DAX-Calls mit hohen Chancen bei Erreichen des Allzeithochs - Optionsscheineanalyse


18.11.19 11:00
Meldung
 
Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe drei Call-Optionsscheine auf den DAX (ISIN DE0008469008 / WKN 846900 ) vor.


Mit einiger Verzögerung im Vergleich zu den US-Aktienindices, die bereits seit einigen Monaten von einem Höchststand zum nächsten eilen würden, pirscht sich nun auch der DAX langsam aber sicher an sein altes Allzeithoch bei 13.600 Punkten an. In den vergangenen zwölf Monaten habe der Index trotz einiger Rückschläge um nahezu 20 Prozent zugelegt. Allein seit Anfang Oktober, als der Index noch unterhalb von 12.000 Punkten notiert habe, habe er seinen Wert nach der Veröffentlichung von zumeist besser als erwarteten Quartalszahlen und der erhoffen Deeskalation im Handelsstreit um mehr als 10 Prozent steigern können. Mitte der vergangenen Woche sei der Index in eine ruhigere Marktphase eingetreten, im Zuge derer innerhalb einer Bandbreite von 13.150 bis 13.250 Punkten gehandelt worden sei.

Risikobereite Anleger mit der Markteinschätzung, dass der DAX die aktuelle Ruhe nutzen werde, um zu einer Jahresendrally bis zum alten Allzeithoch bei 13.600 Punkten durchzustarten, könnten eine Investition in Long-Hebelprodukte in Erwägung ziehen.

Der Goldman Sachs-Call-Optionsschein (ISIN DE000GA14MF7 / WKN GA14MF ) auf den DAX mit Basispreis bei 13.300 Punkten, Bewertungstag 17.01.2020, BV 0,01, sei beim Indexstand von 13.212 Punkten mit 2,18 bis 2,19 Euro gehandelt worden. Könne sich DAX in spätestens einem Monat auf sein altes Hoch bei 13.600 Punkten steigern, dann werde sich der handelbare Preis des Calls auf etwa 3,74 Euro (+71 Prozent) steigern.

Der J.P. Morgan-Open End Turbo-Call (ISIN DE000JM2VH05 / WKN JM2VH0 ) auf den DAX mit Basispreis und KO-Marke bei 13.102,96 Punkten, BV 0,01, sei beim Indexstand von 13.212 Punkten mit 1,20 bis 1,21 Euro taxiert worden. Bei einem Kursanstieg des DAX auf 13.600 Punkte werde sich der innere Wert des Turbo-Calls - sofern der Indexstand nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter falle - auf 4,97 Euro (+311 Prozent) steigern.

Der Morgan Stanley-Open End Turbo-Call (ISIN DE000MC4TNK5 / WKN MC4TNK ) auf den DAX mit Basispreis und KO-Marke bei 13.000,8285 Euro, BV 0,1, sei beim Indexstand von 13.212 Punkten mit 2,31 bis 2,32 Euro quotiert worden. Beim Indexstand von 13.600 Punkten werde sich der innere Wert des Turbo-Calls auf 5,99 Euro (+158 Prozent) erhöhen. (18.11.2019/oc/a/i)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

DAX

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

2019 QV-GDAXi-DJ-GOLD-... (09.12.19)
Freigabe erforderlich (09.12.19)
Dax Trading: Sentiment, Trend ... (09.12.19)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

DAX knapp unter 13.200 gedecke. (18:48)
Still und starr ruht der Dax (16:37)
DAX pendelt um 13.140 Punkte (15:34)
Legal & General UCITS ETF PLC . (15:22)
DAX – Ruhiger Wochenauftakt in . (14:27)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

DAX
Weitere Meldungen
 
20.11 Open End Turbo Put-Options.
19.11 Bayer-Calls mit 115%-Chanc.
19.11 Inline-Optionsschein auf Heid.
18.11 Fresenius Medical Care-Calls.
18.11 PUMA Long: 67 Prozent Ch.
18.11 DAX-Calls mit hohen Chance.
15.11 Erfolgreiche Unternehmer
15.11 Nike-Calls mit 81%-Chance b.
15.11 Wave XXL-Optionsscheine a.
15.11 SAP-Calls mit 135%-Chance.
15.11 Call-Optionsschein auf Micros.
14.11 Hat der Bitcoin eine Zukunft.
14.11 Endlos Turbo Long 11.331,3.
14.11 Nordex-Calls mit 65% Chanc.
14.11 MINI-Future Long auf Mutare.
14.11 Henkel-Calls mit 111%-Chanc.
14.11 Wave XXL-Optionsscheine a.
14.11 RWE-Calls mit 92%-Chance .
14.11 Discount Call-Optionsschein a.
14.11 Infineon-Calls mit 138%-Chan.
14.11 Deutsche Post Long: 27 Pro.
14.11 Airbus-Calls mit 104%-Chan.
14.11 Unlimited Turbo-Optionsschein.
14.11 Deutsche Post-Calls mit 88%.
14.11 Endlos Turbo Long 155,4381.
13.11 Gold-Inline-Optionsscheine mit.
13.11 Evotec: Short-Chance von 48.
12.11 Allianz-Calls mit 15%-Chanc.
12.11 Inline-Optionsschein auf adida.
11.11 Boeing: Von erfolgreichen C.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 58542 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
Wirecard: Aktie kann Verluste aufholen!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
DAX knapp unter 13.200 ...
CMC Markets, (18:48)
Experte: CMC Markets,
Hervorragende ...
Jörg Schulte, JS-Research (16:44)
Experte: Jörg Schulte, JS-Research
Still und starr ruht der Dax
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (16:37)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
S&P500 - Zahlreiche Gaps ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (16:30)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
EUR/USD (spezial): Gold im ...
DONNER & REUSCHEL., (16:07)
Experte: DONNER & REUSCHEL AG,
Steinhoff Aktie: Die letzten ...
Robert Sasse, (16:01)
Experte: Robert Sasse,
Ist Pretium Resources der ...
Björn Junker, GOLDINVEST.de (15:54)
Experte: Björn Junker, GOLDINVEST.de
LVMH und Kehring – Luxus ...
Feingold-Research, (15:43)
Experte: Feingold-Research,
S&P 500 feiert – was ...
Klaus Singer, TimePatternAnalysis (15:27)
Experte: Klaus Singer, TimePatternAnalysis
Tesla Aktie: Macht ihnen ...
Volker Gelfarth, (14:55)
Experte: Volker Gelfarth,
DAX – Ruhiger ...
HypoVereinsbank onema., (14:27)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
Linde – Rücksetzer bietet ...
Achim Mautz, Obmann vom Börsenclub. (14:17)
Experte: Achim Mautz, Obmann vom Börsenclub ratgeberGELD
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Leitfaden für die Investition in Casino-Aktien
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen