigenden, sondern auch bei stagnierenden und leicht nachgebenden Notierungen des Basiswertes hohe Erträge in Aussicht stellen.

Wie Bonus-Zertifikate würden Bonus-Calls über eine Barriere und einen Bonus-Kurs verfügen. Notiere der Basiswert während der gesamten Laufzeit des Bonus-Calls oberhalb der Barriere, dann werde er am Ende der Laufzeit mindestens mit der positiven Differenz zwischen dem Bonus-Kurs und der Barriere getilgt. Wenn der Basiswert die Barriere berühre oder unterschreite, dann erlösche die Chance der Anleger, den Bonus-Call am Ende mit dem Bonus-Kurs getilgt zu bekommen. Im Falle der Barriereberührung werde ein Bonus-Call in einen "normalen" Kaufoptionsschein umgewandelt. Somit werde der Schein einen Totalverlust des Kapitaleinsatzes verursachen, wenn der Basiswert am Bewertungstag unterhalb des Basispreises (=Barriere) notiere. Wenn der DAX-Index in den nächsten Monaten nicht stark unter Druck gerate, dann würden die folgenden Bonus-Call für interessante Renditechancen sorgen.

Der BNP-Bonus-Call (ISIN DE000PR0BZ62 / WKN PR0BZ6 ) auf den DAX-Index mit Basispreis und Barriere bei 8.500 Punkten, Bonuskurs bei 13.500 Punkten, Bewertungstag am 16.06.2017, BV 0,01, sei beim DAX-Stand von 11.543 Punkten mit 47,47 bis 47,50 Euro gehandelt worden.

Bleibe der DAX-Index bis zum Bewertungstag immer oberhalb der Barriere von 8.500 Punkten, dann werde der Bonus-Call zumindest mit (Bonus-Kurs 13.500 - Basispreis 8.500)x Bezugsverhältnis 0,01 = 50 Euro (+5,26 Prozent) zurückbezahlt, was eine Jahresrendite von etwa 12,50 Prozent entsprechen werde. Dieser Ertrag könne in weniger als sechs Monaten bei einem bis zu 26,4-prozentigen Kursrückgang des DAX-Index erzielt werden.

Für Anleger mit höheren Renditewünschen und dementsprechend höherer Risikobereitschaft könnte der BNP-Bonus-Call (ISIN DE000PR0BZ70 / WKN PR0BZ7 ) auf den DAX-Index mit der Barriere und Basispreis bei 9.000 Punkten, Bonuskurs bei 14.000 Punkten, Bewertungstag am 16.06.2017, BV 0,01, interessant sein. Beim DAX-Stand von 11.543 Punkten sei der Schein mit 45,90 bis 45,93 Euro taxiert worden.

Verbleibe der DAX-Index bis zum 16.06.2017 oberhalb der bei 9.000 Punkten liegenden Barriere, dann werde auch dieser Bonus-Call mit 50 Euro (+9 Prozent) zurückbezahlt, was eine Jahresrendite von beachtlichen 22 Prozent gleichkommen werde. (09.01.2017/oc/a/i)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

DAX

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

2018 QV-GDAXi-DJ-GOLD-... (18.02.18)
COMMERZBANK kaufen Kz. 28 € (18.02.18)
Der Crash (Original bei ... (18.02.18)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

DAX - Verhält sich bisher nach P. (17.02.18)
DOW DAX weiter Doppeltief mög. (16.02.18)
Gewinne an der Wall Street treibe. (16.02.18)
DAX WEITER UNTER DRUCK (16.02.18)
DAX im Erholungsmodus (16.02.18)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

DAX
Weitere Meldungen
 
27.01 Vonovia-Calls mit 82%-Chan.
27.01 Wave XXL-Optionsscheine a.
26.01 Turbo-Optionsschein auf Gen.
26.01 Endlos Turbo Short 71,72 O.
26.01 Dow Jones-Calls mit 44%-C.
26.01 Deutsche Post-Calls mit 200.
25.01 Wave XXL-Optionsscheine a.
23.01 VW Vzg.-Calls mit 130%-C.
23.01 EUR/TRY-Optionsscheine: La.
20.01 Wave XXL-Optionsscheine a.
19.01 Fresenius mit Potenzial: Call.
19.01 Endlos Turbo Long 11,766 O.
19.01 DAX-Hamster-Optionsschein .
19.01 Discount Call-Optionsschein a.
19.01 PUMA-Calls mit 75%-Chance.
19.01 Wave XXL-Optionsscheine a.
16.01 E.ON-Calls mit 130%-Chance.
13.01 Potenzial bei ThyssenKrupp: .
12.01 Gold-Calls mit 227% Gewinn.
12.01 Mini Future-Optionsschein au.
12.01 Osram Licht überwindet Wid.
12.01 Turbo Bull-Optionsschein auf.
12.01 Endlos Turbo Short 44,63 O.
12.01 Turbo Put-Optionsschein auf.
12.01 SMI-Calls mit 31%-Chance b.
09.01 DAX-Bonus-Calls mit 9%-Ch.
09.01 EUR/USD-Optionsscheine: Pa.
05.01 BMW-Calls mit 76%-Chance.
05.01 Nordex-Calls mit 113%-Chan.
05.01 Endlos Turbo Short 1,1227 .


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 31414 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
Nordex SE: Erneuter Einbruch!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Deutsche Bahn platziert ...
Sabine Traub, Börse Stuttgart AG (18.02.18)
Experte: Sabine Traub, Börse Stuttgart AG
Kraft Heinz – Schwache ...
FraSee & Investors, (18.02.18)
Experte: FraSee & Investors,
Grüner Fisher: "Unglaubliche ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (18.02.18)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Baader Bond Markets ...
Klaus Stopp, Baader Bank AG (18.02.18)
Experte: Klaus Stopp, Baader Bank AG
Dow Jones: Zurück über ...
Admiral Markets, (18.02.18)
Experte: Admiral Markets,
Apple – agieren wie Warren ...
Feingold-Research, (18.02.18)
Experte: Feingold-Research,
ProSiebenSat.1, ...
Jürgen Schwenk, Herausgeber Bullenbrief (17.02.18)
Experte: Jürgen Schwenk, Herausgeber Bullenbrief
Schieflagen an der Börse
Bernd Niquet, Autor (17.02.18)
Experte: Bernd Niquet, Autor
E.ON: War das die ...
RuMaS, (17.02.18)
Experte: RuMaS,
Korrektur? Von wegen. ...
wikifolio.com, (17.02.18)
Experte: wikifolio.com,
Maple Gold Mines ...
Jörg Schulte, JS-Research (17.02.18)
Experte: Jörg Schulte, JS-Research
DAX - Verhält sich bisher ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (17.02.18)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Ruhe vor dem Sturm oder Stabilität
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen