Discount Call auf Tesla Motors: Elektro-Pionier auf dem Vormarsch - Optionsscheineanalyse


21.01.16 15:41
Meldung
 
Schwarzach am Main (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateJournal" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe einen Discount Call (ISIN DE000PS8F7B4 / WKN PS8F7B ) von BNP Paribas auf die Tesla Motors-Aktie (ISIN US88160R1014 / WKN A1CX3T ) als "Pick of the week" vor.


Bis zum Jahr 2020 wolle die Bundesregierung rund eine Mio. E-Autos auf die deutschen Straßen bringen. Jedoch seien bisher erst rund 40.000 solcher Wagen zugelassen. Somit scheine das Ziel in immer weitere Ferne zu rücken. Doch nun könnten die Absatzzahlen neuen Schwung bekommen. Denn die Bundesregierung plane mehreren übereinstimmenden Medienberichten zufolge eine umfangreiche Förderung für Fahrzeuge mit elektronischem Antrieb. Im Gespräch sei ein "Umweltbonus" in Form einer Kaufprämie - 5.000 Euro für Privatkunden und 3.000 Euro für Unternehmen. Das Förderprogramm solle insgesamt einen Umfang von 700 bis 800 Mio. Euro haben.

Wenn das Förderprogramm komme, könnte die gesamte Branche einen gewaltigen Schub erfahren. Hauptprofiteure wären die Hersteller von E-Autos. Seien die deutschen Hersteller lange Zeit den internationalen Autokonzernen hinterhergehinkt, hätten auch BMW, Daimler und Volkswagen in den vergangenen Jahren ihre Paletten deutlich aufgestockt.

Unbestrittener Vorreiter bei E-Autos sei aber zweifelsohne Tesla Motors. Das US-Unternehmen sei im Jahr 2003 von mehreren Silicon-Valley-Ingenieuren rund um Elon Musk mit dem Ziel gegründet worden, Elektroautos für ein breites Publikum zu bauen. Gegenwärtig produziere Tesla die Limousine Model S und das Crossover-SUV Model X, das 2015 in Serienproduktion gegangen sei. Weltweit habe die Gesellschaft im vergangenen Jahr etwas mehr als 50.000 Fahrzeuge abgesetzt. Allein im vierten Quartal seien 17.400 Autos an die Kunden ausgeliefert worden. Damit habe das Management das untere Ende der eigenen Guidance erreicht.

Für Fantasie sorge die für März angekündigte Präsentation des Einsteigerautos "Model 3". Mit diesem Fahrzeug könnten die Amerikaner dann auch den deutschen Markt aufrollen. Denn mit einem Einstiegspreis von umgerechnet circa 30.000 Euro wäre das Modell für die geplante Förderung durch die Bundesregierung ideal. Voraussetzung für den Erfolg des geplanten Volumenmodells sei die derzeit im Bau befindliche "Gigafactory" in Nevada, in der Lithium-Ionen-Batterien hergestellt werden sollten. Voraussichtlich 2020 werde die Gigafactory ihre volle Kapazität erreichen. Ziel sei die deutliche Reduzierung der Batteriekosten.

Auch kurzfristig würden die Perspektiven stimmen: Die Analysten von Global Equities Research würden schätzen, dass Tesla Motors 2016 den Kunden 85.000 Autos übergeben könne. Daher würden die Experten mit einem Kursziel von 385 Dollar zum Kauf der Aktie raten. Auch die meisten anderen Analysten seien positiv gestimmt. Insofern stelle die aktuelle Kursschwäche, die weniger operativen Problemen, sondern vielmehr dem schwachen Gesamtmarkt geschuldet sei, eine Einstiegschance dar.

Spekulative Anleger nutzen daher den Rücksetzer zum Kauf des Discount Calls von BNP Paribas, so die Experten vom "ZertifikateJournal". Es biete einen Ertrag von gut 24 Prozent, wenn die Aktie im Juni über 180 Dollar notiere. (Ausgabe 02/2016) (21.01.2016/oc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Tesla Motors

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Tesla Model S 22-Jun-2012 die ... (30.07.16)
Shorttrading for Dummies mit ... (18.07.16)
Kursentwicklung (30.06.16)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Auslandsaktien: Ende der US-Rally. (08:42)
Tesla Motors-Aktie: Eher starker A. (27.07.16)
Ermittler: Tesla fuhr bei Todes-Cra. (27.07.16)
Tesla Motors-Aktie: Erwartungen w. (25.07.16)
Tesla Motors-Aktie: Masterplan mi. (21.07.16)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Tesla Motors
Weitere Meldungen
 
12.02 Wave XXL-Optionsscheine a.
12.02 MINI Short auf Manz: Nichts.
11.02 WAVE XXL auf CANCOM:.
11.02 MINI Long auf GRENKELEA.
11.02 Capped Put auf Deutsche B.
10.02 Wave XXL-Optionsscheine a.
10.02 EUR/USD-Inliner mit 76%-Ch.
10.02 Daimler auf Erholungskurs: (.
10.02 Allianz-(Turbo)-Puts mit 56%.
09.02 Optionsscheine auf EUR/CHF.
04.02 Wave Unlimited auf EUR/GB.
04.02 Wave XXL-Optionsschein au.
04.02 MINI Long auf Alphabet: Go.
03.02 Wave XXL-Optionsscheine a.
03.02 DAX-Hamster-Optionsschein .
03.02 Infineon-Calls mit 43%-Rebou.
01.02 Optionsscheine auf EUR/PLN.
29.01 Wave XXL-Optionsscheine a.
28.01 MINI Short auf GERRY WE.
28.01 Turbo Call auf WCM Beteili.
28.01 Discount Call-Optionsschein a.
27.01 Wave XXL-Optionsscheine a.
22.01 Wave XXL-Optionsscheine a.
21.01 MINI Long auf Syngenta: A.
21.01 Inline Optionsschein auf EUR.
21.01 SG-Inliner auf Volkswagen: .
21.01 Discount Call auf Tesla Mot.
20.01 EUR/GBP-Optionsscheine: Ro.
20.01 SAP-Calls mit 112%-Chance.
20.01 Infineon-Puts mit 111%-Chan.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 14981 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
Allianz: kommt heute das Kaufsignal?
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Erstaunlich gute ...
Bernd Niquet, Autor (09:09)
Experte: Bernd Niquet, Autor
NEC: Bestens gerüstet?
Volker Gelfarth, (09:04)
Experte: Volker Gelfarth,
Barrick Gold: Hätten Sie ...
Robert Sasse, (08:57)
Experte: Robert Sasse,
FED BELÄSST LEITZINS ...
Sabine Traub, Börse Stuttgart AG (08:51)
Experte: Sabine Traub, Börse Stuttgart AG
Auslandsaktien: Ende der ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (08:42)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
DOW DAX noch hält der ...
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (29.07.16)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
DAX: US-BIP drückt ...
IG Markets, (29.07.16)
Experte: IG Markets,
WTI Öl- Es wird gefährlich ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (29.07.16)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
Brent-Öl: Das geht schnell ...
Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de (29.07.16)
Experte: Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de
DAX auf dem Weg zum ...
Geldanlage Brief, (29.07.16)
Experte: Geldanlage Brief,
DAX trudelt aus – ...
CMC Markets, (29.07.16)
Experte: CMC Markets,
United Internet: gelingt der ...
trading notes future, (29.07.16)
Experte: trading notes future,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Warum verpassen so viele Investoren oft die besten Chancen?
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen