Deutsche Post Long: 27 Prozent Chance - Optionsscheineanalyse


14.11.19 10:40
Meldung
 
Lauda-Königshofen (www.optionsscheinecheck.de) - Harald Zwick von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung einen Mini Future Long (ISIN DE000UV2E6R3 / WKN UV2E6R ) der UBS auf die Deutsche Post-Aktie (ISIN DE0005552004 / WKN 555200 ) vor.


Das Management der Deutschen Post habe seit der Gewinnwarnung im Juni 2018 vieles richtig gemacht. Der Sanierungskurs zeige Wirkung und das Unternehmen habe neben einem Zuwachs beim Umsatz auch das EBIT auf 942 Millionen Euro nahezu verdreifachen können (im Vergleich zum Vorjahresquartal). Im Gesamtjahr 2019 sollte das EBIT im besten Fall auf 4,3 Milliarden Euro steigen. Um dieses Ziel zu erreichen, habe die Führung rund um den CEO Frank Appel als Vorleistung sowohl höhere Preise bei den Kunden durchsetzen, als auch Kosten senken können. Vor allem die in Asien zur Megamarke aufgestiegene Post-Tochter DHL trage beträchtlich zur Profitabilität der Deutschen Post bei.

Auch am Chart würden sich diese positiven Nachrichten ablesen lassen, nachdem der Kurs aus der Keilformation nach oben ausgebrochen sei und sich auch durch den Widerstand bei 32 Euro gearbeitet habe. Nach der Veröffentlichung der aktuellen Zahlen habe der Kurs am 12. November gar um über 5% zulegen können.

Die Tochter DHL habe aufgrund des Siegeszugs des Onlinehandels vor allem in Asien schon für viel Fantasie gesorgt und den Kurs um die Jahreswende 2017/2018 auf 41 Euro steigen lassen. Es bestehe kein Grund, warum dieser Kurs langfristig nicht mehr erreicht werden solle, zumal zweistellige Gewinnwachstumszahlen prognostiziert würden und sich das KGV 2021 an den Wert 12,5 annähern solle. Die nächsten zu überwindenden Widerstände im Visier der Marktakteure lägen bei 34,63 Euro und bei 35,80 Euro. Supportlevels sollten den Kurs bei 32,09 Euro und bei 30,83 Euro unterstützen.

Der Aktienkurs der Deutschen Post könne nach Verlassen der seitwärts gerichteten Keilformation Mitte Oktober und der Präsentation der Quartalszahlen signifikante Zugewinne vorweisen.

Der Mini Future Long (WKN UV2E6R) ermögliche es dem Investor, mit einem Hebel von 2,63 von einem steigenden Kurs der Aktie der Deutschen Post zu profitieren. Der Abstand zur Stopp-Loss-Barriere betrage 11,81 Euro (34,8 Prozent). Der Einstieg in diese Strategie biete sich unter der Beachtung eines Stoppkurses bei 31,63 Euro an. Beim Mini Future Long ergebe sich daraus ein Stoppkurs bei 1,06 Euro. Das mittelfristige Ziel könnte bei 37,40 Euro liegen (1,63 Euro beim Mini Future). Das Chance-Risiko-Verhältnis dieser Idee betrage 1,5 zu 1. (14.11.2019/oc/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Deutsche Post

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Deutsche Post (29.09.20)
Streetscooter (16.09.20)
Löschung (30.03.19)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Deutsche Post DHL erhöht Paketp. (14:49)
Merck: Belén Garijo wird zur bishe. (28.09.20)
Deutsche Post mit 35% Sicherheit. (25.09.20)
Deutsche Post: Tarifeinigung sorgt. (24.09.20)
Deutsche Post-Calls mit 60%-Chan. (24.09.20)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Deutsche Post
Weitere Meldungen
 
19.11 Bayer-Calls mit 115%-Chanc.
19.11 Inline-Optionsschein auf Heid.
18.11 Fresenius Medical Care-Calls.
18.11 PUMA Long: 67 Prozent Ch.
18.11 DAX-Calls mit hohen Chance.
15.11 Erfolgreiche Unternehmer
15.11 Nike-Calls mit 81%-Chance b.
15.11 Wave XXL-Optionsscheine a.
15.11 SAP-Calls mit 135%-Chance.
15.11 Call-Optionsschein auf Micros.
14.11 Hat der Bitcoin eine Zukunft.
14.11 Endlos Turbo Long 11.331,3.
14.11 Nordex-Calls mit 65% Chanc.
14.11 MINI-Future Long auf Mutare.
14.11 Henkel-Calls mit 111%-Chanc.
14.11 Wave XXL-Optionsscheine a.
14.11 RWE-Calls mit 92%-Chance .
14.11 Discount Call-Optionsschein a.
14.11 Infineon-Calls mit 138%-Chan.
14.11 Deutsche Post Long: 27 Pro.
14.11 Airbus-Calls mit 104%-Chan.
14.11 Unlimited Turbo-Optionsschein.
14.11 Deutsche Post-Calls mit 88%.
14.11 Endlos Turbo Long 155,4381.
13.11 Gold-Inline-Optionsscheine mit.
13.11 Evotec: Short-Chance von 48.
12.11 Allianz-Calls mit 15%-Chanc.
12.11 Inline-Optionsschein auf adida.
11.11 Boeing: Von erfolgreichen C.
11.11 Deutsche Börse AG-Long: 4.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 68987 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
Gazprom: Zappenduster! CHARTCHECK
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
DOW DAX im Niemandsland
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (18:26)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
Sparen Sie sich reich
Feingold-Research, (17:31)
Experte: Feingold-Research,
DAX mit leichten ...
CMC Markets, (17:12)
Experte: CMC Markets,
Lufthansa-Aktie: Kein Land ...
Finanztrends.info, (16:51)
Experte: Finanztrends.info,
S&P500 - Heute Rücklauf?
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (16:11)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Verkäufe auf Illumina
Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD (15:56)
Experte: Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD
Nasdaq 100 – Sie sind ...
HypoVereinsbank onema., (15:49)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
Die Llewelyn-...
Stephan Bogner, Rockstone Research (15:31)
Experte: Stephan Bogner, Rockstone Research
DAX geht nach ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (14:30)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
Faktor Update: Bank of ...
S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader (14:02)
Experte: S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader
DATRON AG ...
BankM, (13:42)
Experte: BankM,
Silber mit erfolgreichem ...
Bernd Raschkowski, Stockstreet GmbH (12:01)
Experte: Bernd Raschkowski, Stockstreet GmbH
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Silber ist mehr als nur ein Metall
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen